An Aus


Genauso sah es aus und hörte sich so an (Vorbild)

#1 von Ulrich Radtke , 02.08.2022 19:20

An anderer Stelle hatte ich zB schon etwas geschrieben zu 'Biografischen Zügen' oder wo bei einer vorbildlichen Zuggestaltung mit 3y-Umbauwagen die Toilettenfenster im Zugverband sein müssen.
Jetzt gibt es ja das neue Modell der Baureihe 78 von Brawa für einen stolzen Preis. Von Märklin und Piko gibt es sie auch.
Nun, ich habe mehrere alte Modelle von Lilliput (erste von mir auf Wechselstrom mit 'alten' Material umgebaute Lok), Fleischmann und Märklin. Aber keine Lok gleicht der anderen: Dampfdome, Loknummer, Trittstufen am Wasserkasten usw.
Jede ist anders. Und was mir damals wichtig war: Die Loks mussten aussehen wie ihr Vorbilder.
Zwar gab es in all den Jahren bei AW-Aufenthalten sicher öfters Kesseltausch oder Führerhaustausch usw., aber 'meine' Loks sollten , soweit es ging, dem Vorbild entsprechen.
Da ich mich ja besonders mit der Baureihe 78 beschäftigt hatte, sie fuhr ja auch an meiner Schule damals tagtäglich im Wendezugbetrieb vorbei, habe ich da so bei den Ausführungen der Modelleisenbahnfirmen manchmal meine Anfrage.
Mit etwas mehr VORBILDHAFTIGKEIT könnte manches Nacharbeiten am Kessel oder Wasserkasten oder Loknummerntausch dem Modellbahner erspart werden.
Nun, manche 78 war auch nur zu einer bestimmten Zeit als Wendezuglok unterwegs, und manche nie.
Und ich muss noch heute manchmal schmunzeln, wenn ich daran denke, als mir ein Modellbahnhändler sagte, dass eine 216 doch genauso aussieht wie eine 215, und eine 218 wie eine 217.
Also meine Frage: Gibt es ein Foto von der 78443 wie sie Brawa anbietet?
Oder müsste man da wieder die Nummer ändern, oder die Trittstufen oder...
Und zum Sound: Man höre mal rein bei 'Dampfsound.de' .
Oder bin ich ein Nietenzähler?
GLÜCK AUF


Ulrich Radtke  
Ulrich Radtke
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 11.06.2021


RE: Genauso sah es aus und hörte sich so an (Vorbild)

#2 von rmayergfx , 02.08.2022 21:01


Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


 
rmayergfx
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.261
Registriert am: 07.07.2008
Gleise C-K-Flex-M-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung MS2, 6021, 60213
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Genauso sah es aus und hörte sich so an (Vorbild)

#3 von Ulrich Radtke , 02.08.2022 23:32

Oh, habe mich vertan; ich meinte die ESU 78.
Aber: Da wäre eine andere Loknummer fällig.
Habe im Buch von K.-D.HOLZORN 'BAUREIHE 78' aus dem Jahre 1974 eben ein Bild dieser 78'443 gefunden aus ihrer Zeit im Bw Essen.
Nun, die Aufstiegsstufen zum Kohlenkasten sind genau in die andere Richtung. Hätte mich auch gewundert bei dieser hohen Loknummer.
Es gibt da schon ein paar 'Exoten' bei durch Kesseltausch, eckige und runde Sandkästen, verschiedene Führerhausdächer etc.
Aber bei dieser TEUREN Lok lohnt sich sicher eine Umbeschriftung. Aber dann sich genau informieren, und auf solche KLEINIGKEITEN wie oben angegeben achten.
Wenn man sich eine so teure Lok zulegt, dann sollten doch wohl vier neue Nummernschilder möglich sein, um das Modell zu supern.
GLÜCK AUF


Ulrich Radtke  
Ulrich Radtke
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 11.06.2021


   

Unbekannter Wagen im Hbf München
Interaktive Grafik - wie weit kommt man mit der Bahn in 1, 2, 3, 4, 5 Stunden

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz