Liliput Akku-Turmtriebwagen besserer Pufferkondensator.

#1 von HXD3D , 13.11.2022 20:31

Naben Leute.


Seit geraumer Zeit habe ich den Liliput Akku-Turmtriebwagen L136133 in H0 Zweileiter Analog.
Inzwischen werkelt ein ESU Loksound 5 Decoder in ihm. Dabei ist mir aufgefallen das er gerne mal ins Stottern kommt, trotz sauberer Schienen, Achsen und Radsatzinnenschleifer.
Klar ist auch das meine Anlage im Mischsystem mit dem Märklin C-Gleis betrieben wird.

Ich fand im Netz einen Bericht vom https://www.mittelleiter-magazin.de/umba...turmtriebwagen/ wo auf dieses Problem mit dem schwachen Pufferelko hingewiesen wird.
Da kein Platz für einen ESU Powerpack vorhanden suchte ich im Internet nach einer Idee.
Bei Malutronik wurde ich fündig. Ich lötete den Originalen ab Werk verbauten 100uf / 35V aus und lötete den Malutronik - 1038 Elko 470uf / 25V ein und verlegte den Elko in den Innenraum da er sonst nicht mehr passte.

Und es funktioniert. Kein Stottern mehr in den unteren Fahrstufen.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)


Ich übernehme keine Gewähr wenn jemand ebenfalls einen stärkeren Elko verbaut.

LG Veit


Lauenstein hat sich bedankt!
 
HXD3D
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert am: 02.01.2022
Ort: Berlin
Gleise Märklin C-Gleis Mischsystem (Mod)
Spurweite H0, 00
Steuerung Mobile Station 2, Analog und Hand
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Liliput Akku-Turmtriebwagen besserer Pufferkondensator.

#2 von drum58 , 14.11.2022 09:33

Hallo Veit,

ein 25V-Elko bei Märklin, digital und erst Recht analog (Umschaltimpuls) ist sehr mutig, da liegt schnell mal eine höhere Spannung an.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.897
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Liliput Akku-Turmtriebwagen besserer Pufferkondensator.

#3 von HXD3D , 14.11.2022 13:50

Hallo Werner.

Der Turmtriebwagen ist eine Zweileiter Version nachträglich mit einem ESU Loksound 5 Decoder ausgerüstet.

LG Veit


 
HXD3D
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert am: 02.01.2022
Ort: Berlin
Gleise Märklin C-Gleis Mischsystem (Mod)
Spurweite H0, 00
Steuerung Mobile Station 2, Analog und Hand
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Liliput Akku-Turmtriebwagen besserer Pufferkondensator.

#4 von drum58 , 14.11.2022 14:55

Hallo Veit,

darauf soll man aber erstmal kommen, der Turmtriebwagen steht offensichtlich auf Märklin-Gleis, Du verweist auf das Mittelleiter-Magazin und hast u.a. AC digital und analog im Profil stehen (ja, DC steht auch drin).
Auch bei DC/DCC können 25 V knapp werden, je nach verwendeter Zentrale bzw. deren Einstellung. Ich nutze selbst auch 25V-Elkos, habe aber die Gleisspannung auf 16 V eingestellt.

Gruß
Werner


HXD3D hat sich bedankt!
drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.897
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.11.2022 | Top

RE: Liliput Akku-Turmtriebwagen besserer Pufferkondensator.

#5 von Lauenstein , 25.11.2022 08:27

Hallo Werner,

Zitat von drum58 im Beitrag #4
Hallo Veit,

darauf soll man aber erstmal kommen, der Turmtriebwagen steht offensichtlich auf Märklin-Gleis, Du verweist auf das Mittelleiter-Magazin und hast u.a. AC digital und analog im Profil stehen (ja, DC steht auch drin).
Auch bei DC/DCC können 25 V knapp werden, je nach verwendeter Zentrale bzw. deren Einstellung. Ich nutze selbst auch 25V-Elkos, habe aber die Gleisspannung auf 16 V eingestellt.

Gruß
Werner


wenn man digital mit einem geregelten 18V Netzteil fährt, können am Elko maximal 18V anliegen, tatsächlich eher 16,5V, weil die Decoder-Gleichrichterdioden nochmal etwa 1,5V "fressen".

Somit hat man bei 25V Elkos rund 8,5V Sicherheit zuzüglich der Toleranz der Elkos. Da kann faktisch nichts passieren.

Ein Elko mit höherer Spannungsfestigkeit sollte dafür länger halten. Tatsächlich dürfte die Haltbarkeit eines Elkos im Modellbahnbetrieb keine Probleme bereiten, anders bei Fritz!Box-Netzteilen, die 24/7 am Netz hängen.

LG
Lauenstein


HXD3D hat sich bedankt!
Lauenstein  
Lauenstein
InterCity (IC)
Beiträge: 791
Registriert am: 13.10.2019
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Liliput Akku-Turmtriebwagen besserer Pufferkondensator.

#6 von HXD3D , 25.11.2022 14:05

Mahlzeit Werner.


Das Netzteil der Märklin Mobile Station 2 gibt auch 18V aus. Und ganz oben hatte ich auch geschrieben das die Anlage im Mischbetrieb mit dem C-Gleis von Märklin betrieben wird.
Somit kann in Zweileiter als auch Mittelleiter Digital und Analog gefahren werden.

LG Veit


 
HXD3D
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert am: 02.01.2022
Ort: Berlin
Gleise Märklin C-Gleis Mischsystem (Mod)
Spurweite H0, 00
Steuerung Mobile Station 2, Analog und Hand
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   

Strombegrenzung für analoge Weichensteuerung (M-Gleis)
Sound Decoder Nachrüsten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz