Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#1 von lw-moba , 20.07.2022 21:56

Hallo Zusammen,

Ich habe lange überlegt welches Motiv, welche Art, wie viel Platz ich für eine Modellbahn verwenden möchte.

Wahrscheinlich wie bei jedem, waren meine anfänglichen Ideen weitreichend und im Modell leider nicht umsetzbar, MIWULA auf kleinstem Raum.

Ich hab mich schlussendlich für den Bahnhof meiner Heimatgemeinde entschieden.

Nun mal zum Fragebogen:

1. Titel

Bahnhof Steinach am Brenner

2. Spurweite & Gleissystem

H0, Roco und Tillig (Weichen und Zwischenstücke)

3. Raum & Anlage

3.1 Raumskizze, evtl. auch Bilder davon

Bild entfernt (keine Rechte)
Die Anlage ist im linken Teil des Kellers geplant .
Der Bereich ist 5,9 m x 1,75 m groß und beheizt.

3.2 Anlagenform (L, U, Rechteck, An der Wand entlang...)

Bild entfernt (keine Rechte)
Da der Bereich von Haus aus sehr schmal ist, hab ich mich für eine "Multideck an der Wand entlang Anlage" die komplett herum verläuft entschieden.


4. Technisches

4.1 Modellbahn vs. Spielbahn

Modellbahn mit einem kleinen Touch Spielbahn

4.2 Hauptbahn und/oder Nebenbahn

Zweigleisige Hauptbahn, Nebenbahnendbahnhof

4.3 Mindestradius (sichtbar / verdeckt)

Hauptstrecke sichtbar mind. 530 mm (kurze Bereiche)
Gleiswendel verdeckt min. 430 mm

4.4 Maximale Steigung

3,2% im nicht sichtbaren Bereich
<2,5% im sichtbaren Bereich

4.5 Maximale Zuglänge

Vorbildgerechte Züge die auf der Strecke Innsbruck Brenner verkehren (IC, Railjet, Güterzüge) zw. 3 - 4 m.

4.6 Anlagenhöhe der Hauptebene

Ebene 0 auf 90 cm
Ebene 1 auf 140

4.7 Anlagentiefe (minimal, maximal)

Ebene 0 max 68 cm
Ebene 1 ca. 40 cm

4.8 Eingriffslücken / Servicegang

Gleiswendel in der Mitte

4.9 Schattenbahnhof / Fiddle Yard

2 Stück
Unter Ebene 0
Über Ebene 1

4.10 Oberleitung ja / nein

angedacht sind mal nur Masten

5. Steuerung

5.1 Fahren analog oder digital

digital

5.2 Steuern analog oder digital

digital

5.3 PC-Steuerung

RocRail

6. Motive

6.1 Epoche

vorwiegend IV - VI
Es darf aber natürlich alles fahren was mir gefällt, unabhängig von der Epoche!

6.2 Bahnhofstyp(en)

Haltepunkt/Durchgangsbahnhof
Kopfbahnhof

6.3 Landschaft

Steinach und Strecke zw. Steinach und Brenner

6.4 Szenerie (Stadt, Vorstadt, Land; Industrie, Gewerbe)

Gemeinde am Land und ev. Teile der BBT Baustelle, hängt vom endgültig verfügbarem Platz ab

6.5 Bw (Bahnbetriebswerk), Lokeinsatzstelle (Kleinst-Bw)

Wie im Vorbild
Ein längeres Abstellglei und ein Kurzes (war früher der Standort für eine Draisine)

7. Sonstiges

7.1 Vorhandene Fahrzeuge

Einige (durch alle Epochen)

7.2 Vorhandener Gleisplan

Eigenplanung Multideckanlage (es werden nur Gleistrassen und Straßen in den Bildern gezeigt):

Bild entfernt (keine Rechte)
Ebene -1 und Ebene 2:
Die 2 Schattenbahnhöfe sind ident geplant und können x Züge von einer länge zw. 4m und 4,7m aufnehmen. Weiters sind noch 4 Stumpfgleise für Wendezüge vorhanden.

Bild entfernt (keine Rechte)
Ebene 0:
Ist die Hauptebene mit dem Bahnhof Steinach am Brenner, Planung ist angelehnt an das Vorbild.
Die Ausgestaltung der Anlage ist bis auf die Straßen nicht im Bild sichtbar.

Bild entfernt (keine Rechte)
Ebene 1:
Paradestrecke, angelehnt an die Strecke zwischen Steinach und Brenner.
Weiters ist hier noch ein Fantasie-Endbahnhof samt Ausgestaltung, für etwas Rangiermöglichkeiten (Spielbahn-Touch).

Bild entfernt (keine Rechte)
Gleiswendel:
Der Gleiswendel befindet sich in einer Stiegennische, deshalb auch die immer geringere Ausdehnung, in den letzten Kreise steigt dadurch leider die Steigung der inneren Kreise auf 3,2%
Es werden prinzipiell die inneren Kreise für das Bergabfahren verwendet.

Zum besseren Verständnis, Skizzen der Stiegenische

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Zur besseren Anschaulichkeit noch die einzelnen Ebenen als 3D-Ansicht

Bild entfernt (keine Rechte)
Ebene -1 (Schattenbahnhof)

Bild entfernt (keine Rechte)
Ebene 0 (Steinach am Brenner)

Bild entfernt (keine Rechte)
Ebene 1 (Paradestrecke und Endbahnhof)

Bild entfernt (keine Rechte)
Ebene 2 (Schattenbahnhof)


Hier noch 2 Skizzen der Multideckausführung, die Höhenangaben sind leider nicht mehr richtig!!!

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

7.3 Betrieb als Einzelspieler oder zu mehreren

Einzelspieler, geplant ist automatisch gesteuerten Zügen zusehen, aber ich sehe auch die Möglichkeit einer Mehrspielertätigkeit

7.4 Budget

vorhanden

7.5 Zeitplan

Sollte sich nicht über 10 Jahre in die länge ziehen.


PS:

Ich würde mich über eure Meinungen, Kritiken Verbesserungsvorschläge sehr freuen.

Schönen Abend

lw-moba


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Alarich vuz Piefkas und Anth0lzer haben sich bedankt!
lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#2 von Mobatheoretiker , 20.07.2022 22:04

Hallo lw-Moba

Gibt es einen Grund warum Du nicht die lange Seite mit 978 cm nutzen willst oder kannst?

Gruß, Sascha


lw-moba hat sich bedankt!
Mobatheoretiker  
Mobatheoretiker
InterRegio (IR)
Beiträge: 217
Registriert am: 03.12.2015


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#3 von lw-moba , 20.07.2022 22:20

Hy Sascha,

der Bereich rechts, ist ein erst vor kurzem eingerichteter abgetrennter kleiner Fitnessraum, zur Veranschaulichung habe ich leider kein Foto parat, liefere ich morgen nach.
Der Bereich in der Mitte ist zu einer kleinen Werkstatt geworden (hier werden keine staubigen Arbeiten erledigt).

Weswegen ich mich noch für diesen Beriech entschieden habe, ist, dass ich hier niemanden im Weg umgehe!

Natürlich habe ich den Gedanken gehabt, die lange Seite dafür zu verwenden.
So wurde es zu einer Kompromissentscheidung mit der ich mich mittlerweile gut angefreundet habe.

LG
Lukas


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#4 von Rossi , 20.07.2022 23:11

Hallo Lukas

Sehr schönes Thema, welches Du gewählt hast. Gefällt mir vor allem, weil du schön lange Züge kreisen lassen kannst, wie sie am Brenner oft zu sehen sind. Wenn mich nicht alles täuscht, hatten wir das Thema hier auch schon mit einer sehr schönen und realitätsnahen Umsetzung ins Modell. Vielleicht postet jemand noch den Link hier.

Ich bleibe auf jeden Fall dran.

Herzliche Grüsse
Rossi


H0 und N Digital, RocoLine, ECOS, Z21, IB 1, Traincontroller Gold, Tauernbahn

Mein Fred zur Tauernbahn: viewtopic.php?f=24&t=103114&p=1126282&hilit=Tauernbahn#p1126282


lw-moba hat sich bedankt!
Rossi  
Rossi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 441
Registriert am: 27.01.2007
Homepage: Link
Gleise RocoLine
Spurweite H0, N, 1
Steuerung ECOS, Z21, IB 1
Stromart AC, DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#5 von lw-moba , 21.07.2022 07:07

Hallo Rossi,

vielen Dank für deine Antwort.

Oh... da muss ich mal eine Runde suchen, das würd mich sehr interessieren.
Vl. finde ich was.

LG
Lukas


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#6 von iwii , 21.07.2022 08:54

Ich weiß nicht warum, aber trotz der relativ großen Fläche wirkt das auf mich alles sehr gedrängt. Ich würde zudem versuchen, die Gleise mehr von der Wand wegzuholen. Aus eigener Erfahrung würde ich heute nicht mehr unter 15-20 cm Abstand im sichtbaren Bereich bauen, um wenigstens ein wenig Tiefe und Struktur in die Landschaft zu bekommen.



Videos meiner Anlage | Anlagenvorstellung im Forum


 
iwii
InterCity (IC)
Beiträge: 527
Registriert am: 08.06.2022
Homepage: Link
Ort: Berlin
Gleise Tillig Modellgleis
Spurweite TT
Steuerung Uhlenbrock IB2
Stromart Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#7 von Verlusti , 21.07.2022 08:55

Hallo Lukas,

hui Multideck, na hier bleib ich mal dran. Schön das Du den Etagenwendel auslagern kannst. Den kann man aber auch zu Showzwecken nutzen, dafür sollten nur alle Lagen schön übereinander sein. Dann Licht rein und dunkles Plexiglas außen rum, macht bestimmt Eindruck. 4 Layer Designs gibt es ja hier in den Breitengraden nicht so oft, schöne Idee.

Da Ebene 2 im Grunde nur Parade ist und die Landschaft dominiert, würde ich mir auf Ebene1 beim Bahnhof noch was dazu "phantasieren" Ein bisschen mehr Action, oder wie die Amis so schön sagen Gleise für operations könnten da schon sein. Aber das ist ja Geschmackssache. Es ist halt ne reine Fahranlage, aber betrieblich würde mir persönlich was fehlen. Ich weiß, sobald man etwas Echtes nachbaut ist fast immer Hype angesagt hier im Forum, aber der Bahnhof bietet nicht so viele Möglichkeiten. Eine reine Zuguck-Fahranlage hat halt den Nachteil, dass man das MiWuLa Hamburg ja nicht nachbauen kann. Man halt nur nen Bahnhof eine Parade, eben viel wenigen Szenen und Abwechslung, das kann halt irgendwann langweilig werden. Ein wenig echtes Spielen / rangieren bringt da vielleicht den zusätzlichen Kick.

Eine Möglichkeit noch etwas mehr Abwechslung in den Kreisverkehr zu bringen wäre vielleicht ein Lokwechsel im unteren Bahnhof. Dafür brauch man nicht gleich ein BW, 1-2 kleine Stumpfgleise reichen schon aus. Mit Elektro zum Bahnhof, dann auf Diesel und dann zum Werksanschluss... Den Werksanschluss kann man in die Paradeebene integrieren, das würde der Parade keinen cm klauen, aber vielleicht etwas zusätzlichen Spielspass bringen. Die Parade könnte zum Beispiel an einer schmalen Seite durchaus an einem Werksanschluss vorbeilaufen. Wie auf vielen amerikanischen Anlagen lässt man die Mainline im Vordergrund und die Industrie kommt im Anschnitt an die Wand, dass kann gut ausshen und kostet nicht viel Platz. Du hast ja bereits den Endbahnhof dazu getan, aber ich finde es persönlich schade, dass der größte Teil immer nur Bahnhöfe einfügt. Da passiert doch gerade im Falle eines kleinen Endbahnhofs außer ein wenig Pendelverkehr meist nicht so viel. Man könnte in einem NB-Bahnhof zum Beispiel noch eine kleine Holzverladung darstellen, die gibt es auch in modernen Epochen (meist vom LKW mit Kran dran direkt auf den Wagon). Ist nur ne Idee.

Grüße
Dirk


Teaserbild - Meine Planung


lw-moba hat sich bedankt!
Verlusti  
Verlusti
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert am: 15.09.2020
Ort: Saarland - Reimsbach
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 21.07.2022 | Top

RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#8 von alexus , 21.07.2022 09:53

Hallo zusammen

Rossi meint vermutlich Ein Traum wird wahr von Stefan.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten


lw-moba hat sich bedankt!
 
alexus
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.300
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#9 von rodgauer , 21.07.2022 11:00

Hallo Lukas,

interessantes Konzept, bin gespannt, wie es wird, wenn es in den Bau geht und wie sich die Anlage dann darstellt. Die von Rossi gemeinte Anlage ist eventuell diese hier.

Ich bau übrigens auch Multideck - Du kannst gern mal in die Links in meiner Signatur schauen, dort wirst Du auch eine "ausgelagerte" Wendel finden

Viel Erfolg beim weiteren Planen und dann beim Bauen.


Beste Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


lw-moba hat sich bedankt!
rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 409
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#10 von Rossi , 21.07.2022 17:41

Zitat
Hallo zusammen

Rossi meint vermutlich Ein Traum wird wahr von Stefan.



Diese Anlage ist auch sehr schön und eindrücklich!

Zitat
Die von Rossi gemeinte Anlage ist eventuell diese hier.



Ja genau, die meine ich!

Herzlichen Dank und Gruss

Rossi


H0 und N Digital, RocoLine, ECOS, Z21, IB 1, Traincontroller Gold, Tauernbahn

Mein Fred zur Tauernbahn: viewtopic.php?f=24&t=103114&p=1126282&hilit=Tauernbahn#p1126282


Rossi  
Rossi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 441
Registriert am: 27.01.2007
Homepage: Link
Gleise RocoLine
Spurweite H0, N, 1
Steuerung ECOS, Z21, IB 1
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 21.07.2022 | Top

RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#11 von lw-moba , 21.07.2022 22:49

Hallo Zusammen,

Hollawind, da hat sich ja einiges getan übern Tag!!!

Zitat von Rossi im Beitrag #4
Hallo Lukas

Sehr schönes Thema, welches Du gewählt hast. Gefällt mir vor allem, weil du schön lange Züge kreisen lassen kannst, wie sie am Brenner oft zu sehen sind. Wenn mich nicht alles täuscht, hatten wir das Thema hier auch schon mit einer sehr schönen und realitätsnahen Umsetzung ins Modell. Vielleicht postet jemand noch den Link hier.

Ich bleibe auf jeden Fall dran.

Herzliche Grüsse


Rossi




Zitat von Rossi im Beitrag #10

Zitat
Hallo zusammen

Rossi meint vermutlich Ein Traum wird wahr von Stefan.


Diese Anlage ist auch sehr schön und eindrücklich!

Zitat
Die von Rossi gemeinte Anlage ist eventuell diese hier.



Ja genau, die meine ich!

Herzlichen Dank und Gruss

Rossi




Ich hab mich mal ein wenig umgesehen im Forum und bin auch auf diese Anlage gestoßen, sehr schöne Ausführung.

Und noch etwas habe ich gefunden

Ich hatte vor einigen Jahren schon mal die Idee diesen Bahnhof nachzubauen, wusste allerdings nicht mehr, dass ich ihn hier im Forum auch gepostet habe und somit auch nicht meinen Benutzernamen.
Darf leider noch keinen Link posten, aber mein alter Anlagenplan ist unter "Segmentanlage in Planung" zu finden, wenn wer Interesse hat Beiträge von 2016 durchzuackern.

In der Zwischenzeit hat sich sehr privat sehr viel getan.

Zitat von iwii im Beitrag #6
Ich weiß nicht warum, aber trotz der relativ großen Fläche wirkt das auf mich alles sehr gedrängt. Ich würde zudem versuchen, die Gleise mehr von der Wand wegzuholen. Aus eigener Erfahrung würde ich heute nicht mehr unter 15-20 cm Abstand im sichtbaren Bereich bauen, um wenigstens ein wenig Tiefe und Struktur in die Landschaft zu bekommen.


Ist ein guter Einwand, werde in den nächsten Tagen mal schauen ob es sich realisieren lässt, die Gleise etwas von der Wand wegzubekommen.
Meine Überlegung die Ebene 1 recht schmal zu gestalten ist, damit ich im Stehen auch die untere Etagen komplett einzusehen ist, somit blieb mir leider nichts anderes übrig die Gleise nah an den Rand zu setzen.

Zitat von Verlusti im Beitrag #7
Hallo Lukas,

hui Multideck, na hier bleib ich mal dran. Schön das Du den Etagenwendel auslagern kannst. Den kann man aber auch zu Showzwecken nutzen, dafür sollten nur alle Lagen schön übereinander sein. Dann Licht rein und dunkles Plexiglas außen rum, macht bestimmt Eindruck. 4 Layer Designs gibt es ja hier in den Breitengraden nicht so oft, schöne Idee.


Danke

Zitat von Verlusti im Beitrag #7

Da Ebene 2 im Grunde nur Parade ist und die Landschaft dominiert, würde ich mir auf Ebene1 beim Bahnhof noch was dazu "phantasieren" Ein bisschen mehr Action, oder wie die Amis so schön sagen Gleise für operations könnten da schon sein. Aber das ist ja Geschmackssache. Es ist halt ne reine Fahranlage, aber betrieblich würde mir persönlich was fehlen. Ich weiß, sobald man etwas Echtes nachbaut ist fast immer Hype angesagt hier im Forum, aber der Bahnhof bietet nicht so viele Möglichkeiten. Eine reine Zuguck-Fahranlage hat halt den Nachteil, dass man das MiWuLa Hamburg ja nicht nachbauen kann. Man halt nur nen Bahnhof eine Parade, eben viel wenigen Szenen und Abwechslung, das kann halt irgendwann langweilig werden. Ein wenig echtes Spielen / rangieren bringt da vielleicht den zusätzlichen Kick.




Auf der Ebene 0, der Bahnhofsebene, wäre ein Car-System in meinen Vorstellungen, zwar keine Action auf dem Gleis, aber rundherum dafür.

Zitat von Verlusti im Beitrag #7

Eine Möglichkeit noch etwas mehr Abwechslung in den Kreisverkehr zu bringen wäre vielleicht ein Lokwechsel im unteren Bahnhof. Dafür brauch man nicht gleich ein BW, 1-2 kleine Stumpfgleise reichen schon aus. Mit Elektro zum Bahnhof, dann auf Diesel und dann zum Werksanschluss... Den Werksanschluss kann man in die Paradeebene integrieren, das würde der Parade keinen cm klauen, aber vielleicht etwas zusätzlichen Spielspass bringen.



Das finde ich eine gute Idee, lass ich mir mal durch den Kopf gehen!
Wenn ich deine Idee so weiterspinne, kann ich mir das gut für den Endbahnhof vorstellen.

Zitat von Verlusti im Beitrag #7

Die Parade könnte zum Beispiel an einer schmalen Seite durchaus an einem Werksanschluss vorbeilaufen. Wie auf vielen amerikanischen Anlagen lässt man die Mainline im Vordergrund und die Industrie kommt im Anschnitt an die Wand, dass kann gut ausshen und kostet nicht viel Platz. Du hast ja bereits den Endbahnhof dazu getan, aber ich finde es persönlich schade, dass der größte Teil immer nur Bahnhöfe einfügt. Da passiert doch gerade im Falle eines kleinen Endbahnhofs außer ein wenig Pendelverkehr meist nicht so viel. Man könnte dort noch eine kleine Holzverladung darstellen, die gibt es auch in modernen Epochen (meist vom LKW mit Kran dran direkt auf den Wagon). Ist nur ne Idee.



Im Plan ist dies leider nicht ersichtlich und habe ich natürlich euch allen auch vorenthalten!
Am Endbahnhof wäre eine Holzverladung mit Sägewerk angedacht, die kurzen Züge könnte man in einem Schattenbahnhof zu einem längeren zusammenstückeln und auf die lange Reise schicken, um die vorherige Idee nochmals aufzugreifen.

Dies war mein 1. Versuch der Ebene 1.
Bild entfernt (keine Rechte)

Von dieser Variante bin ich jedoch recht schnell wieder weggekommen, da mir die Schleife zum Kopfbahnhof leider nicht gefallen hat, zu parallel an der Wand entlang!!
Den kleinen Abzweigebahnhof hätte mir aber gefallen.


Zitat von Mobatheoretiker im Beitrag #2


Gibt es einen Grund warum Du nicht die lange Seite mit 978 cm nutzen willst oder kannst?




So sah der Fitnessraum während den Arbeiten an der Abtrennung aus.
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)



Zitat von rodgauer im Beitrag #9


Ich bau übrigens auch Multideck - Du kannst gern mal in die Links in meiner Signatur schauen, dort wirst Du auch eine "ausgelagerte" Wendel finden

Viel Erfolg beim weiteren Planen und dann beim Bauen.


Danke!
Hab nur mal schnell durchgeklickt, schaut aber sehr interessant aus.
Fürs intensivere durchstöbern nehme ich mir definitiv Zeit.


Vielen vielen Dank euch allen für einen super Start!!!


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


Anth0lzer hat sich bedankt!
lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#12 von Verlusti , 21.07.2022 22:51

@michael hui da ist mir wohl ein schönes Projekt entgangen.

Das mit dem Multideck kommt so langsam immer mehr, gefühlt... Ich bin hier sehr gespannt, wie sich der Plan entwickelt.


Teaserbild - Meine Planung


lw-moba hat sich bedankt!
Verlusti  
Verlusti
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert am: 15.09.2020
Ort: Saarland - Reimsbach
Spurweite H0


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#13 von iwii , 22.07.2022 01:21

Zitat von Verlusti im Beitrag #12
Das mit dem Multideck kommt so langsam immer mehr, gefühlt...


Die Verlockung ist groß, da man so alle typischen Modellbahnthemen relativ einfach unterbringen kann. Mir kommt bei solchen Konzepten immer der "Wohlfühlfaktor" zu kurz - will sagen: das Ganze wirkt für den Bediener oder Gast oft ungemütlich. Bevor ich mit meiner Anlage begonnen habe, hatte ich mir einen Testkreis zum Klappen an die Wand gebaut. Er dient heute noch Wartungs- und Programmierzwecken. Nebenbei habe ich festgestellt, dass mehrere Decks so gar nichts für mich wären. Ich würde auch jedem empfehlen, vor dem eigentlichen Bau die Ebenen mit ein paar lose verlegten Gleisen spielend auszuprobieren. Ein zweiter wichtiger Punkt: die Züge machen in den Wendeln und Schattenbereichen richtig Kilometer, ohne das man davon etwas hat - in den meisten Fällen immer knapp unter der Belastungsgrenze. Das muss man wollen und den entsprechenden Wartungs-, Umbau- und Verstärkungsauswand in Kauf nehmen.



Videos meiner Anlage | Anlagenvorstellung im Forum

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

 
iwii
InterCity (IC)
Beiträge: 527
Registriert am: 08.06.2022
Homepage: Link
Ort: Berlin
Gleise Tillig Modellgleis
Spurweite TT
Steuerung Uhlenbrock IB2
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 22.07.2022 | Top

RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#14 von Verlusti , 22.07.2022 09:50

@iwii

dein Testkreis, sorry ist nicht so ganz repräsentativ, viel zu tief Iwii, der verdeckt viel zu viel vom unteren Bereich. Je nach Raum ist an der Wand lang eine der günstigsten Varianten. Wenn man dann eine "schmale" Anlage bauen will mit 80cm max dann ist halt oft kein Platz für Parade vor dem Bahnhof in H0, oder es sieht dann halt meist alles sehr gedrängt aus. H0 brauch im Vergleich zu TT leider deutlich mehr Platz. Die Teilung einer Anlage in einen "Action"-Teil mit Bahnhof und einen ruhigeren Landschaftsteil für die Parade ist meiner Meinung nach eine super Lösung, wenn man Platz für die Wendel hat. Sehr wichtig sind die gewählten Breiten für oben/unten und natürlich der Abstand. Ein großer Vorteil ist eigentlich die Möglichkeit diffuse versteckte Lichtquelle überall über jedem Deck einbauen zu können. Wenn das alles gut verkleidet ist, kann das richtig gut aussehen. Plane selbst mit Hilfe von jemand aus dem Forum an einen 3 Layer Layout. Die sichtbaren Ebenen sind auch fertig, der erste Entwurf eines Schattenbahnhofs zur Diskussion mit meinem Helfer steht auch bereit. Aber hier solls ja um Lukas gehen.

Das ich überhaupt noch was sinnvolles beitrage hier noch ein Youtube Link eines amerikanischen Layout Designers, der fast nur Multideck zeichnet. https://www.youtube.com/user/mpeterll. Die Anlagen sind halt sehr Güter-lastig, aber die eine oder anderen grundsätzliche Idee zum Aufbau kann man sich abschauen. Zum Beispiel: Bei so einem schmalen Bahnhof könnte man auch experimentieren und den in die schmale sichtbare Ebene1 legen und die breite sichtbare Ebene 0 für mehr Parade / Landschaftstiefe nutzen. Dort wäre auch ein darstellbarer Gleisabzweig mit Nebenbahnhof möglich oder für deutlich mehr 2gleisige Parade eine Trennstrelle in der Hauptbahn, oder ein Betriebsbahnhof. Parade muss ja nicht heißen, einfach die 2 gleisige Strecke durchzuzimmern. Ein Betriebsbahnhof vor einer Tunneleinfahrt, wo Güterzüge für Überholungen warten müssen/können, sorgt z.B. für mehr sichtbares Rollmaterial und bringt auch ein wenig mehr Raffinesse in den Fahrplan/Fahrbetrieb. Die Landschaft kommt dabei auch nicht zu kurz, wenn aus 2 kurz 3 oder 4 Gleise werden, da solche Betriebsbahnhöfe oft mitten im Grünen ohne nennenswerte Gebäude liegen (außer zumeist ersetztes Stellwerk)

Grüße
Dirk


Teaserbild - Meine Planung


turboseize hat sich bedankt!
Verlusti  
Verlusti
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert am: 15.09.2020
Ort: Saarland - Reimsbach
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 22.07.2022 | Top

RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#15 von iwii , 22.07.2022 11:07

Zitat von Verlusti im Beitrag #14
dein Testkreis, sorry ist nicht so ganz repräsentativ


Das habe ich auch nicht behauptet. Meine Anregung war lediglich, die Vorbeitung nicht nur in die formale Planung zu stecken, sondern in der Realität zu überprüfen, ob die Wirkung jene ist, die man sich erhofft.

Gruss, iwii



Videos meiner Anlage | Anlagenvorstellung im Forum


 
iwii
InterCity (IC)
Beiträge: 527
Registriert am: 08.06.2022
Homepage: Link
Ort: Berlin
Gleise Tillig Modellgleis
Spurweite TT
Steuerung Uhlenbrock IB2
Stromart Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#16 von Verlusti , 22.07.2022 11:16

sorry iwii, soll nicht als negative Kritik gelten. Halte mal ein schmales Brett ~45cm mit einer Blende über deine Anlage in ausreichend Höhe und es wird fast nicht stören. Deine Anlage ist aber in sich so stimmig, luftig und gut designt, da brauchst wohl auch kein 2tes Deck. Du hast ja meines Wissens noch Ausbaupotential in der Ebene.

Grüße
Dirk


Teaserbild - Meine Planung


Verlusti  
Verlusti
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert am: 15.09.2020
Ort: Saarland - Reimsbach
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 22.07.2022 | Top

RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#17 von lw-moba , 25.07.2022 22:14

Hallo,

vielen Dank für euren Input!

Zitat von Verlusti im Beitrag #14
@iwii

Zum Beispiel: Bei so einem schmalen Bahnhof könnte man auch experimentieren und den in die schmale sichtbare Ebene1 legen und die breite sichtbare Ebene 0 für mehr Parade / Landschaftstiefe nutzen.




Hab mir das mal in Wintrack angeschaut.

Bild entfernt (keine Rechte)
Der Bahnhof an sich würde auf die Ebene 1 auch in schräger Ausführung auf die 40 cm breite Ebene passen.
Jedoch würde die gesamte Ausgestaltung mit Bahnhofsgebäude, Straßen und Car-System flöten gehen.
Für mich ist aber die Einbindung eines Car-Systems beim Bahnhof wichtig.

Zitat von Verlusti im Beitrag #7


Den Werksanschluss kann man in die Paradeebene integrieren, das würde der Parade keinen cm klauen, aber vielleicht etwas zusätzlichen Spielspass bringen. Die Parade könnte zum Beispiel an einer schmalen Seite durchaus an einem Werksanschluss vorbeilaufen.




Der Versuch einen Werksanschluss in die Ebene 1 einzufügen, ist recht brauchbar geworden.

Bild entfernt (keine Rechte)
Anschlussvariante
Bild entfernt (keine Rechte)
Ursprungsvariante

Eine weitere Überlegung wäre, die Maße der Ebene 1 zu verändern.
Zuerst mal die derzeitigen Höhnen bzw. Abstände zwischen den Ebenen:

Ebene -1 (SB) 65 cm
24 cm Höhenunterschied
Ebene 0 (Bahnhof) 89 cm
51cm Höhenunterschied
Ebene 1 (Parade) 140 cm, Endbahnhof 155 cm (30 cm Höhenunterschied)
45 cm Höhenunterschied
Ebene 2 (SB) 185 cm

Zwei Möglichkeiten bestehen:

1. Die Ebene 1 könnte ich bei diesen Höhenabständen um 5cm breiter gestalten.

2. Die Ebene 1 höher zu setzen um mehr Breite (ca. 50cm) zu bekommen, jedoch könnte der geringer Abstand zur Ebene 2 störend werden, vor allem im Bereich des Endbahnhofes.

Versuch war jetzt mit nur 5cm Höher:

Ebene -1 (SB) 65 cm
24 cm Höhenunterschied
Ebene 0 (Bahnhof) 89 cm
56cm Höhenunterschied
Ebene 1 (Parade) 145 cm, Endbahnhof 160 cm (25 cm Höhenunterschied)
40 cm Höhenunterschied
Ebene 2 (SB) 185 cm

Fazit:

Um Arbeiten am Schattenbahnhof durchführen zu können, brauch ich auf jeden Fall immer eine Leiter. Weiters hab ich mir überlegt den Schattenbahnhof der Ebene 2 höher zu planen.
Jedoch "so auf die schnelle" hab ich, auch wenn es nur 5 oder 10 cm, platztechnische Probleme mit einem weiteren Wendelkreis in der Stiegenischen.

Bei den oben genannten Höhenunterschiede und dem gleichbleibenden Aufteilung, stört mich ehrlich gesagt der Höhenunterschied im Bereich des Endbahnhofes zu Ebene 2.
Hab mir das mittels eines Meterstabes, einer Lok und einem Regal vorgestellt, mir erscheinen 25 cm zurzeit zu wenig.

Durch den 5 cm größeren Unterschied, ergäbe sich bei meiner Körpergröße eine mögliche Breite der Ebene 1 von 50 cm (mit Hängen und Würgen vl auch 55cm).

Die 2. Möglichkeit gefällt mir trotzdem besser, werde dies in den nächsten Tagen mal probieren, vl kommt ja was sinnvolles raus.
Weiters werde ich auch nochmals schauen, wie es mit einem Tausch von Ebene 0 und 1 aussieht, aber kann ich mir auf Grund meiner Vorgaben jetzt nicht vorstellen.
Aber ohne Probieren, ist alles nur eine Vermutung.

Vl werden sich einige von euch die Frage stellen, warum ich die Ebene 0 nicht einfach tiefer setze.
Meine Überlegung dabei ist:
Unter der Ebene -1 kann ich gut kleine Kästen eine bekannten Möbelhauses stellen, ohne eine Spezialanfertigung zu benötigen. Platz ist bekanntlich immer gut zu haben.
Die 24 cm zw. Ebene -1 und 0 möchte ich nicht ändern, rein aus Bequemlichkeit und auch leichterem Zugriff in den Schattenbahnhof.

Was ich hierbei natürlich nicht bedacht habe, sind die Blenden!
Wie ich die Blenden mache weiß ich noch nicht!

Halt euch auf jeden Fall am laufenden.
LG
Lukas


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#18 von lw-moba , 25.07.2022 22:16

@iwii

Welchen Höhenunterschied hast du zwischen dem Testkreis und dem Bahnhof?

LG
Lukas


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#19 von iwii , 25.07.2022 22:32

Zitat von lw-moba im Beitrag #18
Welchen Höhenunterschied


Das sind knapp 65cm.

Gruss, iwii



Videos meiner Anlage | Anlagenvorstellung im Forum


lw-moba hat sich bedankt!
 
iwii
InterCity (IC)
Beiträge: 527
Registriert am: 08.06.2022
Homepage: Link
Ort: Berlin
Gleise Tillig Modellgleis
Spurweite TT
Steuerung Uhlenbrock IB2
Stromart Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#20 von lw-moba , 27.07.2022 19:41

@rodgauer

Bin ein wenig überwältigt!!

Schöne Planung und neidisch auf deinen zur Verfügung stehenden Platz!!

Wie viel Prozent Steigung hast du eigentlich in deinem Wendel?

Höhenunterschied pro Kehre ist nach meinen Überschlagsrechnen bei ca. 16cm?

LG
Lukas


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#21 von rodgauer , 27.07.2022 22:41

Hallo Lukas,

die Wendel hat eine Steigung von 2,3% bzw. 2,4% (inneres Gleis) bei einem Höhenunterschied von gut 15 cm.

Ja, der Raum ist sehr schön und ich bin sehr froh, dass ich ihn habe. Danke für Deine Anerkennung :)


Beste Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


lw-moba hat sich bedankt!
rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 409
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#22 von lw-moba , 29.07.2022 10:22

Hallo Zusammen,

Ich hab mir mal die Arbeit angetan die Höhenunterschiede der einzelnen Ebenen in Echt anzuschauen und nicht nur mittels Meterstab.

Bild entfernt (keine Rechte)
Ebene 0/1 stehend aus Augenhöhe

Bild entfernt (keine Rechte)
Ebene 0/1 stehend aus Augenhöhe

Bild entfernt (keine Rechte)
Ebene 1/2 stehend aus Augenhöhe

Und es war eine gute Entscheidung, das einmal zu machen.
Erstens hab ich einen guten Eindruck bekommen wie es mal aussehen könnte.
Zweitens sind die Höhenunterschiede für mich passend.

Schönen Freitag euch allen!


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


Anth0lzer hat sich bedankt!
lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#23 von _-Stefan-_ , 29.07.2022 10:36

Hallo Lukas,

Thema Brenner find ich super, wird bei mir auch bald gebaut, ebenfalls Multideck da bleib ich auf alle Fälle mal dabei, bin gespannt was du draus machen wirst


Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum


lw-moba hat sich bedankt!
 
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 727
Registriert am: 23.11.2010
Homepage: Link
Ort: Laufen (Bayern)
Gleise Roco Line / Piko-A
Spurweite H0
Steuerung TrainController 10 & Z21
Stromart DC, Digital


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#24 von Schienenchaos , 31.07.2022 02:41

Multideck ist auch für mich ein Reizwort! Deine empirischen Versuche finde ich spannend, da bleib ich auch gern am Ball!
LG
Benedikt




1/2022: Gipspflaster aus dem Laser


 
Schienenchaos
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 406
Registriert am: 05.02.2013


RE: Steinach am Brenner, Idee einer Multideckanlage

#25 von lw-moba , 01.08.2022 15:48

Zitat von _-Stefan-_ im Beitrag #23
Hallo Lukas,

Thema Brenner find ich super, wird bei mir auch bald gebaut, ebenfalls Multideck da bleib ich auf alle Fälle mal dabei, bin gespannt was du draus machen wirst


Hallo Stefan, hab deinen Thread schon entdeckt

Zitat von Schienenchaos im Beitrag #24
Multideck ist auch für mich ein Reizwort! Deine empirischen Versuche finde ich spannend, da bleib ich auch gern am Ball!
LG
Benedikt


Hallo Benedikt,

Wieso ein Reizwort?

Und Danke


Meine Idee zur Multideckanlage ist auch auf Insta zu finden: lw_moba


lw-moba  
lw-moba
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 18.07.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

Irgendwo im Schwarzwald
Neubau Segmentanlage, Hilfe zu Flexgleisen in Wintrack

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz