RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#26 von lw-moba , 03.08.2022 18:00

Hallo liebe Leser,

Es wurde ja mal angesprochen, dass der Gleiswendel sozusagen ausgelagert ist.
Er befindet sich in einer Stiegennische.

Bild entfernt (keine Rechte)

Es wurde so geplant, dass der äußere Kreis mit einem Radius von 500mm zum Bergauffahren verwendet wird.
Hierbei ergibt sich eine max. Steigung von 2,9%, sofern ich nicht etwas vergessen habe miteinzukalkulieren.

Bild entfernt (keine Rechte)
Noch die 3D-Ansicht dazu.

Den engsten Teil des Gleiswendels, hab ich auch zu *bungs- bzw. Kontrollzwecken angefertigt.

Hier das Video, der Testfahrten.

Video Testfahrt Gleiswendel


Der Vorschlag von @Verlusti mit dem Werksanschluss, hat sich nochmals gefestigt, sodass ich probiert habe, diese Ebene mal auszugestalten.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bin auf eure Kritiken, Meinungen und Verbesserungsvorschläge sehr gespannt.

Schönen Abend euch allen.


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#27 von Verlusti , 05.08.2022 09:04

Hi lw-moba,

Darf ich fragen warum du die einzelnen Ebenen des Wendel so versetzt, der Wendel steht ja eh außerhalb der Anlage und vor allem spielt die Seite wo die Ebenen sich quasi wie ein Berg so schräg nach oben türmen für die Gestaltung keine Rolle (oder ich habe was nicht verstanden, dann sorry). Wenn du die Platte von der Länge ja ausnutzt könnten auch links noch gerade Gleisstücke in den Wendel und die Steigung in dem dann entstehenden Oval könnte mit Glück so auf 2,5% runter.

Dem Gleisanschluss würde ich noch einen Gleiswechsel auf der Strecke voranstellen. Ansonsten schöne lange Parade...

@Benedikt - Mich hat Mutlideck am Anfang auch gestört, ich dachte auch was ein Scheiss, das sieht so doof aus. Aber nach vielen Stunden Betrachtung amerikanischer Anlagen bin ich selbst komplett davon überzeugt. Man hat am Ende meistens eine schmale Anlage, die eine gute Erreichbarkeit bietet. Anstatt Parade, Betriebsanschlüsse und alles in eine Ebene zu quetschen kann man den Dingen ihren Raum geben. Das Konzept Parade vorm Bahnhof mit Metern an Arkadenmauern ist echt sehr gewöhnlich geworden (man kann sagen ausgelutscht). Die Parade in eine eigene Ebene zu legen brauch zudem nicht viel Platz in der Tiefe und man hat nun die Möglichkeit auch weiträumige Passagen landschaftlich darzustellen. Die Illusion, der Zug kommt wirklich von irgendwo und fährt zum Bahnhof ist meiner Meinung nach viel schöner, als dieses typische - umkreise auf der vor den Bahnhof gequetschten Parade eben diesen. Na klar hat man den Nachteil mit den Wendeln, aber man gewinnt halt viel Darstellungsfläche.

Teaserbild meiner Planung (Tiefe der Ebenen 75cm unten und 45cm oben, Abstand von Gleisoberkante unten nach Gleioberkante oben ~60cm, werden nach Abzug des Aufbaus oben also rund 50cm übrig bleiben)


Teaserbild - Meine Planung


Verlusti  
Verlusti
InterRegio (IR)
Beiträge: 210
Registriert am: 15.09.2020
Ort: Saarland - Reimsbach
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 05.08.2022 | Top

RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#28 von cs67 , 05.08.2022 12:23

Hallo lw-moba,

interessante Planung, ambitioniertes Projekt
Nachdem du schon ziemlich im Endstadium bist nur noch ein paar wenige Punkte:

Bzgl. Wendel teile ich die Meinung von Dirk/Verlusti - eine ovale / übereinanderliegende Anordnung ergibt weniger Steigung und ist baulich einfacher zu realisieren.

Dann noch eine Frage zum Endbahnhof und zur Verladung ?

Zitat von lw-moba im Beitrag #1

Weiters ist hier noch ein Endbahnhof samt Ausgestaltung, für etwas Rangiermöglichkeiten



Endbahnhof:
Wohin wird den dort rangiert - immer zurück in den Wendel rein ? Ziehgleis - Weichenverbindung zum umsetzen ?
Wäre es evtl. eine Option die Zufahrt (eingleisig) zum Endbahnhof noch komplett in die Kurve zu legen und den Bahnhof selbst dann oben links
in die Ecke - oder verdeckst du damit zuviel von deiner Paradestrecke ?

Verladung:
Eine Multideckanlage zeichnet sich zumeist durch geinge Anlagentiefe und somit gute Erreichbarkeit aus
Die äuerste Ecke deiner Verladung (dort wo jetzt die Lok steht) scheint aber deutlich weiter als 80cm von der Anlagenkante entfernt.
Kommst du dort noch gut heran ?


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


 
cs67
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.064
Registriert am: 14.11.2015
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#29 von Verlusti , 05.08.2022 23:33

Hi lw-moba,

die NB sieht da so ein wenig verloren aus und kommt wie Christoph angemerkt hat, irgendwie aus dem Nichts. Ich würde generell was ändern oder auf eines der beiden Dinge verzichten Industrieanschluss oder NB . Du könntest theoretisch zur Darstellung von Regionalverkehr auch einfach ein Haltepunkt in die Parade integrieren.

Im Post11 hast du eine Idee gezeigt einen NB Abzweig darzustellen, so wäre das NB Thema ja schöner integriert. Warum hast du dabei den Bereich vor dem Wendel nicht auch für den kleinen Bahnhof genutzt. So wäre genug Platz für einen BAhnhof mit Umsetzmöglichkeit usw.



das folgende Bild soll keine echte Planung darstellen, nur für meine Fragen 1-2 Dinge veranschaulichen.



nach 1-2 Experiemten, habe ich noch 1-2 Fragen. Da wo in dem Bild der blaue Kreis ist, müsstest du ja bewegliche Anlagenteile bauen, oder im Army-Style drunter durchrobben um quasi in den Anlagenbereich zu gelangen. Gäbe es nicht die Möglichkeit irgendwie noch ein wenig Platz zu ergaunern für einen Wendel W2? Dann könnte man eine Anlage bauen mit 4 Decks in die man zwischen den Wendeln einfach reingehen kann. Es würde auf einem der Wendel sogar noch Anlagenfläche entstehen für zum Beispiel den NB-Bahnhof.

Schattenbahnhof unten -> Sichtbare Ebene0 -> Wendel W1 -> sichtbare Ebene1 -> Wendel W2 -> Schattenbahnhof oben. Auf W1 würde eine schöne Fläche in Höge der Ebene1 enstehen. Nur mal so als Gedankenspiel, du könntest so den Platz schaffen für NB und Industrieanschluss gleichzeitig schön darzustellen und den Zugang praktischer machen.



Grüße
Dirk


Teaserbild - Meine Planung


Verlusti  
Verlusti
InterRegio (IR)
Beiträge: 210
Registriert am: 15.09.2020
Ort: Saarland - Reimsbach
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 05.08.2022 | Top

RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#30 von lw-moba , 08.08.2022 02:11

Schöne gute Nacht,

Vielen dank @Verlusti und @cs67 für eure Vorschläge.

Wo fang ich an?

Zitat von cs67 im Beitrag #28

Verladung:
Eine Multideckanlage zeichnet sich zumeist durch geinge Anlagentiefe und somit gute Erreichbarkeit aus
Die äuerste Ecke deiner Verladung (dort wo jetzt die Lok steht) scheint aber deutlich weiter als 80cm von der Anlagenkante entfernt.
Kommst du dort noch gut heran ?



Stimmt, die Erreichbarkeit ist hier mit 80cm nicht wirklich gegeben und liegt knapp bei 1 Meter.
Bild entfernt (keine Rechte)

Da muss ich definitiv noch feilen dran.

Zitat von Verlusti im Beitrag #29

Darf ich fragen warum du die einzelnen Ebenen des Wendel so versetzt, der Wendel steht ja eh außerhalb der Anlage und vor allem spielt die Seite wo die Ebenen sich quasi wie ein Berg so schräg nach oben türmen für die Gestaltung keine Rolle (oder ich habe was nicht verstanden, dann sorry).



Du darfst fragen

Es ist ein bisschen untergegangen bzw hab ich es nicht gut erklärt, was ich mit der Stiegennische meine.

Mit der Stiegennische meine ich, den Bereich unter einer nach unten führenden Stiege.
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Der Bereich ganz links ist sozusagen der Einfahrtsbereich in den Wendel.
Nach oben hin hab ich hierbei leider zu wenig Platz um das Oval, wie in den tieferen Wendelbereichen, zu gestalten.
Deswegen auch der Versatz der oberen Wendelbereiche nach außen über die Ebene 1.
Bild entfernt (keine Rechte)

Hoffe ich hab es jetzt halbwegs verständlich erklärt.

Zitat von Verlusti im Beitrag #29

Im Post11 hast du eine Idee gezeigt einen NB Abzweig darzustellen, so wäre das NB Thema ja schöner integriert. Warum hast du dabei den Bereich vor dem Wendel nicht auch für den kleinen Bahnhof genutzt. So wäre genug Platz für einen BAhnhof mit Umsetzmöglichkeit usw.



das folgende Bild soll keine echte Planung darstellen, nur für meine Fragen 1-2 Dinge veranschaulichen.




Weiters fällt aufgrund der oben genannten Tatsache dieser Vorschlag flach, was natürlich schöner ausschauen würde.

Und ja, der Bahnhof wirkt verloren.
Aber, klingt jetzt blöd, diesen Endbahnhof find ich schön.

Zitat von cs67 im Beitrag #28

Endbahnhof:
Wohin wird den dort rangiert - immer zurück in den Wendel rein ? Ziehgleis - Weichenverbindung zum umsetzen ?
Wäre es evtl. eine Option die Zufahrt (eingleisig) zum Endbahnhof noch komplett in die Kurve zu legen und den Bahnhof selbst dann oben links
in die Ecke - oder verdeckst du damit zuviel von deiner Paradestrecke ?



Nach kurzer Durchschau ist mir aufgefallen, dass ich etwas vergessen habe herzuzeigen:
Den Anschluss des Endbahnhofes in den Gleiswendel.
Bild entfernt (keine Rechte)

Die Gleislänge im Tunnel ist so bemmessen, dass ein Güterzug "abgestellt" werden kann ohne in den Gleiswendel zu reichen.

Was ich auf jeden Fall probieren werde, den Endbahnhof etwas mehr in die Kurve legen, vl kommt ja was gutes Dabei heraus.

Zitat von Verlusti im Beitrag #29

Dem Gleisanschluss würde ich noch einen Gleiswechsel auf der Strecke voranstellen. Ansonsten schöne lange Parade... 



Einen Gleiswechsel ist mir auch schon in den Sinn gekommen, aber leider etwas untergegangen um ihn einzuplanen.

Und Danke

---------------------------------

Ein anderer Gedanke kommt mir noch in den Sinn.
Es wurde mal in einem der ersten Einträge geschrieben, den Gleiswendel mit einem Plexiglas zu versehen.
Muss ich mal die genauen Höhen anschauen, vl geht sich da ein Ziehgleis unter dem Wendel aus, hätte halt wsl nur eine geringe Höhe der sichtbare Bereich.
Aber so wäre das Problem mit der etwas verzwickten Umsetztmöglichkeit behoben.

Ich schau mir das mal an.

Schöne Grüße


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#31 von lw-moba , 09.08.2022 17:15

Hallo Zusammen,


Ich hab mich mal mit den angesprochenen Ideen und Kritiken befasst.

Zitat von lw-moba im Beitrag #30
Schöne gute Nacht,

Zitat von cs67 im Beitrag #28

Verladung:
Eine Multideckanlage zeichnet sich zumeist durch geinge Anlagentiefe und somit gute Erreichbarkeit aus
Die äuerste Ecke deiner Verladung (dort wo jetzt die Lok steht) scheint aber deutlich weiter als 80cm von der Anlagenkante entfernt.
Kommst du dort noch gut heran ?



Stimmt, die Erreichbarkeit ist hier mit 80cm nicht wirklich gegeben und liegt knapp bei 1 Meter.





In der derzeitigen Ausführung, Ebene 0 auf ca. 90 cm und Ebene 1 auf 145cm komm ich an die Stelle (Lok) mit etwas Vorbeugen ohne Probleme dran.
In der Ebene 0 befindet sich im jetzigen Planungstand nur eine Straße. Also wäre die Möglichkeit, dass etwas kaputt geht sehr gering.

Zitat von lw-moba im Beitrag #30

Zitat von cs67 im Beitrag #28

Endbahnhof:
Wohin wird den dort rangiert - immer zurück in den Wendel rein ? Ziehgleis - Weichenverbindung zum umsetzen ?
Wäre es evtl. eine Option die Zufahrt (eingleisig) zum Endbahnhof noch komplett in die Kurve zu legen und den Bahnhof selbst dann oben links
in die Ecke - oder verdeckst du damit zuviel von deiner Paradestrecke ?



Nach kurzer Durchschau ist mir aufgefallen, dass ich etwas vergessen habe herzuzeigen:
Den Anschluss des Endbahnhofes in den Gleiswendel.


Die Gleislänge im Tunnel ist so bemmessen, dass ein Güterzug "abgestellt" werden kann ohne in den Gleiswendel zu reichen.

Was ich auf jeden Fall probieren werde, den Endbahnhof etwas mehr in die Kurve legen, vl kommt ja was gutes Dabei heraus.



Zitat von lw-moba im Beitrag #30

---------------------------------

Ein anderer Gedanke kommt mir noch in den Sinn.
Es wurde mal in einem der ersten Einträge geschrieben, den Gleiswendel mit einem Plexiglas zu versehen.
Muss ich mal die genauen Höhen anschauen, vl geht sich da ein Ziehgleis unter dem Wendel aus, hätte halt wsl nur eine geringe Höhe der sichtbare Bereich.
Aber so wäre das Problem mit der etwas verzwickten Umsetztmöglichkeit behoben.

Ich schau mir das mal an.

Schöne Grüße


Hab jetzt etwas anderes probiert.

Bild entfernt (keine Rechte)

Die Idee den Gleiswendel mit Plexiglas zu verkleiden um dadurch zusätzliche ein längeres Stumpfgleis zu bekommen, hab ich wieder verworfen.
Es geht sich nämlich recht gut mit den Höhen aus, ohne dass eine Ebene hereinragt.
Nun zum Plan:
Die blau eingezeichneten Schienen könnte man in einem "seitlich offenen" Tunnel legen.
Das kurze Stumpfleis, könnte man in der Länge an das anderen Stumpfgleis anpassen!?

Die schwarz eingezeichneten Striche sind als Hintergrundkulisse gedacht um eine optische Trennung zu kreieren.

Zu den Betriebsmöglichkeiten im Endbahnhof.

Die Gleise mit Bahnsteig sollten nur mit Wendezügen ohne Lokwechsel befahren werden.
Das Gütergleis mit Anschluss an ein Sägewerk wäre das einzige wo rangiert wird.

Was hält ihr davon?

Zitat von lw-moba im Beitrag #30

Zitat von Verlusti im Beitrag #29

Dem Gleisanschluss würde ich noch einen Gleiswechsel auf der Strecke voranstellen. Ansonsten schöne lange Parade... 



Einen Gleiswechsel ist mir auch schon in den Sinn gekommen, aber leider etwas untergegangen um ihn einzuplanen.

Und Danke




Das hab ich noch nicht erledigt, kommt aber dann als nächstes.

Schöne Grüße


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#32 von cs67 , 10.08.2022 09:00

Guten Morgen lw-moba,

Zitat von lw-moba im Beitrag #31


Hab jetzt etwas anderes probiert.




Zu den Betriebsmöglichkeiten im Endbahnhof.

Die Gleise mit Bahnsteig sollten nur mit Wendezügen ohne Lokwechsel befahren werden.
Das Gütergleis mit Anschluss an ein Sägewerk wäre das einzige wo rangiert wird.

Was hält ihr davon?



Das Gütergleis wäre also das einzige, wo rangiert wird. Aber was und wie wird dort rangiert.
Welchen Sinn ergibt das Stumpf- bzw. Ziehgleis ?

Kannst du mal deinen angedachten Rangierablauf mit Worten beschreiben ... um das Sägewerk am linken oberen Ende zu bedienen:
"Ein holzbeladener Güterzug (z.B. 5 Wagen / Lok voraus oder auch Lok schiebt ?) fährt ein ...."

Und dann


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


lw-moba hat sich bedankt!
 
cs67
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.064
Registriert am: 14.11.2015
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#33 von lw-moba , 10.08.2022 16:17

Hallo @cs67 ,

Ich denke, das Wort rangieren, ist vielleicht der falsche Ausdruck.
Es ist von meiner Seite aus nur ein Lokwechsel geplant.

Bild entfernt (keine Rechte)

1,2: Personengleis für Wendezüge.
3 Gütergleis für Anschluss Sägewerk
4 Stumpfgleis für "Rangierlok" und Güterzuglok
5 Stumpfgleis für Lokwechsel

Güterzug fährt in Gleis 3, Rangierlok von Gleis 4 holt sich die Güterwagen und zieht diese in das Gleis 5.
Lok des Güterzuger wechselt von Gleis 3 in Gleis 4.
Rangierlok bringt die Güterwagen zurück auf Gleis 3 und wechselt wieder in Gleis 5.
Lok des Güterzuger dockt am Güterzug an.


So wäre mal mein Gedanke zum "Rangierablauf".

Und noch ein paar Worte zum Gleiswechsel für den Werksanschluss.

Bild entfernt (keine Rechte)
Ich werde den Gleiswechsel in den Wendel legen.
So muss ich mir die schöne Radien bei der Tunnelausfahrt nicht zerstören.


Vielen Dank


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

Wiedereinstieg mit "großem Bahnhof"
Planung Dachboden H0 Anlage Ep.2

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 253
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz