DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#1 von Austro_Biebricher , 25.05.2022 09:15

Hallo liebe Stummigemeinde,

nach Umzug und Umstellung von AC auf DC war nun der Neustart angesagt.

Statt dem Märklin Universum, kommt jetzt der Bunte Strauß an DC-Anbietern zum Einsatz, im sichtbaren Bereich Tillig Elite mit einer seeeeehr schlanken Weiche und im ,,verdeckten´´Bereich Piko A-Gleis.

Rollmaterial wird überwiegend Epoche V-VI,

Roco, ACME, LS-Models und Piko

Vorhanden ist schon wieder:

Fernverkehr:
(zum Teil verkehrt dieser in Biebrich natürlich ohne Halt....,zum Teil sind es Umleiter und somit auch glaubhaft, wenn die linke Rheinstrecke gesperrt ist.)

EC 114/115 Wörthersee (Dortmund-Klagenfurt) (7 bzw. seit neustem schon 8-teilig mit Exakt 1:87 Wagen + Br 101 ,,Mini-Cooper´´)
EN 420/421 (Betriebsjahr 2015) Düsseldorf-Wien (Schlaf-/Liege-/Sitzwagen komplett + 1 Autotransportwagen)

Regionalverkehr
Piko Br 111 Gfafitti + 3-teiliges N-Wagen Set mit Graffiti (typisch für die RB bevor sie von VIAS abgelöst wurde)

Güterverkehr
Br 60 zum Überstellen und vorführen der Wagen die nicht fest verplant sind in Zügen
Br 212 in Ozeanblau mit Bauzug
Br 140 Grün mit Henkellzug (leider ist der schon zu lang um im Regelbetrieb mit allen vorhanden Wagen zu verkehren, für Videos in ferner Zukunft wird er sicher in Voller Pracht fahren
dürfen
Vectron 500th ÖBB, mit gemischten Güterzug

Man sieht es ist eine Symbiose aus Zügen die sowohl in dem Bahnhof verkehren, als auch ihr Ziel in der neuen Heimat haben.

Nun zum Bau:


Der Neustart erfolgt unter beengten Platzverhältnissen, ich denke ich habe das beste aus der Situation gemacht.....
Deswegen zunächst den Gleisplan und die Räumlichkeit vor dem Start des Rahmenbaus:
Bild entfernt (keine Rechte)
Gleisplan 1:10, Raummaße 342x197cm Der Raum dient nicht nur der Anlage, sondern in erster Linie als Kellerraum. Dank geschickter Planung ist eine Doppelnutzung jedoch überhaupt kein Problem. Die Anlage ist als Modulanlage konzipiert und wird logischerweise sehr einfach gehalten was den Gleisplan betrifft. (Besser wenig als gar nichts)
Bild entfernt (keine Rechte)
Übersichtsbild (leider nicht sehr aufgeräumt) von der Tür aus (Tür befindet sich oben rechts im Plan)
Man sieht bereits dir Kommoden eines bekannten blau gelben Möbelhauses die als unterbau dienen auf der linken Seite, rechts befindet sich eine Werkbank 240x62,5 cm die zum teil überbaut wird.
Bild entfernt (keine Rechte)
Hier nochmal fürs bessere Verständnis, teilweise befinden sich die Lagerplätze oberhalb der Anlage (Siehe Foto, zweite Ebene für Kisten 60x40cm/Skihalter)
Die (Platz-)Not macht Erfinderich


Kommen wir nun zum Segmenbau bzw. zunächst zum Holzkauf....(wurde alles online vorbestellt P.S. HOLZ ist in Österreich zur Zeit deutlich günstiger als in Deutschland Ö; 16,99€/qm für 10mm Pappelsperrholz vs. D; 25,36€/qm, 19mm 3-Schichtplatte Ö; 38,99€/qm vs. D;52,50€/qm, jeweils bei dem schwarz/orange gestreiften Fachgeschäft mit der doofen Werbung)

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Weiter gehts mit dem ersten Segment: 85x60cm

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Weitere Segmente folgten und die wurden natürlich auch miteinander verbunden....

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Die ,,Speziellen``Segmente wurden mit Hilfe des 1:1 Ausdrucks erstellt

Bild entfernt (keine Rechte)


Übersichtsbilder und erste Stellprobe:
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)



Damit war der erste Tag getan.


Gruß vom Tobi,
aus dem sonnigen Kärnten


Umstieg von AC auf DC -Neustart auf sehr begrenzten Raum--ADW-Anlage 1,97x3,42m-


Austro_Biebricher  
Austro_Biebricher
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 24.05.2022
Ort: Klagenfurt
Gleise Tillig-Elite/Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2/Viessmann
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 28.05.2022 | Top

RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#2 von Pats1zu87 , 25.05.2022 16:46

Hallo

Grade durch Zufall entdeckt, interssantes Konzept
Wenn auch klein, sehr cool genutzt.
Auf dem Gleisplan ist nicht ersichtlich was du im sichtbaren Bauen willst ..
was soll denn genau da hin ?

Oder habe ich es überlesen

Grüsse
Pat


Austro_Biebricher hat sich bedankt!
Pats1zu87  
Pats1zu87
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert am: 04.01.2022
Ort: Hagen
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#3 von Austro_Biebricher , 26.05.2022 12:20

Zitat von Pats1zu87 im Beitrag #2
Hallo

Grade durch Zufall entdeckt, interssantes Konzept
Wenn auch klein, sehr cool genutzt.
Auf dem Gleisplan ist nicht ersichtlich was du im sichtbaren Bauen willst ..
was soll denn genau da hin ?

Oder habe ich es überlesen

Grüsse
Pat


Hallo Pat,

Das Betriebskonzept sieht vor, dass es ähnlich wie in Wiesbaden Biebrich in Fahrtrichtung ,,Rheingau“ ein Ausweichgleis gibt, für Zugüberholungen. Zwischen den zwei Richtungsgleisen soll ein Inselbahnsteig entstehen. Am gegenläufigen Streckengleis der Hausbahnsteig mit Empfangsgebäude. Auf Höhe der Weiche soll ein 4-Schrankiger Bahnübergang entstehen (orientiert sich von der Gleisanlage und naher Umgebung an dem was in Biebrich vor dem Rückbau des Überholgleises der Stand war)
Ansonsten werden hauptsächlich die Züge durch den Haltepunkt rollen ggf. mit Betriebshalt.
Große Abwechslung ist nicht möglich geplant ist das im Regelbetrieb 2 Züge pro Richtung im ,,Kreis fahren“.
Das Hauptaugenmerk werde ich auf die Gestaltung legen wollen, mit der Fläche lässt sich doch einiges anfangen


Gruß vom Tobi,
aus dem sonnigen Kärnten


Umstieg von AC auf DC -Neustart auf sehr begrenzten Raum--ADW-Anlage 1,97x3,42m-


Austro_Biebricher  
Austro_Biebricher
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 24.05.2022
Ort: Klagenfurt
Gleise Tillig-Elite/Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2/Viessmann
Stromart DC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#4 von Austro_Biebricher , 27.05.2022 09:28

Auch wenn bisher kaum Resonanz herrscht, möchte ich euch weiter am Bau teilhaben lassen....

Die letzten 2 Segmente wurden erstellt, die ,,Brücke''ist später herausnehmbar, um bei längeren Bau- und Betriebspausen einen angenehmeren Zugang zum Raum zu haben.

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Danach fand eine weitere Stellprobe statt, um die Rundung der Brücke exakt auszusägen, so dass die Tür geöffnet werden kann, am Bild schaut es knapper aus als es mittlerweile ist, es wurde nochmals ein wenig nachgesägt und jetzt ist genügend Platz um noch eine 3mm MDF Platte als Absturzsicherung anzubringen.

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Zunächst werden demnächst die 3mm MDF-Platten für die spätere Hintergrund-Kulisse angebracht. Angedacht ist, dass die Ecksegmente ausgerundet werden.

Als nächstes wird dann im Abstellbereich über die ,,Brücke'' und den Ecksegmenten die Korkdämmung verklebt.
Danach erfolgt die Verlegung und Verdrahtung der Gleise in diesem Abschnitt.


Gruß vom Tobi,
aus dem sonnigen Kärnten


Umstieg von AC auf DC -Neustart auf sehr begrenzten Raum--ADW-Anlage 1,97x3,42m-


Pitt400 und lernkern haben sich bedankt!
Austro_Biebricher  
Austro_Biebricher
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 24.05.2022
Ort: Klagenfurt
Gleise Tillig-Elite/Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2/Viessmann
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 27.05.2022 | Top

RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#5 von Pitt400 , 27.05.2022 09:58

Hallo Tobi,
ich finde Deine "INTEGRATIONSANLAGE" bemerkenswert, ja hochinteressant! Wenn Du fehlendes Echo bemängelst, dann ist das eine spezielle Umgangsart dieses Forums, die es in familiäreren Foren so nicht gibt. Schau mal auf die Anzahl der Zugriffe, dann wirst Du ein wenig getröstet.
Da Deine Anlage überschaubar groß ist/wird, kannst Du besonders viel Feinarbeit walten lassen, was man auch jetzt schon feststellen kann.
Weiterhin viel Spaß beim Neubau wünscht
Peter


laternensepp und Austro_Biebricher haben sich bedankt!
 
Pitt400
InterRegio (IR)
Beiträge: 180
Registriert am: 26.12.2012
Ort: Wuppertal
Gleise Märklin K, C, M
Spurweite H0
Steuerung Intellibox, WDP small mit Maus-Steuerung (Zentrale zw. den Ohren, keine Fahrstraßen-Automatik), Bogobit
Stromart AC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#6 von Meteor , 27.05.2022 10:12

Hallo Tobi,

nicht verzagen, der Ansturm kommt sicher noch. Gestern wa ja Vatertag, da haben manche Leute andere Pläne als Forumgucken. Ich bin heute auch eher zufällig reingeschneit.

Mir gefällt Dein Konzept. Ein vorbildorientiertes Motiv, und dann einfach den Zügen zusehen. Das habe ich jetzt 10 Jahre mit meiner Anlage auch so gemacht und war zufrieden. Herrlich entspannend. Meine nächste Anlage baut auf das Konzept auf, evtl. sogar ganz ohne Bahnhof. Allerdings palne ich dieses Mal einen Zugspeicher, so daß sich die Züge abwechseln - ich denke so an 40 Garnituren. Lasse ich die abwechselnd auf die mehrgleisige Strecke, entstehen praktisch unbegrenzt viele Kombinationen, wann wie und wo sich Züge begegnen. Ein Abend nur mit Beobachten vergeht dann schnell.


Mit freundlichem Gruß

Stefan

Epoche III/IV
Deutsche Bundesbahn
Südwestdeutschland
2L-GS analog


Austro_Biebricher und Pitt400 haben sich bedankt!
 
Meteor
InterCity (IC)
Beiträge: 962
Registriert am: 15.06.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#7 von Austro_Biebricher , 27.05.2022 20:53

Hallo Peter,

Zitat von Pitt400 im Beitrag #5
Hallo Tobi,
ich finde Deine "INTEGRATIONSANLAGE" bemerkenswert, ja hochinteressant! Wenn Du fehlendes Echo bemängelst, dann ist das eine spezielle Umgangsart dieses Forums, die es in familiäreren Foren so nicht gibt. Schau mal auf die Anzahl der Zugriffe, dann wirst Du ein wenig getröstet.
Da Deine Anlage überschaubar groß ist/wird, kannst Du besonders viel Feinarbeit walten lassen, was man auch jetzt schon feststellen kann.
Weiterhin viel Spaß beim Neubau wünscht
Peter


Ich versuch so viel Bilder wie möglich zu machen, auch wenns immer nur Handyfotos sind, das wird dann schon erfolgreich sein über kurz oder lang...

Schön das dir mein Ansatz gefällt!
Im geistigen Auge hab ich schon viele Ideen, das ausgestalten wird sicher lange dauern, da es gut überlegt sein muss, was wo platziert wird, damit es nicht überladen wirkt.
Insbesondre bei den beiden ,,Tunneleinfahrten´´werde ich mir noch überlegen müssen wie ich die Spannend und Abwechslungsreich gestalte. Auf der linken (2-gleisigen Seite) wird vermutlich verwitterter Beton zum Einsatz kommen (Spörle-Formen) und auf der 3-gleisigen Seite das ganze mit einer Straßenbrücke kaschieren.


Zitat von Meteor im Beitrag #6
Hallo Tobi,

nicht verzagen, der Ansturm kommt sicher noch. Gestern wa ja Vatertag, da haben manche Leute andere Pläne als Forumgucken. Ich bin heute auch eher zufällig reingeschneit.

Mir gefällt Dein Konzept. Ein vorbildorientiertes Motiv, und dann einfach den Zügen zusehen. Das habe ich jetzt 10 Jahre mit meiner Anlage auch so gemacht und war zufrieden. Herrlich entspannend. Meine nächste Anlage baut auf das Konzept auf, evtl. sogar ganz ohne Bahnhof. Allerdings palne ich dieses Mal einen Zugspeicher, so daß sich die Züge abwechseln - ich denke so an 40 Garnituren. Lasse ich die abwechselnd auf die mehrgleisige Strecke, entstehen praktisch unbegrenzt viele Kombinationen, wann wie und wo sich Züge begegnen. Ein Abend nur mit Beobachten vergeht dann schnell.


Stimmt das war ja quasi der Höchste Feiertag in Deutschland gestern....

Bei mir wird dann wohl der fünf Finger Kran die regelmäßige Aufgabe deines Zugspeichers übernehmen. Schön zu lesen, dass es Leute gibt, die man mit so einer einfachen Anlage auch begeistern kann und es nicht immer 50-100qm Alpenlandschafen Raumhoch sein müssen.
Mir gefällt das reduzieren auf einen Abschnitt und wenn man zu jedem Zug, wahlweise eine fiktive oder reale Geschichte hat, auf Grund der Gegebenheiten suche ich mir auch die Züge zusammen, die später fahren werden.


Kommen wir zum Fortschritt von heute, da die Reservierung vom Orang-Schwarzen Fachhandel heute gut frequentiert war und leider auf sich warten lies, zog ich es vor statt untätig zu sein, die verdeckten Abschnitte großflächig mit Kork auszulegen und entsprechend zu verkleben, aber seht selbst;

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Kork und Holz wurden mit Hilfe einer kurzflorigen Farbrolle mit Kontaktkleber beidseitig eingestrichen und an der Luft anziehen gelassen.

Bild entfernt (keine Rechte)
Endergebnis vom Tür-Ecksegment

Bild entfernt (keine Rechte)
Brücke Fertig

Bild entfernt (keine Rechte)
Übersichtsbild Gleise liegen schon wieder Lose auf

Bild entfernt (keine Rechte)
Werkbanksegment fertig beklebt.
Gut zu sehen ist hier, dass man zwei L-Boxx Mini wunderbar übereinander unter dem ,,Schattenbahnhof´´ deponieren kann.

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)
Zwei weitere Nahaufnahmen mit bereits eingemessenen Weichenstraßen und den ersten Flexgleisen (jeweils lose aufgelegt)

Jetzt folgt demnächst die Anbringung vom Hintergrund aus 3mm MDF,
Allerdings wird es zeitlich bedingt, vermutlich erst in circa 10 Tagen weiter gehen mit dem Bau.


In der Zwischenzeit freue ich mich über Feedback und netten Austausch, wenn Fragen bestehen können diese gerne gestellt werden, hinsichtlich des Betriebskonzeptes, der Ausgestaltung oder dem Fuhrpark, etc..

P.s.: Eine Frage hab ich an die Gemeinde, wie kann man den Tillig Unterflurantrieb (4535) Digital mit der CS2 ansteuern? Ist es möglich die mit Hilfe des Viessmann Magnetartikeldecoder 5211 zu machen oder welchen Digitalbaustein benötige ich dafür?


Gruß vom Tobi,
aus dem sonnigen Kärnten


Umstieg von AC auf DC -Neustart auf sehr begrenzten Raum--ADW-Anlage 1,97x3,42m-


RhB Michael und Xrot haben sich bedankt!
Austro_Biebricher  
Austro_Biebricher
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 24.05.2022
Ort: Klagenfurt
Gleise Tillig-Elite/Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2/Viessmann
Stromart DC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#8 von volkerS , 28.05.2022 08:27

Hallo Tobi,
eigentlich müsstest du Richtung Wiesbaden-Ost/Hauptbahnhof nach der Bahnschranke eine breite 5-spurige Straßenbrücke (Biebricher Allee) anordnen. Dahinter verläuft die Strecke ja in einem engen Einschnitt der durch Baumbestand und Bebauung schwer einzusehen ist. Schwieriger ist da Richtung Rheingau, das Gelände ist da ja fast bretteben. Der Inselbahnsteig kommt zwischen Gleis 2 und 3?
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.314
Registriert am: 14.10.2014


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#9 von Pats1zu87 , 28.05.2022 11:56

Guten morgen

Mega..auch das mit dem Bahnübergang.
Ich bin sehr gespannt
Genau mein Thema

Grüsse
Pat


Austro_Biebricher hat sich bedankt!
Pats1zu87  
Pats1zu87
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert am: 04.01.2022
Ort: Hagen
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#10 von Austro_Biebricher , 28.05.2022 14:12

Hallo Volker,

Zitat von volkerS im Beitrag #8
Hallo Tobi,
eigentlich müsstest du Richtung Wiesbaden-Ost/Hauptbahnhof nach der Bahnschranke eine breite 5-spurige Straßenbrücke (Biebricher Allee) anordnen. Dahinter verläuft die Strecke ja in einem engen Einschnitt der durch Baumbestand und Bebauung schwer einzusehen ist. Schwieriger ist da Richtung Rheingau, das Gelände ist da ja fast bretteben. Der Inselbahnsteig kommt zwischen Gleis 2 und 3?
Volker


,,Tunnelportale"
Du hast absolut recht und die Kreuzung ist mir gut bekannt und würde natürlich auch links am meisten Sinn ergeben (hab ich so auch vorgehabt)... Allerdings hab ich dann das Problem die rechte Seite zu kaschieren (wie du auch erkannt hast) deshalb kam mir die Idee, dort die Brücke unterzubringen, bzw die 6-Streifige Kreuzung + Radel/Fußgängerwege.... Letztendlich wird eine Stellprobe mit provisorischen Holzüberbauungen und Autos entscheiden wo es besser und glaubhafter wirkt....
Links hab ich mir vorgestellt die Gleise trotzdem in einem Betonwände Trog Verschwinden zu lassen auf Grund des geringen Abstandes von den Gleisen zur hinten Anlagenkante muss dort auf alle Fälle eine Betonwand entstehen, nach vorne hin kann alternativ auch eine steile Böschung entstehen die Stark bewachsen sein wird um den Übergang in den ,, Untergrund ´´gut zu kaschieren so wie du es auch vorschlägst.

Inselbahnsteig
Ja der Inselbahnsteig kommt zwischen Gleis 2/3 und soll auf der Seite hin zur Weiche dann ein kurzes Bahnsteigsdach circa 30-35cm erhalten. der Zugang zum Mittelbahnsteig soll dann mit einem Treppenaufgang realisiert werden. Weiß leider nicht ob das dem damaligen Vorbild entspricht oder ob man über Gleis 3 gehen musste, um den Bahnsteig zu erreichen.
Kannst du mir da weiter helfen ? (Du scheinst ortskundig zu sein


Zitat von Pats1zu87 im Beitrag #9
Guten morgen

Mega..auch das mit dem Bahnübergang.
Ich bin sehr gespannt
Genau mein Thema

Grüsse
Pat


Bahnübergang
Hallo Pat,
ja auf den Bahnübergang freue ich mich auch mit am meisten, liegt vielleicht auch daran, da ich am Original so oft so lange stand, dass er mich so geprägt hat. Somit musste er unbedingt Thema werden, bzw. eigentlich ist die Anlage um den BÜ konzipiert worden


Gruß vom Tobi,
aus dem sonnigen Kärnten


Umstieg von AC auf DC -Neustart auf sehr begrenzten Raum--ADW-Anlage 1,97x3,42m-


Austro_Biebricher  
Austro_Biebricher
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 24.05.2022
Ort: Klagenfurt
Gleise Tillig-Elite/Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2/Viessmann
Stromart DC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#11 von RhB Michael , 28.05.2022 18:02

Auf einen tollen Start!


Roco Re/420, Br.111, Br.151, ÖBB 1014, 2143, 1142, Br.193 Vectron, TRIX Br.187, ACME Br.120 ZDF Express, Bemo ABe 8/12 Allegra, ABe 4/4 III, , PIKO Br.151, Br.120, Br.232 Märklin Br.17


Austro_Biebricher hat sich bedankt!
 
RhB Michael
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 06.07.2020
Ort: Sparta, Illinois USA
Gleise Atlas/Peco
Spurweite H0, H0m
Steuerung NCE Powercab
Stromart DC


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#12 von roadwulf , 28.05.2022 18:37

Wow....super geplant und durchdacht deine Anlage.Ist eben so "Raum ist in der kleinsten Hütte".Bin gespannt wie es weitergeht.Werde den bau der Anlage weiter verfolgen.
Gruß roadwulf


wolfi65 und Austro_Biebricher haben sich bedankt!
roadwulf  
roadwulf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 74
Registriert am: 06.11.2013
Ort: Selm
Spurweite H0
Steuerung Roco Maus
Stromart DC


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#13 von Xrot , 29.05.2022 17:51

Zitat von Austro_Biebricher im Beitrag #10
ja auf den Bahnübergang freue ich mich auch mit am meisten, liegt vielleicht auch daran, da ich am Original so oft so lange stand, dass er mich so geprägt hat. Somit musste er unbedingt Thema werden...

Hallo Tobi,
Ja genau! Alle diese persönlichen Erfahrungen mit der Bahn, die einen geprägt haben, "müssen" auf der Anlage integriert werden. Total nachvollziehbar! Siehe mein Weichenstellhebel. Hahaha.
Saubere Arbeit. Bin gespannt, wie es weitergeht.


Liebe Grüsse über den Atlantik, Thomas

Spielbahner • Spass am Basteln • Modellbau am Schweizer Vorbild orientiert
Steuerung von Hand • Fahrt auf Sicht
Link zu meinen Beiträgen und Threads im Forum


Austro_Biebricher hat sich bedankt!
 
Xrot
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert am: 16.01.2022
Ort: Kalifornien
Gleise Code 100
Spurweite H0
Steuerung von Hand
Stromart Analog


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#14 von volkerS , 30.05.2022 13:40

Hallo Tobi,
Wiesbaden-Biebrich hieß ja am Anfang Wiesbaden-Süd und hatte weitaus mehr Gleise als das Überholgleis plus ein weiteres Gleis. Es gab z.B. auch noch rechts auf der Seite des Empfangsgebäudes Gütergleise incl. einer Güterhalle. Zugang zum Inselbahnsteig war nach meinen Erinnerungen vom Bahnübergang, es gab keine Unterführung. Heute fehlt ja Gleis 3 und der Zugang zum Bahnsteig erfolgt von der dahinter verlaufenden Straße.
Wenn auch deutlich entfernt Richtung Rüdesheim gäbe es ja auch dort für das Kasschieren der Zufahrt zum Abstellbereich die Möglichkeit einer Brücke. Dort unterquert ja die Bahn direkt am Schiersteiner Kreuz (A66/A643) die A643, früher 4-spurig aktuell sind es mehr als 6 Spuren wenn auch mit einer kleinen Lücke für einen Turmfahrleitungsmast.
Volker


Austro_Biebricher hat sich bedankt!
volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.314
Registriert am: 14.10.2014

zuletzt bearbeitet 30.05.2022 | Top

RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#15 von Austro_Biebricher , 30.05.2022 18:04

Hallo Volker,

Zitat von volkerS im Beitrag #14
Hallo Tobi,
Wiesbaden-Biebrich hieß ja am Anfang Wiesbaden-Süd und hatte weitaus mehr Gleise als das Überholgleis plus ein weiteres Gleis. Es gab z.B. auch noch rechts auf der Seite des Empfangsgebäudes Gütergleise incl. einer Güterhalle. Zugang zum Inselbahnsteig war nach meinen Erinnerungen vom Bahnübergang, es gab keine Unterführung. Heute fehlt ja Gleis 3 und der Zugang zum Bahnsteig erfolgt von der dahinter verlaufenden Straße.
Wenn auch deutlich entfernt Richtung Rüdesheim gäbe es ja auch dort für das Kasschieren der Zufahrt zum Abstellbereich die Möglichkeit einer Brücke. Dort unterquert ja die Bahn direkt am Schiersteiner Kreuz (A66/A643) die A643, früher 4-spurig aktuell sind es mehr als 6 Spuren wenn auch mit einer kleinen Lücke für einen Turmfahrleitungsmast.
Volker


Danke für deine Ausführungen!
Die Ladegleise/den Güterschuppen inkl. ,,unbrauchbaren" Gleisanschluss hab ich mir tatsächlich auch schon überlegt nachzustellen, mit ,,funktionierendem" Gleisanschluss wäre es durchaus spannender, allerdings passt es nicht zur Zeit, die ich darstellen möchte...
Ja heute bzw. seit neustem gibt es ja jetzt sogar noch einen zweiten Zugang zum Gleis 2 von der dahinterliegenden Straße (an der ,,Abknickenden Vorfahrt" der Gibber Straße in Richtung Gräselberg).
Glaubhaft eine Straßenüberführung auf der rechten Seite könnte man vielleicht mit folgendem Szenario umsetzen, Richtung Norden hat man ja vor ewig Zeiten (ich kenne es nur so) alles zumindest Straßenbautechnisch teilweise für eine Unterführung vorbereitet (Hagenauer Straße hinter dem Bowling Center). Da wäre meine Anlage der Zeit vorraus bzw. eine verpasste Chance zur Verkehrsentlastung des Bahnüberganges wäre bei mir im Gegenteil zum Vorbild umgesetzt. (Allerdings statt Unterführung halt mit Überführung....)
Um den Übergang vom ,,sichtaren" Bereich in den ,,unsichtbaren" besser zu kaschieren könnte ich zwischen Gleis 2 und 3 eine massive Betontreppe auf den Bahnsteig führen somit würden die ,,Tunnelportale"/Brückenabschnitte kleiner und schwerer einsehbar...

Ich glaub ich muss mal dazu eine Skizze per Hand erstellen und hier hochladen....

Hi roadwulf,
Zitat von roadwulf im Beitrag #12
Wow....super geplant und durchdacht deine Anlage.Ist eben so "Raum ist in der kleinsten Hütte".Bin gespannt wie es weitergeht.Werde den bau der Anlage weiter verfolgen.
Gruß roadwulf

Genau nach dem Motto wurde geplant
Schön das du dabei bleibst, wie gesagt leider geht es erst nächste Woche weiter...

Zitat von RhB Michael im Beitrag #11
Auf einen tollen Start!

Danke Michael


Gruß vom Tobi,
aus dem sonnigen Kärnten


Umstieg von AC auf DC -Neustart auf sehr begrenzten Raum--ADW-Anlage 1,97x3,42m-


Austro_Biebricher  
Austro_Biebricher
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 24.05.2022
Ort: Klagenfurt
Gleise Tillig-Elite/Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2/Viessmann
Stromart DC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#16 von Pats1zu87 , 30.05.2022 21:18

Hi

Ich bin echt gespannt wie es weiter geht.
Habe zwar etwas mehr platz aber Deine Anlage zeigt das es nicht immer riesig sein muss

Grüsse
Pat


Pats1zu87  
Pats1zu87
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert am: 04.01.2022
Ort: Hagen
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#17 von Austro_Biebricher , 31.05.2022 20:00

Hallo an alle,

anbei eine Kugelschreiberskizze zur Gestaltung der rechten Seite vom Übergang sichtbaren/unsichtbaren Bereich.
Vielleicht kann man es nachvollziehen wie ich mir das dort vorstelleBild entfernt (keine Rechte)
Natürlich passen die Proportionen nicht, aber im großen und ganzen zeigt es meinen Gedanken den ich zuletzt ausgeführt habe.

Wenn rechts so viel Beton zum Einsatz kommt, muss links definitiv was mit Grünzeug und steiler Böschung realisiert werden...

Bin für Gestaltungsansätze und/oder konkrete Umsetzungen dankbar, wenn da jemand was hat bitte gerne verlinken oder Bilder dazu im Feed anhängen


Gruß vom Tobi,
aus dem sonnigen Kärnten


Umstieg von AC auf DC -Neustart auf sehr begrenzten Raum--ADW-Anlage 1,97x3,42m-


Pitt400 und Pats1zu87 haben sich bedankt!
Austro_Biebricher  
Austro_Biebricher
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 24.05.2022
Ort: Klagenfurt
Gleise Tillig-Elite/Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2/Viessmann
Stromart DC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#18 von Austro_Biebricher , 12.06.2022 10:49

Hallo allerseits,
Wie angekündigt ist die letzen Tage nichts passiert.
Heute wurde der erste Tag zurück in Klagenfurt zum schoppen genutzt. Modellbahnbörse im Klagenfurter Messe Foyer 👍🏽
Kleine Ausbeute für super Preise ☺️Bild entfernt (keine Rechte)
Ab morgen gehts dann weiter mit dem anbringen der 3mm MDF Platten für den Hintergrund


Gruß vom Tobi,
aus dem sonnigen Kärnten


Umstieg von AC auf DC -Neustart auf sehr begrenzten Raum--ADW-Anlage 1,97x3,42m-


Pitt400 hat sich bedankt!
Austro_Biebricher  
Austro_Biebricher
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 24.05.2022
Ort: Klagenfurt
Gleise Tillig-Elite/Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2/Viessmann
Stromart DC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#19 von Tf aD , 12.06.2022 12:36

Zitat von Austro_Biebricher im Beitrag #17


Bin für Gestaltungsansätze und/oder konkrete Umsetzungen dankbar, wenn da jemand was hat bitte gerne verlinken oder Bilder dazu im Feed anhängen


Hier im Forum baut ja jemand gerade "Römerstraße" in Z nach, präsentiert aber auch Bilder von der ursprünglichen HO-Planung (Modellbahnheft). Der Bahnhof Römerstraße hat ein interessantes EG, welches man auf minimaler Anlagentiefe realisieren könnte.

Grüße
Micha


Kleinstanlage im Bau- Probe- Alltags-Betrieb
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144719#p2044613


 
Tf aD
InterRegio (IR)
Beiträge: 218
Registriert am: 07.05.2014
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#20 von Austro_Biebricher , 13.06.2022 15:59

Hi,
heute gibt es wieder Fortschritte zu berichten, zunächst wurde wie bereits angekündigt die Trägerplatten für die spätere Hintergrundkulisse angebracht (so 3mm MDF sind widerspenstiger als gedacht ). Aber nach und nach hat es geklappt... wird noch optimiert an den Verbindungsstellen, Schrauben werden ebenfalls noch zu gespachtelt....
Bilder sagen meist mehr als 1000Worte...., also Bilder:
Bild entfernt (keine Rechte)
Ziel ist durch die Runden Ecken ein harmonischen Hintergrund bzw ein größer wirkende Fläche zu bekommen.
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)
Zwischenebene wurde ebenfalls schon provisorisch eingepasst, auf der Platte wird ein sanfter Hügel entstehen mit Styrodurplatten, damit der ,,platte´´ Charakter ein wenig verloren geht.....
Die rechten zwei Gleise sind die Streckengleise und werden dort in sichtbare kommen wo Momentan die Platte endet.


Danach wurden die Gleise wieder aufgelegt, der Schattenbahnhof wurde provisorisch verschraubt, die sichtbaren Gleise lose aufgelegt, hier muss dann noch der Kork Unterbau erfolgen und die Kurvenüberhöhung.
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Danach erfolgte eine Stellprobe am rechten Übergang von sichtbar zu unsichtbaren Abschnitt....
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)
Aller voraussicht nach werde ich doch auf die Idee mit der Andeutung des AK A66/A643 eingehen an der Stelle so wie es Volker Vorgeschlagen hat...

Am Schluss wurde der Kreisschluss mit den ersten Runden vom EN421 gefeiert (allerdings mit falschem Zugpferd )
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß vom Tobi,
aus dem sonnigen Kärnten


Umstieg von AC auf DC -Neustart auf sehr begrenzten Raum--ADW-Anlage 1,97x3,42m-

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Pitt400 hat sich bedankt!
Austro_Biebricher  
Austro_Biebricher
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 24.05.2022
Ort: Klagenfurt
Gleise Tillig-Elite/Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2/Viessmann
Stromart DC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#21 von Zugschubser , 13.06.2022 16:26

Hi,

Zitat von acbahner2005 im Beitrag Betriebssicherheit C-Gleis Bogenweichen
Probleme treten meistens mit Fremdfabrikaten auf.

Zitat von Austro_Biebricher im Beitrag #4
Die letzten 2 Segmente wurden erstellt, die ,,Brücke''ist später herausnehmbar, um bei längeren Bau- und Betriebspausen einen angenehmeren Zugang zum Raum zu haben.

Ich sehe, dass sich auf der "Brücke" Weichen befinden, die verkabelt sein wollen. Dies erleichert sicherlich nicht das "eben mal so" herausnehmen der Brücke um die Ski einzulagern.
Da wir alle eine gewisse Faulheit pflegen, wage ich kühn zu behaupten, zum Herausnehmen der Brücke wird es daher eher nicht kommen.
Wenn die Brücke zum hochklappen wäre, müssten zumindest die Kabel nicht getrennt werden, wenn dann auch noch auf der Seite, auf der sie aufliegt die Gleise passgenau enden, müssten sie ggf. nur auf der Scharnierseite getrennt werden.
Mir als ungelenkigen alten Sack wäre es jedenfalls zu mühsam, jedesmal da unten durch zu kriechen.

Wenn ich es richtig sehe, handelt es sich bei den Modulen um nach unten offene Kästen, die auf schwedischen "Design Kästen" ruhen.
Wie kommst Du dann an die Unterseite um Kabel zu verlegen, ohne das Modul hoch zu nehmen?


Grüße aus Frankfurt
Matthias


Austro_Biebricher hat sich bedankt!
Zugschubser  
Zugschubser
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert am: 23.02.2021
Homepage: Link
Ort: Frankfurt am Main
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#22 von Austro_Biebricher , 13.06.2022 17:27

Hi Matthias,

Zitat von Zugschubser im Beitrag #21
Hi,
Zitat von acbahner2005 im Beitrag Betriebssicherheit C-Gleis Bogenweichen
Probleme treten meistens mit Fremdfabrikaten auf.

Zitat von Austro_Biebricher im Beitrag #4
Die letzten 2 Segmente wurden erstellt, die ,,Brücke''ist später herausnehmbar, um bei längeren Bau- und Betriebspausen einen angenehmeren Zugang zum Raum zu haben.

Ich sehe, dass sich auf der "Brücke" Weichen befinden, die verkabelt sein wollen. Dies erleichert sicherlich nicht das "eben mal so" herausnehmen der Brücke um die Ski einzulagern.
Da wir alle eine gewisse Faulheit pflegen, wage ich kühn zu behaupten, zum Herausnehmen der Brücke wird es daher eher nicht kommen.
Wenn die Brücke zum hochklappen wäre, müssten zumindest die Kabel nicht getrennt werden, wenn dann auch noch auf der Seite, auf der sie aufliegt die Gleise passgenau enden, müssten sie ggf. nur auf der Scharnierseite getrennt werden.
Mir als ungelenkigen alten Sack wäre es jedenfalls zu mühsam, jedesmal da unten durch zu kriechen.

Wenn ich es richtig sehe, handelt es sich bei den Modulen um nach unten offene Kästen, die auf schwedischen "Design Kästen" ruhen.
Wie kommst Du dann an die Unterseite um Kabel zu verlegen, ohne das Modul hoch zu nehmen?



Kann ich nachvollziehen, mit 25-Jahren, rank und schlank macht man sich da noch nicht so die Gedanken, seit über einem Monat eingebauter Brücke stört es mich allerdings so wie es ist überhaupt nicht. (Trotz fast täglicher entnähme des Rennrades)
Die Weichen werden so verkabelt, dass der dazugehörige Digitaldecoder unter dem Brückensegment sein wird, somit sind nur 2 Kabel zu trennen und mithilfe von Wago-Klemmen ist das einfach zu handhaben. Die Ski und alles andere lässt sich so wie es ist sehr gut entnehmen, wurde schon geübt um im Winter keine Zeit zu verlieren ;D
Das ist korrekt, was man nicht sieht, ist dass die Module hinter den Kästen auf einem L-Stahlwinkel aufliegen. Somit und durch die Befestigung an den Außenwänden ist die Front an sich frei schwebend, die Regale sind auf Kunststoffgleitern gelagert und lassen sich im Handumdrehen einzeln vorziehen.
Ebenso die L-Boxxen befinden sich auf einem Rollbrett mit 360°drehbaren Rollen, die restlichen Kisten welche unterhalb der Anlage lagern befinden sich ebenfalls auf Rollbrettern.
Natürlich ist es immer besser, wenn alles noch besser zugänglich ist, allerdings gäbe es dann überhaupt keine Modellbahn in dem Keller, von daher muss ich und kann ich sehr gut mit den Kompromissen leben.


Gruß vom Tobi,
aus dem sonnigen Kärnten


Umstieg von AC auf DC -Neustart auf sehr begrenzten Raum--ADW-Anlage 1,97x3,42m-


Bacharach und Pitt400 haben sich bedankt!
Austro_Biebricher  
Austro_Biebricher
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 24.05.2022
Ort: Klagenfurt
Gleise Tillig-Elite/Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2/Viessmann
Stromart DC, Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#23 von Bacharach , 14.06.2022 10:55

Hallo Tobi,

Tolles Projekt, du holst wirklich das Maximum aus deinem Platz raus!

Grüße
Chris


Austro_Biebricher hat sich bedankt!
 
Bacharach
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 07.12.2018


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#24 von Zugschubser , 14.06.2022 11:57

Hallo Tobi,

Danke für die Erläuterung der Details. Ja,- mit 25 hat man ein Rennrad,- mit 60+ ein Ebike.
Du hast das alles tatsächlich gut durchdacht.


Grüße aus Frankfurt
Matthias


Austro_Biebricher hat sich bedankt!
Zugschubser  
Zugschubser
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert am: 23.02.2021
Homepage: Link
Ort: Frankfurt am Main
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-

#25 von Pats1zu87 , 14.06.2022 18:13

Hi

Freue mich über Baufortschritte
Es gefällt mir wieder sehr gut

Bei so einer feinen Anlage, hoffe ich, du nimmst nicht diese hässlichen Viessmann Dinger
RZTec hat echt die besten Signale und alles was das Herz begehrt

Grüsse
Pat


Austro_Biebricher hat sich bedankt!
Pats1zu87  
Pats1zu87
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert am: 04.01.2022
Ort: Hagen
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

( N ) Mühlental Ep IV: Erste Zugfahrten mit Daumenkino :-)
Die Werrabahn - Der neue Schattenbahnhof

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 180
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz