Frage zu Roco Achsen Re460 -> gelöst

#1 von Oliver , 01.05.2022 15:27

Hallo zusammen,

ich stelle jetzt einfach Mal die Frage hier in Runde, ob sich jemand mit den Roco Ersatzteilen für die Re460 auskennt?

Und zwar habe ich auf der Münchner Börse heute ein älteres Modell dieser Lok gefunden und gekauft und da ich ja bekennender Vitrinenbahner bin, möchte ich gerne die neueren Radsätze mit den niedrigeren Spurkränzen nachrüsten.
Leider werde ich nicht schlau aus dem Ersatzteilblatt, von welcher Achse ich wie viele brauche. DIe Achse mit den Haftreifen 143326 ist klar, die brauche ich einmal.
Von den anderen Achsen brauche ich folglich eine Nummer einmal und die andere Nummer zwei mal. Da geht es um die 143124 und die 143125. Die Frage ist nur welche in welcher Anzahl?

Vielleicht denke ich zu kompliziert, aber eventuell ist ja jemand da, der sich mit dieser Materie besser auskennt, als ich, und mir da evtl. auf die Sprünge helfen kann.


Grüße Oliver


Bitte endlich mehr Güter auf die Schiene!


 
Oliver
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 20.10.2018
Ort: Gröbenzell
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.05.2022 | Top

RE: Frage zu Roco Achsen Re460

#2 von lIPOK , 01.05.2022 22:36

Hallo Oliver,

wenn es das Modell Roco 43655 SBB Rh 460 ist, dann benötigst du 1 x 107408 Radsatz mit Haftreifen und 3 x 90678 ohne Haftreifen.
Die Teile Nr. die du angegeben hast, 143124 und 143125 sind Teile für die Dampflok ÖBB Rh 770.
Ich hoffe, ich konnte Helfen !
Gruß
lipok


lIPOK  
lIPOK
Beiträge: 7
Registriert am: 13.02.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Frage zu Roco Achsen Re460

#3 von Oliver , 01.05.2022 22:54

Danke für Deine Antwort. Ich hatte leider einen Tippfehler drin:

Ich meinte natürlich 143324, 143325 und 143326.

Das sind die Achsen mit den flacheren Spurkränzen und da werde ich aus dem Ersatzteilblatt der 73285 eben nicht so recht schlau. Klar, Haftreifenachse einmal, aber der Rest? Von welcher eine und von welcher zwei?

Die Nummern, welche Du mir da gegeben hast, sind ja die Achsen, die jetzt schon in der Lok drin sind, und die ich aber tauschen möchte.

Edit: Jetzt, wo ich mir das Modell nochmal genauer angesehen habe, lass ich die Räder wohl doch so, wie sie sind, weil man bei der 460 eh kaum was davon sieht...
Trotzdem danke an alle, die sich sichtbar und evtl. auch unsichtbar Gedanken gemacht haben!


Grüße Oliver


Bitte endlich mehr Güter auf die Schiene!


 
Oliver
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 20.10.2018
Ort: Gröbenzell
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 02.05.2022 | Top

RE: Frage zu Roco Achsen Re460

#4 von WSK , 03.05.2022 16:00

Hallo Oliver,
ich hatte bei Roco nachgefragt wegen 143324 und 143325 und eben die Mitteilung erhalten,dass diese Teile
identisch seien.
Hoch lebe ein verwirrender Teileplan !!!!
Gruß
Wolfgang


Oliver hat sich bedankt!
WSK  
WSK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 339
Registriert am: 20.11.2010


RE: Frage zu Roco Achsen Re460

#5 von Oliver , 03.05.2022 16:56

Danke vielmals!

Das hätte ich natürlich auch tun können, aber soweit hatte ich nicht gedacht...


Wobei ich das nicht so recht glauben kann, wieso das Extra an Logistikaufwand, wenn die Teile identisch sind?


Grüße Oliver


Bitte endlich mehr Güter auf die Schiene!


 
Oliver
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 20.10.2018
Ort: Gröbenzell
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Frage zu Roco Achsen Re460

#6 von rufer , 03.05.2022 17:16

Die Radscheiben aussen sollten bei der DC Ausführung unterschiedlich sein. Ev kriegt man es mit umdrehen des Radsatz hin?? Aber warum dann zwei Nummern??

Gruss
Rufer


 
rufer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 380
Registriert am: 21.12.2013
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Frage zu Roco Achsen Re460

#7 von Oliver , 04.05.2022 09:12

Das ist korrekt, die Radscheiben sind links und rechts je Achse unterschiedlich.

Verschiedene Nummern machen eigentlich ja nur Sinn, wenn auf den Achsen ohne Haftreifen das Zahnrad jeweils entsprechend asymmetrisch aufgepresst wäre, so dass sie nicht einfach nur um 180 Grad gedreht eingebaut werden können.
Ich hab mir jetzt doch mal so Achsen bestellt, von denen ohne Haftreifen jeweils 2 Stück, dann werden wir es ja sehen. Die 7,-€ sind es mir wert...


Grüße Oliver


Bitte endlich mehr Güter auf die Schiene!


 
Oliver
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 20.10.2018
Ort: Gröbenzell
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Frage zu Roco Achsen Re460

#8 von rufer , 04.05.2022 10:47

Auf den Ersatzteilblättern ist ersichtlich, dass das Zahnrad nicht mittig auf der Achse ist. Somit wäre das Mysterium wohl gelüftet.
Die Rascheiben sind pro Drehgestell abwechselnd unterschiedlich, somit braucht es für die Achse ohne Haftreifen zwei verschiedene Versionen. wenn man genau schaut, sieht man das mit den Radscheiben auf den Produktbildern.
https://www.roco.cc/de/product/245999-46...1/products.html
(Re 465, hat die gleichen Räder)

Bei den alten Re 460 war dieser Handstand nicht nötig, weil ganz aussen je eine Achse mit einem Haftreifen war und innen je eine Achse ohne Haftreifen. Also beide DG gleich bestückt.
Neu: 3x ohne Haftreifen (2 Versionen), 1x zwei Haftreifen.

Welche Nummer nun welche Achse ist (innen/aussen am DG), wäre noch interessant zu erfahren :)

Grüsse
Rufer


Oliver hat sich bedankt!
 
rufer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 380
Registriert am: 21.12.2013
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 04.05.2022 | Top

RE: Frage zu Roco Achsen Re460

#9 von riedochs , 04.05.2022 11:02

Die beiden Drehgestelle sind bei der DC Version identisch. Das einzige was sich bei den Achsen unterscheidet ist mit / ohne Haftreifen.
Die DC Achsen sind einseitig isoliert, dadurch ergibt sich durch das drehen der Drehgestelle um 180 je nach Lokseite die Stromabnahme von der rechten, bzw linken Schiene.

Eine mögliche Erklärung für Rocos unterschiedliche Nummern in der Ersatzteilliste: Wenn du die Drehgestelle aufschraubst und drauf schaust ist das Zahnrad auf der Achse im einen Drehgestell links, im Anderen rechts. So Einige dürften daran gescheitert sein die Achse um 180 Grad zu drehen.


gruß

Jochen


 
riedochs
InterCity (IC)
Beiträge: 912
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Roco Achsen Re460

#10 von rufer , 04.05.2022 11:35

Zitat von riedochs im Beitrag #9
Die beiden Drehgestelle sind bei der DC Version identisch. Das einzige was sich bei den Achsen unterscheidet ist mit / ohne Haftreifen.
Die DC Achsen sind einseitig isoliert, dadurch ergibt sich durch das drehen der Drehgestelle um 180 je nach Lokseite die Stromabnahme von der rechten, bzw linken Schiene.



Eben nicht mehr! Die neuen Loks haben nur noch eine Achse mit beidseitig Haftreifen. Dies ist seit einiger Zeit so, nicht erst seit den Rädern mit kleineren Spurkränzen.

Grüsse
Rufer


 
rufer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 380
Registriert am: 21.12.2013
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 04.05.2022 | Top

RE: Frage zu Roco Achsen Re460

#11 von riedochs , 04.05.2022 12:12

Gut, ich habe mich zu unpräzise ausgedrückt;: Die Anzahl der verschiedenen Achsen unterscheidet sich pro Drehgestell. Die Drehgestelle selbst sind baugleich, inkl. Getriebe / Stromabnahme von den Achsen.
Wobei mit / ohne Haftreifen nur eine Frage ist ob man mehr Traktion oder besseren Kontakt haben will.
Bei den AC Versionen hat Roco oft 2 Achsen mit Haftreifen, bei den DC Versionen nur Eine. Vermutlich um bei DC eine bessere Stromaufnahme zu gewährleisten, bzw die bei den AC Versionen eine zwangsweise nicht angetriebene Achse zu kompensieren. Ausnahme: Re460: Hier sind bei den AC Versionen beide Drehgestelle komplett verschieden und eins antriebslos.


gruß

Jochen


rufer hat sich bedankt!
 
riedochs
InterCity (IC)
Beiträge: 912
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Roco Achsen Re460

#12 von Oliver , 12.05.2022 08:35

Gestern kamen wider Erwarten schon nach einer Woche die Teile von Roco an.

Falls noch Interesse besteht, hier daher die Aufklärung:

Für eine Roco Re460 werden 2x 143324 und je 1x 143325 und 143326 benötigt. Die beiden letztgenannten sind von der Zahnradposition identisch, nur eben MIT und OHNE Haftreifen.
Aber ....24 und ....25 sind NICHT identisch, da die Zahnräder außermittig positioniert sind und es sonst mit der Gestaltung der Radscheiben nicht passt!

Leider ist all das aus der Anleitung nicht ersichtlich. Da werde ich Roco mal kontaktieren.

Jedenfalls habe ich jetzt doch meine Schweiz Re460 mit den neuen Räder ausgestattet und das Modell hat für mich deutlich gewonnen dadurch. Das sollte zurück bis zur alten 43655 (460 000) ff. funktionieren, also wer Lust auf den Umbau hat - nur zu. Die Drehgestellkonstruktion dürfte seit 30 Jahren die gleiche sein.

Und die vormals fehlenden speziell bedruckten Spiegel konnte ich jetzt übrigens auch montieren..


Grüße Oliver


Bitte endlich mehr Güter auf die Schiene!


rufer hat sich bedankt!
 
Oliver
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 20.10.2018
Ort: Gröbenzell
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

Roco 78758 BR 218 Touristik PROBLEM
Suche Artikelnummer von Roco 51 80 82-40 150-7 BDm 273

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 153
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz