RE: Deutsche Bahn stellt den ICE L vor.

#26 von DeMorpheus , 15.09.2022 17:45

Die Talgo-Züge sind vergleichsweise leicht, und auf den Dieselstrecken sind auch eher geringe Geschwindigkeiten möglich. Aber ja, rekordverdächtige Beschleunigungswerte wird man da mit dem Vectron DM nicht erreichen. Hätte man mit der Traxx DE ME, die ursprünglich dafür vorgesehen war, aber auch nicht.


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.636
Registriert am: 22.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Deutsche Bahn stellt den ICE L vor.

#27 von CarstenLB , 15.09.2022 21:46

Für die Freunde des bewegten Bildes:



Einen stufenlosen Einstieg finde ich gut. Die dargestellte Lücke zw. Bahnsteig und Zug scheint mir der Idealfall zu sein, in Kurven sieht es schon wieder ganz anders aus.
Tempo 230 für einen ICE finde ich einen Witz... das ist ein besserer IC.


Viele Grüße

Carsten


Miraculus hat sich bedankt!
CarstenLB  
CarstenLB
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.194
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Deutsche Bahn stellt den ICE L vor.

#28 von Lukas Lokführer , 15.09.2022 23:13

Hallo,

Naja, 230 ist vollkommen ausreichend, zumal auf vielen Strecken ja nur 250 gefahren werden kann, und sind wir mal ehrlich, auf wie vielen Strecken wird die zugelassene Geschwindigkeit überhaupt erreicht? Wenn ich von meiner alten Schule aus dem Fenster geschaut habe, was sind die Züge da oft geschlichen, weil zu wenig Platz da ist …

Mfg

Lukas


„Ich will Milch die länger haltbar ist, als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

‼️Long COVID in all seinen Auswüchsen ist die größte Gefahr für unsere Volkswirtschaft und die Gesundheit des Menschen im 21. Jahrhundert. Wann wird sie ernst (genug) genommen ?‼️

Meine Bodenbahn


 
Lukas Lokführer
InterCity (IC)
Beiträge: 661
Registriert am: 26.04.2020
Ort: Emmendingen
Gleise C-Gleis/M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2/ne Trafo
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Deutsche Bahn stellt den ICE L vor.

#29 von CarstenLB , 16.09.2022 08:05

Gut... ich korrigiere und verweise auf meinen Beitrag hier: ICE 3neo vorgestellt


Viele Grüße

Carsten


CarstenLB  
CarstenLB
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.194
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Deutsche Bahn stellt den ICE L vor.

#30 von Lokpfeife , 23.09.2022 09:36

Moin,

das Vorhaben, in Zukunft in einer Ebene in den Zug zu steigen, finde ich längst überfällig. Ich weiß, selbst als ich ein junger Mann war, fand ich es ein Graus mit schwerem Gepäck mich in den Personenwagen hinaufzuhieven. Die Bahnsteige sind wohl auch unterschiedlich hoch. Warum man sie grundsätzlich nicht so hoch machte, daß man in einer Ebene einsteigen kann ist mir auch ein Rätsel. Wohl Historie und Kostengründe.

VG Thorsten


 
Lokpfeife
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert am: 04.08.2022
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Deutsche Bahn stellt den ICE L vor.

#31 von d3lirium , 23.09.2022 14:30

Moin!

Hab mir den Demonstrator auf der Innotrans mal angeschaut. Macht einen ganz soliden Eindruck. Auch wenn sicherlich wieder viel Gemecker über die Sitze kommen wird: ich fand die bequem... (und ja, auch die vom ICE4 sind IMHO nicht so schrecklich, wie alle immer behaupten... Und Ja, ich bin damit auch schon länger als eine Stunde gefahren und bin mit 1,85 auch nicht so klein...) - selbst auf der Messe selbst hab ich einige gehört, die meinten, das sei "schrecklich" und eine "Katastrophe". Auf Nachfrage kam die Antwort "ja alles" bzw "die Sitze"... Was genau das Problem war, konnte man nicht genau sagen... Da ließ die Empörung über die Dreistigkeit der DB, dem Kunden so einen Schrott zu präsentieren, die Stimme versagen. Kopfschüttelnd und schnaubend ob meiner eigenen Dreistigkeit, hier nochmal nachfragen zu wollen wurde das Weite gesucht. Konstruktive Kritik würde das Projekt sicher weiter bringen als undifferenzierte Kritik "an allem". Naja... Warum sollte das hier anders sein als anders wo...

Hier mal ein Bild von innen:
Bild entfernt (keine Rechte)

Es ist zwar nicht das neue Wohnzimmergefühl, aber man fühlt sich wohl. Zur Geschwindigkeit: 230 sind ausreichend für die Strecken, die er fahren soll... Wo ist das Problem? Ja, das E in ICE steht für "Express"... Aber auch ein 403 kann auf Strecken ohne LZB sein Potential nicht ausfahren... Da kommt ja auch niemand an den Bahnsteig und kratzt das E runter...

Der ebenerdige Einstieg ist ein ganz großer Zugewinn, auch für jüngere, da gebe ich Thorsten recht...Die Anfangsdiskussion zu dem Thema kann ich nicht recht nachvollziehen...

Viele Grüße
Sascha

Tante Edit meint, man solle LZB schreiben statt indusi


We're all stories in the end. Just make it a good one.


DR POWER hat sich bedankt!
 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.182
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N

zuletzt bearbeitet 23.09.2022 | Top

RE: Deutsche Bahn stellt den ICE L vor.

#32 von E16-06 , 23.09.2022 17:56

Hallo Sascha,

Zitat von d3lirium im Beitrag #31
Aber auch ein 403 kann auf Strecken ohne Indusi sein Potential nicht ausfahren...

Das dürfte es wohl nur noch selten geben, und erst recht nicht auf Strecken mit regelmäßigem Personenverkehr.

Ich denke du meinst Stecken ohne LZB oder ECTS (ich meine es wäre Level 2), also "nur" mit Indusi / PZB90.

Grüße,
Stephan


d3lirium hat sich bedankt!
E16-06  
E16-06
InterCity (IC)
Beiträge: 637
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Baden-Württemberg


RE: Deutsche Bahn stellt den ICE L vor.

#33 von d3lirium , 23.09.2022 18:04

Moin Stephan,

Danke für den Hinweis, habe es korrigiert! Natürlich meinte ich LZB...Es wird dringend Zeit fürs Wochenende...

Viele Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


E16-06 hat sich bedankt!
 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.182
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: Deutsche Bahn stellt den ICE L vor.

#34 von volkerS , Heute 11:29

Hallo,
kurze Info. Der ICE-L soll von einer Br249 Dual-Mode in entsprechender Lackierung gezogen werden. Siemens wird 21 Loks liefern die für 230 km/h zugelassen sind. An diesem Projekt wird schon seit 2019, die Br 193 780 ist seit Mitte 2020 in Österreich zu Messfahrten. Nebenbei, diese Loks (Dual_Mode) sollen künftig auch die Abschlepploks für ICEs werden (Ersatz für 218).
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.462
Registriert am: 14.10.2014

zuletzt bearbeitet Heute | Top

RE: Deutsche Bahn stellt den ICE L vor.

#35 von DE2700 , Heute 11:45

Moin Volker,

bist Du Dir da ganz sicher - die BR 249 ist für die DB Cargo bestimmt mit Last-Mile-Diesel und Rangierausrüstung. Die läuft 120 km/h !!!
Die Abschleppversuche für den ICE sind mit der BR 248 durchgeführt worden, aber auch die läuft keine 230.
Es wird aber eine Version der 193 getestet die 230 km/h läuft.
Du verwechselst da was.


Vielen Dank Chris

(Schwerlast)-Marzibahner
Meine Projektchen https://www.youtube.com/channel/UCHuXhqm...wI_E6w/featured


DR POWER hat sich bedankt!
 
DE2700
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 478
Registriert am: 16.07.2020
Ort: Metropolregion Rhein-Neckar
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet Heute | Top

   

Dampfzugfahrten 2022 - Pfalz /Neustadt-Wstr.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz