🚄"Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#1 von dawa789 , 28.11.2022 17:01

Willkommen im Bau- & Anlagenthread von "Karlfrid".

Es entsteht eine Epoche 6 Anlage komplett im Märklin System (und ohne löten!) Steuerung mit der CS3+. Noch befindet sich alles im Rohbau.

Ich bin Baujahr '86, habe Hund, Haus, Familie, Job und fahre gern Mountainbike & Motorrad. Tja und eben jetzt seit fast 2 Jahren wird an der Moba getüftelt und gebaut.

Ursprünglich war eine Moba mein Plan für die Rente. Nur dann recherchierte ich, bekam immer mehr Lust darauf und es gab 2 "Kicker" die zusammen dafür sorgten, dass ich ca. 32 Jahre früher anfing.

Da war zum einen dieses Video von Peter Pernsteiner "Moderne Märklin Anlage in ehemaligen Kinderzimmer". Ich war total begeistert. Und zum anderen war es ein Kommentar in einem (vl. diesem?) Forum, der lautete, dass der User an seiner Moba nix bereue, außer, dass er nicht früher (jünger) begonnen hatte.

Der Entschluss fiel noch im gleichen Monat (Dezember 2020), der Bau startete direkt im Januar 2021. Daran sieht man bereits eine "Besonderheit" - hier wird quasi einfach drauf los gebaut. Wobei es als Basis schon einen Gleisplan aus einem Märklin Magazin (4/2018) gab, wovon heute aber nicht mehr viel übrig ist.
Die Anlage ist deutlich gewachsen, nimmt nun in L-Form einen Großteil des Raumes ein.

Ich habe nun entschieden hier mal einen Thread zu starten, weil ich es sehr mag, andere Anlagen zu verfolgen und nun auch was beitragen möchte (außer viele Fragen; an dieser Stelle Danke für den Support hier!). Zudem glaube ich, dass mein "Projekt" evtl. noch Unentschlossene oder Anfänger ermutigen könnte loszulegen. Ich stelle immer wieder fest, dass es hier und da recht "tief" in Tipps und Hinweisen wird, man aber, je nach Anspruch, klar, durchaus auch als Anfänger was auf die Beine stellen kann, ohne 2-jährige Planungsphase.

Zur Anlage:
Diese steht auf 12 Füßen mit Rollen. Sie ist ca 50cm in eine Richtung verschiebbar, damit man noch Zugriff auf das Dachfenster hat bzw. von hinten an 2 Schattenbahnhöfe gelangt.

Thematisch ist alles rein fiktiv. "Karlfrid" befindet sich irgendwo so in Deutschland, dass dort auch Bahnverkehr aus Frankreich, Österreich, der Schweiz, Tschechien usw. zu sehen ist.

Auf dem "Hauptteil" steht der HBF Karlfrid (Bahnhof Bonn von Kibri) im Mittelpunkt. Da ich mich nicht zwischen Kopf- & Durchgangsbahnhof entscheiden konnte, ist er beides geworden.
Es gibt 3 Stumpfgleise und 4 Durchgangsgleise, sowie 1 "Regionalverkehrgleis", welches ein eigenes Bahnhofsgebäude "Karlfrid Süd" (Bahnhof Willingen von Vollmer) bekommt.
Zudem gibt es eine Paradestrecke, welche vom HBF sowie den SBH's 2 & 3 befahren werden kann.
Unter dem HBF gibt es 2 Ebenen Schattenbahnhof (Nr. 1&2 jew. mit Kehrschleife) mit insgesamt 10 Abstellgleisen.

Auf dem rechten Anlagenschenkel steht die Paradestrecke im Vordergrund. Unter dieser gibt es 2 weitere Schattenbahnhöfe (Nr. 3&4).
3 Gleise mit Kehrschleife, widerum darunter 2 Stumpfgleise und 1 weiteres Gleis mit Kehrschleife, welches sichtbar wird als nicht-elektrifizierte Nebenbahn mit Bahnübergang.
Diese Paradestrecke kann vom HBF, SBH1 und dem SBH4 befahren werden.

Es wird Oberleitung (Viessmann) und Signale (Märklin) geben. Allerdings nicht 100% realitätsgetreu.

Der Spielbetrieb ist "halbautomatisch" geplant. D.h. die SBH's werden automatisch gesteuert. Die Fahrstraßen werden auch programmiert (zB fahre Zug XY von SBH1 in SBH4). Aber auch das komplett manuelle Fahren möchte ich machen. Das gibt die CS3 alles her. Eine PC-Steuerung kommt nicht infrage, einfach weil ich beruflich schon den ganzen Tag vor der Kiste verbringe.

Wie oben erwähnt, wird viel ohne genauen Plan gebaut. Das führt natürlich auch zu Fehlern bzw. Erkenntnissen, was ich heute anders machen würde. Zum Beispiel ist die Eingriffhöhe in die SBH's super gering. Zudem können SBH1&2 nur mit Lok/Schleifer voraus befahren werden, weil nur 1 Gleisstück am Ende stromlos gestellt wird. Beim SBH3&4 war ich klüger, hier wird das ganze Gleis stromlos gestellt, sodass auch Züge Steuerwagen voraus reingefahren werden können. Sicher gibt's noch mehr besser zu machen. Aber ich denke, auch bei längerer Planungsphase weiß man später vieles besser. Mit meinen bisherigen "Fehlern" kann ich (noch^^) leben.

Rangieren wird's bei mir gar nicht geben, das reizt mich nicht. Es gibt bei mir relativ starre Zugverbände. Und da hat sich in den 23 Monaten schon einiges angesammelt. Ursprünglich plante ich mit 8-10 Zügen. Nunja, davon habe ich mich recht schnell verabschiedet! Der Kaufreiz (oder -rausch?!) war größer.

Nachfolgend mein Rollmaterial. SBH-bedingt können die Züge max. nur 150-155cm lang sein. Das ärgerte mich schon manches Mal, spart aber etwas Geld.

[Edit 22.12.22: die Auflistung des Rollmaterials wurde entfernt - zu hoher Pflegeaufwand der Infos]

Es folgen ein paar Bilder mit leider nur mäßiger Handycam.
Dabei sind auch die Maße der Anlage mit eingezeichneten, am Ende sichtbaren Strecken.

Grüße, Daniel



Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


Meine Anlage: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage


 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+

zuletzt bearbeitet 22.12.2022 | Top

RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#2 von treninoelettrico , 28.11.2022 17:41

Hallo Daniel,

finde ich sympathisch, einfach loslegen statt auf die Rente warten.

Was sind das für Bahnsteige? Eigenbau?

Viele Grüße
Stefan


Unsere Spielbahn


dawa789 und RC und Piccolo haben sich bedankt!
treninoelettrico  
treninoelettrico
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 12.12.2021
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung z21 start
Stromart AC, Digital


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#3 von dawa789 , 28.11.2022 19:20

Hi Stefan,

vielen Dank :-)

Die Bahnsteige sind von Vampisol. Die Verarbeitung fiel mir nicht ganz leicht. Das Herausfräsen für die Treppenabgänge war irgendwie "zäh". Ein Bahnsteig ging mir dabei auch zu bruch.

Anbei noch ein paar ältere Bilder von Bau.

Geländestruktur mit Noch Terra Form
Bild entfernt (keine Rechte)

Die Nebenstrecke bereits eingeschottert. Feinschliff folgt noch
Bild entfernt (keine Rechte)

Meine Betonschwellengleise
Bild entfernt (keine Rechte)

Die Vampisol Bahnsteige im Rohbau
Bild entfernt (keine Rechte)


Meine Anlage: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage


Paul60, Uegloff und Miraculus haben sich bedankt!
 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#4 von -me- , 28.11.2022 21:21

Hallo Daniel,
ich kann mich Stefan nur anschließen, sehr sympathisch, einfach loszulegen und nicht auf die Rente zu warten.
Warum auch, wenn man Spaß an einem Hobby hat.

Mal ein paar Anmerkungen zu deinen Bildern und deiner "Planung".

Zitat von dawa789 im Beitrag #1
Ich habe nun entschieden hier mal einen Thread zu starten, weil ich es sehr mag, andere Anlagen zu verfolgen und nun auch was beitragen möchte (außer viele Fragen; an dieser Stelle Danke für den Support hier!). Zudem glaube ich, dass mein "Projekt" evtl. noch Unentschlossene oder Anfänger ermutigen könnte loszulegen. Ich stelle immer wieder fest, dass es hier und da recht "tief" in Tipps und Hinweisen wird, man aber, je nach Anspruch, klar, durchaus auch als Anfänger was auf die Beine stellen kann, ohne 2-jährige Planungsphase.


Man merkt, dass du ohne Plan baust und ich finde, dass das noch nicht so wirklich stimmig wirkt.
Warum nicht? Weil du, wie fast jeder Anfänger (ich war früher auch so) einfach alles willst und das einfach nicht auf die Platte bekommst.

Wenn ich auf deine Zugliste schaue, dann sind da sehr viele moderne Reisezüge , die gut und gerne auch mal auf 3 m Länge aufgerüstet werden können.
Das ist natürlich schon eine Nummer, aber wäre mit deiner Analgengröße durchaus realisierbar.
Dafür wären natürlich einige Einschnitte notwendig, einen Bahnhof bekommt man dann nicht mehr hin.
Mein MoBa-Raum ist von den Ausmaßen deinem nicht ganz unähnlich, mit 4,90 X 5,40 m sind wir da auf ähnlichem Raum unterwegs, wenn ich auch noch eine dritte Wand zur Verfügung habe, wo dann mein Kopfbahnhof untergebracht ist.
Da kann ich immerhin Züge zwischen 2,20 und 1,75 m parken, in den (gleismäßig in der Anzahl reduzierten, ich habe hier nur 7 Gleise) Schattenbahnhöfen sind Längen bis 2,70 m möglich, die dürfen dann natürlich nicht in den Hauptbahnhof einfahren.


Ich komme dann noch zur Steuerung mit der CS3 im Alleingang: ja, habe ich mit der CS2 auch vorgehabt!
Als die CS2 dann 2015 endlich hatte, habe ich gut 1 Jahr damit experimentiert und festgestellt, dass die Steuerung über Fahrstraßen/Ereignisse nicht ganz einfach ist und habe mich mal mit "Software" beschäftigt.
Ich war davon begeistert, spart mir das dann doch die Fummelei auf einem kleinen Display und die Funktionalität einer Software ist wesentlich besser, wenn ich Bock habe, fahre ich über die Regler meiner CS2 (Software läuft im Hintergrund mit, da ich die Züge nicht jedes mal wieder neu zuordnen möchte.
Ich muss dann aber zugeben, dass ich inzwischen dann ausschließlich halbautomatisch über die Software fahre, die Regler der CS2 werden nur noch recht selten eingesetzt.
Und wenn ich dann das hier lese ...
Zitat von dawa789 im Beitrag #1
Zudem können SBH1&2 nur mit Lok/Schleifer voraus befahren werden, weil nur 1 Gleisstück am Ende stromlos gestellt wird.

... Stromlos mit neuen Konstruktionen mit Mittelmotor und Kardan?
Sorry, aber das mögen die so gar nicht, das klingt nach defekten Getrieben!
Ich würde dir eine Software empfehlen, ob du auf das Mini-Display der CS3 oder einem Monitor schaust, ist in meinen Augen egal, die Software ist auf jeden Fall einfacher zu bedienen und bietet wesentlich mehr Möglichkeiten als die CS3

Ich mag dir deine Anlage nicht madig reden, aber über die Technik und den Gleisplan solltest du dir noch mal Gedanken machen.
Ich bin froh, dass ich recht lange Züge fahren kann, die wirken auf der Paradestrecke einfach besser.
Sollte ich meine Anlage mal abreißen und neu bauen, dann würde ich dem Motto "Reduce to the Maxx" weiter folgen und Platz für richtig lange Züge schaffen.
Der Bahnhof würde ersatzlos gestrichen (deinen sehe ich als gewollt, aber nicht wirklich möglich) dafür eine schöne, geschwungene Paradestrecke und viel Landschaft.

Ich sehe dich eher als Landschaftsbauer, mit deiner Schotterung, dem Gelände mit dem Zeug von NOCH und den Vampisol-Bahnsteigen setzt du ja schon mal eine Marke.

Dein Konzept finde ich zu "Anfängerlastig", da bleibt für lange Züge zu wenig Platz, sich zu entfalten.
Immerhin hast du ja selbst geschrieben, dass Rangieren nicht so dein Ding ist, aber dein Geländebau hat mir gezeigt, dass du es ernst meinst.

Ich habe das Gefühl, dass du gerade darauf los baust und gestaltest, weil du Bock auf Gestaltung hast. Dein Problem ist, dass du auf 1,50 m Zuglänge beschränkt bist, aber eigentlich lange Züge fahren möchtest.
Das wäre bei der Anlagengröße möglich, aber nicht mit deinem Konzept.

Ich bin jetzt wieder völlig ausgeschweift, aber das waren meine Gedanken zu deiner Anlage.
Ich hoffe, das konnte etwas helfen.

P.S.: ich rate dir jetzt nicht zum Abriss, nutze deine Anfängeranlage


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


dawa789 hat sich bedankt!
 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.484
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#5 von -me- , 28.11.2022 21:44

Hallo Daniel,
ich kann mich Stefan nur anschließen, sehr sympathisch, einfach loszulegen und nicht auf die Rente zu warten.
Warum auch, wenn man Spaß an einem Hobby hat.

Mal ein paar Anmerkungen zu deinen Bildern und deiner "Planung".

Zitat von dawa789 im Beitrag #1
Ich habe nun entschieden hier mal einen Thread zu starten, weil ich es sehr mag, andere Anlagen zu verfolgen und nun auch was beitragen möchte (außer viele Fragen; an dieser Stelle Danke für den Support hier!). Zudem glaube ich, dass mein "Projekt" evtl. noch Unentschlossene oder Anfänger ermutigen könnte loszulegen. Ich stelle immer wieder fest, dass es hier und da recht "tief" in Tipps und Hinweisen wird, man aber, je nach Anspruch, klar, durchaus auch als Anfänger was auf die Beine stellen kann, ohne 2-jährige Planungsphase.


Man merkt, dass du ohne Plan baust und ich finde, dass das noch nicht so wirklich stimmig wirkt.
Warum nicht? Weil du, wie fast jeder Anfänger (ich war früher auch so) einfach alles willst und das einfach nicht auf die Platte bekommst.

Wenn ich auf deine Zugliste schaue, dann sind da sehr viele moderne Reisezüge , die gut und gerne auch mal auf 3 m Länge aufgerüstet werden können.
Das ist natürlich schon eine Nummer, aber wäre mit deiner Analgengröße durchaus realisierbar.
Dafür wären natürlich einige Einschnitte notwendig, einen Bahnhof bekommt man dann nicht mehr hin.
Mein MoBa-Raum ist von den Ausmaßen deinem nicht ganz unähnlich, mit 4,90 X 5,40 m sind wir da auf ähnlichem Raum unterwegs, wenn ich auch noch eine dritte Wand zur Verfügung habe, wo dann mein Kopfbahnhof untergebracht ist.
Da kann ich immerhin Züge zwischen 2,20 und 1,75 m parken, in den (gleismäßig in der Anzahl reduzierten, ich habe hier nur 7 Gleise) Schattenbahnhöfen sind Längen bis 2,70 m möglich, die dürfen dann natürlich nicht in den Hauptbahnhof einfahren.


Ich komme dann noch zur Steuerung mit der CS3 im Alleingang: ja, habe ich mit der CS2 auch vorgehabt!
Als die CS2 dann 2015 endlich hatte, habe ich gut 1 Jahr damit experimentiert und festgestellt, dass die Steuerung über Fahrstraßen/Ereignisse nicht ganz einfach ist und habe mich mal mit "Software" beschäftigt.
Ich war davon begeistert, spart mir das dann doch die Fummelei auf einem kleinen Display und die Funktionalität einer Software ist wesentlich besser, wenn ich Bock habe, fahre ich über die Regler meiner CS2 (Software läuft im Hintergrund mit, da ich die Züge nicht jedes mal wieder neu zuordnen möchte.
Ich muss dann aber zugeben, dass ich inzwischen dann ausschließlich halbautomatisch über die Software fahre, die Regler der CS2 werden nur noch recht selten eingesetzt.
Und wenn ich dann das hier lese:
Zitat von dawa789 im Beitrag #1
Zudem können SBH1&2 nur mit Lok/Schleifer voraus befahren werden, weil nur 1 Gleisstück am Ende stromlos gestellt wird.

Das klingt für mich nach Reklamation, weil du dir die Haftreifen von den Rädern ziehst und die Schneckengetrieb leiden!

Sei mit nicht böse, aber ich sehe sehr viel Potential bei der Gestaltung, aber ich sehe ein sehr großes Defizit bei dem Weg dahin.
Du möchtest Züge fahren, die im Original in 1:87 gut 3 m lang sind, die 3 m konnte ich auch nicht realisieren, aber >2 m sind möglich.
Mein Motto für die Anlage lautet: Reduce to the Maxx!
Braucht man wirklich einen Bahnhof? Die langen Züge wirken wesentlich besser, wenn sie in großen Radien fahren.

Nimm meine Gedanken einfach als Anregung, ich habe da einfach mal meine Gedanken spontan niedergeschrieben.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


dawa789 hat sich bedankt!
 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.484
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#6 von dawa789 , 28.11.2022 22:36

Moin Michael,

Danke für deinen Input und die konstruktive Kritik.

Zu den Zuglängen:
Klares jein! Ich erwähnte zwar, dass ich manchmal gern etwas längere zusammengestellt hätte (meist Güter) aber nicht prinzipiell! Der Mä ICE4 zB mit der 5-teiligen Grundgarnitur ist für mich perfekt. Ich finde es optisch gelungener, wenn ein Zug auf der Paradestrecke in Gänze etwas Strecke zurücklegt ohne das der Anfang des Zugs schon wieder im Tunnel verschwindet wo das Ende erst vor 2 Sekunden den vorherigen Tunnel verlassen hat.
Oder mit Zahlen: Auf einer 3m Parade finde ich Züge mit zB 250cm Länge einfach nicht ansprechend. Da passt mir dann das Verhältnis nicht. Daher bin ich grundlegend fein mit der max. Länge für meine Anlage. :-)

Und Bahnhof muss bei mir sein, trotz aller Kompromisse

Und hier noch ein obligatorischen Bild. Habe den ur-ur-Ursprungsgleisplan noch gefunden:

Bild entfernt (keine Rechte)

Beste Grüße
Daniel


Meine Anlage: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage


-me- und treninoelettrico haben sich bedankt!
 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#7 von treninoelettrico , 29.11.2022 10:42

Hallo Daniel,

Vielen Dank für die Info zu den Bahnsteigen, wieder mal was Neues kennengelernt, die schauen schick aus.

Ich werde Deine Fortschritte weiter verfolgen (beeindruckt, dass Du neben Hund, Haus, Familie, Job und Mountainbike & Motorrad Zeit findest ) und freue mich auf weitere Bilder. Ich schaue auch gern anderen Anlagen in der Entstehung zu

Viele Grüße
Stefan


Unsere Spielbahn


dawa789 hat sich bedankt!
treninoelettrico  
treninoelettrico
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 12.12.2021
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung z21 start
Stromart AC, Digital


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#8 von dawa789 , 11.12.2022 16:40

Ein erstes kleines Update...

Es wurden 3 weitere Signale angeschlossen, 5 weitere Ausfahrtsignale für den Bahnhof sind angekommen und wurden vorbereitet.

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)

Zudem wurde auf dem Berg des rechten Anlagenschenkels eine kleine Anhöhe geschaffen. Dort soll ein Ausflugsziel für Wanderer & Radfahrer hin.

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)

Zu guter Letzt wurde der erste Zwischenraum Gleis/Bahnsteig geschottert. Hier ohne Fotos da unspektakulär. 😉

Einen schönen Restsonntag!

Daniel


Meine Anlage: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage


treninoelettrico, -me-, kanther und Paul60 haben sich bedankt!
 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#9 von dawa789 , 14.12.2022 20:12

Guten Abend,

ich habe bei Betrieb zuletzt immer wieder mal mit Kontaktproblemen zu kämpfen. Heißt, Loks bleiben einfach stehen. Für mich ist ziemlich klar, dass dies an der Bauphase liegt, wo es sich nicht vermeiden lässt, dass sich irgendwo Staub & Schmutz ablegt.

Daher habe ich mir von KPF-Z den Mittelleiter-Reiningungswagen und einen Schienenstaubsauger von Dapol/MBU zugelegt.

Bild entfernt (keine Rechte)

Beim weiteren Stöbern bei MBU gelangte auch eine neue Lok etwas unplanmäßig im Einkaufswagen 😉

Bild entfernt (keine Rechte)

Mein 3. Taurus. Neben Rail- & Nightjet wollte ich unbedingt auch einen "normalen ÖBB Taurus" haben. Das ist er nun.

An der Anlage wurde weiter an den Bahnsteigen geschottert.

Gruß
Daniel


Meine Anlage: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage


Uegloff und Paul60 haben sich bedankt!
 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+

zuletzt bearbeitet 14.12.2022 | Top

RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#10 von -me- , 14.12.2022 21:20

Hallo Daniel,
schöne Neuzugänge, wohnst du in der Nähe von der MBU?


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


dawa789 hat sich bedankt!
 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.484
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#11 von Lok 24083 , 15.12.2022 09:13

Hallo Daniel

Sehr schöne Anlage, die Du dir da baust . Wie bist Du mit dem Mittelleiterreinigungswagen zufrieden?


Mit freundlichen Grüßen
Jörg


dawa789 hat sich bedankt!
 
Lok 24083
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert am: 06.03.2016
Ort: Lipperland
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Cs3 & Ms 2
Stromart AC, Digital


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#12 von Funkmaster17 , 15.12.2022 13:29

Hallo Daniel,

tolle Fortschritte! Ich bin auch erst zwei Jahre dabei und fange immer wieder von vorne an.

Falls du mal zeigen möchtest wie du die C-Betongleise gestaltest wäre ich sehr interessiert!

Gruß
Stephan


dawa789 hat sich bedankt!
Funkmaster17  
Funkmaster17
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 23.07.2021
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#13 von maxpower , 15.12.2022 14:43

Hallo Karl,

ein sympathisches Projekt, gerade deswegen, weil wir recht viel gemeinsam haben (Alterssegment, Hobbys, Gleis- und Sytemwahl, Epoche, Rollmaterial). Im Gegensatz zu Dir bin ich aber noch in der Planungsphase und gedenke erst Ende 2023 richtig loszulegen. Ich folge hier mal...

Gruß
Max


dawa789 hat sich bedankt!
 
maxpower
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert am: 09.01.2020
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#14 von ottoder1 , 15.12.2022 18:46

Hallo Daniel,
ein interessantes Objekt das uns vorstellst.
Eine Frage habe noch,
Wo kann mehr über den Mittelleiter-Reinigungswagen und den Schienenstaubsauger erfahren?
mfg Otto


dawa789 hat sich bedankt!
ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 853
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#15 von -me- , 15.12.2022 20:23

Zitat von ottoder1 im Beitrag #14
Wo kann mehr über den Mittelleiter-Reinigungswagen und den Schienenstaubsauger erfahren?

Hallo Otto,
den Schienenstaubsauger bekommt man hier: ModellabuUnion in Kamen.
Er hat in einigen Test besser abgeschnitten, als der Lux-Staubsauger, ist recht laut, aber zieht wirklich ordentlich Schmutz von den Gleisen. Auf 2-Leiter-Gleisen kann man auch noch die Gleise mittels Schleifern polieren, die anstelle der Staubsaugerdüse eingesetzt werden.
Nachteil: er wird mit einem Zimo Decoder geliefert, ich hätte lieber bei der 3-Leiter-Version einen mld3 gehabt.

Es gibt verschieden Designs, da kann man wählen. Einfach mal auf der Webseite Dapol eingeben, auf Seite 6 erscheinen die Staubsauger.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


dawa789 hat sich bedankt!
 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.484
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 15.12.2022 | Top

RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#16 von dawa789 , 15.12.2022 21:28

Guten Abend zusammen,...

Zitat von -me- im Beitrag #10
Hallo Daniel,
schöne Neuzugänge, wohnst du in der Nähe von der MBU?


Jein. Es sind 80-90Min Fahrt, also kann man mal machen, aber nicht unmittelbar i.d.Nähe. Ich war im Sommer mal vor Ort und habe mir auch einiges mitgenommen. Diese Bestellung war online.

Zitat von Lok 24083 im Beitrag #11
Hallo Daniel

Sehr schöne Anlage, die Du dir da baust . Wie bist Du mit dem Mittelleiterreinigungswagen zufrieden?


Kann ich leider noch nix zu sagen, habe ihn noch nicht getestet. Wagen wirkt aber sehr wertig. Bin nur etwas skeptisch, ob sich das "Vlies" nicht auf den Schinen verteilt. Werde ihn wohl vorm neuen Staubsauger einsetzen :-)

Zitat von Funkmaster17 im Beitrag #12
Hallo Daniel,

tolle Fortschritte! Ich bin auch erst zwei Jahre dabei und fange immer wieder von vorne an.

Falls du mal zeigen möchtest wie du die C-Betongleise gestaltest wäre ich sehr interessiert!

Gruß
Stephan


Stephan, auch an dieser Stelle nochmal danke für den netten "Plausch" heute 😉
Das ist ziemlich unspektakulär ^^ Revell Farben Steingrau & Rost & Pinsel & eine ruhige Hand. Der Schotter dort im Tunnel ist noch Noch für das C-Gleis. Idee ist noch etwas Feintuning mit Pigmenten.

Zitat von ottoder1 im Beitrag #14
Hallo Daniel,
ein interessantes Objekt das uns vorstellst.
Eine Frage habe noch,
Wo kann mehr über den Mittelleiter-Reinigungswagen und den Schienenstaubsauger erfahren?
mfg Otto



Hey Otto, zum Staubsauger wurde schon berichtet. Der Mittelleiterwagen ist von KPF Zeller - einfach mal googeln, findet man direkt 😉

Zitat von -me- im Beitrag #15
Zitat von ottoder1 im Beitrag #14
Wo kann mehr über den Mittelleiter-Reinigungswagen und den Schienenstaubsauger erfahren?

Hallo Otto,
den Schienenstaubsauger bekommt man hier: ModellabuUnion in Kamen.
Er hat in einigen Test besser abgeschnitten, als der Lux-Staubsauger, ist recht laut, aber zieht wirklich ordentlich Schmutz von den Gleisen. Auf 2-Leiter-Gleisen kann man auch noch die Gleise mittels Schleifern polieren, die anstelle der Staubsaugerdüse eingesetzt werden.
Nachteil: er wird mit einem Zimo Decoder geliefert, ich hätte lieber bei der 3-Leiter-Version einen mld3 gehabt.

Es gibt verschieden Designs, da kann man wählen. Einfach mal auf der Webseite Dapol eingeben, auf Seite 6 erscheinen die Staubsauger.


Müsste nochmal schauen, aber ich meine etwas anderes gelesen zu haben als "Zimo" beim Decoder... 🤔 schaue morgen gern nochmal wenn von Interesse... ausprobiert habe ich auch den Wagen noch nicht...
Update 17.12.22: Es ist ein Decoder von Doehler & Haass verbaut.

Beste Grüße
Daniel


Meine Anlage: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage


 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+

zuletzt bearbeitet 17.12.2022 | Top

RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#17 von ottoder1 , 16.12.2022 17:23

Hallo Michael und Daniel,
danke für euere Antworten.
Ich werde mich mal schlau machen,
insbesonders, ob man die Wagen auch Analog eisetzten kann.
mfg Otto


ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 853
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#18 von dawa789 , 16.12.2022 17:49

Habe meinen Reinigungszug heute getestet.
Mä BR245 schiebt Staubsauger, Mä Schienenreinigungswagen und den Mittelleiter-Reiningungswagen von KPF-Z (der Aufbau ist von einem Mä Startup-Wagen):

Bild entfernt (keine Rechte)

An der ersten Weiche entgleist. Das liegt am KPF Wagen. Der hat zum einen zu starre Kupplungen (was sich leicht beheben ließ) und zum anderen offenbar zu kleine Achsen. Mit denen vom Mä Schienenreinigungswagen (habe 2 davon) läuft er einwandfrei und macht seinen Job!

Der Sauger läuft gut und sammelt einiges ein.

Habe dennoch ein paar Stellen, wo die Lok(s) Kontaktporbleme haben. Ich hoffe das gibt sich wenn die groben Bauarbeiten vorbei sind. Nervt schon etwas...

Schönen Abend!
Daniel


Meine Anlage: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage


Paul60 hat sich bedankt!
 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+

zuletzt bearbeitet 16.12.2022 | Top

RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#19 von -me- , 17.12.2022 09:59

Hallo Otto,
der Wagen ist ohne Decoder analog einsetzbar! Der entsprechende Stecker für die 8-polige Schnittstelle ist serienmäßg verbaut.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


ottoder1 hat sich bedankt!
 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.484
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#20 von -me- , 17.12.2022 10:13

Hallo Daniel,
bei mir hängt auch eine 245 aus dem Hause Märklin vor dem Schienenstaubsauger.




Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


dawa789 hat sich bedankt!
 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.484
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#21 von dawa789 , 22.12.2022 22:11

Guten Abend,

ein mini-Update, welches mich aber sehr freut.

Ich hatte kürzlich einen Geistesblitz, wie ich evtl. doch noch etwas längere Züge (als max. 150-153cm) auf der Anlage fahren lassen könnte, ohne zu großen Umbau.

Ich nutze die Länge der SBH-Einfahrten für das jew. Gleis 1 aus, baue mir direkt davor ein weiteres Kontaktgleis und mit etwas verschachtelten CS3-Programmierungen^^.... funktioniert es! 😁
Ich kann dies bei 3 von 4 Schattenbahnhöfen machen, sodass ich 2 Züge mit "Überlänge" auf der Anlage haben kann. Diese müssen min 2,20 sein, damit sie die beiden Kontakte zeitgleich belegen.
2 von 3 SBH's inkl. Programmierung fertig.

Damit es nicht nur Text gibt habe ich versucht stellvertretend für das Update ein Foto zu machen. Naja...

Bild entfernt (keine Rechte)

...ein 8-teiliger Railjet (~230cm) & ein Containerzug für Testfahrten. In Letzterem sind 2 neue Wagen von Mehano mit eingereiht. Optisch sehr schön, aber sehr sehr leicht. Lt. Anleitung soll man sie nicht ohne Beladung fahren.

Gruß Daniel


Meine Anlage: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage


-me-, treninoelettrico und Paul60 haben sich bedankt!
 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+


RE: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#22 von dawa789 , 03.01.2023 09:00

Hallo zusammen,

ein kleines Update zum Jahresstart 2023.

Zuletzt wurde (fast exakt 2 Jahre nach Baustart) die Technik finalisiert! 😁 D.h. alle Kontaktgleise und Weichenantriebe sind nun platziert und verkabelt, die Programmierung für die Schattenbahnhöfe fertiggestellt (inkl. des letzten Projekts für Züge mit Überlänge für 3 von 4 SBHs) sowie alle Signale angeschlossen.

Weiterhin habe ich das Schottern an den Bahnsteigen fortgesetzt (ca 80% erledigt) und 2 weitere Eingriffe für Wartungsarbeiten gebaut, womit ich nun 5 solcher habe. 4x zum herausnehmen, 1x eine Klappe (darunter ist nur 1 Weiche).

Jetzt bin ich dabei, die Landschaft weiter zu "verschließen". Dies geschieht mit einem Potpourri aus Holzplatten, NOCH Terraform & Panzerkarton.

Und dann kamen zwischen den Jahren noch 6 Kesselwagen von Piko als Neuzugänge.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Daniel


Meine Anlage: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage


Baureihe_54, -me-, Uegloff und Paul60 haben sich bedankt!
 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+


RE: 🚄"Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#23 von Funkmaster17 , 03.01.2023 13:09

Hallo Daniel,

Frohes Neues!

Kesselwagen kann man nie genug haben
Die Lok finde ich auch richtig klasse! Hast du Hersteller und Artikelnummer? Ich tippe auf Roco, für Märklin sind die Stromabnehmer zu filigran. Wird mir zwar nicht viel bringen da alles was 2-3 Jahre auf dem Markt ist "werkseitig ausverkauft" ist... Aber evtl habe ich ja mal Glück

Es fehlt noch ein Bild von den eingeschotterten Bahnsteigen, ich bin neugierig!

Geht mir ähnlich! Bester Kaufwahn Edit:

Zitat von dawa789 im Beitrag #1

[Edit 22.12.22: die Auflistung des Rollmaterials wurde entfernt - zu hoher Pflegeaufwand der Infos]



Weiterhin viel Spaß beim Bauen!

Gruß
Stephan


dawa789 hat sich bedankt!
Funkmaster17  
Funkmaster17
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 23.07.2021
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC


RE: 🚄"Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#24 von dawa789 , 04.01.2023 18:27

Hi Stephan,

Danke für deinen Beitrag.

Die Lok ist die Roco 79957, die solltest Du noch problemlos bekommen. Modellbahn Union hatte die vor 1-2 Tagen im Abverkauf. Scheint nicht so der Verkaufsschlager zu sein?! 😁 Mir gefällt sie total gut, Zugkraft könnte nur etwas höher sein...

Die Bahnsteige kann ich gern mal fotografieren. Ist aber bisher nur immer die Seite zur Bahnsteigkante hin geschottert.

Gestern hatte ich noch einen Geistesblitz, der zu einer minimalen Ergänzung im Gleisplan führt, sodass ich dann 2 Stellplätze (inkl. E-Lok Schuppen) im Bahnhof habe. So können auch Züge ohne Steuerwagen in den Kopfbahnhof fahren und dann nach Lokwechsel raus fahren. Das bringt nochmal eine "Spielebene" mehr.
Habe mir gestern die entsprechenden Gleise bestellt. Versuche ich zeitnah umzusetzen.

Gruß Daniel


Meine Anlage: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage


Paul60 und Funkmaster17 haben sich bedankt!
 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+


RE: 🚄"Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage

#25 von dawa789 , 05.01.2023 22:15

Update meiner heutigen Basteleien* sowie auf Wunsch Bilder der (einseitig) geschotterten Bahnhofsgleise.

*Es sind die beiden Abstellgleise an der HBF Ausfahrt Ost. Hier kommt dann ein zweiständiger E-Lokschuppen hin.

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß, Daniel


Meine Anlage: "Karlfrid": Epoche 6 Märklin C-Gleis Anfängeranlage


-me- hat sich bedankt!
 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+


   

Karlheinzhausen - Innenbeleuchtung B4nb
Kr.O.K: nach langer Zeit geht's hier mal weiter

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz