Roco ÖBB 1670 AC - korrektes Licht nur in einer Fahrtrichtung

#1 von MrShizo , 10.10.2022 09:03

Hallo liebe Modellbahner,

ich bin nach 30 Jahren Abstinenz endlich wieder vollständig in den Modellbahn-Suchtmodus verfallen. Aktuell noch Teppichbahner aber schon ambinionierter Umrüster/Digitalisierer, Bastler und Einkäufer Grundsätzlich bin ich bei Loks nur mit Märklin unterwegs, ich hab mir aber kürzlich die Roco 68445 Elektrolok BR 1670.25 der ÖBB in AC Ausführung privat gekauft. Eigentlich grandioser Zustand. Es mussten akut nur die Haftreifen gewechselt werden und schon schnurrte das alte Ding. Da ist mir in den Testrunden aufgefallen, dass die Beleuchtung nur in eine Richtung korrekt funktioniert. Also 3x Kopflicht und 1x rotes Schlusslicht. Bei Richtungswechsel aber alles aus. Nehme ich das Gehäuse ab und lasse sie "nackt" fahren, scheint aber alles in beide Richtungen korrekt zu leuchten (Glühbirnen immer parallel gegenüber für Kopf/Schluss). Die Kabel sind sauber verlötet, verstaut und das Gehäuse drückt nirgends irgendetwas weg/ab.

Leider gibts nicht viel Dokumentation zur AC Ausführung, denke auch nicht, dass es gewollt ist, dass sie nur in eine Fahrtrichtung korrekt leuchtet - daher bitte ich um euer Fachwissen. Woran könnte es liegen, dass bei aufgesetztem Gehäuse die Beleuchtung nur in eine Fahrtrichtung funktioniert/sichtbar ist?


Danke euch und Cheers



PS: Fotos kann ich jederzeit nachreichen wenn gewünscht/benötigt!


 
MrShizo
Beiträge: 4
Registriert am: 07.10.2022
Ort: Wien
Gleise Märklin C & M
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Roco ÖBB 1670 AC - korrektes Licht nur in einer Fahrtrichtung

#2 von Stahlblauberlin , 10.10.2022 10:10

Sind die Lichtleitstäbe im Gehäuse alle vorhanden und nicht gebrochen&geklebt? Wenn die Lämpchen selbst funktionieren muss was sichtbar sein. Eine einzige Klebung an den Lichtleitstäben reicht aber schon für Dunkelheit. Bei dem Modell gehen die ja ganz schön um die Ecke, einmal unvorsichtig und knack.


Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.246
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Roco ÖBB 1670 AC - korrektes Licht nur in einer Fahrtrichtung

#3 von MrShizo , 10.10.2022 10:26

Zitat von Stahlblauberlin im Beitrag #2
Sind die Lichtleitstäbe im Gehäuse alle vorhanden und nicht gebrochen&geklebt? Wenn die Lämpchen selbst funktionieren muss was sichtbar sein. Eine einzige Klebung an den Lichtleitstäben reicht aber schon für Dunkelheit. Bei dem Modell gehen die ja ganz schön um die Ecke, einmal unvorsichtig und knack.


Hello. Wie gesagt, ohne Gehäuse Licht vorhanden. Alle Kabel sauber verlegt. Lichtplättchen funktional, wenn auch alt. Zu Beginn waren diese verdreht eingebaut - d.h. in eine Fahrtrichtung beidseitig Kopflicht an, in die andere beide Schlusslichter an. Dreh ich das Kontaktplättchen um hab ich eben das geschilderte Phänomen, dass eine Richtung passt, die andere gar nicht leuchtet.


 
MrShizo
Beiträge: 4
Registriert am: 07.10.2022
Ort: Wien
Gleise Märklin C & M
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 10.10.2022 | Top

RE: Roco ÖBB 1670 AC - korrektes Licht nur in einer Fahrtrichtung

#4 von Stahlblauberlin , 10.10.2022 10:48

Es geht nicht um die Selenplättchen, die sind harmlos, da passen halt die Farben nicht zur Fahrtrichtung. Wenn die Lämpchen selbst leuchten aber an den Loklaternen nichts ankommt die Lichtleiter prüfen, die Plexiglasgebilde die das Licht von den Lämpchen an die Loklaternen befördern. Müssen an beiden Lokseiten gleich aussehen, dürfen keine Brüche haben, auch keine geklebten. An Klebestellen wird das Licht so stark gestreut das kaum was an den Loklaternen ankommt, erst recht wenn es an Winkeln passiert. Es gibt einen größeren Lichtleiter der die unteren Loklaternen beleuchtet und einen kleinen für die obere Stirnlampe.


Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.246
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Roco ÖBB 1670 AC - korrektes Licht nur in einer Fahrtrichtung

#5 von MrShizo , 10.10.2022 11:00

Das sollte ja passen - zu Beginn war das Selenplättchen auf einer Seite verkehrt eingebaut und es leuchteten alle 6 Kopflichter einwandfrei, sowie bei Richtungswechsel beide Schlusslichter (Rot) einwandfrei. Erst wenn ich das Plättchen umdrehe und das Gehäuse aufsetze leuchtet nur noch eine Richtung. Ich schau mal wegen Fotomaterial - dann kann man es sich ggf. besser vorstellen was ich meine.


 
MrShizo
Beiträge: 4
Registriert am: 07.10.2022
Ort: Wien
Gleise Märklin C & M
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Roco ÖBB 1670 AC - korrektes Licht nur in einer Fahrtrichtung

#6 von Stahlblauberlin , 10.10.2022 11:12

Wenn das Problem nur mit Gehäuse auftritt: Gehäuse versehentlich falschrum aufgesetzt so das irgendwelche Kontakte für den Stromabnehmer Lämpchen kurzschließen? bei E-Loks ist vorne und hinten ja nicht immer so eindeutig...


Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.246
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Roco ÖBB 1670 AC - korrektes Licht nur in einer Fahrtrichtung

#7 von MrShizo , 17.10.2022 09:42

Zitat von Stahlblauberlin im Beitrag #6
Wenn das Problem nur mit Gehäuse auftritt: Gehäuse versehentlich falschrum aufgesetzt so das irgendwelche Kontakte für den Stromabnehmer Lämpchen kurzschließen? bei E-Loks ist vorne und hinten ja nicht immer so eindeutig...


Sorry für die verspätete Rückmeldung. Manchmal ist die Lösung wirklich so nahe. Ich hab mir eingebildet auch das Gehäuse mal "verkehrt" aufgesetzt zu haben. Statt 180° Drehung warens dann unkonzentrierte 360°. Das kann natürlich nichts bringen vielen Dank für den Hinweis - Gehäuse um 180° gedreht und alles Leuchtet wie es leuchten soll


maybreeze hat sich bedankt!
 
MrShizo
Beiträge: 4
Registriert am: 07.10.2022
Ort: Wien
Gleise Märklin C & M
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   

Wer weiß, wie sich diese Tram öffnen lässt? - Gelöst!!
Noch Grasmaster Anschlusskabel wieder anlöten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz