Willkommen 

RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#1 von Toto , 09.02.2008 13:29

Hallo,

gab oder gibt es die Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp als Typ Hannibal als HO Modell? Baujahr des Originals ist 1961. Ich möchte gerne so eine Lok haben, da meine Heimatmuseumsbahn auch 2 solche Dampfer hat.

Wäre dankbar über Tipps

Gruß Thorsten


Toto  
Toto
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.156
Registriert am: 28.10.2006
Gleise M-, C-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS reloaded


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#2 von K-P ( gelöscht ) , 09.02.2008 13:43

Zitat von Toto
Wäre dankbar über Tipps


Dazu müssten die Leser hier erstmal wissen, wie so ein Hannibal aussieht...


K-P

RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#3 von Toto , 09.02.2008 13:48

Hallo Klaus-Peter,

wollte ich gerade machen, aber du warst schneller
Ist auf jedenfall genau die Lok, die ich nachbauen will, eher gesagt möchte ich eine Lok umbeschriften. Die Lok war einmal eine Br 80 2001, vielleicht hilft das ja weiter

Gruß Thorsten


Toto  
Toto
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.156
Registriert am: 28.10.2006
Gleise M-, C-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS reloaded


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#4 von K-P ( gelöscht ) , 09.02.2008 13:54

Hast Du das hier schon gesehen? Hannibal und Knapsack dürften ja sehr ähnlich sein.


K-P

RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#5 von Thilo , 09.02.2008 13:56

Hallo,

und hier geht es zum Bausatz: http://www.makette.de/makette/002.html und http://www.makette.de/makette/001.html

Viele Grüße

Thilo


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.029
Registriert am: 21.04.2006
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#6 von Toto , 09.02.2008 14:05

Hallo,

aber die Bausätze gefallen mir nicht so gut, da die Lietungen, treppen und so angespritzt sind und auch einige Sachen nicht durchbrochen sind, wie das Loch über den Achsen


Toto  
Toto
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.156
Registriert am: 28.10.2006
Gleise M-, C-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS reloaded


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#7 von Stahlbahn ( gelöscht ) , 09.02.2008 15:56

Zitat von Toto
aber die Bausätze gefallen mir nicht so gut...



Das wird vermutlich auf absehbare Zeit alles zum Thema Knapsack / Hannibal sein. Bleibt ansonsten nur Selbstbau.

Grüße, Frank


Stahlbahn

RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#8 von Stahlbahn ( gelöscht ) , 25.04.2008 19:28

Hallo Werksbahnfreunde, heute erhielt ich eine erfreuliche Nachricht von Herrn Klinger, Makette:

"Liebe Freunde der Knapsack,
die erste Maschine der "Serienausführung" ist endlich fertig. (Siehe Anhang) Verzögerung entstand noch durch einen Fehler in der Ätzplatte, wo mittlerweile die "Ersatzplatte" eingetroffen ist. Zu guter letzt kamen auch noch die gefrästen Fenstereinsätze an.
Die Bauanleitung ist fast fertig und am Wochenende gehen die ersten Bausätze raus. Leider reicht die erste Serie nicht aus, um alle Besteller zu beliefern. Ich bitte daher um etwas Geduld bei denen, die in den letzten Wochen oder Tagen bestellt haben: Die zweite (identische) Auflage ist bereits in Arbeit.

In den nächsten Tagen werden also die ersten Besteller einzeln angeschrieben und sie erhalten ihre Rechnung.

Das angehängte Foto ist übrigens ausdrücklich zum Weiterschicken und -zeigen gedacht.
Sobald sie fertig ist, wird die Bauanleitung auf http://www.makette.de/001.html veröffentlicht (voraussichtlich Samstag Abend)

In diesem Sinne:
Bis bald!
Martin Klinger
"

Anbei das besagte Foto, von mir auf 800x441 verkleinert.

Schöne Grüße, Frank


Stahlbahn

RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#9 von Toto , 26.04.2008 08:45

Moin,

wow, die sieht ja gut aus! Auf dem ersten Blick sieht sie sehr gut getroffen aus! Werde mir das Foto ausdrucken und mal gucken wie nahe sie an unsere echte Knapsack (leider im Moment nicht betriebsfähig) herankommt! Weiß jemand, ob die Lok auch mit Dreilichtspitzensignal gebastelt werden kann?
P.S. Unsere Hannibal wird heute angeheizt, nachdem letzte Woche das Anheizen schief ging (zwei Kesselrohre sind geplatzt)

Gruß Thorsten


Toto  
Toto
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.156
Registriert am: 28.10.2006
Gleise M-, C-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS reloaded


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#10 von fuesssteller , 26.04.2008 12:50

hi

also auf diesem Bild hat die grüne Lok
vorne 3 Lichter ?

hier klicken

was heißt vormontierter Bausatz ?
was muss man da alles noch selber machen ?

gibts auch Licht hinten ?

danke


Gruß Ralf

letztes Umbauprojekt

Roco E80 DC > AC Umbau
ESU Decoder > warmweise LEDs + rote Schlusslichter


 
fuesssteller
InterCity (IC)
Beiträge: 934
Registriert am: 09.04.2006


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#11 von Stahlbahn ( gelöscht ) , 26.04.2008 13:12

Zitat von fuesssteller
was heißt vormontierter Bausatz ?
was muss man da alles noch selber machen ?



Wahrscheinlich zusammenbauen und lackieren. Herr Klinger hat geplant, die Bauanleitung in den nächsten Tagen online zu stellen. Derzeit funktioniert der von ihm genannte Link noch nicht. Ich würde es in den nächsten Tagen mal auf http://www.makette.de probieren. Aus der Anleitung sollten die Antworten auf Deine Fragen hervorgehen.

Augfrund des Verkaufspreises und der Produktionsmethode gehe nicht davon aus, daß schon etwas Geschick notwendig sein wird. Bei der Gelegenheit kann man sicher selbst für dritte Stirnlampe und LED-Beleuchtung sorgen.

Schöne Grüße, Frank


Stahlbahn

RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#12 von fuesssteller , 26.04.2008 14:07

puha auch noch lackieren
mit Mechanik kenne ich mich aus
aber nicht mit lackieren ....

welches MOdell der Br 89 wird da eigentlich empfohlen ?
Märklin 3000 30000 ?


Gruß Ralf

letztes Umbauprojekt

Roco E80 DC > AC Umbau
ESU Decoder > warmweise LEDs + rote Schlusslichter


 
fuesssteller
InterCity (IC)
Beiträge: 934
Registriert am: 09.04.2006


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#13 von Stahlbahn ( gelöscht ) , 26.04.2008 14:40

Zitat von fuesssteller
Märklin 3000 30000 ?



Oha, das ist ein Gleichstrom-Gehäusebausatz

Grüße, Frank


Stahlbahn

RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#14 von fuesssteller , 26.04.2008 15:09

ops oke
ja Asche auf meine Haupt
alle drauf

Sorry ops:


Gruß Ralf

letztes Umbauprojekt

Roco E80 DC > AC Umbau
ESU Decoder > warmweise LEDs + rote Schlusslichter


 
fuesssteller
InterCity (IC)
Beiträge: 934
Registriert am: 09.04.2006


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#15 von Fritz Steinhäufl , 26.04.2008 16:41

Hallo !

Ich habe heuer auf der Nürnberger Messe nachgefragt :

Als Basismodelle eignen sich die BR 89.0 von Fleischmann (4020, 4021) für die Gleichstromer und die BR 80 von Märklin (33041; bei 33042 und 33043 wären noch zusätzliche Lackierarbeiten notwendig) für die Wechselstromer.

Auf die Idee, die Märklin 3000 bzw. 30000 usw. als Fahrwerksspender zu verwenden, kann doch niemand ernsthaft kommen, der das wunderbar detaillierte Gehäuse der "Knapsack" gesehen hat.

Gruß vom Fritz


Fritz Steinhäufl  
Fritz Steinhäufl
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert am: 25.04.2007
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#16 von fuesssteller , 26.04.2008 16:57

ja schon gut in die Ecke stell....

deshalb fragte ich ja auch
welches da empfolen wird
weil das Gestäge schon etwas billig aus von der 3000
gut das wir das geklärt hätten

ich nehme an bei der 33042 33043
muss noch der Zylinder lackiert werden ?
naja warten wir mal auf die online Anleitung


Gruß Ralf

letztes Umbauprojekt

Roco E80 DC > AC Umbau
ESU Decoder > warmweise LEDs + rote Schlusslichter


 
fuesssteller
InterCity (IC)
Beiträge: 934
Registriert am: 09.04.2006


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#17 von Toto , 26.04.2008 22:16

Hallo,

komisch, die waagerechte Griffstange an der Seite am Tender, hat weder unsere Knapsack noch unsere Hannibal. Aber die kann man wohl weglassen

Gruß Thorsten


Toto  
Toto
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.156
Registriert am: 28.10.2006
Gleise M-, C-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS reloaded


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#18 von Toto , 26.04.2008 22:57

Hier noch ein frisches Foto von heute Abend. Nach der Testfahrt und Problemen mit den Sicherheitsventilen macht "Anna" auch schluss und wird von der Rangierlok die "Sieben" ins Bett gebracht


Toto  
Toto
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.156
Registriert am: 28.10.2006
Gleise M-, C-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS reloaded


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#19 von Stahlbahn ( gelöscht ) , 01.05.2008 22:45

Jetzt ist die Bauanleitung von Makette online unter http://www.makette.de/makette/bauanleitu...ng_knapsack.htm verfügbar und beantwortet einige Fragen.

Ich werde mal sehen, wie ich das Gehäuse auf eine Roco 80er bekomme...

Grüße, Frank


Stahlbahn

RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#20 von fuesssteller , 02.05.2008 00:40

interessant interessant

ist das Gehäuse aus Kunststoff / Gießharz
habe ich das richtig verstanden ?

wird das bei der Märklin Br 80
nur noch von unten angeschraubt ?

wie siehts mit Licht aus ?
vorne / hinten möglich ?

danke


Gruß Ralf

letztes Umbauprojekt

Roco E80 DC > AC Umbau
ESU Decoder > warmweise LEDs + rote Schlusslichter


 
fuesssteller
InterCity (IC)
Beiträge: 934
Registriert am: 09.04.2006


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#21 von 69er , 19.05.2008 18:22

Hallo!

Ich habe mir den Bausatz über meinen Fachhändler bestellt. Der ist nun eingetroffen. Im Karton findet man das Gehäuse, eine Ätzplatte mit allen Kleinteilen und Beschriftungen, eine kleine feine Ätzplatte mit Beschriftungen, eine Schiebebildsatz mit Beschriftungen, einen Beutel mit Gußteilen zum Anbauen und die Bauanleitung.

Weil ich Wechselströmer bin muß als Basis eine Märklin 80er (33043 ? "MM-Lok"), welche ich relativ günstig (ohne OVP) in der Bucht ersteigert habe.

Ich habe lange mit meinem Fachhändler diskutiert - wir sind zu dem Schluß gekommen, daß der Bausatz nichts für Anfänger ist! Neben den Bohr- und Sägearbeiten am Gehäuse und Fahrwerk müssen alle Zurüstteile angebracht werden. Anschließend bekommt die Lok (sowie die Zylinder des Fahrwerks) einen Komplettanstrich, bevor die Lokschilder angebracht werden können. (Leider entfällt aus bautechnischen Gründen die funktionsfähige Beleuchtung.)

Deshalb wird meine Knapsack von meinem Fachhändler zum Leben erweckt!

Meine Knapsack hat als Vorbild die Lok Nr. "VIII" der "Hespertalbahn" in Essen (Ex-RAG-Lok 760C). Die Hespertalbahn ist eine Museumsbahn am Baldeneysee.

Mir gefällt vor allem das dunkle Grün (nicht so hell wie beim Muster). Sobald die Lok fertig ist, gibt´s hier ein Foto. Kann aber noch etwas dauern.

Gruß
69er



Bilder auf meine WebSite verlagert (Stummilein, Admin)


 
69er
InterRegio (IR)
Beiträge: 239
Registriert am: 02.02.2007
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, H0e
Steuerung Mobile Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#22 von UlrichRöcher ( gelöscht ) , 20.05.2008 09:15

Hallo,

Zitat von 69er
.... (Leider entfällt aus bautechnischen Gründen die funktionsfähige Beleuchtung.)....


kennst Du die Lokbeleuchtung von Mayerhofer? Ich habe damit nachträglich eine gesuperte Märklin 89.0 (ursprüngliches Anfängermodell) ausgerüstet. Funktioniert gut, allerdings sehr weiß und sehr hell (ggfs. größere Widerstände einsetzen).

Viele Grüße
Ulrich


UlrichRöcher

RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#23 von fuesssteller , 20.05.2008 16:04

bei mir wäre das lackieren das Problem
mit "Kleinteilen" kenne ich mich aus ...

würde mich mal interessieren was
"der Spass" bei deinem fachhändler dann kostet ...


Gruß Ralf

letztes Umbauprojekt

Roco E80 DC > AC Umbau
ESU Decoder > warmweise LEDs + rote Schlusslichter


 
fuesssteller
InterCity (IC)
Beiträge: 934
Registriert am: 09.04.2006


RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#24 von Millhoff ( gelöscht ) , 21.05.2008 08:38

Hallo!

69er schrieb:

Zitat
Ich habe lange mit meinem Fachhändler diskutiert - wir sind zu dem Schluß gekommen, daß der Bausatz nichts für Anfänger ist!



Dem muss ich widersprechen. Ich baue zur Zeit daran. Da kein Fahrwerk zu bauen/modifizieren ist und keine Steuerung genietet werden muss, ist schon der schwierigste Teil entfallen. Am gut detailliertem Gehäuse sind lediglich einige Bauteile sowie geätzte Griffstangen anzubringen. Die anzusetzenden Bohrungen sind markiert. Das Gehäuse wird genauso festgeschraubt, wie das Märklingehäuse. Die Löcher sind schon vorhanden. Manches Großserienmodell hat mich beim Zurüsten mehr graue Haare gekostet. Ein Faller-Bausatz kann schwerer sein! Hier macht Dein Fachhändler "nen schnellen Euro" .

Er ist nicht zu vergleichen mit z.B. Model Loco oder M+F, die ich auch schon gebaut habe.

Einzig das Lackieren ist auch für mich nicht so einfach. Allerdings habe ich mich daher entschlossen, das Gehäuse schwarz zu lackieren. Erst grundieren, dann schwarz spritzen und den Rahmen mit dem Pinsel rot nachziehen sowie die Lampen weiß auslegen. Das funktoniert sehr gut. Abweichend von der Bauanleitung lackiere ich erst nach dem Zurüsten.

Wenn das kein "Anfängerbausatz" ist, dann gibt es keinen.

Viele Grüße

Stefan


Millhoff

RE: Suche Werksbahn-Dampflok Cn2t von Krupp

#25 von 69er , 28.05.2008 08:42

Hallo Stefan!

Daß mein Fachhändler einen schnellen Euro machen möchte, möchte ich widersprechen! Und daß der Bausatz für Anfänger geeignet ist - ebenfalls! Klar bekommt den auch ein Anfänger hin, aber das Ergebnis würde mich nicht befriedigen - zumindest nicht mit den Teilen im Bausatz!

Zunächst zur Erklärung: Mein Fachhändler baut selber keine Loks (mehr) aus Zeitgründen (!) zusammen, sondern hat mich an einen privaten Erbauer verwiesen. Inzwischen habe ich mich mit ihm getroffen, um mit ihm ausführlich über den Bausatz zu sprechen (2 Stunden lang!). Dieser hat mir sein fertiges Modell von Makette gezeigt. (Foto wird nachgereicht ) Er hat mich auf die erheblichen Mängel des Bausatzes hingewiesen: Das Gehäuse Bedarf erheblicher Nacharbeit (Fräsarbeiten!!!) Der Kohlehaufen ist völlig mißlungen und sollte total weggefräst werden! (bei DC zu empfehlen) Soll bei AC der Kohlehaufen entfallen, muß ein teurer Faulhaber-Motor eingebaut werden!! Das kann man aber wahrscheinlich verhindern, wenn man den Kohlekasten auf den Tenderkasten aufbaut. Die Zurüstteile sind bis auf ein, zwei Ventile alle für die Tonne und sollten deshalb überwiegend von Weinert verwendet werden. Da neue Loklaternen her müssen, werden gleich beleuchtete verwendet. Die Haltestangen sind alle eckig! Deshalb unbedingt runden Draht verwenden! Die Funkantenne fehlt komplett! Und die Bauanleitung - eine Katastrophe! z.B. Kein Hinweis, wie man den Kohlekasten zusammenbaut! Das Lackieren in schwarz-grün gestaltet sich ebenfalls sehr schwierig. Dazu noch mangelhafte Beschriftungssätze - was gehört zusammen und wo werden die Schilder platziert? Schild Lok Nr. "VIII" für die Hespertalversion fehlt, obwohl der Schriftzug Hespertalbahn dabei ist. NBAG-Schilder sind auch nicht korrekt - die gab´s nie einzeln sondern immer nur zusammen mit einer Loknummer. Vorbildfotos sind kaum zu bekommen, aber: ein Antiquariat hatte noch ein Buch von der EFZ Lok 10 mit allen Krupp´schen Knapsacks - allerdings nur mit S/W-Fotos - immerhin! Leider gibt´s kein Originalfoto von der RAG-Lok 760C im Ursprungszusatnd - auf die immer wieder verwiesen wird. Schade. (Kann jemand helfen?)

Um die Lok einigermaßen hin zu bekommen muß man schon 20 bis 25 Stunden einplanen, um ein brauchbares Ergebnis zu erzielen. Wenn jemand dafür 150 EUR (ohne Teile) verlangt, finde ich das nicht zu viel...

Sorry, daß ich so ein "Pingel" bin.

Der 69er


 
69er
InterRegio (IR)
Beiträge: 239
Registriert am: 02.02.2007
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, H0e
Steuerung Mobile Station 2
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 161
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz