Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#1 von alexanderonline , 27.08.2022 14:59

Hallo,

Ich habe meine Märklin 18.5 vor längerer Zeit mit einem ESU LS5 ausgerüstet und sie tut seither zuverlässig Dienst auf meiner Anlage.

Seit einiger Zeit aber macht sie komische Sachen:
Normalerweise fährt Sie auf Fahrstufe 25 sauber und konstant im Blockbetrieb mit. Plötzlich (und scheinbar zufällig) wird sie aber von Geisterhand deutlich schneller und rast los. Ich muss dann auf Fahrstufe 21 runterregeln, dann passt es wieder. Irgendwann ist sie dann wieder mit FS 21 zu langsam und ich muss wieder auf FS 25 hoch, damit die Geschwindigkeit passt. Dann geht das Spiel wieder von vorne los. Manchmal passiert das 1 Mal in einer Stunde; mal alle 10 Minuten und alles scheint unabhängig vom Ort auf der Anlage und auch unabhängig von anderen Fahrzeugen auf der Anlage zu passieren. Piko Loks haben bei mir auf der Anlage übrigens keinen C4 mehr; das schließe ich hier also als Auslöser aus.

Hat jemand eine Idee, was da los ist?

Viele Grüße
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.004
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#2 von Miraculus , 27.08.2022 16:03

Salü Alex,

Gegenwind, Seitenwind oder Rückenwind

Aber im Ernst, das hab ich verschiedentlich auch schon festgestellt. Zum Beispiel, je nachdem, wieviel Lokomotiven gleichzeitig unterwegs sind wird mal die eine, dann ne andere Lokomotive schneller oder langsamer. Justiere ich nach, dauert es nicht lange, dann geht's von vorne los.

Alles aber bei manueller Steuerung, noch ohne automatisierten Blockbetrieb.

Ein wirkliches Muster hab ich dabei noch nicht entdeckt, meine aber, das ältere Loks mit fx-Dekoder eher von dem Phänomen betroffen sind.

Also eine wirkliche Lösung hab ich leider nicht. Tritt das Anfangs bei "kaltem" Motor auf, oder erst später??


Gruß


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.526
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#3 von alexanderonline , 28.08.2022 18:03

Hallo,

eigentlich kann es ja nur der Decoder oder der Motor sein, da nur diese Lok dieses Verhalten an den Tag legt...


Vg
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.004
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#4 von alexanderonline , 06.09.2022 12:16

Keiner eine Idee, wo ich hier zur Problemlösung ansetzen könnte?

Vg
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.004
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#5 von K.Wagner , 06.09.2022 12:31

Hi Alex,

das von Dir beschriebene Phänomen kenne ich nur von älteren TAMS-Dekodern und einer alten SW Version meiner T4T-Dekoder. Hier lag es tatsächlich an den Dekodern - bzw. der Datenübertragung zu Ihnen. Bei TAMS mußte ich eine Drossel und einen Kondensator zwischen Schleifer und Dekoder zwischenschalten - bei T4T gabs eine neue Firrmware....
Mein Vorgehen ist in solchen Fällen einen meiner Reservedekoder einzubauen - da habe ich in der Regel 2-3 ältere Dekoder in der Schublade, die nur die Basisfunktion Licht haben....


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.552
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#6 von Thilo , 06.09.2022 12:38

Hallo Alex,

die Lok hat doch eine Steckschnittstelle.

Hast du bereits den Dekoder in einer anderen Lok und die Lok mit einen anderen Dekoder getestet?

Liebe Grüße

Thilo


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.306
Registriert am: 21.04.2006
Homepage: Link
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#7 von Stahlblauberlin , 06.09.2022 12:48

Plötzliches Losrasen ist bei Digitalbetrieb (Egal ob MM, MFX, DCC) eigentlich immer ein Umschalten in den Analogbetrieb. Ggf. im Decoder den Analogmodus deaktivieren (-> Anleitung des Decoders). Ändert eine Lok ihre Geschwindigkeit ohne Umschalten in den Analogbetrieb bei konstanter Fahrstufe würde ich mit mal Motor und Getriebe vorknöpfen. Hab sowas schon bei verdrecktem Motor, insbesondere natürlich des Kollektors und der Bürsten, erlebt. Ebenso bei verharztem Öl im restlichen Antrieb. Gerade Märklin hat ja einen gewissen Ruf was Getriebekleber betrifft.
Auch totgeölte Lokomotiven bringen das gerne, halt besonders wenn Öl Kollektor und Bürsten erreicht hat. Das gilt von Z bis G, uneingeschränkt hersteller- und systemübergreifend.
Sieht ein Motor so aus:
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
[Bild entfernt (keine Rechte)

ergibt das genau so ein Verhalten. Auch wenn das in diesem Fall eine alte Fleischmann-50er ist, die hat schon analog ein solches Verhalten gezeigt...
Einen Decoder hat sie erst bekommen nachdem der Anker und der Rest etwa so:
Bild entfernt (keine Rechte)
ausgesehen haben.


Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.228
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#8 von alexanderonline , 06.09.2022 12:48

Danke für Eure Ideen.

Ich werde das mal mit der Drossel und dem anderen Decoder versuchen.
Allerdings muss ich erstmal einen passenden „MKL“ Decoder kaufen, den die Lok benötigt. Nicht, dass da noch was kaputt geht.

In letzter Konsequenz wäre auch ein Motorentausch einen Versuch wert.

Grüße
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.004
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 06.09.2022 | Top

RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#9 von Railwolf , 06.09.2022 17:18

Hallo,

Zitat von Stahlblauberlin im Beitrag #7
Plötzliches Losrasen ist bei Digitalbetrieb (Egal ob MM, MFX, DCC) eigentlich immer ein Umschalten in den Analogbetrieb.

Kann man denn dann die Lok überhaupt noch wieder "einfangen", wie Alex beschreibt?
Zitat von alexanderonline im Beitrag #1
Plötzlich (und scheinbar zufällig) wird sie aber von Geisterhand deutlich schneller und rast los. Ich muss dann auf Fahrstufe 21 runterregeln, dann passt es wieder. Irgendwann ist sie dann wieder mit FS 21 zu langsam und ich muss wieder auf FS 25 hoch, damit die Geschwindigkeit passt.


Das sieht mir absolut nicht nach einem Kommunikationsproblem aus, sondern nach einem Problem der Motorregelung. Also eher so, wie du nachher beschreibst.
Freilich:
Zitat von Stahlblauberlin im Beitrag #7
Gerade Märklin hat ja einen gewissen Ruf was Getriebekleber betrifft.

Wir reden hier von einer Lok, die 2014 vorangekündigt und 2015-2016 produziert wurde. Das "Getriebekleber"-Öl wurde in den frühen Neunziger Jahren verwendet - spätestens 2000 kam für den Endverbraucher ein neues Öl heraus, unter der Nummer 7149, das die Nummer 7199 ablöste.
Daran wird's meiner Meinung nach nicht liegen.
Der Motor ist auch ein Patronenmotor, kein klassischer HLA.
Falls der Motor freilich aus irgend einem Grund im Öl schwimmt oder seine Kohlen gefressen hat (oder beides), kann das zu seltsamem Verhalten führen.

Den Decoder würde ich trotzdem mal in einer anderen Lok testen, oder auf dem Decodertester, falls vorhanden. So kann man quasi im Ausschlußverfahren den Schaden eingrenzen.


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


alexanderonline hat sich bedankt!
Railwolf  
Railwolf
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.621
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#10 von Georg Tanzer , 06.09.2022 18:02

Hallo zusammen,
schon mal die Lastregelung und ABV abgeschaltet?
Wen der Motor dann sauber läuft, liegt es am Dekoder.
Wird der Motor und/oder der Dekoder heiß?


Die besten Grüsse
Georg

Märklin C-Gleis / Ecos 2 /LoDi S88 Commander LX/ CS2 zum Schalten / TrainController 10 Gold / DCC / MM (mfx nur wenn es sein muß) / iTrain: Raum-/Anlagenbeleuchtung


alexanderonline hat sich bedankt!
 
Georg Tanzer
InterRegio (IR)
Beiträge: 216
Registriert am: 06.02.2006
Ort: Denzlingen
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos 2 / Traincontroller 10 G
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#11 von alexanderonline , 07.09.2022 10:58

Ich prüfe das und melde mich wieder.
Jetzt gehts aber erst mal ein paar Tage arbeiten.

Vg


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.004
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#12 von alexanderonline , 17.09.2022 19:06

Hallo,

Habe nun getestet.
Wenn die Lastregelung aus ist, tritt das Problem nicht mehr auf.

Was kann ich daraus nun folgern?

Vg
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.004
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#13 von alexanderonline , 24.09.2022 00:06

Keiner eine Erklärung?

VG
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.004
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#14 von Uwe der Oegerjung , 24.09.2022 03:31

Zitat von Railwolf im Beitrag #9
Hallo,

...
...
Freilich:
Zitat von Stahlblauberlin im Beitrag #7
Gerade Märklin hat ja einen gewissen Ruf was Getriebekleber betrifft.

Wir reden hier von einer Lok, die 2014 vorangekündigt und 2015-2016 produziert wurde. Das "Getriebekleber"-Öl wurde in den frühen Neunziger Jahren verwendet - spätestens 2000 kam für den Endverbraucher ein neues Öl heraus, unter der Nummer 7149, das die Nummer 7199 ablöste.
Daran wird's meiner Meinung nach nicht liegen.

...
...




Moin Railwolf

Das 7199er Öl würde 1989 durch das 7149er Öl ersetzt

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#15 von Georg Tanzer , 24.09.2022 07:04

Hallo Alex,

Zitat von alexanderonline im Beitrag #12
Hallo,

Habe nun getestet.
Wenn die Lastregelung aus ist, tritt das Problem nicht mehr auf.

Was kann ich daraus nun folgern?

Vg
Alex


leider nix.
Es kann immer noch der Motor, oder der Dekoder sein.

Dir bleibt zum Ausschluss nur der Dekoderwechsel.

Für solche Fälle habe ich immer einen Original OEM Dekoder in der Schublade.


Die besten Grüsse
Georg

Märklin C-Gleis / Ecos 2 /LoDi S88 Commander LX/ CS2 zum Schalten / TrainController 10 Gold / DCC / MM (mfx nur wenn es sein muß) / iTrain: Raum-/Anlagenbeleuchtung


 
Georg Tanzer
InterRegio (IR)
Beiträge: 216
Registriert am: 06.02.2006
Ort: Denzlingen
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos 2 / Traincontroller 10 G
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#16 von Railwolf , 24.09.2022 16:40

Hallo Georg,

Zitat von Georg Tanzer im Beitrag #15
Es kann immer noch der Motor, oder der Dekoder sein.

Da möchte ich doch mal nachhaken.
Was kann der Motor für einen Schaden haben, der das beschriebene Verhalten MIT, aber nicht OHNE Lastregelung auslöst?

Ich neige hier sehr zu einer Diagnose "Decoder schadhaft". Aber das wissen die Kollegen im Digital-Bereich besser.


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Railwolf  
Railwolf
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.621
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#17 von alexanderonline , 26.09.2022 19:15

Zitat von Railwolf im Beitrag #16
Hallo Georg,

Zitat von Georg Tanzer im Beitrag #15
Es kann immer noch der Motor, oder der Dekoder sein.

Da möchte ich doch mal nachhaken.
Was kann der Motor für einen Schaden haben, der das beschriebene Verhalten MIT, aber nicht OHNE Lastregelung auslöst?

Ich neige hier sehr zu einer Diagnose "Decoder schadhaft". Aber das wissen die Kollegen im Digital-Bereich besser.


Hallo,

das klingt für mich plausibel.
Oder möglicherweise falsch eingestellte Lastregelung? Ich habe dazu die Funktion mit dem automatischen Einmessen verwendet; da kann man doch eigentlich nicht falsch liegen...

VG
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.004
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#18 von Railwolf , 19.10.2022 17:34

Hallo Alex,

Zitat von alexanderonline im Beitrag #17
Oder möglicherweise falsch eingestellte Lastregelung? Ich habe dazu die Funktion mit dem automatischen Einmessen verwendet; da kann man doch eigentlich nicht falsch liegen...


Dem könntest du relativ einfach auf die SPur kommen: indem du die Einmessung wiederholst. Ich hatte auch schon mal automatisch eingemessene Loks, die nicht zufriedenstellend fuhren, da habe ich es einfach noch einmal gemacht, und jetzt fahren sie butterweich.


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Railwolf  
Railwolf
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.621
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 18.5 (39030) macht Sachen….

#19 von alexanderonline , 19.10.2022 21:44

Hallo,

Danke für deinen Tipp.
Habe ich eben probiert - die Werte sind bei erneutem Einmessen geringfügig anders.
Prinzipiell fährt die Lok damit auch wunderschön, nur hat sie eben (auch mit den „neuen“ Werten) diese „Ausreißer“. Bei komplett ausgeschalteter Lastregelung scheinen die nicht aufzutreten.

Vg
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.004
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


   

Trix NH 23278 / Vorbild München?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz