Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#1 von Jan Mack , 25.01.2022 17:51

Hallo zusammen,
ich habe mir vor Weihnachten die Lok Roco 70383 gekauft, die auf meiner C-Gleis Anlage fahren sollte.
Ich hatte eine Zusage von einem Verkäufer dass er mir die Lok auf Wechselstrom umbaut.
Jetzt hat sichs der Händler nach 6 Wochen leider anders überlegt und mich im Stich gelassen.
Daher bin ich auf der Suche nach jemanden der mir die Lok auf Wechselstrom umbauen würde.
Für jede Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Danke im Voraus!
Jan


Jan Mack  
Jan Mack
Beiträge: 4
Registriert am: 25.01.2022

zuletzt bearbeitet 26.01.2022 | Top

RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#2 von JUMBO 44 , 25.01.2022 18:52

Hallo Jan,

der Bus ist im Prinzip kabeltechnisch sehr wahrscheinlich gut umzubauen.
Wo ich das Problem sehe ist der Unterboden, am dem nun ja der Schleifer
montiert werden muss.

Dieser Unterboden ( siehe Bild im Anhang ) ist umfangreich bestückt und
bietet kaum Platz für einen Schleifer.

Vermutlich hat deswegen der Händler die Segel gestrichen.

Ich baue gerne DC auf AC um aber dafür muss man das Fahrzeug vor sich
haben um die Möglichkeiten zu ermitteln.

Momentan stehen aber reichlich Loks auf meiner Werkbank, so das ich dir
vielleicht in einigen Wochen helfen könnte.

Gruß Peter


In der Ruhe liegt die Kraft.

Gruß vom Unterenniederrhein

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Jan Mack hat sich bedankt!
 
JUMBO 44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 495
Registriert am: 02.01.2011
Ort: Kreis Kleve
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Esu Navigator
Stromart AC, Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#3 von jogi , 25.01.2022 18:54

Hallo , jogi hier

Gibt es das Modell nicht in AC ?


Bei dem langen Radstand wird es schwer einen Schleifer zu montieren
( nicht wegen dem Platz, sondern wegen der Ausrichtung )
( Mä hat ja schon selber Probleme um unter der neuen Donnerbüchse einen Schleifer unterzubringen, der funktioniert und hier ist der Radstand noch länger)

ROCO wird schon wissen, warum die den nicht in AC anbieten.


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


Jan Mack hat sich bedankt!
jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.825
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#4 von Oambegga Bockerl , 25.01.2022 19:04

Also ich habe schon ein paar Taucherbrillen von Roco auf AC umgebaut, da es die in AC nicht gab. Aber von dem tschechischen Triebwagen würde ich auch die Finger lassen. Sieht entweder bescheiden aus oder funktioniert nicht. 🤷🏻‍♂️


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


Jan Mack hat sich bedankt!
 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.042
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#5 von K.Wagner , 25.01.2022 19:24

Hi,

da ich nur für Freunde umbaue knn ich Dir leider nicht direkt weiterhelfen.
Ich sehe eine Möglichkeit mit einem kurzen Märklin-Schleifer, der asymmetrisch Richtung linker Achse verschoben ist. In die Motor / Getriebeabdeckung ist hierzu ein Kanal zu fräsen. Bei Metall ohne Fräsmaschine recht arbeitsintensiv. Dann den Schleifer so montieren, dass er möglichst nahe an der Getriebeabdeckung beginnt. Evntuell kan man die noch etwas einkürzen und die rechte Schraube entfallen lassen - ist aber ohne das Teil zu kennen ein riskanter Vorschlag. Auch kann ich nicht abschätzen, ob es im Chassis genug "Fleisch" gibt - d.h. wie tief der Motor eingebaut ist. Der Schleifer muss ja oberhalb der Schienenoberkante montiert werden und genügend Freiraum nach oben haben.

Ich habe vor Jahren einen Piko VT70.9 derart umgebaut und der TW lief auf M-Gleisen ohne Kurzschlüsse zu verursachen - und kontaktsicher. Auch auf meiner K-Gleisanlage der Nachfolgeanlage lief er gut, selbst über die schlanken Weichen. Hier halte ich den Umbau aber für ziemlich riskant. Kannst Du den Schleifer u.U. unter dem Beiwagen montieren? Dort müßte es gem. meinem Vorschlag problemlos gehen. Hat aber den Nachteil, daß Du nicht umsetzen kannst. M.W. gabs bei den Triebwagen keine Steuerwagen.


Gruß Klaus


Jan Mack hat sich bedankt!
 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.847
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#6 von MSC , 25.01.2022 20:20

Hallo Jan,

poste doch bitte mal ein Photo der Unterseite des Beiwagens. eventuell kann man dort den Schleifer unterbringen.

Gruß
Michael


Jan Mack hat sich bedankt!
MSC  
MSC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 375
Registriert am: 10.12.2017


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#7 von JUMBO 44 , 25.01.2022 22:04

Tach zusammen,

Bild Beiwagen .


In der Ruhe liegt die Kraft.

Gruß vom Unterenniederrhein

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

 
JUMBO 44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 495
Registriert am: 02.01.2011
Ort: Kreis Kleve
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Esu Navigator
Stromart AC, Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#8 von MSC , 26.01.2022 09:43

Hallo Jan,

eventuell passt der 7198 an das Drehgestell des Beiwagen.
Hier mal ein Link mit Bild
https://www.maerklinshop.de/maerklin/spu...stromzufuehrung

Gruß
Michael


Jan Mack hat sich bedankt!
MSC  
MSC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 375
Registriert am: 10.12.2017


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#9 von Jan Mack , 26.01.2022 09:52

Guten Morgen,

Erstens möchte ich mich bei euch allen bedanken für die schnelle Antworten!
Ihr gebt mir das Gefühl dass er noch Hoffnung gibt.
Zweitens - ich kann selber momentan kein Foto posten, da die Lok noch beim Händler ist, da muss ich noch kurz nach Pforzheim.
Drittens - ich habe es nicht eilig. Wenn jemand bereit wäre es für einen vernünftigen Preis zu machen, egal wie lange es dauert, dann komme ich mit dem Zug vorbei.

Viele Grüße
Jan


Jan Mack  
Jan Mack
Beiträge: 4
Registriert am: 25.01.2022

zuletzt bearbeitet 26.01.2022 | Top

RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#10 von Jan Mack , 26.01.2022 09:55

Zitat von MSC im Beitrag #8
Hallo Jan,

eventuell passt der 7198 an das Drehgestell des Beiwagen.
Hier mal ein Link mit Bild

Gruß
Michael


Hallo Michael,
danke, ich schreibe es mir auf und behalte im Hinterkopf. Was allerdings nicht mein Problem löst, da ich mir das selber nicht zutraue.
Grüße
Jan


Jan Mack  
Jan Mack
Beiträge: 4
Registriert am: 25.01.2022


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#11 von K.Wagner , 26.01.2022 12:35

Hallo Jan,

holst Du Dir das bei Seyfried ab? Wenn Du den TW dort bestellt hast unter der Voraussetzung, dass die Kollegen von Seyfried es umbaun - kannst Du nicht von der Bestellung zurücktreten?
Wenn Du den TW unbedingt haben möchtets, dann rühr Dich via PN - vielleicht können wir uns coronakonform mal treffen und überlegen, wie Du das Teil sinnvoll einsetzen kannst.


Gruß Klaus


Jan Mack hat sich bedankt!
 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.847
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#12 von JoWild , 26.01.2022 12:49

Hallo,
ich denke hier (im Bild rot markiert) lässt sich ein schleifer problemlos ansetzen.Bild entfernt (keine Rechte)


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


Jan Mack hat sich bedankt!
JoWild  
JoWild
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.220
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#13 von Baumbauer , 26.01.2022 13:00

Servus

ich habe diesen schon auf AC umgebaut allerdings den Schleifer am Beiwagen verbaut und eine stromführende Kurzkupplung.

Eine Alternative wäre der Schleifer vom Viessmann Robel .

Den müsste man auch verbauen können.

Ich habe meinen Umbau an ein Stummimitglied verkauft da er eigentlich nicht zu meinen Thema passte.

schön war er trotzdem und gute gefahren ist er auch

Gruß

Manfred


www.modellbaum.de


Jan Mack hat sich bedankt!
 
Baumbauer
InterCity (IC)
Beiträge: 871
Registriert am: 13.06.2009
Homepage: Link
Gleise K-Gleis. Roco H0e
Spurweite H0, H0e, 1
Stromart AC, Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#14 von jogi , 26.01.2022 13:27

Hallo , jogi hier

Hier am Beispiel einer Donnerbüchse was ich meinte mit dem ausrichten.
Der Schleifer muß im Bereich der Achse MITTIG eingebaut werden.
Bei so einem langen Radstand gibt es auf Weichen einen Kontakt mit den Zungen.
Da ist sehr viel Bastelarbeit und justieren nötig.



Manfred ( Baumbauer ) hat es aber schon mal hin bekommen.

Viel Erfolg


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


Jan Mack und Langsamfahrer haben sich bedankt!
jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.825
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#15 von Jan Mack , 26.01.2022 13:56

Falls es möglich ist, hätte ich schon gerne den Schleifer an der Lok, aber wenn es zu kompliziert ist, würde ich mich auch mit Plan B (Beiwagen) zufrieden stellen.
Kann man einen kürzeren Schleifer nehmen, um den nicht gewünschten Weichenkontakt zu vermeiden?


Jan Mack  
Jan Mack
Beiträge: 4
Registriert am: 25.01.2022

zuletzt bearbeitet 26.01.2022 | Top

RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#16 von JoWild , 26.01.2022 15:34

Hallo
Vielleicht kehrt mancher da mal zur Realität zurück. Das ganze Modell aus Trieb- und Steuerwagen ist 322 mm lang - siehe da: https://www.roco.cc/de/product/245456-70...1/products.html. Der Triebwagen hat als etwa 161mm LÜP.. Der Achsstand liegt sicher unter 10 cm. Unter derartigen Bedingungen ging es mit einem mittig angebrachten Schleifer schon in den 1950er Jahren am VT98 bei Märklin, der 14,5 cm lang ist. Auch der Roco VT98 in der AC-Ausführung hat den Schleifer mittig.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


Jan Mack hat sich bedankt!
JoWild  
JoWild
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.220
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#17 von K.Wagner , 26.01.2022 16:10

Dann geht's nur noch um den möglichen Freiraum. Habe den ersten Roco Schienenbus damals umgebaut, musste bei der Umstellung auf digital aber nochmal irgendwie nachjustieren.


Gruß Klaus


Jan Mack hat sich bedankt!
 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.847
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#18 von jogi , 26.01.2022 18:48

Zitat von JoWild im Beitrag #16
Hallo
Vielleicht kehrt mancher da mal zur Realität zurück. Das ganze Modell aus Trieb- und Steuerwagen ist 322 mm lang - siehe da: https://www.roco.cc/de/product/245456-70...1/products.html. Der Triebwagen hat als etwa 161mm LÜP.. Der Achsstand liegt sicher unter 10 cm. Unter derartigen Bedingungen ging es mit einem mittig angebrachten Schleifer schon in den 1950er Jahren am VT98 bei Märklin, der 14,5 cm lang ist. Auch der Roco VT98 in der AC-Ausführung hat den Schleifer mittig.




Ja , stimmt bei Mä Schienenbus Achsabstand nicht ganz 700mm
auch beim ROCO 700mm da funktioniert das auch.

Donnerbüchsen haben aber 1000mm und da geht es nicht mehr.
War ja auch nur ein Beispiel.


Also fragen wir mal nach dem Achsabstand von dem angefragten Modell.


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


Jan Mack hat sich bedankt!
jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.825
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#19 von JoWild , 27.01.2022 19:31

Zitat von jogi im Beitrag #18
....


Ja , stimmt bei Mä Schienenbus Achsabstand nicht ganz 700mm
auch beim ROCO 700mm da funktioniert das auch.

Donnerbüchsen haben aber 1000mm und da geht es nicht mehr.
War ja auch nur ein Beispiel.


Also fragen wir mal nach dem Achsabstand von dem angefragten Modell.

was hast du für H0-Modelle mit 700 mm und/oder 1000 mm Achsstand?


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


Jan Mack hat sich bedankt!
JoWild  
JoWild
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.220
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#20 von jogi , 27.01.2022 19:37

Zitat von JoWild im Beitrag #19
Zitat von jogi im Beitrag #18
....


Ja , stimmt bei Mä Schienenbus Achsabstand nicht ganz 700mm
auch beim ROCO 700mm da funktioniert das auch.

Donnerbüchsen haben aber 1000mm und da geht es nicht mehr.
War ja auch nur ein Beispiel.


Also fragen wir mal nach dem Achsabstand von dem angefragten Modell.

was hast du für H0-Modelle mit 700 mm und/oder 1000 mm Achsstand?



Upps


Meinte natürlich 70mm und 100mm

Ich werde alt


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


Jan Mack hat sich bedankt!
jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.825
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 27.01.2022 | Top

RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#21 von rainerkrüger , 27.01.2022 21:42

Hallo Stummis, zu #14 Ich habe an meinem Donnerbüchsengepäckwagen die Schleiferenden mit einem kleinen Steifen Tesa isoliert. So läuft er seit ca 3Jahren problemlos über Weichen und Kreuzungen. Zwei Minuten Bastelspass und die Probleme sind behoben.
mfg Rainer aus Wuppertal


Jan Mack hat sich bedankt!
rainerkrüger  
rainerkrüger
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert am: 02.09.2018
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 27.01.2022 | Top

RE: Roco 70383 Umbau auf Wechselstrom

#22 von Dreispur , 28.01.2022 13:00

Hallo !
Habe da eine Bastelidee .....? Ob es klappen kann ?







Habe hier das Bronzeblech mit 0,1 zurechtgebogen und das Ende leicht geknickt.




Bei den Striche wird entsprechend dem Achsenboden gekürzt . Bei den Punkte sollen für die Schrauben Löcher rein .
Natürlich empfehlenswert als erstes machen . Das Blech ist verdammt schnell verbogen .
Da dieser "" Schleifer "" sehr zusammengedrückt ist federt es schon zu den Pukos , anpressen ist nicht aber doch ein Druck .
Das Ende leicht aufgebogen damit beide Fahrichtung schleifen kann und nicht am Puko hängenbleibt .
Die Breite sollte sich an den anderen Lokschleifer richten .

Habe da einen Streifen gehabt und lt. Bilder getestet ob ein Bronzeblech mit 0.1 genug fest ist . Gefühlt könnte es 015 -0,20 besser sein . Hab aber nicht gehabt .

Bevor es an den Wagenboden geklebt wird testen wie es per Hand an die Pukos sich verhält . Soll ja nicht der Achsboden kaputt gehen . Das ganze ist jetzt vor dem Einstellen geschehen weil ich zufällig am Basteltisch saß .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.901
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 28.01.2022 | Top

   

Fitting a kadee NEM coupler to front of Roco Br50

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 199
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz