RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#1 von Ramonaca , 29.01.2008 07:37

Guten Morgen,

ich möchte hiermit eine aktuelle Erfahrung mit dem Roco-Service weitergeben die mich seit gestern immer noch zur Weißglut bringt.

Ich möchte vorausschicken dass ich einen gemischten Fuhrpark habe und keineswegs auf einen Hersteller fokussiert bin, was mir gefällt wird gekauft, Hersteller unabhängig.

Ende November habe ich das schöne Stück für 380 Euro erstanden, gleichzeitig kaufte ich mir noch den dazugehörigen Seuthe-Dampferzeuger N° 11, wie in der Bedienungsanleitung angegeben. Zuhause angekommen wollte ich den Dampferzeuger einführen, genau lt. Bedienungsanleitung weil im Gegensatz zu z.B. Märklin-Modellen erst der Schornstein zur Hälfte abgedreht werden muss. Gesagt getan, doch was geschah????? Der Dampferzeuger passte nicht hinein, es fehlten einige Millimeter an Durchmesser. Da ich es nicht mit Gewalt versuchen wollte (Plastik) fuhr ich am nächsten Tage zu meinem Händler und es versuchten sich 4 Mitarbeiter, ohne Erfolg. Es wurde auch noch ein anderes Modell aus dem Regal genommen und versucht, den Dampferzeuger einzuführen, keine Chance !

Was tun ? Modell also mit Dampferzeuger zu Roco geschickt und tapfer gewartet und gewartet……

Gestern war ich bei meinem Händler der das Modell vorgestern von Roco zurückerhalten hat.

Auf dem Schein war lediglich vermerkt: „Ohne Bearbeitung zurück, Einbau des Damperzeugers ist nicht Sache des Herstellers“. Diese Meinung teilt übrigens auch der Roco-Vertreter der vom Händler angerufen wurde.

Ich finde dies eine Frechheit, das Modell kostete nicht grad 2 Mark fünzig und es ist nur Schade dass ich es nicht schon vor 3 Wochen bekommen habe, denn da war ich grad mal 10 km von der Modelleisenbahn GmbH in Bergheim entfernt…..

Ich bin stinksauer ! ! !

Gruss

Thomas


Viele Grüße

Thomas


 
Ramonaca
InterRegio (IR)
Beiträge: 159
Registriert am: 09.05.2007
Ort: Im schönen Saarland
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 2
Stromart AC, Digital


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#2 von Meise , 29.01.2008 09:05

hallo thomas,

zuersteinmal: meiner meinung nach bist du völlig zu recht stinke sauer.
ich wäre es auch und hätte definitiv die lok zurückgegeben.

natürlich ist der einbau eines rauchgenerators nicht primär die angelegen-
heit des herstellers, wenn dieser jedoch scheinbar falsche oder ungeprüfte
angaben offiziell in seiner bedienungsanleitung darstellt, sollte er natürlich
dann für eine adäquate lösung sorgen bzw. mindestens eine hilfestellung
anbieten und sich mit der problematik auseinandersetzen.

die reaktion hier von roco ist in meinen augen eine FRECHHEIT.

------------------------------------

ein paar weitere anmerkungen/fragen dazu möchte ich noch loswerden:

1. ich finden den preis, welchen du bezahlt hast, ziemlich happig, denn bei
2 mir bekannten händlern, gibt es diese lok für 329€ bzw. 339€.

2. bist du sonst mit der lok zufrieden? ich würde gerne wissen, ob der
antrieb im tender zugkraft und steigungsbewältigung störungsfrei arbeitet?

3. wäre eventuell eine märklin-ausführung eine alternative für dich?

...zumindest müsstest du hier keine 380 euro ausgeben und der rauchsatz
würde 100%ig passen. wobei ich zugeben muss, da eine 03.10 ausführung
glaube ich derzeit nur im doppelset (37955) als f-zug variante angeboten
wird und natürlich was detaillierung und vorbildmässige umsetzung betrifft,
nicht mithalten kann. wenn dich aber auch eine normale BR 03 reizt, dann
könnte ich dir die 37953 (mfx) sehr empfehlen. sehr gute fahrleistungen,
toller sound mit diversen features, rauchsatz funktioniert top. solltest du
eine ausführung mit witte-windleitblechen vorziehen, dann wäre die 37952
eine schöne alternative, allerdings ohne sound und nur fx-ausführung, aber
auch mit rauchsatzvorbereitung und fahrwerksbeleuchtung.

37952 derzeit bei ebay für 200€ Sofort+NEU (ebay-nr. 360017880027)

37953 derzeit bei ebay für 231,90€ Sofort+NEU (310018160856)

4. im neuen roco repot (01/200 wird die neue technik-hotline mit neuen
zeiten angegeben, vielleicht wäre eine telefonische anfrage dort noch
einmal nützlich oder hilfreich.

hoffe, es hilft dir ein wenig - wünsche dir auf jeden fall viel erfolg bei
der lösung deines problemes - gruß guido


Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner


 
Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.143
Registriert am: 17.11.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 (60215)
Stromart DC


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#3 von Ramonaca , 29.01.2008 09:15

Hallo Guido,

vielen Dank für deine Nachricht.

Also ich kann Dir leider noch nichts über die Zugkraft und Fahrverhalten berichten weil ich wie gesagt noch nicht damit gefahren bin, werde Sie aber heute Abend testen und dir dann berichten.

Was die Märlin 03er betreffen, ich hab das Modell 37953 mit mfx, Sound und bin mit ihr sehr zufrieden.

Mir hat halt die Roco sehr gut gefallen bzgl. der Detaillierung wenngleich man das Modell nur mit Samthandschuhen anfassen sollte, die Windleitbleche sind nur eingesteckt und können leicht abbrechen.

Ich werde auf alle Fälle direkt bei Roco reklamieren denn es handelt sich ja nicht um eine fehlerhafte Betriebsanleitung sondern zweifelsfrei um eine einwandfreie Fehlkonstruktion im Kesselbereich.

Gruss

Thomas


Viele Grüße

Thomas


 
Ramonaca
InterRegio (IR)
Beiträge: 159
Registriert am: 09.05.2007
Ort: Im schönen Saarland
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 2
Stromart AC, Digital


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#4 von Buegelfalte , 29.01.2008 12:05

Zitat von Ramonaca
Hallo Guido,

vielen Dank für deine Nachricht.

Also ich kann Dir leider noch nichts über die Zugkraft und Fahrverhalten berichten weil ich wie gesagt noch nicht damit gefahren bin, werde Sie aber heute Abend testen und dir dann berichten.

Was die Märlin 03er betreffen, ich hab das Modell 37953 mit mfx, Sound und bin mit ihr sehr zufrieden.

Mir hat halt die Roco sehr gut gefallen bzgl. der Detaillierung wenngleich man das Modell nur mit Samthandschuhen anfassen sollte, die Windleitbleche sind nur eingesteckt und können leicht abbrechen.

Ich werde auf alle Fälle direkt bei Roco reklamieren denn es handelt sich ja nicht um eine fehlerhafte Betriebsanleitung sondern zweifelsfrei um eine einwandfreie Fehlkonstruktion im Kesselbereich.

Gruss

Thomas



Also ich sehe da eher eine fehlerhafte Betriebsanleitung, schließlich wird das Modell nicht um den Rauchgenerator rum entworfen. Wenn der Durchmesser des angegebenen Rauchgenerators zu groß ist, hätte sonst der Schorntein unmaßstäblich verbreitert werden sollen? Da ist denke ich schon ein Fehler bei der Erstellung der Anleitung unterlaufen, wahrscheinlich hat man (mal wieder) einige Daten oder Zeichnungen aus anderen Anleitungen übernommen. Das ist leider ein Manko bei Roco, auch bei einigen Formneuheiten in letzter Zeit waren die Anleitungen von ähnlichen Modellen übernommen, die aber leider teilweise völlig anders konstruiert waren. Kundenfreundlich kann man die Reaktion von Roco aber allerdings auch nicht nennen. Gibt es den keinen Rauchgenerator mit gleichen technischen Daten aber kleinerem Durchmesser?

Grüße,
Björn Junga


Grüße, Björn


Buegelfalte  
Buegelfalte
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert am: 08.07.2007
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ECos
Stromart DC


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#5 von Dampf-Hase ( gelöscht ) , 29.01.2008 13:03

Soviel zur neuen Freundlichkeit und dem Service von Roco!

Freunde des Moba Club´s in unsere Stadt haben ähnliche Erfahrungen gemacht, für einen Hersteller der um die Gunst seiner Käufer eigentlich betteln muss um zu überleben schon ein starkes Stück. Nicht nur der Kauf ist wichtig, auch das ich danach betreut werde, denn nur so werde ich wieder Produkte der Firma kaufen.

Und wer schon solch einen abartigen Preis für ein Modell zahlt das man sich kaum anfassen traut hätte einen besseren Service verdient. Dann du hast völlig recht, das ist keine Brot und Butter Lok. Jetzt mal den Sinn von gesteckten Windleitblechen nicht betrachtet

Das nicht mal der Vertreter versucht auf die Belange des Kunden einzugehen, zeigt das er nicht für diesen Job gemacht ist oder den Auftrag des Unternehmens nicht verstanden hat.

Zwar kann der Händler auch nichts dafür aber das Modell hätte ich Ihm wieder in die Hände gedrückt.

Gruß Pitti


Dampf-Hase

RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#6 von Ramonaca , 29.01.2008 13:34

Es gibt keinen "dünneren" Rauchgenerator, es wurde alles durchgespielt. Am liebsten würde ich ja mal Fotos machen und hier einstellen. Von Roco empfohlen wurde der Seuthe N° 11, zum Einstecken für vorbereitete Lokomotiven gibt es Seuthe N° 9,10,11. Diese haben allesamt einen Durchmesser von 5mm, der Unterschied liegt einzig in den verschiedenen Volt-Stärken. Andere Generatoren sind mir nicht bekannt, außer ich würde alles umbauen lassen aber das kostet wohl ne Menge Kohle.

Mir gefällt das Modell ja sehr, sonst hätte ich es auch zurückgegeben, mein Händler war in solchen Fällen bislang mehr als großzügig.

Naja, ich hab ja jetzt noch ne neue Märklin, da kann ich den Generator einstecken.

Auf alle Fälle werde ich meine Beschwerde schriftlich bei Roco einreichen und sollte sich jemand für dieses an sich schöne Modell interessieren, bitte beim Händler vorführen lassen, mit Dampf

Gruss

Thomas


Viele Grüße

Thomas


 
Ramonaca
InterRegio (IR)
Beiträge: 159
Registriert am: 09.05.2007
Ort: Im schönen Saarland
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 2
Stromart AC, Digital


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#7 von Gast , 29.01.2008 13:45

Hallo Thomas,

wenn in der Betirebsanleitung beschrieben ist, dass da der Rauchgenerator rein passt, liegt ein mangel vor. Da wird dir jeder Jurist einen netten Brief an den Händler aufsetzen, denn das ist der Vertragspartner. Das bringt also nichts.

Dass Roco es sich sehr einfach macht, beweist, dass dort die haut dünn ist und du vermutlich nicht der erste bist, der da reklamiert hat.

Schicke denen einen netten brief, am besten mit einer Kopie der betriebsanleitung, damit die sich nicht rausreden können.

Und den Vertreter von Roco solltest du dir bei passender Gelegenheit mal vor Ort zur Brust nehmen. So ein Gespräch unter Männern, bei dem der eine ein Messer mit dem Lederriemen schärft und sanfte Fragen stellt, hat schon bei manchem die Nackenhaare aufgestellt und trotz kaltem Wetter für Schweissausbrüche gesorgt.

Wolfgang



RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#8 von David2 ( gelöscht ) , 29.01.2008 13:51

Zitat von Ramonaca
Guten Morgen,

ich möchte hiermit eine aktuelle Erfahrung mit dem Roco-Service weitergeben die mich seit gestern immer noch zur Weißglut bringt.

Ich möchte vorausschicken dass ich einen gemischten Fuhrpark habe und keineswegs auf einen Hersteller fokussiert bin, was mir gefällt wird gekauft, Hersteller unabhängig.

Ende November habe ich das schöne Stück für 380 Euro erstanden, gleichzeitig kaufte ich mir noch den dazugehörigen Seuthe-Dampferzeuger N° 11, wie in der Bedienungsanleitung angegeben. Zuhause angekommen wollte ich den Dampferzeuger einführen, genau lt. Bedienungsanleitung weil im Gegensatz zu z.B. Märklin-Modellen erst der Schornstein zur Hälfte abgedreht werden muss. Gesagt getan, doch was geschah????? Der Dampferzeuger passte nicht hinein, es fehlten einige Millimeter an Durchmesser. Da ich es nicht mit Gewalt versuchen wollte (Plastik) fuhr ich am nächsten Tage zu meinem Händler und es versuchten sich 4 Mitarbeiter, ohne Erfolg. Es wurde auch noch ein anderes Modell aus dem Regal genommen und versucht, den Dampferzeuger einzuführen, keine Chance !

Was tun ? Modell also mit Dampferzeuger zu Roco geschickt und tapfer gewartet und gewartet……

Gestern war ich bei meinem Händler der das Modell vorgestern von Roco zurückerhalten hat.

Auf dem Schein war lediglich vermerkt: „Ohne Bearbeitung zurück, Einbau des Damperzeugers ist nicht Sache des Herstellers“. Diese Meinung teilt übrigens auch der Roco-Vertreter der vom Händler angerufen wurde.

Ich finde dies eine Frechheit, das Modell kostete nicht grad 2 Mark fünzig und es ist nur Schade dass ich es nicht schon vor 3 Wochen bekommen habe, denn da war ich grad mal 10 km von der Modelleisenbahn GmbH in Bergheim entfernt…..

Ich bin stinksauer ! ! !

Gruss

Thomas



Keine gutte reclame for Roco.

The only good and smart thing they must do.
Is saying that no smoke generator can be built in.


David2

RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#9 von Ramonaca , 29.01.2008 14:07

Hallo Wolfgang,

das mit dem Anwalt mach ich auf alle Fälle und ich denke mal der Vertreter wird schon Schweissausbrüche bekommen wenn er mich schon sieht

Kann euch ja mal Bescheid geben was bei der Sache herauskommt.

Gruss

Thomas

Zitat von Wolfgang Prestel
Hallo Thomas,

wenn in der Betirebsanleitung beschrieben ist, dass da der Rauchgenerator rein passt, liegt ein mangel vor. Da wird dir jeder Jurist einen netten Brief an den Händler aufsetzen, denn das ist der Vertragspartner. Das bringt also nichts.

Dass Roco es sich sehr einfach macht, beweist, dass dort die haut dünn ist und du vermutlich nicht der erste bist, der da reklamiert hat.

Schicke denen einen netten brief, am besten mit einer Kopie der betriebsanleitung, damit die sich nicht rausreden können.

Und den Vertreter von Roco solltest du dir bei passender Gelegenheit mal vor Ort zur Brust nehmen. So ein Gespräch unter Männern, bei dem der eine ein Messer mit dem Lederriemen schärft und sanfte Fragen stellt, hat schon bei manchem die Nackenhaare aufgestellt und trotz kaltem Wetter für Schweissausbrüche gesorgt.

Wolfgang


Viele Grüße

Thomas


 
Ramonaca
InterRegio (IR)
Beiträge: 159
Registriert am: 09.05.2007
Ort: Im schönen Saarland
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 2
Stromart AC, Digital


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#10 von Buegelfalte , 29.01.2008 15:13

Also gleich zum Anwalt gehen, weil ein Rauchgenerator nicht in ein Dampflokmodell passt...?

Ich persönlich bin kein Fan von Rauchgeneratoren und daher auf dem Gebiet auch nicht allzu bewandert, aber kommt in die Roco 03.10 wirklich ein Stecksockelgenerator und nicht einer mit Anschlußdrähten? Ansonsten, passt evtl. der Seuthe Nr. 24 (alternativ 23 mit Anschlußdrähten)? Der erfüllt die gleichen technischen Voraussetzungen wie Nr. 11 (max. Betriebsspannung und Stromaufnahme), ist aber oben auf einer Länge von 11 mm nur 3,5 mm breit. Das sollte doch für den Schornstein reichen, unten ist er dafür 7 mm breit.

Grüße,
Björn Junga


Grüße, Björn


Buegelfalte  
Buegelfalte
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert am: 08.07.2007
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ECos
Stromart DC


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#11 von Cougarman ( gelöscht ) , 29.01.2008 15:24

tjaja, die Modelleisenbahn GmbH ist leider nicht mehr Roco !
Für meine defekte BR 03.10 (63281) fühlten die sich gar nicht mehr zuständig.
In Zukunft werde ich mich mehr an Fleischmann und Piko halten.
Modelle der Modelleisenbahn GmbH werde ich meiden !


Cougarman

RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#12 von Ramonaca , 29.01.2008 15:25

Hallo Björn,

zum einen ist es wirklich kein Grund zum Anwalt zu gehen aber zumindest lass ich mir einen Brief aufsetzen (kostet nix), denn ich kenne meine emotionalen Ausbrüche beim Briefe schreiben, das möcht ich vermeiden.

Ich möchte auch keinen Schadenersatz oder sonstwas, mir gehts ums Prinzip und um diese Arroganz grad von Seiten des Vertreters und der Modelleisenbahn GmbH.

Ich hab mir ja auch schon überlegt die anderen Seuthe zu nehmen, allerdings muß ich die einsetzen bzw. anpassen lassen und das kostet, bin nämlich in diesem Bereich nicht wirklich qualifiziert ops:

Gruss

Thomas


Viele Grüße

Thomas


 
Ramonaca
InterRegio (IR)
Beiträge: 159
Registriert am: 09.05.2007
Ort: Im schönen Saarland
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 2
Stromart AC, Digital


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#13 von stefan69 ( gelöscht ) , 29.01.2008 18:50

Hallo,

wenn Roco sich hierfür als nicht zuständig sieht, würde ich es mal bei der Fa. Seuthe versuchen, vielleicht sind die Mitarbeiter dort in Sachen Kundenservice der Fa. Roco überlegen, denn es würde dann ja unter Umständen so aussehen, das Seuthe-Raucherzeuger nicht in Roco-Loks passen, ich könnte mir vorstellen,das dies der Fa. Seuthe nicht so ganz gefällt.

Gruß!
Stefan


stefan69

RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#14 von Ramonaca , 29.01.2008 18:54

Hallo Stefan,

ja, auch diese Option habe ich schon ins Auge gefasst, werde allerdings jetzt mal das Statement der Fa. Modelleisenbahn GmbH abwarten nachdem Sie meinen Brief bekommen haben.

Gruss

Thomas

Zitat von stefan69
Hallo,

wenn Roco sich hierfür als nicht zuständig sieht, würde ich es mal bei der Fa. Seuthe versuchen, vielleicht sind die Mitarbeiter dort in Sachen Kundenservice der Fa. Roco überlegen, denn es würde dann ja unter Umständen so aussehen, das Seuthe-Raucherzeuger nicht in Roco-Loks passen, ich könnte mir vorstellen,das dies der Fa. Seuthe nicht so ganz gefällt.

Gruß!
Stefan


Viele Grüße

Thomas


 
Ramonaca
InterRegio (IR)
Beiträge: 159
Registriert am: 09.05.2007
Ort: Im schönen Saarland
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 2
Stromart AC, Digital


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#15 von X-Man ( gelöscht ) , 29.01.2008 20:16

Hallo Thomas,

mich würde es sehr wundern, wenn jetzt auf Deinen Brief und dem Posting hier keine posetive Resonanz erfolgt.
Hier im Forum sind ein paar Leute welche sehr guten Kontakt zur Modell GMBH pflegen (direkter Draht ).

An sich empfinde ich dass als absolute Frechheit, wenn ein Hersteller merkt das ein Konstruktionfehler oder Bearbeitungsfehler vor liegt, diesen nicht nachzubessern, statt dessen so eine lapitale Antwort zu senden.

Was man davon zu halten hat, überlasse ich jeden selber.

Denkt man an den Preis des Modells von Roco , kann man diese Reaktion vom Hersteller nicht nachvollziehen!

Bei jeden anderen gekauften Artikel, seis" ein Möbelstück wo eine Bohrung fehlt, oder einen anderen elekronischen Artikel bekommt der Verkäufer und Hersteller von uns Kunden freundliche Hinweisse auf den Mist was er im Handel verbreitet!

Für den Preis der Roco-Lok bekomme ich auch einen guten DVD Marken Recorder. Von selbigen erwarte ich eine einwandfreie Funktion.

Meiner Meinung nach kommen wir Mobahner den Herstellern von hochwertigen Spielwaren offt viel zu sehr entgegen.

Hoffe Inständig das Du Erfolg mit Deiner Reklamation hast!

Gruss Frank


X-Man

RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#16 von lothion , 29.01.2008 20:26

Hallo Thomas,

bin doch etwas überrascht, dass der Seuthe-Rauchsatz nicht gepasst hat - habe die 69281 (also die 03.10 in blau), bei mir hatte Seuthe Nr. 11 ganz prima in die dafür vorgesehene Öffnung gepasst. Eigentlich hätte ich gedacht, dass diese und die 69282 in technischer Hinsicht weitgehend baugleich sind.

Dennoch ist diese Lok meine einzige für Rauchsätze geeignete Lok, die keinen Rauchsatz hat. Grund: Das Ding hat nie wirklich funktioniert. Stattdessen flog beim ersten Einbau der Decoder durch (weil, wenn man den Rauchsatz hineinsteckt, mit diesem sehr leicht einen Kurzschluss baut - was ich denn auch getan habe); der Decoder wurde von Roco freundlicherweise anstandslos getauscht. Ich hatte danach aber keine Lust mehr, dasselbe nochmal zu versuchen.

Ein weiterer Grund: Der grausame eingebaute Decoder und das "Dokumentation" genannte Bilderrätsel dazu - es ist scheinbar nicht möglich, den Rauchsatz separat von irgendeiner anderen Funktion zu schalten. Welche das ist, kann man sich wohl aussuchen, indem man die Lok öffnet (was schwierig genug ist), einen Jumper umsteckt und die Lok wieder schließt (was noch schwieriger ist). Das mochte ich nach mehreren Versuchen ebenfalls nicht mehr tun, stattdessen habe ich diese Lok in der Rubrik "Fehleinkäufe" verbucht. Optisch super, technisch richtiger Mist - nach meiner Meinung.

Mein Tipp: Freue Dich an der schönen Optik der Lok, aber lass' die Finger vom Rauchsatz.

Grüße
Holger


lothion  
lothion
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert am: 26.02.2006


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#17 von Oambegga Bockerl , 29.01.2008 20:31

Ähem, seids mir jeds nicht böse, aber ......

Steht da in den Betriebsanleitungen und Katalogen nicht immer was von "Irrtum vorbehalten". Ich würde die Lok einfach an den Händler zurückgeben. Die Lok entspricht nicht der Spezifikation und das ist ein Grund zur "Wandlung". Ich persönlich könnte ohnehin auf den Rauch verzichten....., aber wenn die Lok so spezifiziert wurde sollte sie auch so sein!


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, ZIMO MXULFA, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.063
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umbau. Bescheuert, ich weiß...
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5, ZIMO MXULFA
Stromart Digital


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#18 von Berlin-Fan ( gelöscht ) , 29.01.2008 21:22

[quote="Frank.M"]Für den Preis der Roco-Lok bekomme ich auch einen guten DVD Marken Recorder. Von selbigen erwarte ich eine einwandfreie Funktion.
/quote]

Hallo Frank,

den kriegste schon ab 49 Euro

Gruß Olaf


Berlin-Fan

RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#19 von Buegelfalte , 29.01.2008 21:28

Zitat von Olaf Franz

Zitat von Frank.M
Für den Preis der Roco-Lok bekomme ich auch einen guten DVD Marken Recorder. Von selbigen erwarte ich eine einwandfreie Funktion.
/quote]

Hallo Frank,

den kriegste schon ab 49 Euro

Gruß Olaf




Player ja, Recorder nein...


Grüße, Björn


Buegelfalte  
Buegelfalte
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert am: 08.07.2007
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ECos
Stromart DC


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#20 von Murrrphy , 29.01.2008 21:28

Zitat von Olaf Franz

Zitat von Frank.M
Für den Preis der Roco-Lok bekomme ich auch einen guten DVD Marken Recorder. Von selbigen erwarte ich eine einwandfreie Funktion.
/quote]

Hallo Frank,

den kriegste schon ab 49 Euro

Gruß Olaf



Einen Marken DVD-Recorder für 49 Öcken? Das will ich sehen Ich bitte um einen Link


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.528
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#21 von Berlin-Fan ( gelöscht ) , 29.01.2008 21:31

Zitat von Murrrphy

Zitat von Olaf Franz

Zitat von Frank.M
Für den Preis der Roco-Lok bekomme ich auch einen guten DVD Marken Recorder. Von selbigen erwarte ich eine einwandfreie Funktion.
/quote]

Hallo Frank,

den kriegste schon ab 49 Euro

Gruß Olaf


Einen Marken DVD-Recorder für 49 Öcken? Das will ich sehen Ich bitte um einen Link





Hallo Achim,

vor ca. 2 Jahren bei Real gekauft und meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt War eine Sonderaktion anlässlich eines Jubiläums

Gruß Olaf


Berlin-Fan

RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#22 von Murrrphy , 29.01.2008 21:33

Zitat von Olaf Franz

Zitat von Murrrphy

Zitat von Olaf Franz

Einen Marken DVD-Recorder für 49 Öcken? Das will ich sehen Ich bitte um einen Link



Hallo Achim,

vor ca. 2 Jahren bei Real gekauft und meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt War eine Sonderaktion anlässlich eines Jubiläums

Gruß Olaf




1/10 des normalen Preises für ein brauchbeares Markengerät? Nicht schlecht... Darf man nach der Marke fragen?


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.528
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#23 von Berlin-Fan ( gelöscht ) , 29.01.2008 21:40

Zitat von Murrrphy

Zitat von Olaf Franz

Zitat von Murrrphy


Hallo Achim,

vor ca. 2 Jahren bei Real gekauft und meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt War eine Sonderaktion anlässlich eines Jubiläums

Gruß Olaf


1/10 des normalen Preises für ein brauchbeares Markengerät? Nicht schlecht... Darf man nach der Marke fragen?





müsste ich nachfragen, müsste Samsung gewesen sein. Bin aber nicht sicher und müsste bei meinen Eltern nachfragen. Solche Aktionen gibt es aber auch schon mal bei Mediamarkt/Saturn. Selbst Hifi-geräte, z.B. Yamaha, findet man schon mal zu extrem günstigen Preisen bei solchen Ketten. So bin ich mal an einen tollen Yamaha-Receiver gekommen, der weit weniger als die Hälfte gegenüber dem Fachhandel lag. Da kauften die umliegenden Fachhändler gleich den ganzen Warenbestand auf, da sie mit diesen Preisen nicht mithalten konnten. Ist also nicht die Regel

Gruß OLaf


Berlin-Fan

RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#24 von 0815 ( gelöscht ) , 29.01.2008 22:04

Hallo Thomas,

der Schlot des Modells ist ein Steckteil. Zieh es heraus und du kannst den empfohlenen Dampfentwickler problemlos einbauen. Schlot wieder einstecken und fertig.

Ich habe zwar das Modell der BR 03.10 noch nicht in Händen gehabt, aber diese Konstruktion ist bei allen neueren Roco Dampflokmodellen üblich und in den Begleitpapieren beschrieben. Es würde mich sehr überraschen, wenn das bei deinem Modell anders wäre.

Befremdlich finde ich die Reaktionen der MoBa-Kollegen auf deinen Beitrag. Das beginntl mit den müßigen Diskussionen über den Preis des Modells; dabei ist doch keiner verpflichtet, die Lok zu kaufen, er kann sie ruhig beim Händler stehen lassen und braucht dabei doch nicht auf Hersteller und Händler so herzuziehen. Und es endet schließlich mit den Ansichten, man müsse dem Hersteller mit Anwalt und Gericht zu Leibe rücken, weil dieser vermeintlich fehlerhafte und unverständliche Betriebsanleitungen beigefügt hat. Dabei hat lediglich einer (und zwar der Kollege Holger) Erfahrungen mit deinem bzw. einem ähnlichen Modell. Alle anderen argumentieren und erregen sich, ohne eigenen Kenntnisse des Fahrzeuges. Das finde ich schon seltsam und wie gasagrt befremdlich.

Gruß aus Berlin


0815

RE: Service Roco 69282 BR 03.10

#25 von Berlin-Fan ( gelöscht ) , 29.01.2008 22:22

Zitat von 0815
Hallo Thomas,

der Schlot des Modells ist ein Steckteil. Zieh es heraus und du kannst den empfohlenen Dampfentwickler problemlos einbauen. Schlot wieder einstecken und fertig.

Ich habe zwar das Modell der BR 03.10 noch nicht in Händen gehabt, aber diese Konstruktion ist bei allen neueren Roco Dampflokmodellen üblich und in den Begleitpapieren beschrieben. Es würde mich sehr überraschen, wenn das bei deinem Modell anders wäre.

Befremdlich finde ich die Reaktionen der MoBa-Kollegen auf deinen Beitrag. Das beginntl mit den müßigen Diskussionen über den Preis des Modells; dabei ist doch keiner verpflichtet, die Lok zu kaufen, er kann sie ruhig beim Händler stehen lassen und braucht dabei doch nicht auf Hersteller und Händler so herzuziehen. Und es endet schließlich mit den Ansichten, man müsse dem Hersteller mit Anwalt und Gericht zu Leibe rücken, weil dieser vermeintlich fehlerhafte und unverständliche Betriebsanleitungen beigefügt hat. Dabei hat lediglich einer (und zwar der Kollege Holger) Erfahrungen mit deinem bzw. einem ähnlichen Modell. Alle anderen argumentieren und erregen sich, ohne eigenen Kenntnisse des Fahrzeuges. Das finde ich schon seltsam und wie gasagrt befremdlich.

Gruß aus Berlin



Hallo Namensloser,

das ist nicht ganz richtig! Thomas hat sich an den zuständigen Vertreter gewandt. Dieser konnte oder wollte nicht helfen. Der Hersteller zückte auch die Schultern

Wenn es so ist wie Du sagst, und nur eine falsche Beschreibung beiliegt, hätte man dies so sagen und sich dafür entschuldigen und Abhilfe schaffen können. Aber so zu tun als ginge dies niemanden der Verantwortlichen was an, und man lässt den Kunden mit seinem vom Hersteller verursachten Problem regelrecht im Regen stehn, das ist eine wirklich große Schweinerei! An wen soll sich denn Thomas denn sonst wenden wenn sich niemand zuständig fühlt und man ihm zu verstehen gibt, Kunde Du bist dafür zu blöd sieh doch zu wie Du damit zurecht kommst. Nicht bei einem so stolzen VK. Die Verbraucherzentralen freuen sich regelrecht in solchen Fällen der Kundenbehandlung seitens eines Herstellers einzuschreiten

Gruß Olaf


Berlin-Fan

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz