Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#1 von vikr , 04.12.2022 10:21

Hallo,

die Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10, Altbaukessel mit Vorwärmer. Hat ja als Modell dynamischen Dampfausstoß und einen neuen, RailCom fähigen Decoder:
https://www.trix.de/de/produkte/produkt-...nen/clubmodelle

Highlights:
Baureihe 01.10 mit Altbau-Kessel und markantem Oberflächenvorwärmer
Besonders filigrane Metallkonstruktion.
Eine Vielzahl angesetzter Details.
mit Raucheinsatz und geschwindigkeitsabhängigem, dynamischem Rauchausstoß.
Führerstandbeleuchtung, Feuerbüchsenflackern und Fahrwerkbeleuchtung
Mit RailCom-fähigem DCC/mfx-Digital-Decoder.
Pufferhöhe nach NEM.

weiß jemand schon, ob der Decoder auch das ABC-Bremsen beherrschen wird?

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


Schwellen hat sich bedankt!
vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.626
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 04.12.2022 | Top

RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#2 von Edelweis , 04.12.2022 10:39

Mit RailCom-fähigem DCC/mfx-Digital-Decoder.

Das dürfte eine Prämiere bei Märklin/Trix sein.


Gruß
Beni


Schwellen hat sich bedankt!
Edelweis  
Edelweis
InterCity (IC)
Beiträge: 847
Registriert am: 01.04.2011


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#3 von Oggi , 04.12.2022 11:54

Zitat von Edelweis im Beitrag #2
Mit RailCom-fähigem DCC/mfx-Digital-Decoder.

Das dürfte eine Prämiere bei Märklin/Trix sein.


Hallöle,

die ersten beiden RailCom-fähigen Trix-Loks wurden in den Herbst-Neuheiten angekündigt. Eine 78er und der DB Vectron.

Außerdem wird die zwischenzeitlich von der Vedes angekündigte SETG V100 ebenfalls mit RailCom-fähigem Decoder angepriesen.

Schönen 2. Advent
Marco


Duplex6-4-4-6 und Beschwa haben sich bedankt!
Oggi  
Oggi
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 28.04.2020


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#4 von Duplex6-4-4-6 , 04.12.2022 15:52

Da das Auslesen von ESU- und Zimodecodern ohne Programmiergleis inzwischen sehr gut funktioniert, ist das eine sehr erfreuliche Entwicklung.


Duplex6-4-4-6  
Duplex6-4-4-6
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 10.05.2022


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#5 von NL-P. , 04.12.2022 19:27

Viele Trix-Fans warten immer noch auf ihr im Oktober 2022 versprochenes Albatros-Modell. Erst ausliefern und dann ein neues Modell ankündigen.....


____________________________________
Foto-Galerie: Meesterpeter Foto - Galerie
-> Alle Fotos ausdrücklich © NL-P.


 
NL-P.
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 337
Registriert am: 22.04.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#6 von Ludwig47 , 04.12.2022 19:48

Zitat von NL-P. im Beitrag #5
Viele Trix-Fans warten immer noch auf ihr im Oktober 2022 versprochenes Albatros-Modell. Erst ausliefern und dann ein neues Modell ankündigen.....

Wer hat Dir wann was versprochen? In der Produktdatenbank ist lediglich vermerkt dass das Modell werksseitig bereits ausverkauft ist (lt. Neuheitenliste von Webermütze seit 14.10) und in der aktuellen TRIX Lieferterminliste ist die Artikelnr. nicht gelistet).

Dein zweiter Satz ist ja wohl ziemlich weltfremd.

Gruß,
Ludwig47


Beschwa, aadmgs, WolfiR und Thomas M haben sich bedankt!
Ludwig47  
Ludwig47
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.835
Registriert am: 29.05.2021


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#7 von vikr , 07.12.2022 11:29

Hallo Marco,

Zitat von Oggi im Beitrag #3
die ersten beiden RailCom-fähigen Trix-Loks wurden in den Herbst-Neuheiten angekündigt. Eine 78er und der DB Vectron.

Außerdem wird die zwischenzeitlich von der Vedes angekündigte SETG V100 ebenfalls mit RailCom-fähigem Decoder angepriesen.

Danke für die Info!
Ist eins von diesen drei Trix-Modellen schon ausgeliefert?
Gibt es schon erste Erfahrungen mit deren eingebauten Decodern?
Mich interessiert neben RailCom vor allem die ABC-Fähigkeit.

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.626
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 07.12.2022 | Top

RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#8 von sledge , 08.07.2023 17:57

Hallo zusammen, werte Forenleser !

Zuerst einmal, eine wunderschön gewordene Lok. Jedoch sind mir 3 minimale Auffälligkeiten bei genauerer Betrachtung aufgefallen.

1. Die äußeren Zylinderblöcke hängen etwas tiefer ( Kolbenstange müsste in der gleichen Höhenflucht sein wie die vorderen Puffer)
2. Die Blechabdeckung oberhalb des Zylinderblocks für das Dampfzuführrohr entspricht nicht der 01 1088 ( das äußere Blech müsste unterhalb des Umlaufs enden, bzw. nicht aus dem Umlaufblech herausragen und senkrecht , nicht schräg zum Zylinderblock abschließen).
3. Das Stanzteil des Fangbügels in der oberen Hälfte ( Befestigung zum Lokrahmen) sticht durch die konisch verjüngende Breite des Blech für mein persönliches Empfinden negativ heraus.

http://modellbahninfo.org/cms/wp-content...5011_Bild15.jpg

http://www.baureihe.de/BAUREIHE/BR01_10/br01_10.html

https://www.pictrs.com/lokbild/img/4ecwrc?l=pt


Mit modellbahnerischen Grüssen
sledge

P.S. Ich weiß nicht alles, aber meine Bücher und Hefte!


Duplex6-4-4-6 hat sich bedankt!
sledge  
sledge
InterCity (IC)
Beiträge: 857
Registriert am: 05.09.2009

zuletzt bearbeitet 08.07.2023 | Top

RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#9 von Duplex6-4-4-6 , 08.07.2023 18:57

Hallo

Hier ein Vorbildfoto, dass zum Vergleich (1950) besser geeignet ist (unten vorletzte Reihe)

https://www.pictrs.com/lokbild/3599104/br-01?l=pt

Die 01.10 Altbau sahen unterschiedlich aus und veränderten sich auch mit der Zeit.

LG


sledge hat sich bedankt!
Duplex6-4-4-6  
Duplex6-4-4-6
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 10.05.2022


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#10 von Duplex6-4-4-6 , 08.07.2023 19:54

Zitat von vikr im Beitrag #7
Hallo Marco,
Zitat von Oggi im Beitrag #3
die ersten beiden RailCom-fähigen Trix-Loks wurden in den Herbst-Neuheiten angekündigt. Eine 78er und der DB Vectron.

Außerdem wird die zwischenzeitlich von der Vedes angekündigte SETG V100 ebenfalls mit RailCom-fähigem Decoder angepriesen.

Danke für die Info!
Ist eins von diesen drei Trix-Modellen schon ausgeliefert?
Gibt es schon erste Erfahrungen mit deren eingebauten Decodern?
Mich interessiert neben RailCom vor allem die ABC-Fähigkeit.

MfG

vik


Hallo Vik,
vielleicht gibt ja die Anleitung Auskunft

https://www.trix.de/de/produkte/details/...0f0a770623c233d


Duplex6-4-4-6  
Duplex6-4-4-6
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 10.05.2022


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#11 von Henry Schroeder , 08.07.2023 22:52

Hallo in die Runde,
lt. Anleitung ist Railcom in den Werkseinstellungen deaktiviert (Anleitung findet sich bei Trix als pdf unter der Ersatzteilliste). Weiter kann ich dazu im Moment nichts schreiben, ich fahre die Lok erst ein.

Bild entfernt (keine Rechte)

Was ich im Moment sagen kann, ist, dass die Lok in der Trix-Version über Roco-Line Gleise unter DCC mit Zimo-Zentrale problemlos fährt. Antrieb sehr leise, Sound für meinen Geschmack um Welten besser als die frühen, kommt nicht ganz an Zimo ran, aber gut genug für mich. Dampfausstoss synchron mit Auspuffschlag, Intensität lastabhängig geregelt- klappt auch. Triebwerks- und Führerstandsbeleuchtung schön hell.

Bild entfernt (keine Rechte)

Ich habe den kurzen Tenderabstand eingestellt, aber die langen Füllstücke an der Tendervorderwand belassen. Lt. Anleitung sollen die durch kurze Platten ersetzt werden. Nun, Lokomotivchen fährt auf meiner Dachbodenbahn bis runter auf r=800 mm ohne Probleme. Wie es in Steigungsknicken aussieht, kann ich nicht sagen, da ich nur leichte Übergänge habe. Zugkraftmäßig treten da natürlich auch keine Probleme auf, mit 7 Wagen von den alten Fleischmann Gruppe 35 läuft alles einwandfrei.

So, ersten Beitrag geschrieben. Glückauf aus Salzgitter
Stefan


 
Henry Schroeder
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert am: 02.04.2022
Homepage: Link
Ort: Salzgitter
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#12 von vikr , 09.07.2023 07:25

HalloDuplex6-4-4-6,

Zitat von Duplex6-4-4-6 im Beitrag #13
Hab das Datum leider übersehen :-)
kann passieren...
Zu ABC:
Wenn man davon ausgeht, dass der mSD3 mit PluX22 (60996) weitgehends über die gleiche Funktionalität verfügt, sieht es mit ABC-Bremsen oder ABC-Pendeln derzeit leider eher noch schlecht aus:
MäTrix Decoder 60996 - Erfahrungen?

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.626
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 09.07.2023 | Top

RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#13 von Dampf-Jo , 10.07.2023 15:20

meine 25011 ist seit ein paar Tagen hier. Ich denke nicht dass sie das Geld wert ist. Das Rot aller Plastikteile ist einfach unmöglich, bei der Detaillierung der Steuerung
sollte der "Marktführer" mal Nachhilfe bei Roco oder den alten Liliputloks nehmen, will ja gar nicht von Gützold oder Brawa reden. Das sieht ja so aus als ob man da noch
Restbestände aus der Gussklumpenzeit verbaut hat, der Fangbügel schreit ja förmlich nach einer Trennscheibe und dann die Schwinge, oh je oh je.
Was mich weiter extrem stört ist, obwohl man es ja nicht jeden Tag dreimal macht,
das Problem Lok und Tender zu trennen. Ich will ja garnicht wissen wieviele Kupplungen dabei schon zu Bruch gegangen sind. Als Analogfahrer hab ich natürlich auch
die Arschkarte gezogen, aus der Packung aufs Gleis, die Lok macht nichts, aber das war mir ja schon vom Schorsch und Albatros bekannt und kann auch gelöst werden.

Heute ist sie nun das erste Mal gelaufen, alles rot neu lackiert, digital entkernt, die 4-eckigen Frontlichter durch in Farbe eingebettete und dadurch runde Led ersetzt,
der Motor hat einen kleinen Vorwiderstand erhalten, so gehts auch. Der Fangbügel steht auch noch auf dem Programm, aber nicht so eilig. Die Zylinder sitzen schon in der
richtigen Höhe, Kolbenstange - Treibradnabe gleiche Höhe, vmtl ist die Pufferbohle noch etwas zu hoch, aber was solls. Ich hab mir diese Lok und die oben erwähnten
nur deswegen gekauft weil sie sonst kein anderer macht, als DC Fahrer bin ich ja nicht unbedingt auf Mätrix angewiesen und schätze die Antriebstechnik aller anderen
sehr. Meine Hauptkritikpunkte an Mätrix bleiben deswegen, das dogmatische Festhalten am Lokantrieb (dafür kommen dann die Geräusche aus dem Tender!!!???) und
der Verkauf von Loks nur mit Vollausstattung, das machen alle anderen viel besser. Aber klar, wer die Lok haben will, und zwar nur die Lok ohne den digitalen Beigeschmack,
wird abgezogen, so machts der "Marktführer".

Ich kann mir denken dass die Lok nur in kleiner Stückzahl produziert wird, daher auch der Preis, viele werden da sicher abgeschreckt. Schon allein deswegen wäre eine
analoge Version mit Schnittstelle zum individuellen Nachrüsten sinnvoll. Mätrix sollte mal an die vielen ganz normalen Modellbahner denken und nicht nur an die
Minderheit der gutbetuchten, die nach immer mehr digital schreien. Wenn ich nur die "Badewanne mit Föhn" im Kessel sehe, also so was, ist alles in der Tonne
gelandet.Bin froh dass ich nicht die diversen digitalen Decoderprobleme habe, das würde mir den letzten Nerv rauben, erstmal Ärger ohne Ende und dann vielleicht,
nach diversen Programmierungsschlachten, doch noch eine Lok die fährt, das geht auch einfacher.

In diesem Sinne viel Spass

Jo


Rollnitz, Arno und lokfan103 haben sich bedankt!
Dampf-Jo  
Dampf-Jo
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 19.11.2021


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#14 von Duplex6-4-4-6 , 10.07.2023 16:22

Ich schätze die Tenderantriebe "aller anderen" überhaupt nicht und außerhalb Deutschlands mag sie schon gar niemand. Also bitte nicht verallgemeinern.

Teilweise zustimmen kann ich der Kritik an der Steuerung. Auch bei der von Märklinkunden geforderten Robustheit ginge das besser. Die Plastikstoppel von Roco würde ich aber eher nicht als nachahmenswert bezeichnen.

Analogloks mit Schnittstelle gab es bekanntlich länger von Trix, nur sind die blöderweise wie Blei in den Regalen gelegen. Das ständig dem Hersteller anzukreiden bringt auch nichts.

Wer sind eigentlich die "ganz normalen" Modellbahner? Anderer Begriff für Analogbahner?

LG


Duplex6-4-4-6  
Duplex6-4-4-6
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 10.05.2022


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#15 von Bigboy2 , 10.07.2023 17:16

... das ist doch immer wieder dasselbe - es werden analoge Loks gefordert, und dann liegen sie rum. Vermutlich möchte der eine oder andere einen anderen Decoder einbauen, da muss man aber dem Hersteller der Lok (egal welchem) zugestehen, dass er seinen Decoder zusammen mit der Lok verkaufen möchte. Auch in Hinblick auf Gewährleistung und EInhaltung der EMV-Vorschriften macht eine voll ausgestattete Lok wesentlich mehr Sinn als eine mit Schnittstelle. DAs ist so wie beim Auto - gibt's heute nur noch mit Klimaanlage, wer die nicht möchte muss sie ja nicht einschalten ... aber es wird niemand wegen ein paar Analogbahnern die Zeit zurückdrehen.

Gruss


11652 und Oggi haben sich bedankt!
Bigboy2  
Bigboy2
InterRegio (IR)
Beiträge: 239
Registriert am: 02.08.2020


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#16 von Rollnitz , 10.07.2023 17:50

Zitat von Bigboy2 im Beitrag #18
... das ist doch immer wieder dasselbe - es werden analoge Loks gefordert, und dann liegen sie rum. Vermutlich möchte der eine oder andere einen anderen Decoder einbauen, da muss man aber dem Hersteller der Lok (egal welchem) zugestehen, dass er seinen Decoder zusammen mit der Lok verkaufen möchte. Auch in Hinblick auf Gewährleistung und EInhaltung der EMV-Vorschriften macht eine voll ausgestattete Lok wesentlich mehr Sinn als eine mit Schnittstelle. DAs ist so wie beim Auto - gibt's heute nur noch mit Klimaanlage, wer die nicht möchte muss sie ja nicht einschalten ... aber es wird niemand wegen ein paar Analogbahnern die Zeit zurückdrehen.

Gruss

Hallo,

in einem stimme ich zu - es ist immer dasselbe.
Ich wüßte gerne wo die analogen Trixloks herumliegen, das ist wieder so ein Allgemeinplatz, geht das auch genauer?

Und der Vergleich mit einem Auto ist (wieder einmal) falsch: Ein Auto kann ich selbstverständlich normal fahren ohne die Klimaanlage anzumachen - eine heutige Trixlok fährt analog schlicht und ergreifend schlecht!

Eigentlich wäre diese Lok so am Rande meines Einkaufsspektrums, aber mit diesem digitalem Verteuerungszeugs nicht mehr.

Gruß Roland


drum58 und Arno haben sich bedankt!
 
Rollnitz
InterCity (IC)
Beiträge: 946
Registriert am: 13.12.2012
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#17 von werner1952 , 10.07.2023 17:55

Werter Kollege Roland
ein guter Kollege von mir fährt DC-Analog, der würde deine
Meinung Trix Digital-Fahrzeuge fahren schlecht nicht teilen!


mfG. Werner


Michael Knop hat sich bedankt!
 
werner1952
InterCity (IC)
Beiträge: 701
Registriert am: 10.11.2010
Ort: Köln
Gleise K-Gleis, Tillig H0m
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS2, MS2
Stromart Digital


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#18 von Rollnitz , 10.07.2023 18:09

Hallo Werner,

ich kann natürlich nur meine Trixloks beurteilen, also Epoche II Loks. Mich würd es aber wundern, wenn die anderen Epochen besser dran wären.
Die Ursache ist der Decoder, der erst ab einer bestimmten Voltzahl "anspringt", so irgendwo bei 8/9 Volt. Da ist eine "normale" DC-Lok aber schon längst unterwegs! Dementsprechend gering ist dann der noch zur Verfügung stehende Regelbereich. Und bei jedem Fahrstop oder Richtungswechsel das gleiche Malheur. Das Thema hatten wir schon öfters in dem Forum, auch die Beseitigung der Ursache...

Gruß Roland


Arno hat sich bedankt!
 
Rollnitz
InterCity (IC)
Beiträge: 946
Registriert am: 13.12.2012
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#19 von hu.ms , 10.07.2023 18:17

Zitat von Dampf-Jo im Beitrag #16

In diesem Sinne viel Spass
Jo

Schon lange nicht mehr über einen beitrag so geschmunzelt.
Und einfach mal die unfragen hier im forum ansehen über das verhältnis von digital- zu analog-fahrern und dann einfach die daraus resultierenden ausrichtung der hersteller verstehen.
Nicht immer kann vom eignenen kleinen universum auf den gesamtmarkt geschlossen werden.
Märklin orientiert sich an der grossen mehrheit der kaufinteressenten und die verkauften stückzahlen in beiden stromübertragungssystemen führen dann zur marktführerschaft....

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


Stummilein hat sich bedankt!
 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.723
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 10.07.2023 | Top

RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#20 von OttRudi , 10.07.2023 18:38

Zitat von Rollnitz im Beitrag #19

Ich wüßte gerne wo die analogen Trixloks herumliegen, das ist wieder so ein Allgemeinplatz, geht das auch genauer?



Ich habe zu Zeiten der Trix Analog-Loks einige dieser Loks mit erheblichen Preisnachlässen gekauft. Z.B. habe ich für jede BR 218 mit Sinus-Motor als Backup, die Trix mit Glockenanker gekauft.
Die letzte günstige Lok, war die BR 78 von Märklin ohne Sound, die habe ich für weniger als 300,-- € gekauft.


 
OttRudi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.066
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#21 von Henry Schroeder , 10.07.2023 19:01

Wir haben doch alle ein vielseitiges Hobby.

Schon auf den ersten Ankündigungsbildern der Lok im letzten Jahr war klar sichtbar, dass die Bleche zwischen Zylinderoberkante und Umlaufblech nicht senkrecht, sondern leicht geneigt verlaufen. Der Grund dürfte klar sein: Das Fahrwerk einer H0-Lok ist mit deutlichen Kompromissen auf die Vorgaben der NEM, usw. anzupassen. Deswegen liegen die Zylinder etwas weiter außen, deswegen ist auch das Gestänge reduziert. Klar, das machen andere Firmen anders. Aber irgenwo muß man sich seinen persönlichen Kompromiss zwischen Roco, Weinert und H0-Pur suchen.
Ich weiß noch, wie Märklins erste 012 ausah, die Anfang der 80er in meinen Modellbahnbestand einging. Ich weiß auch wie meine Märklin 01.10 in den 90ern aussah. Bei der aktuellen 01.10 kann ich mit den Kompromissen im Fahrwerk gut leben. Mir gefallen auch die Windleitbleche, die eben nicht mehr abgekantete Bleche sind, der freie Führerhausdurchblick ohne Kardanwelle, die richtige Pufferbohlenhöhe. Ich will auch gerne zugeben, dass ich Sound und Rauch nicht unbedingt brauche. Da ich zur Zeit absolut keine Zimo-nicht-Sounddekoder bekomme, bin ich froh, dass Mätrix komplette Loks mit Dekoder anbietet. Und dann stelle ich die Lok auf´s Gleis, und fahre los. Das soll auch so sein, weil die Modellbahn bei mir nur Zweithobby ist und ich nicht die Zeit investieren möchte, die Loks umzubauen. Ab und an ja, aber in der Zeit, die der Umbau der Detaillierung und der Digitaleinrichtung verbraucht, habe ich z.B. eine meiner Dieselloks neu verkabelt (genau genommen hat es ein paar Wochen gedauert).

Einer meiner Mitarbeiter hat im letzten Jahr für eine Ausstellung, an der wir beteiligt waren, ein H0f-Modell einer Grubenlok mit einer Wahnsinnsdetaillierung hergestellt, dann noch mal eben eine Weinert Elna zusammengebaut, für das Modelldiorama. Wahnsinn - der hat es drauf. Aber in der Zeit habe ich eine 6-Zylinder Reiheneinspritzpumpe komplett zerlegt, alle Lager ausgetauscht und diverse Teile aus zwei ausgecshlachteten Pumpen eingesetzt. Und seit Dezember weiß ich: die ESP läuft im Motor, genauso wie sie soll. Und da bin ich stolz drauf! So hat jeder seine Prioritäten. Leben und leben lassen. Und die Modellzüge drehen abends friedlich ihre Runden.

Und was die ewige Preisdiskussion angeht: 2020 habe ich für 23 t Gleisschotter mit Transport 600 € bezahlt, mittlerweile liegt der Preis bei 800 €. Und von Schienen, Schwellen und Weichen will ich gar nicht erst anfangen, 2022 ca. 1/3 teurer als 2020 (Ich schreibe von der 1:1-Eisenbahn). Da liegen die Preissteigerungen im Modellbahnbereich absolut im Rahmen.

Glückauf
Stefan


11652, MMX und Oggi haben sich bedankt!
 
Henry Schroeder
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert am: 02.04.2022
Homepage: Link
Ort: Salzgitter
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#22 von Dampf-Jo , 10.07.2023 19:16

ich verallgemeinere hier überhaupt nichts, ich bin davon überzeugt dass die Mehrheit sich solche 700 Euro Loks
nicht kauft/kaufen kann. In diesem Forum ist auch nur eine Minderheit repräsentiert, die halt viel Krach macht
wärend die schweigende Mehrheit das nicht macht. Das Hobby mutiert ja auch zu einer Nische für Gutverdiener.
Roco baut im Übrigen keine Plastiksteuerungen, da sind nur Teile aus Plastik, in der Regel kein Problem.
Für reine Plastiksteuerungen muss man nach Sonnenberg oder zu diversen Kleinserienherstellern gehen.
Wer richtig schöne Metallsteuerungen sehen will muss zu Liliput gehen, die von Märklinisten angeblich
geforderte Griffestigkeit und daraus resultierende Einfachdetaillierung kann bei 700 Teuro nicht mehr
gelten. Wer immer besser detaillierte Loks fordert muss auch mit den Folgen leben.
Zum Thema Tenderantrieb kann ich nur sagen, bei einer 01.10 wären das 6 Haftreifen auf den letzten
3 Tenderachsen und Platz für einen Motor der diesen Namen auch verdient. Ich überlege mir schon
ob ich der Lok einen Glockenanker spendiere, passende liegen bei mir jedenfalls rum.
Zusammenfassend kann ich nur sagen dass für mich so manche Antwort von der Sorte "war schon
immer so" oder auch "was der Bauer nicht kennt isst er nicht" zu sein scheint, ich hab auch ganz
erhebliche Zweifel ob die Verkaufszahlen von Mätrix die der anderen Hersteller übersteigen, bei AC
mag das stimmen, insgesamt sicher nicht denn die Welt fährt DC. Zählt doch mal die Verkaufszahlen aller
DC Hersteller zusammen, da kommt was zusammen.
Das wars jetzt für mich, ich hab sicher keine Lust auf weitere Diskussionen. Das Hobby ist schön, muss
aber auch bezahlbar bleiben. Die anderen Hersteller werden auch teurer, aber auf dem Gebrauchtmarkt
krieg ich so fast alles was ich noch will und dann ist gut. Und nicht vergessen, das Forum repräsentiert
nur einen sehr kleinen Teil der Modellbahner...

Jo


drum58 und Arno haben sich bedankt!
Dampf-Jo  
Dampf-Jo
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 19.11.2021


RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#23 von Henry Schroeder , 12.07.2023 22:02

Ich habe mit meinen einfachen Möglichkeiten noch vier Detailaufnahmen von der 01.10 gemacht. Bitte das Ambiente zu entschuldigen, bin und bleibe die nächsten Jahre (Dach-)Fußbodenbahner. Bilder bitte für größere Wiedergabe anklicken.

Bild entfernt (keine Rechte)
Das wäre der Lok-Tender-Abstand. Eingestellt ist die kurze Verbindung, und, wie schon geschrieben, sollten dafür diese senkrechten Blenden gegen kurze ausgetauscht werden. Man sieht auch, dass die Pufferhöhe nun richtig ist, Fleischmann lag ja bekanntlich immer etwas höher. Liegt aber alles noch im tolerablen Bereich.

Bild entfernt (keine Rechte)
Der Blick auf Triebwerk und Kessel, Fahrwerksbeleuchtung eingeschaltet.

Bild entfernt (keine Rechte)
Klassische Frontalaufnahme, vergleiche Eisenbahn-Journal II/92, Die Baureihe 01.10, S. 28 links unten. Zwar hatte die 1088 schräge Windleitblechhalter, es gab aber auch Maschinen mit dieser waagerechten Befestigungsart, z.B. 01 1053.

Bild entfernt (keine Rechte)
Und noch der Blick von oben. Schön, dass man den Dampferzeuger nicht sieht. Da ist der klassische Seuthe mit Röhrchen in der Mitte auffälliger.

Möge sich jeder sein Urteil bilden. Mein Modell hat 549,84 € gekostet.

Glückauf
Stefan


 
Henry Schroeder
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert am: 02.04.2022
Homepage: Link
Ort: Salzgitter
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.07.2023 | Top

RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#24 von Elokfahrer160 , 13.07.2023 08:38

Moin,

eine Frage an die Kenner der 01.1088. Wann verlor die Lok den Oberflächen Vorwärmer ?? ( den Knubbel )

Nach Albert Gieseler wurde die 01.1088 am 13.07.1955 schon neu bekesselt und danach am 30.10.1957 auf Ölfeuerung umgebaut. Dann wäre die Lok 01.1088 ja nur von 1949 - 1955 einsetzbar, der Hersteller beschreibt den abgebildeten Zustand ja - in Epoche III a - so um das Jahr 1950

http://www.albert-gieseler.de/dampf_de/l...det154361.shtml

Und, nächstes Jahr könnte die Lok " in den blauen Farbtop " fallen , die Schwester Lok 01.1087 soll ja im grossen Original eine Zeit lang in blau gefahren sein, die Neulackierung geschah im Aw Speldorf. ( https://www.modelleisenbahn24.net/km1-10...-stahlblau.html )

Gruss - Elokfahrer160/Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.841
Registriert am: 06.05.2014
Spurweite H0, N
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 13.07.2023 | Top

RE: Trix 25011 Dampflokomotive BR 01.10 (Neuheit 2023)

#25 von Murrrphy , 13.07.2023 09:10

Zitat von Dampf-Jo im Beitrag #23
ich verallgemeinere hier überhaupt nichts, ich bin davon überzeugt dass die Mehrheit sich solche 700 Euro Loks
nicht kauft/kaufen kann.

Warum machst Du eigentlich die Lok über 100 EUR (rund 16% gegenüber der UVP) teurer, als sie in Wirklichkeit ist? Damit Deine Kritik dramatischer klingt?

Mir stellt sich dann immer die Frage, bei aller vielleicht berechtigten Kritik: wenn es jemand mit objektiven Merkmalen, wie dem Preis, schon nicht so genau nimmt und völlig übertreibt, wie übertrieben oder aufgebauscht sind seine anderen Kritikpunkte und dementsprechend wie ernst kann man sie überhaupt nehmen?


Viele Grüße
Achim



MMX, aadmgs, greythom, Micha12249 und Oggi haben sich bedankt!
 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.919
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.07.2023 | Top

   

PIKO Diesellok BR 218 (Hobby) aus Startset 59013 ruckelt
Kupplungsschächte PIKO H0 Güterwagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz