Willkommen 

RE: Unterschied Kaiser-Wilhelm-Zug 2681 und 2881

#1 von Thorsten Tomczak , 05.05.2005 20:23

Hallo,

ich möchte mir den Kaiser-Wilhelm-Zug zulegen. Die einzelnen Teile sind ja über 3,2,1 meins zu bekommen. Jetzt habe ich einige Fragen an diejenigen, die den Zug besitzen:

1. Wo ist der Unterschied der beiden Ausführungen, ausser dass die Lok einen Digital-Decoder hat?
2. Hat die Lok aus 2681 einen vernünftigen, geregelten Decoder eingebaut, oder sollte ich die Lok aus 2881 nehmen und dann mit einem anderen Decoder versehen?
3. Könnte ich die Wagen aus 2681 und 2881 mischen oder sollte ich "Artenrein" bleiben?

Für Eure Antworten wäre ich sehr verbunden.

Gruß und noch einen schönen Abend



 
Thorsten Tomczak
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 473
Registriert am: 27.04.2005
Ort: Bottrop
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 Plus
Stromart AC, Digital


RE: Unterschied Kaiser-Wilhelm-Zug 2681 und 2881

#2 von Holger Kubsch ( gelöscht ) , 05.05.2005 20:55

Zitat von Thorsten Tomczak
1. Wo ist der Unterschied der beiden Ausführungen, ausser dass die Lok einen Digital-Decoder hat?
2. Hat die Lok aus 2681 einen vernünftigen, geregelten Decoder eingebaut, oder sollte ich die Lok aus 2881 nehmen und dann mit einem anderen Decoder versehen?
3. Könnte ich die Wagen aus 2681 und 2881 mischen oder sollte ich "Artenrein" bleiben?



Hallo Thorsten,

dann versuchen wir mal die Fragen zu beantworten...

Die 2661 Lok hat einen "einstellbaren Dekoder" wie die BR55 in der ersten Version. Die fehlende Lastregelung stört mich dabei nicht da das Getriebe wohl eindeutig besser ausgelegt ist als in besagter BR55. Der größte Nachteil des Dekoders aus meiner Sicht ist, dass er noch auf das alte Mototrola Format hört.

Die Wagen des 2661 besitzen eine einzeln schaltbare Innenbeleuchtung. Dazu haben 2 Wagen einer Dekoder und versorgen jeweils die benachbarten Wagen mit Strom (schaltbar). Der 2681 hat eine permananete Innenbeleuchtung. Auch diese Funktionsdekoder in den Wagen hören auf das ALTE Motorola Format!

So richtig sinnvoll mischen ist da nicht...es sei denn Du hast die beiden Wagen mit Dekoder.

Pass aber auf. Bei meiner Lok blättert der Lack ab obwohl sie fast ausschliesslich in der Vitrine steht! Wurde von Märklin behoben, es fängt aber schon wieder an...

Auch die Stromabnahme der Wagen ist eher von der besch... Sorte. Wenn ich mir gegenüber ehrlich bin, war der Kauf ein Fehlgriff. Besonders da ich fast den normalen Preis dafür bezahlt hatte. Seitdem kaufe ich vom Tantchen keine hochpreisigen exklusiven Modell mehr. Einmal reingefallen reicht mir

Viele Grüße

Holger



Holger Kubsch

RE: Unterschied Kaiser-Wilhelm-Zug 2681 und 2881

#3 von Giese , 05.05.2005 20:59

Hallo Torsten,

der Hofzug 2681 ist der mit dem richtigen Digital-Decoder und der schaltbaren Innenbeluchtung der Wagen. Die Nr. 2881 hat nur einen Delta-Decoder und normale Innenbeleuchtung. Ich hatte selber den 2681; hier solltest du darauf achten, daß der Zug im AW Göppingen überarbeitet wurde ( 2 Zusatzgewichte für die Lok und evtl. ein anderer Decoder). Mit diesen Änderungen zieht die Lok den recht schweren Zug (2 Schleifer) einwandfrei.

Falls du einen Zug (Lok) im Originalzustand bekommst, solltest du deinen Händler um Hilfe bitten wegen Nacharbeit.

Die Wagen kannst du wahrscheinlich nicht untereinander tauschen. Bei 2681 haben je 3 Wagen einen Funktionsdecoder. Bei 2881 bin ich mir nicht sicher.

Viel Spaß beim Suchen.

Gruß aus Hamburg

Jan Giese



Giese  
Giese
InterRegio (IR)
Beiträge: 105
Registriert am: 27.04.2005
Spurweite H0
Stromart AC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 203
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz