Märklin 39401 und esu Lokpilot 5 !?

#1 von D-Bob , 04.02.2022 01:06

Hallo zusammen,

ich versuche gerade eine „decoderlose“ Märklin 39401 (SNCF CC 40100) mit einem Emu Lokpilot 5 auszustatten.
Nach dem ersten Aufstecken desvDecoders auf der Schnittstelle funktionierten die Soundfunktionen Lokpfiff und Betriebsgeräusch, die Front- und Schlusslichter waren Schaltjahr und wechselten mit der Fahrtrichtung. Nur wollte die Lok nicht fahren!

Ich habe mich dann an die umfangreiche Bedienungsanleitung des Lokpilot gehalten und alle Einstellungen für den Betrieb eines Softdrive Sinusmotors vorgenommen. Danach funktionierten Licht und Sound nicht mehr und die Lok läuft ca. 1 Sekunde lang ruhig und ruckfrei (immerhin 😏), wenn man die Beleuchtung einschaltet - das war’s dann aber auch.

Ich komme da gerade irgendwie nicht weiter.
Hat jemand von Euch schon einmal die CC40100 erfolgreich mit einem Lokpilot 5 ausgestattet? Was is5 dabei zu beachten, was ich anscheinend übersehen habe?

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen vorab!

Viele Grüße

D-Bob


D-Bob  
D-Bob
Beiträge: 6
Registriert am: 18.01.2021


RE: Märklin 39401 und esu Lokpilot 5 !?

#2 von Lauenstein , 04.02.2022 09:15

Hallo,
hast Du AUX3/4 auf IMMER AN konfiguriert?

Lastregelung muss abgeschaltet sein.

LG,
Lauenstein


D-Bob hat sich bedankt!
Lauenstein  
Lauenstein
InterCity (IC)
Beiträge: 631
Registriert am: 13.10.2019
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 39401 und esu Lokpilot 5 !?

#3 von D-Bob , 04.02.2022 22:03

Hallo Lauenstein,

die Lastregelung ist deaktiviert.
Wie schalte ich AUX 3 und 4 auf „Dauer-An“ ?

Viele Grüße
D-Bob


D-Bob  
D-Bob
Beiträge: 6
Registriert am: 18.01.2021


RE: Märklin 39401 und esu Lokpilot 5 !?

#4 von sledge , 04.02.2022 22:33

Hallo D-Bob, werte Forenleser !

Nimm doch bitte mal die Bedienungsanleitung des Lokpilot zur Hand und schlage Seite 58 auf.

Mit modellbahnerischen Grüssen
sledge


Mit modellbahnerischen Grüssen
sledge


sledge  
sledge
InterCity (IC)
Beiträge: 537
Registriert am: 05.09.2009


RE: Märklin 39401 und esu Lokpilot 5 !?

#5 von D-Bob , 04.02.2022 22:46

Haha - wenn‘s mal so einfach wäre 😂
Die im Kapitel 11.4 empfohlenen Einstellungen und CV-Anpassungen habe ich schon vorgenommen und trotzdem läuft sie noch nicht (!)

Viele Grüße

D-Bob


D-Bob  
D-Bob
Beiträge: 6
Registriert am: 18.01.2021


RE: Märklin 39401 und esu Lokpilot 5 !?

#6 von sledge , 04.02.2022 23:18

Hallo D-Bob, werte Forenleser !

Dann verstehe ich deine Frage zu Aux 3 und 4 nicht. In deinem 1. Beitrag schreibst Du von einem Lokpilot und sprichst anschliessend von Sound und Beleuchtungsfunktionen. Hast Du nun einen Lokpilot oder einen Loksounddecoder verbaut oder ist ein separates Soundmodul verbaut?
Bist Du im Besitz eines Lokprogrammers ? Dann würde es Sinn machen das Decoder(Sound)projekt mal zu zeigen.

Mit modellbahnerischen Grüssen
sledge


Mit modellbahnerischen Grüssen
sledge


sledge  
sledge
InterCity (IC)
Beiträge: 537
Registriert am: 05.09.2009


RE: Märklin 39401 und esu Lokpilot 5 !?

#7 von supermoee , 05.02.2022 06:39

Hallo

Lokpfiff und Betriebsgeräusch kommen vom separaten Soundmodul.

Wenn alles funktioniert und nur der Motor nicht dreht, liegt es bei Sinusmotoren meistens an der Aux3 und 4 Einstellung.

Scheinbar hast du das Mapping verhunzt.

Märklin hat es nicht überall gleich gemacht bei den Sinusloks. Hast du die Möglichkeit das Mapping des alten Dekoders auszulesen?

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


D-Bob hat sich bedankt!
supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.759
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 05.02.2022 | Top

RE: Märklin 39401 und esu Lokpilot 5 !?

#8 von D-Bob , 05.02.2022 12:18

Hallo zusammen,

@stephan: Ich denke, ich werde den Decoder auf Werkseinstellungen zurücksetzen und erneut programmieren.
Ich mache das alles mittels einer Märklin mobile station 2 oder einer Central Station. Ich werde mein „Programmier“-Glück erneut versuchen.

@sledge: tatsächlich hat sich das „Schadensbild“ im Laufe der Veränderung der CVs verändert. Anfänglich funktionierten Beleucht7nfg und Sound aber der Motor lief nicht. Nach dem Tipp der Aktivierung von Aux3 und Aux4 läuft die Lok (wenn auch ruckelig viel zu langsam) aber die Licht- und Soundfunktionen sind nicht mehr steuerbar. Die Sinus-Softdrive-Motoren haben eine eigene Steuerplatine und die Lok bereits werkseitigen ein Soundmodul; auf beide muss der Lokpilot angepasst werden.

Dann will ich mal „reseten“…

Viele Grüße

D-Bob


D-Bob  
D-Bob
Beiträge: 6
Registriert am: 18.01.2021


RE: Märklin 39401 und esu Lokpilot 5 !?

#9 von Muggel , 05.02.2022 13:52

Hallo D-Bob,

für das Sound Modul muss auch SUSI aktiviert werden.
Für das ruckelige Fahrverhalten ist evtl. Railcom verantwortlich, bitte ausschalten. (bekanntes Phänomen bei Sinus Motoren)
Nur mit der MS 2 kann man versuchen zu programmieren, aber besser suchst du jemanden in der Nähe der einen Lokprogrammer hat.
Händler, Moba-Club etc.
Ansonsten kann man mit der Software auch so arbeiten und sich die zu programmierenden CV`s anzeigen lassen.
Der Weg ist jedoch ein Geduldsspiel.

Gruss Jörg


ESU und D+H Lokprogrammer


D-Bob hat sich bedankt!
Muggel  
Muggel
InterCity (IC)
Beiträge: 552
Registriert am: 11.10.2015
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


   

Zeigt Eure Behältertragwagen, Mitmach-Thread
Weinzüge und Weinwagengruppen - Epoche 2

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 153
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz