Trix 22914 Umbau auf Loksound

#1 von Nordseefischer , 11.02.2022 20:19

Hallo zusammen. Ich möchte gerne den werkseitigen msd-Decoder gegen einen Loksound 5 tauschen. Gehe ich Recht in der Annahme, daß ich hierbei die MTC-MKL Version nehmen muß? Zwecks der verstärkten Ausgänge Aux 3-4. Oder kann ich auch die unverstärkte Variante ohne MKL nehmen?


Viele Grüße von der Küste

Thomas


 
Nordseefischer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 397
Registriert am: 04.10.2008
Gleise Trix-C, Roco-Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung ECoS I & II, Navigator
Stromart DC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#2 von hans-gander , 11.02.2022 20:38

Hallo Thomas,

ich kenne zwar die Funktionszuordnung bzw. die Belegung der Aux 3 und 4 der Trix Lok 22914 nicht. Aber mit der MKL Version bist Du auf der sicheren Seite.
Grüße
Hans


Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.


 
hans-gander
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.462
Registriert am: 16.10.2007
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0, H0m
Steuerung Lenz mit Railware
Stromart DC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#3 von Michael Knop , 11.02.2022 21:13

Zitat von Nordseefischer im Beitrag #1
Hallo zusammen. Ich möchte gerne den werkseitigen msd-Decoder gegen einen Loksound 5 tauschen. Gehe ich Recht in der Annahme, daß ich hierbei die MTC-MKL Version nehmen muß? Zwecks der verstärkten Ausgänge Aux 3-4. Oder kann ich auch die unverstärkte Variante ohne MKL nehmen?



Hi Thomas,

Um die Frage sicher zu beantworten, musst du das mdt3 toll von Märklin installieren, und das Dekoderprojekt der Lok (auf der Produktseite von Trix für die Lok Downloadbar) öffnen, und schauen, ob Aux 3/4 auf Logikpegel steht oder nicht.

Wenn Logikpegel eingeschaltet, dann den normalen LS5, wenn Logikpegel aus ist, den MKL Dekoder.



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.990
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#4 von Nordseefischer , 12.02.2022 08:49

Danke Hans, danke Michael.

Brauche ich für dieses Tool irgendwelche anderweitige Hardware, oder ist das ein reines Softwaretool?

Wobei die Belegung habe ich mir schon angehört. Ist halt Lichtwechsel und Sounds. Glaube nicht, daß das irgendwas an Aux 3 und 4 angeschlossen ist.


Viele Grüße von der Küste

Thomas


 
Nordseefischer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 397
Registriert am: 04.10.2008
Gleise Trix-C, Roco-Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung ECoS I & II, Navigator
Stromart DC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#5 von Michael Knop , 12.02.2022 15:10

Zitat von Nordseefischer im Beitrag #4
Danke Hans, danke Michael.

Brauche ich für dieses Tool irgendwelche anderweitige Hardware, oder ist das ein reines Softwaretool?

Wobei die Belegung habe ich mir schon angehört. Ist halt Lichtwechsel und Sounds. Glaube nicht, daß das irgendwas an Aux 3 und 4 angeschlossen ist.



Hi Thomas,

Für die Anwendung wie oben beschrieben benötigt keine Hardware.
Du sollst ja nur schauen, und nicht in die Lok schreiben


Viele Grüße, Michael

PS: es ist egal, ob der Ausgang genutzt ist oder nicht - Logikpegel und verstärkter Ausgang sind elektrisch so unterschiedlich, dass es auch ohne Nutzung der Ausgänge zu Schäden an Lokplatine und/oder Dekoder kommen kann, „nur beim falschen aufeinander treffen“ - natürlich nur, wenn das System unter Spannung ist.

Daher auch immer der warnende Hinweis, dass die Konfiguration der Ausgänge außerhalb der Lok stattfinden sollte, z.b. In einem Dekoder teststand



Viele Grüße, Michael


Nordseefischer und rhb651 haben sich bedankt!
Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.990
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#6 von Max H , 12.02.2022 15:44

Hallo Thomas,

bitte bedenke, dass in der Lok kein mSD3, sondern einen mLD3 verbaut ist. Die Soundfunktionen werden über SUSI Befehle ausgelöst. Wenn man einen LS5 der "normalen" Bauform (also kein micro) einsteckt, geht das Gehäuse der Lok nicht mehr zu.

LG Max

PS: AUX 3 und 4 sind laut Decoderprojekt verstärkt, aber nicht belegt.


LG Max

Meine kleinen AC-Fahrzeugumbauten


Nordseefischer hat sich bedankt!
Max H  
Max H
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.09.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.02.2022 | Top

RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#7 von Nordseefischer , 12.02.2022 15:51

Danke Max


Viele Grüße von der Küste

Thomas


 
Nordseefischer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 397
Registriert am: 04.10.2008
Gleise Trix-C, Roco-Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung ECoS I & II, Navigator
Stromart DC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#8 von Nordseefischer , 12.02.2022 15:54

Also ich habe mit Susi 0 Erfahrung. Theoretisch könnte ich also einen Lokpilot Micro nehmen und schließe an diesen das Susi-Modul an, welches in der Lok verbleibt, oder?


Viele Grüße von der Küste

Thomas


 
Nordseefischer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 397
Registriert am: 04.10.2008
Gleise Trix-C, Roco-Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung ECoS I & II, Navigator
Stromart DC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#9 von Max H , 12.02.2022 15:59

Hallo Thomas,

Leider geht es mir beim Thema SUSI genau so wie dir. Ich meine aber zu denken, dass ein LoPi nichts ändert, da die Sounds auf dem Susi-Modul gespeichert sind.
Zu welchen Zweck möchtest du den Decoder tauschen? Willst du einen anderen Sound oder möchtest du bestimmte Decoderfunktionen nutzen, die die MäTrix Decoder nicht können (z.B. Railcom)

LG Max


LG Max

Meine kleinen AC-Fahrzeugumbauten


Max H  
Max H
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.09.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#10 von Nordseefischer , 12.02.2022 16:32

Hallo Max. Ja ich fahre mit Railcom und ABC, deshalb ist ein Tausch unerlässlich. Ich habe grade mal in der Bedienungsanleitung und Ersatzteilliste nachgesehen. Dort gibt es nur einen Decoder und kein Susi-Modul. Ich kann es auch in den Zeichnungen nicht finden.
Bist du dir sicher, daß dort wirklich ein Susimodul verbaut ist?


Viele Grüße von der Küste

Thomas


Max H hat sich bedankt!
 
Nordseefischer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 397
Registriert am: 04.10.2008
Gleise Trix-C, Roco-Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung ECoS I & II, Navigator
Stromart DC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#11 von Max H , 12.02.2022 16:50

Hallo,

ob es direkt ein Susi-Modul ist, kann ich dir nicht sagen, nur dass die Sounds per Susi ausgelöst werden. Das habe ich dem Decodertool von Märklin entnommen.



Die Belegung ist folgende:
SUSI F0: Fahrgeräusch
SUSI F1: Pfeife lang
SUSI F2: Pfeife kurz
SUSI F3: Schaffnerpfiff
SUSI F4: Glocke
SUSI F5-F8: nicht belegt
SUSI F9: Kohle schaufeln
SUSI F10: Schüttelrost
SUSI F11: Luftpumpe
SUSI F12: Injektor
SUSI F13: Dampf ablassen
SUSI F14: Betriebsstoff nachfüllen #1
SUSI F15: Betriebsstoff nachfüllen #2
SUSI F16: Kuppelgeräusch


LG Max

Meine kleinen AC-Fahrzeugumbauten


Max H  
Max H
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.09.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#12 von Lauenstein , 12.02.2022 18:31

Ja,
die Märklin/Trix 89.70-75 haben ein SUSI-Soundmodul auf der mtc21-Schnittstellenplatine, da ein mSD/3-Sounddecoder gar nicht in den Führerstand passt, da er zu lang ist.

Man kann also mit einem SUSI-fähigen LokDecoder (in der Märklin/Trix ist ab Werk ein mLD verbaut) das SUSI-Soundmodul weiterverwenden.

Die SUSI-Schnittstelle wird über die mtc21-Schnittstelle herausgeführt.

LG,
Lauenstein


Max H hat sich bedankt!
Lauenstein  
Lauenstein
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert am: 13.10.2019
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#13 von Nordseefischer , 12.02.2022 19:01

Danke, dann werde ich mal gucken, wie ich den Lopi 5 programmieren muss, damit er Susi anspricht. Können soll er es ja.


Viele Grüße von der Küste

Thomas


 
Nordseefischer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 397
Registriert am: 04.10.2008
Gleise Trix-C, Roco-Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung ECoS I & II, Navigator
Stromart DC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#14 von Lauenstein , 14.02.2022 10:19

Hallo Thomas,
im Bereich "Kompatibilität" im Esu Lokprogrammer kannst Du die Zuordnung Funktion zu SUSI-Funktion anpassen. Nur SUSI-F16 ist vom LoPi nicht ansprechbar, ESU unterstützt nur SUSI-F0 - SUSI-F15. Also das Kuppelgeräusch auf SUSI-F16 wirst Du vermutlich nicht ansprechen können. Es sei denn, SUSI-F16 wird fest von F16 durchgeleitet.

LG,
Lauenstein


Lauenstein  
Lauenstein
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert am: 13.10.2019
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#15 von Nordseefischer , 14.02.2022 13:57

Schaue ich in die technischen Daten des Decoders mit 21MTC MKL Scnittstelle steht dort unter Funktionsausgänge:

Version mit 21MTC-Schnittstelle zusätzlich 2 Logiklevelausgänge sowie 2 weitere Logiklevelausgänge statt SUSI

Bedeutet das jetzt wirklich, daß ich bei dieser durch die Lok vorgegebenen Schnittstelle gar keine SUSI-Ansteuerung seitens des Decoders habe?
Dann wäre das Projekt ja leider so gar nicht umsetzbar, oder täusche ich mich?


Viele Grüße von der Küste

Thomas


 
Nordseefischer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 397
Registriert am: 04.10.2008
Gleise Trix-C, Roco-Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung ECoS I & II, Navigator
Stromart DC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#16 von Michael Knop , 14.02.2022 15:08

Zitat von Nordseefischer im Beitrag #15
Schaue ich in die technischen Daten des Decoders mit 21MTC MKL Scnittstelle steht dort unter Funktionsausgänge:

Version mit 21MTC-Schnittstelle zusätzlich 2 Logiklevelausgänge sowie 2 weitere Logiklevelausgänge statt SUSI

Bedeutet das jetzt wirklich, daß ich bei dieser durch die Lok vorgegebenen Schnittstelle gar keine SUSI-Ansteuerung seitens des Decoders habe?
Dann wäre das Projekt ja leider so gar nicht umsetzbar, oder täusche ich mich?


Hi Thomas,

ich denke, man kann die "eigentlichen" Susiausgänge auf Logiklevellausgang umschalten (via CV-Programmierung) - schau doch mal in die Anleitung, bzw. den Lokprogrammer.


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.990
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#17 von Lauenstein , 14.02.2022 16:29

Ich verstehe das so, dass über CV124 umgeschaltet bwerden kann zwischen SUSI und Logikpegel.

LG.
Lauenstein


Lauenstein  
Lauenstein
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert am: 13.10.2019
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#18 von LukasLokführer , 14.02.2022 19:43

Hallo zusammen,

hier gerät gerade ein bisschen was durcheinander.

    Die SUSI Pins an der 21mtc haben mit den AUX3/4 nichts zu tun.

    Am ESU LokPilot/LokSound kann man die Verstärkung nicht umstellen, entweder den 21mtc-NEM660 oder den 21mtc-MKL nehmen.
    Umstellen geht nur am LokPilot Fx (= Funktionsdecoder)

    Man kann die F0-15 auf die SUSI Funktionen 0-15 beliebig ummappen, alle anderen, also 16+ werden 1:1 durchgereicht.


Gruß,
Lukas


 
LukasLokführer
InterCity (IC)
Beiträge: 596
Registriert am: 09.02.2010
Ort: Lummerland
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 14.02.2022 | Top

RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#19 von Lauenstein , 14.02.2022 22:26

Zitat von LukasLokführer im Beitrag #18
Hallo zusammen,

hier gerät gerade ein bisschen was durcheinander.

    Die SUSI Pins an der 21mtc haben mit den AUX3/4 nichts zu tun.




Von AUX3/4 war auch nicht die Rede. Es geht darum, dass man bei der mtc21-Version die Pins für SUSI-Clock und SUSI-Data als weiter Logikpegel-AUX verwenden kann, dann aber natürlich keine SUSI-Funktionen nutzen kann.

So stehen neben den AUX1-4 die AUX5/6 als Logikpegel und AUX7/8 als Logikpegel an den SUSI-Pins zur Verfügung.

LG,
Lauenstein


LukasLokführer und Michael Knop haben sich bedankt!
Lauenstein  
Lauenstein
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert am: 13.10.2019
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.02.2022 | Top

RE: Trix 22914 Umbau auf Loksound

#20 von LukasLokführer , 15.02.2022 08:39

Hallo Lauenstein,

dann sind wir uns da einig - fast.
Lt. NEM660 und ESU Anleitung geht SUSI über die Pins 5 u. 6 der 21mtc, dort sind beim LokPilot alternativ AUX11 u. 12, nicht AUX7 und 8. Aber das ist nebensächlich. Gemäß NEM660 hört's ja bei AUX6 auf.

Gruß
Lukas


Lauenstein hat sich bedankt!
 
LukasLokführer
InterCity (IC)
Beiträge: 596
Registriert am: 09.02.2010
Ort: Lummerland
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


   

Roco Z21 oder z21 mit S88
Was ist das?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz