Mit Contol Unit 6021 bei Nachrüstdecoder 60983 (Motortyp einstellen, bzw Einmessfahrt durchführen) Wie geht das?

#1 von E-Bahner , 26.06.2022 09:28

Hallo Leute meine Frage richtet sich nun an die Experten welche noch eine Contol Unit verwenden bzw. damit Erfahrung haben.
Ich habe eine Lok mit dem Märklin Nachrüstdecoder 60983 und einem HLA umgebaut.
In der Beschreibung des Decoders steht auf Seite 7, dass der Motortyp eingestellt und eine Einmessfahrt durchgeführt werden muss.

Da nur als Steuereinheit eine Control Unit 6021 zur Verfügung steht, nun die Frage ob die Vorgehensweise wie unten beschrieben so richtig oder ein Fehler eingebaut ist?

Ich habe bisher noch keine Anleitung hierfür gefunden, daher denke ich wie folgt vorzugehen.

Bei Nachrüstdecoder 60983 (Motortyp einstellen) an der Control Unit 6021

gleichzeitig Stop und Go drücken

STOP drücken

80 eingeben

Umschalter gedrückt halten und dabei GO drücken

Lok sollte blinken

CV Nr 52 eingeben und mittels Umschaltung bestätigen (ruft cv Programmnummer auf)

Lok blinkt zweimal

Gewünschten Wert (3 für HLA) eingeben und mittels Umschaltung bestätigen

STOP und dann GO drücken


Danach Einmessfahrt einstellen.

gleichzeitig Stop und Go drücken

STOP drücken

80 eingeben

Umschalter gedrückt halten und dabei GO drücken

Lok sollte blinken

CV Nr 7 eingeben und mittels Umschaltung bestätigen (ruft cv Programmnummer auf)

Lok blinkt zweimal

Wert 77 eingeben und mittels Umschaltung bestätigen

STOP und dann GO drücken.

Einmessfahrt mit 77 starten.

Gruß
Urs


barnie72 hat sich bedankt!
E-Bahner  
E-Bahner
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 11.03.2022
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Mit Contol Unit 6021 bei Nachrüstdecoder 60983 (Motortyp einstellen, bzw Einmessfahrt durchführen) Wie geht das?

#2 von vohena , 26.06.2022 15:09

Hallo Urs,

Von Märklin gibt es ein Erklärvideo:
https://youtu.be/u2GHseZ6ypk
Vielleicht hilft das weiter.

Gruß Volker


Michael Knop hat sich bedankt!
 
vohena
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 07.03.2010
Spurweite H0, H0m, G
Steuerung CS2/CS3
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 26.06.2022 | Top

RE: Mit Contol Unit 6021 bei Nachrüstdecoder 60983 (Motortyp einstellen, bzw Einmessfahrt durchführen) Wie geht das?

#3 von E-Bahner , 27.06.2022 23:36

Zitat von vohena im Beitrag #2


Von Märklin gibt es ein Erklärvideo:
https://youtu.be/u2GHseZ6ypk
Vielleicht hilft das weiter.

Gruß Volker


Danke Volker, aber das Video kenne ich schon.
Leider zeigt das Video nur wie man eine Lokadresse bzw. weitere Adressen für Zuschaltfunktionen vergibt.
Nicht jedoch wie der Motortyp eingestellt wird bzw. die Einmessfahrt. Es wird nur kurz darauf eingegangen das die Parameter geändert werden können.
Daher habe ich auch die o.g. Anleitung geschrieben und der Frage ob ich mit dieser Vorgehensweise richtig liege oder ob ein Fehler korrigiert werden muss.

Gruß
Urs


E-Bahner  
E-Bahner
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 11.03.2022
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Mit Contol Unit 6021 bei Nachrüstdecoder 60983 (Motortyp einstellen, bzw Einmessfahrt durchführen) Wie geht das?

#4 von Jürgen Flörke , 28.06.2022 08:10

Hallo,

ich kenne die 6021 nicht, weiß aber wie man es an der Märklin ms 2 macht:

Man legt eine "DCC Programmierlok" mit Adresse 3 an, geht auf "Stop" und stellt mfx- und Motorola- Protokoll vorübergehend an der Zentrale ab. Dann geht man auf die DCC Programmierlok und kann CV 7 auf 77 setzen. Anschließend geht man an der Zentrale wieder auf auf "stop" und aktiviert mfx und Motorola-Protokoll wieder. Dann geht man auf die eigentliche anlegte Lok (nun nicht mehr die Programmierlok!) beginnt die Einmessfahrt.

An der MS 2 darf temporär nur das DCC Protokoll aktiv sein, wenn man die cv7 auf 77 setzt. Sonst wird der geänderte Wert nicht angenommen.

Ob der HLA immer noch Motortyp "3" ist oder evtl. "5", steht in der Anleitung des Decoders, die man bei Verlust der Papierform downloaden kann.

Gruß


Jürgen Flörke  
Jürgen Flörke
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert am: 22.07.2021


RE: Mit Contol Unit 6021 bei Nachrüstdecoder 60983 (Motortyp einstellen, bzw Einmessfahrt durchführen) Wie geht das?

#5 von vohena , 28.06.2022 12:28

Hallo Urs,

in dem Video wird gezeigt wie man eine CV Adresse anwählt und dann die Nummer eingibt. Analog wie bei der Adresse CV 1 würde ich das machen. So wie ich das lese passt deine Vorgehensweise.

Gruß Volker


 
vohena
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 07.03.2010
Spurweite H0, H0m, G
Steuerung CS2/CS3
Stromart Digital


RE: Mit Contol Unit 6021 bei Nachrüstdecoder 60983 (Motortyp einstellen, bzw Einmessfahrt durchführen) Wie geht das?

#6 von moppe , 28.06.2022 12:55

Urs,

Mein Rat für ihn:
Kauf dir ein MS2, dann ist programmieren einfach…..


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


Beschwa hat sich bedankt!
 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.913
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Mit Contol Unit 6021 bei Nachrüstdecoder 60983 (Motortyp einstellen, bzw Einmessfahrt durchführen) Wie geht das?

#7 von Triebzug , 24.07.2022 16:59

hallo
Die 6021 ist eine reine MM2 Einheit der CV 52 und ist für DCC das kann die 6021 nicht.

Gruß
Bernd


schöne Grüße aus Dortmund:


Triebzug  
Triebzug
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert am: 15.01.2006
Ort: Dortmund
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Mit Contol Unit 6021 bei Nachrüstdecoder 60983 (Motortyp einstellen, bzw Einmessfahrt durchführen) Wie geht das?

#8 von H0lok , 25.07.2022 10:06

Hallo zusammen,
Märklin Decoder mLD3/mSD3 lassen sich nach der folgenden Anleitung mit der 6021 programmieren:
https://www.maerklin.de/fileadmin/media/service/technische_informationen/Programmieren_mit_6021.pdf

Die gültigen Register findet man z.B. unter (Alle CV-Nummern wo in der Spalte "Wert für 6021" ein Wert angegeben ist existieren auch als Motorola-Register):
https://www.maerklin.de/fileadmin/media/service/decoder-updates/mLD3_mSD3_Zusatzanleitung_0716.pdf

Die Einmessfahrt beginnt sobald man nach dem Schreiben von CV7=77 eine Fahrstufe an die Lok sendet. Während die Lok im Einmessbetrieb ist blinkt sie wechselseitig. Das ist leider (für mich) vom Programmierblinken für Motorola nicht wirklich zu unterscheiden. Leider ist die Einmessfahrt auch extrem empfindlich und bricht sofort ab wenn es zu einer Spannungsunterbrechung durch Schmutz kommt.
Viele Grüße,
Moritz


H0lok  
H0lok
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 308
Registriert am: 11.07.2014


   

Hilfe zum Stromanschluß Schiene Märklin Hamo BR52 (8366) Digitalumbau gesucht
? Doehler & Haass Funtionsdecoder FH22A Programmieren

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 183
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz