Märklin Nachrüstdecoder verändert Funktionen

#1 von HvThun , 20.05.2022 21:59

Moin liebe Gemeinde,

ich habe da eine Beobachtung gemacht, die ich nicht so ganz verstehe.

Ich habe eine TRAXX Lok mit dem Beleuchtungsset von Modellbau Schönwitz und dem Märklin 60979 - Lokdecoder mSD/3 für Start Up-E-Loks ausgestattet.
Es hat alles geklappt und ich habe auch was gelernt.

Zunächst das gelernte (Vorsicht, ich läster jetzt): Auch Profi Lokliegen mit festem Schaumstoff, in dem sich angeblich nichts verfängt, sind in der Lage, Stromabnehmer so festzuhalten, dass danach Mikrochirurgische Eingriffe mit Mikrobiegen angesagt sind.

Nach Abschluss sämtlicher Eingriffe machte die Lok alles, was sie sollte, lediglich die Funktionssymbole auf der Oberfläche der CS2 passten nicht so zu den angesteuerten Funktionen. Z.B. war auf der CS2 das Telex-Symbol zu sehen, welches aber bei Aktivierung die Führerstandbeleuchtung anschaltet. Jetzt bin ich ja Pedant und hab in der Konfiguration der CS2 die Symbole meinem Gusto entsprechend geändert. Irgendwelche CVs oder so habe ich nicht angefasst, ich habe nur die Symbole modifiziert. Als ich aus dem Menü rausging, schrieb die CS 2, dass die geänderten Einstellungen an den Decoder übertragen werden. Das hat mich zwar etwas gewundert, weil ich dachte, die Symbole würden auf der CS 2 gespeichert, aber ich kann mich ja auch irren. Allerdings verhielt sich die Lok danach seltsam und zwar dahingehend, dass zum Teil Funktionen gleichzeitig geschaltet wurden oder, was ich am abgefahrensten fand, beim Richtungswechsel mit einem Mal der Fahrsound an war und sich nicht ausschalten ließ, beim erneuten Richtungswechsel war er wieder aus.

Was ist da los?

Ach ja, und eine Frage habe ich noch: Auf der CS2 sind bei den MFX Loks ein mfx Symbol unter dem Tacho dargestellt, allerdings wenn ich das anklicke, geht es weg. Was passiert da? Mach ich was falsch?

Es grüßt aus dem Norden

Hinnerk


HvThun  
HvThun
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert am: 23.10.2016
Gleise Märklin M+K+C
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin Nachrüstdecoder verändert Funktionen

#2 von supermoee , 21.05.2022 01:03

Hallo Hinnerk

Natürlich müssen die Werte im Dekoder geschrieben werden, sodass sich bei der nächsten mfx Anmeldung die Lok gleich mit den richtigen Icons anmeldet.

Beim beschreiben der CVs hat sich das System verschluckt und hat das Funktionsmapping durcheinander gebracht. Du musst es korrigieren.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


HvThun hat sich bedankt!
supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.835
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 21.05.2022 | Top

RE: Märklin Nachrüstdecoder verändert Funktionen

#3 von HvThun , 22.05.2022 09:33

Moin Danke erstmal für die Antwort, nachdem ich den Decoder resettet hab und jede Funktion einzeln geändert hab, war auch alles i.o.

Zitat von supermoee im Beitrag #2


Natürlich müssen die Werte im Dekoder geschrieben werden, sodass sich bei der nächsten mfx Anmeldung die Lok gleich mit den richtigen Icons anmeldet.




Hier hab ich wirklich gedacht, dass die Icons von der CS2 vorgegeben und intern eine Verknüpfung an die Funktionstasten der CS2 stattfindet.

Grüße

Hinnerk


HvThun  
HvThun
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert am: 23.10.2016
Gleise Märklin M+K+C
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   

Piko 5022 mit Pico SmartDecoder XP 5.1 Sound
Hilfe mit Kehrschleife(n)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 61
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz