RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#251 von V8Cobra , 14.06.2024 21:01

Schön daß es weitergeht mit dem Gschichtle, und daß die zwei gut in den Bergen angekommen sind


Viele Grüße, Uwe

Meine Anlage: Sabiningen, oder eine unendliche Geschichte
Spur1: Einser Spielereien



Bekennender Marzibahner


klca hat sich bedankt!
V8Cobra  
V8Cobra
InterCity (IC)
Beiträge: 674
Registriert am: 08.05.2019
Ort: Schwarzwald-Baar-Heuberg
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#252 von klca , 15.06.2024 00:48

Sehr schön, Uwe

E N D L I C H geht die H&H-Geschichte weiter 👍🏻👍🏻

Gruß Carsten


Bin noch in der „Restartphase“ nach gut 35 Jahre H0-Pause und freue mich sehr auf die nächsten Jahre


sbbfan hat sich bedankt!
klca  
klca
InterRegio (IR)
Beiträge: 161
Registriert am: 09.09.2021
Ort: Rhoihesse
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Märklin analog mit AC
Stromart AC, Analog


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#253 von sbbfan , 21.06.2024 17:19

Hallo liebe Leser und Besucher der
"petitte Suisse",

Nachdem wir im letzten Beitrag die Ankunft, von Hanna und Heinz in Reichenbach und Oberried miterleben durften...

Bild entfernt (keine Rechte)
... dürfen wir heute dabei sein wenn Heinz seinem Herzblatt Hanna in sein Zuhause führt.

Bild entfernt (keine Rechte)
Hilde Rüthi schließt schon mal die schwere Eichentür auf.

Bild entfernt (keine Rechte)
Hanna und Heinz spazieren derweil noch eine Runde ums Haus...

Bild entfernt (keine Rechte)
Es ist wirklich wunderschön! Schwärmt Hanna von dem beeindruckenden Alpenhaus.

Bild entfernt (keine Rechte)
Das über 300 Jahre alte Anwesen der Rüthi's steht, wie alle anderen Gebäude im Dorfkern auch, unter Denkmalschutz.
Veränderungen an der Fassade oder Dacheindeckung sind absolut Tabu!
(... auch für Rüthi's!)

Bild entfernt (keine Rechte)
... im Inneren dagegen ist von dem alten Haus nichts mehr übrig geblieben. Alles top modern und mit jedem erdenklichen Komfort.
In den dritten Stock, zu den Schlafräumen ...
gehts ratzfatz... mit dem Lift!
Was für ein unbeschreiblicher Ausblick auf die Zentralalpen... wie an einer Perlenkette aufgereiht im gleißenden Abendlicht... die 44 3000er über den ganzen Horizont.

Bild entfernt (keine Rechte)
Hin und weg legt Hanna sich in Heinzis Arme... ich glaub ich will hier nicht mehr weg...
(...schmacht...)

Wird wohl so nicht funktionieren 🙄... da ist in Sabiningen bei @V8Cobra noch ein anderes Leben. Da muss noch "aufgeräumt" werden.

Denke trotzdem dass die Hanna über kurz oder ganz kurz an Heinzis Seite nach Oberried migriert...
Hilde tut ihren Teil auch dazu beitragen...
Hanna, wir brauchen dich hier... du hast den Heinz binnen kürzester Zeit zu einem erwachsenen Menschen gemacht.
(... was wohl auch dringend notwendig war...)

Bild entfernt (keine Rechte)
... Frauengespräche...

Bild entfernt (keine Rechte)
... was haben die zwei Mädels wohl zu tuscheln?... nein neugierig ist der Heinz doch gar nicht 🤩...

Das wars mal wieder aus der "pettite Suisse".
Im nächsten Beitrag müssen wir tapfer sein...
da werden Tränen fließen wenn sich die Hanna auf den Weg nach Sabiningen machen muss... und der Heinz Rüthi feststellen muss dass er eigentlich Unternehmer und nicht Dauerurlauber ist!

Gruß Uwe

Bild entfernt (keine Rechte)
So sah das Kibri-Modell 40 Jahre lang aus. Plastik pure!
Whash und Graniertechnik, Gras, Ranken, Blumen, Sand und Erde haben dem Bausatz Leben eingehaucht.
Erstaunlich wie sich doch mit so einfachen Mitteln solche idyllischen Kleinode gestalten lassen...

Bild entfernt (keine Rechte)
Wenigstens ein Bild mit Zug: DER Hangartner, geführt von einer 425er überquert gerade die bodentiefe Schlucht der "petitte Suisse".
So betitelt wird der Zug auch heute noch obwohl meines Wissens die Hangartner AG schon länger Geschichte ist...


Kleine Geschichten um meine Moba: 🇨🇭

🇨🇭 Vision 1990

🇨🇭Mein besonderer Zug


 
sbbfan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.176
Registriert am: 11.12.2021
Ort: Schwarzwald
Gleise ... alles was keine Pickel hat😉...
Spurweite H0, H0m, 1
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#254 von V8Cobra , 21.06.2024 20:54

Ha, da sind sie ja, die beiden
Waren aber lang verschollen. Na ja, in der Schweiz geht halt so manches etwas langsamer...
Da lassen wir uns doch gerne überraschen wie es weiter geht.



und der Hangartner ist mal wieder erste Sahne


Viele Grüße, Uwe

Meine Anlage: Sabiningen, oder eine unendliche Geschichte
Spur1: Einser Spielereien



Bekennender Marzibahner


sbbfan, klca und Schwelleheinz haben sich bedankt!
V8Cobra  
V8Cobra
InterCity (IC)
Beiträge: 674
Registriert am: 08.05.2019
Ort: Schwarzwald-Baar-Heuberg
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 21.06.2024 | Top

RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#255 von sbbfan , 29.06.2024 01:07

Hallo liebe Stummi's,
ja... wie schon letzte Woche angekündigt heißt es im heutigen Beitrag meiner kleinen Geschichten um Abschied, Abschied von Heinzi, Abschied von Hilde, Abschied aus Oberried und der phantastischen Bergwelt.

Bild entfernt (keine Rechte)
Hilde Rüthi hat die Hanna und den Heinz auf den Bahnhof in Oberried gebracht... die Hanna hat jetzt schon total verheulte Augen... die wenigen Tage im Hause Rüthi und die herzliche Art von Hilde machen den Abschied noch schwerer.

Bild entfernt (keine Rechte)
Heinz begleitet Hanna noch nach Reichenbach... Hilde winkt den beiden noch hinter bis der Regionalzug mit seiner Ge6/6ll im Abiberg verschwindet.

Bild entfernt (keine Rechte)
... den langgezogenen Achtungspfiff der Ge6/6 ll schreckt Hanna aus ihrer Traurigkeit

Bild entfernt (keine Rechte)
Schon taucht der Zug in die Unterquerung der Lötschbergbahn ein, dann ist es nicht mehr weit bis Reichenbach.

Bild entfernt (keine Rechte)
Kaum auf dem Perron 1 angekommen, fährt auch schon der Regionalzug nach Spiez ein.
Die BLS hat für die Urlaubszeit eine Garnitur mit einem RBe 4/4, zwei EWll und einem BDt gemietet.

Bild entfernt (keine Rechte)
... Klos im Hals und Schwammerl in die Knie,
beide versuchen sich mit einem Lächeln zu verabschieden... aber überzeugend ist das nicht...

Bild entfernt (keine Rechte)
Fast ein wenig erleichtert, unser Heinzi... es hätte nicht mehr lange gedauert und er hätte auch geheult ...

Bild entfernt (keine Rechte)
... keine Ahnung wie lange der Heinz noch wie angewurzelt auf dem Perron stand... vom Pendel war auf alle Fälle schon ewig nix mehr zu sehen...

Bild entfernt (keine Rechte)
EC 310 Domodossola - Brig - Spiez - Basel.
Das ist dann der IC der Hanna Richtung Heimat bringt.

Bild entfernt (keine Rechte)
Planänderung! Der EC 310 ist komplett überbelegt. Daher wird ein Entlastungsschnellzug nachgeschoben.
100derte Fußballfans sind auf dem Rückweg aus Mailand, hinauf in den Pott.

Bild entfernt (keine Rechte)
Für solche Züge musste herhalten was halt gerade verfügbar war, so war es auch um die 2000er Jahre noch immer möglich eine Ae6/6 in solchen Diensten zu erleben.

Bild entfernt (keine Rechte)
Auch wenn unser Heinz dafür jetzt keinen Kopf hat...
Trotzdem ein tolles Bild: Schwerer Güterzug auf dem Ponte Cairasca.

Bild entfernt (keine Rechte)
Elegant legt sich die Re6/6 in die Kurve...

Bild entfernt (keine Rechte)
... ohne seine Geschwindigkeit zu drosseln durcheilt der Zug Reichenbach...

Bild entfernt (keine Rechte)
... what an Bild... die Roco Re6/6 11 631
"Taverne-Toricella" mit den angehängten nme Tagnpps Schwerkraftentladewagen von SBB Cargo...

So jetzt reicht es aber für heute!
Hanna wird ja bald wieder gegen Süden reisen und ihren Heinzi wieder haben!
Unser Mobakumpel @V8Cobra Uwe wird dann gelegentlich aus Sabiningen Berichten.
Eigentlich hoffe ich noch dass unser Kollege @Ganzzug Martin uns einen interessanten Beitrag zukommen lässt wie es der Hanna in Basel ergeht und wie es um ihre Weiterfahrt nach Offenburg geht.

En Gruess us dr "petitte Suisse"
Uwe


Kleine Geschichten um meine Moba: 🇨🇭

🇨🇭 Vision 1990

🇨🇭Mein besonderer Zug

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

klca, V8Cobra und Peter K. haben sich bedankt!
 
sbbfan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.176
Registriert am: 11.12.2021
Ort: Schwarzwald
Gleise ... alles was keine Pickel hat😉...
Spurweite H0, H0m, 1
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#256 von V8Cobra , 29.06.2024 08:29

Ja, der liebe Herzschmerz. Abschiede können weh tun, allerdings gibt es ja auch die Vorfreude. Und die kann über vieles wegtrösten...
Jetzt kann der Heinz sich wenigstens endlich wieder etwas aufs Tagesgeschäft konzentrieren, denn die Tante Hilde ist sicherlich auch froh, wenn sie nicht mehr alles alleine stemmen muß. Ist schließlich auch nicht mehr die Jüngste.
Warten wir mal ab, wie sich die weitere Reise von Hanna so gestalten wird. Ihre Eltern haben sie inzwischen auch vermisst...


Viele Grüße, Uwe

Meine Anlage: Sabiningen, oder eine unendliche Geschichte
Spur1: Einser Spielereien



Bekennender Marzibahner


Schwelleheinz hat sich bedankt!
V8Cobra  
V8Cobra
InterCity (IC)
Beiträge: 674
Registriert am: 08.05.2019
Ort: Schwarzwald-Baar-Heuberg
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#257 von sbbfan , 29.06.2024 18:38

Hallo Stummi's,
... heute nur mal nachgeschaut...
ob der Heinz Rüthi noch immer wie angewurzelt auf Perron l steht und es noch immer nicht fassen kann dass die Hanna tatsächlich weg ist...

Heinz steht nicht mehr da...
Bild entfernt (keine Rechte)
... dafür eine frisch revidierte Re6/6 11681
"Immensee"

Bild entfernt (keine Rechte)
Jetzt mit Maschinenraumbildchen!

Bild entfernt (keine Rechte)
Zum Vergleich ihre ebenfalls noch grüne Schwester 11621 "Taverne-Toricella", noch im Roco Originalzustand.

Bild entfernt (keine Rechte)
Also mir gefällt es mit Bildchen wesentlich besser!
Meine ganze HAG Re4/4ll Flotte ist schon länger "bebildert" aber da hat man ja auch in eine hohle Dose geschaut.

Bild entfernt (keine Rechte)
Animiert haben mich aber die Roco Brunelis, die haben ja Bildchen ab Werk.

So, fertig für heute... jetzt kommt noch kurz die 11621 auf den Werkbank! Gleiches Prozedere!

Gruß aus der "pettite Suisse"
Uwe


Kleine Geschichten um meine Moba: 🇨🇭

🇨🇭 Vision 1990

🇨🇭Mein besonderer Zug


Elokfahrer160, V8Cobra, Uegloff und klca haben sich bedankt!
 
sbbfan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.176
Registriert am: 11.12.2021
Ort: Schwarzwald
Gleise ... alles was keine Pickel hat😉...
Spurweite H0, H0m, 1
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#258 von V8Cobra , 29.06.2024 21:18

Der Heinz wird doch nicht etwa in den nächsten Zug gehüpft sein und der Hanna nachreisen...?


Viele Grüße, Uwe

Meine Anlage: Sabiningen, oder eine unendliche Geschichte
Spur1: Einser Spielereien



Bekennender Marzibahner


sbbfan und klca haben sich bedankt!
V8Cobra  
V8Cobra
InterCity (IC)
Beiträge: 674
Registriert am: 08.05.2019
Ort: Schwarzwald-Baar-Heuberg
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#259 von sbbfan , 02.07.2024 20:48

Links rum, rechts rum oder doch nach vorne?

Hallo Stummi's!
Heuer nur eine klitze kleine Episode aus Oberried...
Bild entfernt (keine Rechte)
Die Bäumler Brothers sind mal wieder zu Gange!

Na was hecken die zwei Helden heute wohl aus?
Das da:
Bild entfernt (keine Rechte)
... über ein Jahr hing der Auftragszettel schon in der Werkstatt!
Mei oh mei...

Bild entfernt (keine Rechte)
Jetzt ist es endlich kein DB Vorsignal mehr und: jetzt steht es auch auf der richtigen Seite!

Bild entfernt (keine Rechte)
... es ist in Oberried freie Einfahrt zu erwarten...

Bild entfernt (keine Rechte)
... der Aprilscherz 2023 hat sich ganz schön lange gehalten 🤣👍!

Na dann noch allseits einen schönen Abend!
En Gruess us dr "petitte Suisse"
Uwe


Kleine Geschichten um meine Moba: 🇨🇭

🇨🇭 Vision 1990

🇨🇭Mein besonderer Zug


Schwelleheinz, klca und Elokfahrer160 haben sich bedankt!
 
sbbfan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.176
Registriert am: 11.12.2021
Ort: Schwarzwald
Gleise ... alles was keine Pickel hat😉...
Spurweite H0, H0m, 1
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#260 von sbbfan , 04.07.2024 19:32

You know Murphys Law?
... wer nicht!

N'abend liebe Stummi's!
Heute ist ja schon wieder Donnerstag und Morgen wird ja dann unser Genosse
@V8Cobra Uwe über die Rückkehr der Hanna nach Sabiningen berichten!

Da sich leider @Ganzzug Michael nicht gemeldet hat... muss ich jetzt noch schnell die Übergabe an V8 Uwe zusammenbasteln.

... und dazu ist mit folgendes eingefallen:
Es war einmal... (Erste Worte jedes Märchens!)
eine Gruppe von Eisenbahnenthusiasten, die hatten ohne Geld und Mühen zu scheuen die alten Wracks des RAm TEE ll, alias Northlander, aus Kanada zurück holen lassen.
(Soweit also noch kein Märchen...)
Nur braucht es im Fortgang der Geschichte halt doch ein Märchen, denn in der Realität ist das Projekt irgendwie im Dornröschenschlaf geparkt... und ohne Motorwagen.

In meiner Geschichte ist den Protargonisten die Luft nicht ausgegangen und der ehemalige Luxuszug ist heute wieder als Agenturzug zwischen Zürich und Hook van Holland unterwegs.

Um jetzt die Hanna wieder ins Spiel zu bringen:
Bild entfernt (keine Rechte)
Der Entlastungsschnellzug zum EC310 hat seinen Plan geändert und hat seinen Weg über Zürich genommen und hat dort kurzfristig seine Reise beendet!

Oh, arme Hanna!
Heinz weg, Zug weg... und keine Ahnung wie das weitergehen soll...

Bild entfernt (keine Rechte)
... aber wenn du glaubst es geht nicht mehr:
Kommt irgendwo ein Lichtlein her!
Und zwar das Stirnlicht des RAm TEE ll Steuerwagens.

Bild entfernt (keine Rechte)
Verblüfft liest Hanna auf der Zuglauftafel:
Zürich - Basel - Offenburg - Tuttlingen - Sabiningen - Singen - Schaffhausen - Zürich

Bild entfernt (keine Rechte)
Nix wie rein... und schon röhren die zwei Diesel los, ein leichtes Zittern geht durch die vierteilige Garnitur.
Hanna hat sich gleich einen Platz im Speiseabteil gesichert!
Zum runterkommen jetzt erstmal einen schönen "Schümli" ... dann durchatmen.

Bild entfernt (keine Rechte)
... schon enteilt der TEE unseren Blicken...

Bild entfernt (keine Rechte)
Dem Motorwagen noch schnell aufs Dach geschaut.
Gleich wird er in einem Tunnel verschwinden... sein Horn lässt mich mit Gänsehaut zurück...

Ende der Episode...
Bei mir ist dieser herrliche Triebzug äußerst selten im Einsatz aber nicht weil er Probleme macht oder mir nicht gefällt... er passt halt thematisch nicht ganz so gut zu meinem Thema.
Aber: Da sind wir wieder beim gaaanz großen + der Moba: Wir dürfen uns unsere gaaanz eigene Welt zusammenstellen und das ist doch wirklich klasse!
Für die heutige Episode habe ich den
RAm TEEll gewählt weil ich zur Übergabe der Geschichte einen Zug gesucht habe der aus meinem Bild raus und in V8 Uwe's Bild einfährt.
Ja und da ja erst seit kurzem in Sabiningen genau so ein Zug verkehrt und es schon ein besonderer Zug ist denke ich, das passt!
In der "petitte Suisse" verkehrt der Roco RAm mit Hammer Sound (... den ich endlich mal etwas dimmen muss, der dröhnt über drei Stockwerke..) und in Sabiningen ist es das Pedant von Märklin.
Und wenn ich es richtig verfolgt habe, ist der Zug gut angekommen bei der geschätzten Leserschaft...
Na da sind wir mal gespannt wie die Reise über den Schwarzwald verläuft.

Gruß Uwe


Kleine Geschichten um meine Moba: 🇨🇭

🇨🇭 Vision 1990

🇨🇭Mein besonderer Zug


Schwelleheinz, klca, V8Cobra und Modeller haben sich bedankt!
 
sbbfan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.176
Registriert am: 11.12.2021
Ort: Schwarzwald
Gleise ... alles was keine Pickel hat😉...
Spurweite H0, H0m, 1
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#261 von Schwelleheinz , 04.07.2024 22:56

Der RAM fehlt mir auch noch.


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner


sbbfan und V8Cobra haben sich bedankt!
 
Schwelleheinz
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.960
Registriert am: 03.05.2014
Ort: Großherzogtum Baden
Gleise Märklin K-M, Piko A
Spurweite H0
Steuerung Analog/Digital CS3
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#262 von klca , 04.07.2024 23:42

Hallo Uwe,

das ist ja klasse, dass Dein Zug sogar nach Sabiningen fahren kann. So Grenzen übergreifend - das gefällt mir sehr gut. Da hat wirklich mindestens einer mitgedacht - ich vermute eher zwei von uns Eisenbahnenthusiasten!

KLASSE 👍🏻👍🏻😊😊

Gruß Carsten

und-gespannt-sein-wie-es-weiter-geht-!


Bin noch in der „Restartphase“ nach gut 35 Jahre H0-Pause und freue mich sehr auf die nächsten Jahre


sbbfan und V8Cobra haben sich bedankt!
klca  
klca
InterRegio (IR)
Beiträge: 161
Registriert am: 09.09.2021
Ort: Rhoihesse
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Märklin analog mit AC
Stromart AC, Analog

zuletzt bearbeitet 04.07.2024 | Top

RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#263 von sbbfan , 05.07.2024 00:32

@klca
Hallo Carsten,
genau das war ja die Überlegung der Bahngesellschaften!
Züge die Grenzen überwinden konnten.
Die Elektrotechnik war da noch nicht ganz so weit aber mit Verbrennertriebwagen lies sich das gut umsetzen.
Die frühen 60er, das war ja die Zeit der Diesel TEE, als das Reisen ans Mittelmeer mit der Bahn noch was für gut Betuchte waren. Daher waren die Züge rein erstklassig. Das war nix für Leute mit schmalem Budget! Ganz wichtig waren Bar und Speisegastronomie, diese Gesellschaften ließen es krachen!
Der RAm befuhr ja die Relation Zürich-Amsterdam.
Von den sechs Einheiten waren vier bei den SBB und zwei bei der NS immatrikuliert.
Innerhalb der Schweiz waren die Züge nie unterwegs.
Am Ende ihrer eher kurzen Karriere waren diese zwischen Zürich und München eingesetzt... bis an dem Tag des verheerenden Unfalls bei Aytrang...
Jähes Ende für die Prestigezüge. Von der Kapazität waren die vierteiligen Einheiten eher ungeeignet.
Die Motorwagen kamen von den Holländern und die Wagen aus der Schweiz, SIG lieferte diese nach meinem Kentnissstand.

Im Modell ein richtiger Eyecatcher!
Als Märklin in den 70ern seinen damals stark verkürzten RAm in Blech auf die Pukogleise stellte platzten wir DC Bahner vor Neid.
Viele Jahre wurden utopische Summen für diese Konservendosen aufgerufen und bezahlt.

Mit den neuen Modellen von Roco und Mätrix wollte die dann eigentlich keiner mehr haben..

Bild entfernt (keine Rechte)
Ein Relikt aus der großen Zeit des Reisens, neben dem VT11.5 war der RAm TEEll der TEE Triebzug dieser Zeit.
Damals gab es noch gewisse technische Hürden Bahnen grenzüberschreitend einzusetzen... heute sind es eher Bürokratische!
Eisenbahnen scheinen zu den letzten Relikten
nationalstaatlichen Getues zu sein.

Bild entfernt (keine Rechte)
Eher primitiv wirken die Drehgestelle in der heutigen Zeit.

Bild entfernt (keine Rechte)
Er konnte seine Herkunft nie leugnen... der
"Hondskop" war ihm einfach zu ähnlich.
Designtechnisch immer im Schatten des
DB VT 11.5

Im Modell was ganz feines!

Gruß Uwe


Kleine Geschichten um meine Moba: 🇨🇭

🇨🇭 Vision 1990

🇨🇭Mein besonderer Zug


klca und V8Cobra haben sich bedankt!
 
sbbfan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.176
Registriert am: 11.12.2021
Ort: Schwarzwald
Gleise ... alles was keine Pickel hat😉...
Spurweite H0, H0m, 1
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#264 von V8Cobra , 05.07.2024 09:09

Hallo Uwe,

sehr schöne Vorlage, die du gesetzt hast.
Das mit der heutigen Ankunft von Hanna kommt etwas kurzfristig, da ich eigentlich davon ausgegangen bin, es gäbe erst noch eine Episode bei @Ganzzug
Mal schauen, was ich dann diese Woche noch daraus mache, ich war eigentlich noch gar nicht vorbereitet dafür.
Glücklicherweise ist der RAm noch nicht wieder weggepackt...


Viele Grüße, Uwe

Meine Anlage: Sabiningen, oder eine unendliche Geschichte
Spur1: Einser Spielereien



Bekennender Marzibahner


sbbfan und klca haben sich bedankt!
V8Cobra  
V8Cobra
InterCity (IC)
Beiträge: 674
Registriert am: 08.05.2019
Ort: Schwarzwald-Baar-Heuberg
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 05.07.2024 | Top

RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#265 von sbbfan , 06.07.2024 19:51

Mal wieder mehr Moba und ohne
Hanna & Heinz...

N'abend Stummi's,
heute könnte die Überschrift auch lauten:
Alter Wein in neuen Schleuchen.

Bild entfernt (keine Rechte)
Die Cargo-Lackierung hat der Ae6/6 zwar einen gewissen Hauch von Moderne gegeben...

Bild entfernt (keine Rechte)
... aber sie war trotzdem am Ende ihrer Karriere angekommen!

Bild entfernt (keine Rechte)
2012 waren die Tagnpps Getreidewagen am Anfang ihrer Karriere und die Ae6/6 eben am Ende.

Bild entfernt (keine Rechte)
Blick auf den Ponte Cairasca, sehen schon klasse aus, die nme's.

Bild entfernt (keine Rechte)
2012 hieß das noch Vogelperspektive, heuer Dronenbild...

Bild entfernt (keine Rechte)
Heute mal versucht etwas andere Perspektiven einzufangen

Bild entfernt (keine Rechte)
Ein schöner Farbtupfer in der "petitte Suisse", die Cargo Ae6/6 und ihre drei Getreidewagen!

Bild entfernt (keine Rechte)
Noch eine letzte Aufnahme im Bahnhof und dann ist der kurze Zug auch schon entschwunden.

Viel Spaß beim kucken und hoffen es gefällt!
Gruß Uwe


Kleine Geschichten um meine Moba: 🇨🇭

🇨🇭 Vision 1990

🇨🇭Mein besonderer Zug


 
sbbfan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.176
Registriert am: 11.12.2021
Ort: Schwarzwald
Gleise ... alles was keine Pickel hat😉...
Spurweite H0, H0m, 1
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#266 von sbbfan , 07.07.2024 15:02

Ei guck mol do...
hätte Hilde Rüthi jetzt verlauten lassen...

Hallo Freunde meiner Geschichten!

Hab nur kurz auf dem Bahnhof von Reichenbach vorbeischauen wollen.
Das Heer von Eisenbahnfotografen machte mich neugierig...

Gli chünt's...
so das Gemurmel innert der Gruppe. Alle haben sich in Richtung der nördlichen Ausfahrt aufgestellt.
Jeder möchte natürlich der Vorderste sein und nicht zig Kollegen mit auf dem Bild haben.

Aus Richtung Spiez hört man den melodischen Pfiff... einer Dampflok!

Hinter der leichten Kuppe sieht man fette schwarze Wolken in den Himmel schießen.
Langsam kommt auch die Akustik hinzu...
eine 2 Zylinder Maschine.

Bild entfernt (keine Rechte)
Es ist eine der eleganten DB Neubau 23er!
Der Meister hat schon in der Einfahrt den Regler geschossen, fast geräuschlos gleitet die imposante Maschine dem Perron entlang.

Bild entfernt (keine Rechte)
Es ist die 23 058 der Eurovapor.
Welcher Spaßvogel die Betriebsnummern der 23 105 angeschraubt hat?

Bild entfernt (keine Rechte)
... nur das gelegentliche "Klack Klack" der Speisepumpe ist zu vernehmen...

Bild entfernt (keine Rechte)
Das rote Licht am Signal erlischt, wechselt auf gelb/grün, Ausfahrt mit 60km/h.
Ein kurzer Achtungspfiff zerreißt die gegenwärtige Stille...
Der Meister öffnet den Regler, Dampf strömt in die Zylinder.
Majestätisch setzt sich die best gepflegte schwarze Lady in Bewegung.
Als Leerfahrt beschleunigt die Lok imposant, schwarze Wolken werden hoch in den Himmel geschleudert, das Fahrwerk ist in eine weiße Wolke verhüllt...

Bild entfernt (keine Rechte)
... rasch entfernt sich die elegante Lok, bei der Beschleunigung klingen die Auspuffschläge noch viel emotionaler.

Bild entfernt (keine Rechte)
Letztes Foto, dann ist sie weg... wenige Augenblicke später hören wir nochmal eine Symphonie aus der Pfeife... Gänsehaut...

Ja, Leute so kurz wie der Moment, so kurz heute meine kleine Geschichte.
Dampfer sind ja ein äußerst seltenes Ereignis in der "petitte Suisse".
Die 23er ist eine Roco und seit 1984 bei mir beheimatet, irgendwann mal mit einem Sounddecoder versehen aber bestimmt in den letzten 15 Jahren nicht mehr gefahren.
Aufs Gleis gestellt, die Multimaus aufgedreht... läuft!

Gruß Uwe


Kleine Geschichten um meine Moba: 🇨🇭

🇨🇭 Vision 1990

🇨🇭Mein besonderer Zug


V8Cobra, klca und Elokfahrer160 haben sich bedankt!
 
sbbfan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.176
Registriert am: 11.12.2021
Ort: Schwarzwald
Gleise ... alles was keine Pickel hat😉...
Spurweite H0, H0m, 1
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#267 von sbbfan , 12.07.2024 17:45

Nabig liebe Lüt en an Gruess us Oberied!

... ja schon wieder ist eine Woche durch und wieder ist es Freitag!

Was habe ich zu berichten aus der Woche 1 nach Hannas Abreise?
a.) Erfreuliches zuerst:
Mittwoch hat unser Heinzi Post bekommen.
Post vom Kanton und dessen Gerichtsbarkeit.
Ganz mulmig ist es unserem Heinz geworden als er den Absender gelesen hat...
Doch siehe da: Aufgrund seiner positiven Entwicklung in seiner Persönlichkeit und der personellen Not bei der Rüthi SA setzt das Kantonsgericht die Sperrung seiner Fahrerlaubis bis auf weiteres zur Bewährung aus!
Heinz kann sich Montag seine Fahrerlaubis auf dem Polizeiposten in Oberied abholen.
(... das war garantiert Hilde Rüthi's langer Arm!)

Bild entfernt (keine Rechte)
... Hilde hat sich den Heinz bei der ersten Gelegenheit geschnappt, nachdem er wieder ansprechbar war und der bemerkt hatte dass Die Welt sich noch immer dreht... egal ob Hanna hier oder Hanna in @V8Cobra Sabiningen steckt.
Der Heinz bekommt kurzerhand durch Tante Hilde präsentiert was sich alles verändert hat seit seiner Abreise in sein Exil nach der Pfalz!

Bild entfernt (keine Rechte)
Dass Hilde aus dem aufgelassenen Bahnwärterhuesli eine Kneipe und eine Fewo gemacht hatte, hat Heinz ja schon gewusst.
Also warum schleppt sie ihn jetzt hier raus?

Bild entfernt (keine Rechte)
Sicher hat das Thema Eisenbahn bei Heinz mittlerweile einen höheren Stellenwert als noch vor seiner Abreise...

Bild entfernt (keine Rechte)
Jetzt hält der Zug auch noch genau auf dem Überweg!

Bild entfernt (keine Rechte)
... will ihm Hilde jetzt doch tatsächlich das frisch sanierte "M" Signal zeigen, das den Zug
erstmal zum Halt bringt?

Bild entfernt (keine Rechte)
... schon legt sich die Signalscheibe des "Trauerbriefs" um.
(so wurden diese Signale mit dem diagonalen Streifen genannt)

Bild entfernt (keine Rechte)
... Heinz fällt fast hinten über! Das hat er nicht einmal geahnt!
Hilde Rüthi hatte eine echte Überraschung geschaffen: Rühti SA Logistic!
Heute wird der erste eigene Container in Oberried angeliefert.

Bild entfernt (keine Rechte)
Hilde Rüthi ist ein Energiebündel wie ein Atomkraftwerk!

Bild entfernt (keine Rechte)
Langsam rollt der Zug in den Abibergtunnel.

Bild entfernt (keine Rechte)
... so Heeenz jetzt loss uns noch riewer ins Huesli gän...

Bild entfernt (keine Rechte)
Des muss doch gefeierd wern!
Hilde verschwindet im Huesli und kommt asap mit einer Flasche Schampus und drei Gläsern zurück...
Warum drei Gläser? die Frage an Hilde...
Ei weil mer nedd mehr ohne dee Hanna uff äbes anstoßen den!!!
Solong se jetzt mol nedda hear isch musch du des ebba vier se miterledischa 🤣👍

So Freunde der "petitte Suisse", ich wär dann durch! Denke wir werden aus Sabiningen bestimmt was hören wie es der Hanna ergeht!

Gruß Uwe


Kleine Geschichten um meine Moba: 🇨🇭

🇨🇭 Vision 1990

🇨🇭Mein besonderer Zug


Schwelleheinz, Tankzwerg, V8Cobra, Elokfahrer160 und klca haben sich bedankt!
 
sbbfan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.176
Registriert am: 11.12.2021
Ort: Schwarzwald
Gleise ... alles was keine Pickel hat😉...
Spurweite H0, H0m, 1
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Geschichten um meine Moba:

#268 von sbbfan , Gestern 23:08

Hildes big deal...

Hallo Freunde meines Fadens!
... wer geglaubt hat dass, das gestern mit dem putzigen Container auf dem Schmalspurtragwagen die ganze Story ist...

Bild entfernt (keine Rechte)
... ist zu kurz gesprungen!

Bild entfernt (keine Rechte)
Der Postzug hat auf einem T1 schon den nächsten Container nach Reichenbach gebracht!

Bild entfernt (keine Rechte)
Gleich müsste eine Bm4/4 kommen und den T1 nach Reichenbach Mühle verschieben.

Bild entfernt (keine Rechte)
Und schon ist die Fuhre in Reichenbach/Mühle eingetroffen!

Bild entfernt (keine Rechte)
... umgeladen, wird noch mit dem
5-Fingerkran!

Bild entfernt (keine Rechte)
... der is aach uns... sagt Hilde Rüthi mit dem breitesten Grinsen was ihr möglich ist und drückt dem verdutzten Heinz den Schlüssel in die Hand...

Bild entfernt (keine Rechte)
... abee vorsischt Heeenz! Der isch hot, der hot gena doppelt soviel PS wie dai olle Pritsch.

Bild entfernt (keine Rechte)
Kind Heinz ist völlig geflasht... der freundliche Herr von der MB Niederlassung in Spiez, wo den funkelnagelneuen Actross hierher gebracht hat schlaut den Heinzi erstmal auf für was die ganzen Knöpfe, Tasten und Lämpchen sind... und ja ... da fehlt ein Pedal!
Wow! was für ein Sound bricht da los als Heinz den Startknopf drückt.
Was für ein Anzugsmoment da unterm Hintern herrscht...
Alla... du gschäd Heeenz!

Hilde wäre nicht Hilde Rüthi wenn sie sich für den neuen Geschäftszweig nicht eine ausgeklügelten Plan erarbeitet.hätte!
Clever wie sie nun mal ist, ist der Standort der Rüthi SA Logistic nicht Oberried sondern Reichenbach!
In Reichenbach hat sie freien Zugang zur Normalspur und an der Lötschbergachse steht ihr die Welt offen. In Reichenbach/Mühle gibt es auch Zugang zur Schmalspur... ei an echts Cleverle, die Hilde!

Bild entfernt (keine Rechte)
Schon seit über 30 Jahren gammeln zwei nicht wirklich schöne Container bei mir herum.
Einen habe ich um 5 mm gekürzt damit er auf den RhB Putz-Tragwagen gepasst hat.
Der Zweite musste nur umlackiert und belabelt werden.
Irgendwie haben die Farben was von "Bärtschi" 😎...
Liegt auch daran dass ich jetzt in Lackspray nicht sonderlich gut sortiert bin.
Pink ist nicht meins, schwarz war mir zu finster und dann war da halt noch das dunkle Schokibraun. Nach dem Lackieren war ich sofort bei den Farben von Bärtschi Dürrenäsch, orange + das CH Kreuz und es passt!
Genau so wollte ich es haben!

Gruß aus der "petitte Suisse"!
Uwe


Kleine Geschichten um meine Moba: 🇨🇭

🇨🇭 Vision 1990

🇨🇭Mein besonderer Zug


Uegloff hat sich bedankt!
 
sbbfan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.176
Registriert am: 11.12.2021
Ort: Schwarzwald
Gleise ... alles was keine Pickel hat😉...
Spurweite H0, H0m, 1
Stromart DC, Digital


   

Gebr. Keller Sand Kies Schotter in Andel/Mosel
RE: Traktoren und Landmaschinen im Einsatz / Neue Bilder

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz