Straßenverkehr auf der Modellbahn mit MCC modelcarparts

#1 von Webbel , 30.04.2022 18:07

Seit längerem Träume ich schon davon ein car-system auf meine Modellbahnanlge zu installieren. Eigentlich hatte ich mir ziemlich zu Beginn ein Starset des Faller Car-Systems gekauft (Postbus Gelb). Als das Digitals Car-system von Faller auf den Markt kam dachte ich auch scho das ist es jetzt.
Was mir aber gar nicht gefällt sind die Ultraschallsensoren die im Dach der Fahrzeuge verbaut werden müssen und das es nicht möglich ist PKWs damit auszustatten.
In der MIBA SPEZIAL 133 "Modellbahn digital 2022 - Steuern mit dem PC" war ein sehr interresanter Bericht über das MCC Model Car Control in kombination mit iCar als PC-Steuerungsprogramm was mich dazu verleitet hat ein Startset "Profi" bei MCC modelcarparts in Holland zu bestellen.
Nach dem die Sendung bei mir eingetroffen ist habe ich beschlossen zunächst außerhalb der Anlage auf einer eigenen Platte eine Probekreis aufzubauen, um bevor ich auf die Anlage mit dem Ganzen gehe noch zu prüfen was zu beachten ist und wo Schwierigkeiten auftreten könnten.
Den Aufbau habe ich mit der Vdeokamera festgehalten und möchte hier darüber Berichten. Am Ende des Beitrags findet ihr den Link zu dem dazugehörigen Video.

Bild entfernt (keine Rechte)

Dieses Start-Set enthält alle Teile, um ein umfangreiches digitales Fahrzeugsystem aufzubauen.
Das Set enthält eine Zentraleinheit (UCCI/E) mit Netzteil, 10m Magnetband, 8 Rückmelder mit Anschlussplatine (SHDec) und Verkabelung, 20m Sendekabel, einen digitalen MCC-Kastenwagen mit Lipo-Ladegerät.
Straßenteile zum Bau eines Ovals und 2 Bushaltestellen sind im Set enthalten. Mit den mitgelieferten Straßenteilen lassen sich Übertragungsdraht und Magnetstreifen einfach montieren.
Ebenfalls enthalten ist ein OC32/NG, 2 Servoschalter und ein Modul zum Anschluss von Servos.
Das Set kann mit iCar gefahren werden, für das eine Lizenz enthalten ist.

Zunächst habe ich alle Strassenteile zu einem Oval auf der Platte ausgelegt was recht einfach ist da die Teile an beiden Enden eine Verzahnung wie bei Puzzelteilen besitzen. Anschließend wurden die Teile wieder einzeln entnommen und mit Weißleim flächig auf die Platte aufgeklebt.

Bild entfernt (keine Rechte)

Nach dem der Leim getrocknet ist soll als nächstes Löcher für die Weichabdeckung mit einem 28 mm Lochbohrer gebohrt werden. Da ich keinen da hatte habe ich die Löcher mit einer Laubsäge eingebracht und mit einer Halbrundfeile nachbearbeitet. Die Weichabdeckungen müssen eben ur straße eingebracht werden.

Bild entfernt (keine Rechte)

Als nächstes sind die Abstandshalter aus den Strassenteilen zu entfernen. Dies müseen sauber entfernt werden da sonst das Magnetband und der Draht für die Übertragungsschleife nicht eben verlegt werden können.

Bild entfernt (keine Rechte)

Jetzt sind die Bohrungen für die Hallsensoren im Bereich des Magnetbandes einzubringen. Weiterhin müssen die Löcher für den Draht der Übertragungsschleife gebohrt werden.

Bild entfernt (keine Rechte)

Als nächstes werden die Servoantriebe für die Weichen montiert. Die Montage erfolgt von unten da die Servoantriebe nicht mit den Abdeckungen durch die Löcher passen.

Bild entfernt (keine Rechte)

Nun kann das verlegen des Magnetbandes erfolgen. Das Magnetband ist eben zur Oberfläche der Fahrbahn in den entsprechenden Kanal einzufügen. Für die Weiche wird ein Stück Magnetband auf den Flügel geklebt.

Bild entfernt (keine Rechte)

Der nächste Schritt ist die Verlegung des Drahtes für die Übertragungsschleife. Hier ist es wichtig das die Verlegerichtung links und rechts der Fahrbahn entgegengesetzt ist. Im Bereich der parallelen Fahrbahn soll die Verlegerichtung der beiden Drähte gleich sein. Auf den Laserteilen sind für die Reihenfolge Nummern aufgebracht was die Sache etwas erleichtert. Sehr wichtig ist das die Sendeschleife einen geschlossenen Kreis bildet. Es ist kein Problem den Draht unter der Platte aufzutrennen und wieder zusammenzufügen. Aber der Kreis muss erhalten beleiben. Damit der Darht nicht ständig aus der Spur herausspringt habe ich vor dem Verlegen etwas Kleber hineingefüllt.

[[File:Bild8.jpg|none|fullsize]

Als nächstes wird die Zentrale aufgestellt und mit Strom versorgt. Eine Verbindung zu einem PC über USB muss auch noch hergesetllt werden, sowie die Übertragungsschleife über einen Steck angeschlossen werden. Ist die Schleife geschlossen leuchtet eine grüne LED neben der Schleife.

Bild entfernt (keine Rechte)

Nun geht es zum PC. Die Software aus der Aufbauanleitung ist zu instllieren. Hierbei ist es wichtig das Java auch auf dem PC installiert ist. Dann kann die Software gestartet werden, der Richtige Anschluss für die Verbindung ist zu wählen und die Verbindung herzusetllen. Solbald die Grüne Anzeige unten im Fenster angeht steht die Verbindung. Nun kann das Fahrzeug eingeschaltet werden. Die LEDs am Fahrzeug sollten nun blinken. Anschließend das Fahrzeug irgendwo auf der Fahrbahn abstellen. In der Software ist nun "View / Car Control" zu wählen ein Fahrzeug ist auszuwählen. Nach dem der Richtige Decoder eingestellt wurde und das Car Controll erstellt wurde sollten am Fahrzeug die LEDs aufhören zu blinken. Das erstellen entfällt nach der ersten Benutzung. Jetzt ist das Fahrzeug einsatzbereit und kann über das Car Control bedient werden.

Bild entfernt (keine Rechte)

Die Sonderfunktionen wie Licht an/aus, Blinker links, Blinker rechts, Bremslicht und Aufblendlicht sind nun alle schaltbar. Das Fahrzeug kann nun mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten bewegt werden. Beim ersten Test soll das Fahrzeug über die komplette strecke bewegt werden um zu sehen ob an irgend einer Stelle das Fahrzeug stehen bleibt und wieder anfängt zu blinken. Dies würde bedeuten das dort kein Empfang ist.

Bild entfernt (keine Rechte)

Hier noch ein Bild von den verbauten Elektronikkomponennten.

Bild entfernt (keine Rechte)

Und das Ganze noch einmal mit bewegten Bildern.


Grüße Webbel

Meine Anlage im Forum: RE: Meine Anlage: "Webbel's WunderWelt"
Mein Anlagenkanal auf youtube: https://www.youtube.com/c/WebbelsWunderWelt

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

nakott und Schienenchaos haben sich bedankt!
 
Webbel
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 23.04.2021
Spurweite H0
Steuerung CS1 reloaded, PC WinDigipet
Stromart AC, Digital


   

Rollende Landstrasse
Brekina 59801 - Ikarus 260 Stadtbus (weiß/ orange) 1:87

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 252
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz