Fleischmann H0 218er Zugschlussbeleuchtung

#1 von Norbert_A , 27.11.2022 06:03

Hallo zusammen,

Früher gab's nahezu jede Lok von Fleischmann, die wendezugfähig war, ab Werk ohne Schlussbeleuchtung. Dafür hat Fleischmann einen Lichtwechselzurüstsatz 6540 angeboten. Diesen gibt's scheinbar nicht mehr.

Gibt's ein Nachfolgemodell? Oder Alternativen? Wenn ja, würde ich mir ggf. noch eine 218er gebraucht kaufen.

Grüße Norbert


Norbert_A  
Norbert_A
Beiträge: 1
Registriert am: 13.10.2022
Ort: Friedberg bei Augsburg
Gleise Fleischmann Profigleis
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Fleischmann H0 218er Zugschlussbeleuchtung

#2 von alexus , 27.11.2022 09:46

Hallo Norbert

Ob es von Fleischmann bzw. jetzt Roco den Nachrüstsatz noch gibt ist mir unbekannt.

Meine Lösung bei der alten Fl 218er war die Bohrungen auf 3mm aufzubohren und mit Hilfe einer kleinen neuen Platine (Eigenbau) je eine weiße und rote Tower LED einzusetzen.
Die gleiche Vorgehensweise funktioniert auch beim Märklin Pendolino (Fleischmann Modell).

Oder du besorgst dir die passenden MS 2,8mm Birnchen in rot und ein kleines Stück Federbronze zum selber basteln der Haltefeder.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten


rhb651 hat sich bedankt!
 
alexus
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.490
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


   

M-Gleis + Weichendecoder + Trafo + MS2
Löten mit Heißluft, welches Gerät?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz