RE: Märklin Neuheiten 2023

#176 von JoWild , 24.01.2023 09:10

Zitat von hu.ms im Beitrag #175
Und was haben die letzten beiträge jetzt konkret mit den märklin neuheiten 2023 zu tun ?
...
Hubert

Hubert, ich pflichte dir da uningeschränkt bei.

Was ich noch anfügen möchte: Wenn viele dieser Beiträge wenigstens sachlich richtig wären, könnte mancher ja noch wissensmäßig davon profitieren - aber so


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


Mathias10986 hat sich bedankt!
JoWild  
JoWild
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.459
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Neuheiten 2023

#177 von martinklassen , 24.01.2023 09:37

Zurück zum Thema: klasse Neuheiten. Habe gleich 5 davon bestellt. Zum Glück passt nicht alles in mein Suchfeld, sonst müsste ich meine Altersvorsorge auflösen :-)
Z.B. bei der E103 konnte ich nicht nein sagen. Ist meine absolute Lieblingslok. Und nach der Enttäuschung mit der Version eines Marktbegleiters (sprang aus den schlanken K Kreuzungsweichen) war so noch Platz im Budget .
Grüße
Martin


martinklassen  
martinklassen
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 01.11.2013

zuletzt bearbeitet 24.01.2023 11:33 | Top

RE: Märklin Neuheiten 2023

#178 von uplandbahner , 24.01.2023 13:46

Ich finde die H0 Neuheiten durchaus gelungen.
Gönnen werde ich mir die IR Wagen, wenn auch mit Zwangsbeleuchtung, hoffe aber auf spätere Varianten mit Steuerwagen und vielleicht auch mit (Achtung festhalten) Halberstädtern in 1:93,5.
Die 103 nehme ich nicht, dafür die 120.1 von Piko. Sonst nehme ich eine DR 143.
Die Wumme werde ich auch kaufen, habe zwar die Roco, Piko wollte ich immer eine kaufen, nunja, nehmen wir mal die "schwere" von Märklin. Bei den Kesselwagen überlege ich noch.
Haben die Trix Modelle andere Betriebsnummern? Wurde weder im Neuheitenvideo, noch Prospekt ersichtlich.
Das Köf Set ist putzig, aber ich habe die 36804 die es vor ein paar Jahren, zusammen mit der Ludmilla als Neuheit gab. Also mal sehen.
Die beiden Sets mit den Tds Wagen gefallen mir auch. Gibt es da Vorbildfotos?


Gruß Peter

Anlagenplanung: Guido "Meise" Meissner
letzter Zugang: diverse Wagen von diversen Herstellern


XelionRail hat sich bedankt!
 
uplandbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 641
Registriert am: 18.03.2009
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Neuheiten 2023

#179 von Robert Bestmann , 24.01.2023 17:22

Hallo Peter,

für einen Wendezug-IR müsste Märklin alle Wagen mit DB AG-Logos bringen, da die Steuerwagen erst 1995 auf die Schienen kamen. Mein Tip: mache über die DB-Kekse DB-AG-Logos drüber und besorge Dir den Steuerwagen von Fleischmann, der war im Längenmaßstab 1:93,5.

Viele Grüße
Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.565
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Neuheiten 2023

#180 von mobaz , 24.01.2023 17:30

Zitat von uplandbahner im Beitrag #178
Ich finde die H0 Neuheiten durchaus gelungen.
...
Die Wumme werde ich auch kaufen, habe zwar die Roco, Piko wollte ich immer eine kaufen, nunja, nehmen wir mal die "schwere" von Märklin.
,,,


Moin, ich behaupte, die Lok von Gützold ist schwerer.
Schönen Gruß
Maik


mobaz  
mobaz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.128
Registriert am: 21.10.2007


RE: Märklin Neuheiten 2023

#181 von KBS962 , 24.01.2023 17:51

Zitat von Robert Bestmann im Beitrag #179
Hallo Peter,

Mein Tip: mache über die DB-Kekse DB-AG-Logos drüber und besorge Dir den Steuerwagen von Fleischmann, der war im Längenmaßstab 1:93,5.


Der Steuerwagen von Fleischmann wird nicht besonders gut mit den Märklin-Wagen harmonieren, da zwar beide im Längenmaßstab 1:93,5 gehalten sind, die Fleischmann-Wagen aber breitere Wagenkästen haben.
Da die neuen IR-Wagen von Märklin laut Neuheitenprospekt komplette Neukonstruktionen sind, gehe ich davon aus, dass die Grundmodelle früher oder später auch in anderen Varianten mit DB AG-Beschriftung herauskommen. Der Steuerwagen ist bei Märklin grundsätzlich bereits vorhanden und könnte dann auch in der IR-Variante erscheinen.
Da jetzt erstmal die Bundesbahn-Variante erscheint, hätte Märklin womöglich wieder Prügel bezogen, hätten sie den Steuerwagen jetzt gleich herausgebracht.


Grüße
Andreas


KBS962  
KBS962
InterRegio (IR)
Beiträge: 150
Registriert am: 09.12.2018


RE: Märklin Neuheiten 2023

#182 von Lines , 24.01.2023 18:28

Zitat von altomuc im Beitrag #160

Also meine Kaufentscheidung ist, dass ich beide kaufen werde hoffe die Roco kommt auch wirklich im 1. Quartal 2023 :).
Habe bisher 3 verkehrsrote BR 218, 2 von Märklin und eine von ESU (31012 auch mit Schneeräumer), wobei mir letztere besonders gut gefällt insbesondere der Sound und die Funktion mit
der Schwerlast ist echt genial.
Roco wird meine erste Roco Lok (mit ESU und Piko hab ich schon sehr gute Erfahrungen gemacht) sein da bin ich mal gespannt vor allem wegen den versetzen Abgashutzen und BW Mühldorf
Zuordnung. Auf eine 218.4 von Märklin in verkehrsrot warte ich schon seit es das erste Modell dieser Baureihe von Märklin gab (die König Ludwig glaube ich), auch wenn ich auf den Baden
Württemberg Aufdruck verzichten könnte
Hoffe der Sound wird deutlich besser, da der der beiden anderen Märklin 218er (39185 und 26218) echt grausam ist, insbesondere im direkten Vergleich mit der von ESU.

Da ich fast ausschließlich in Epoche VI unterwegs bin passt die 218.4er Variante auch deutlich besser. Toll fände ich auch mal eine Br 218.4 in Ozeanblau-beige die auch noch in Epoche VI
diese Lackierung beibehalten hat, da fährt z.B. öfter mal eine von Mühldorf nach München.




Servus altomuc,

auch wenn ich jetzt wieder ein wenig aushole und Deine Vorfreude keinesfalls schmälern möchte , aber nachdem in den Roco Neuheiten auf Seite 131 steht:
... aktueller Betriebszustand mit neuer LED-Beleuchtung: Schlusslicht an den äußeren Scheinwerferpositionen...
wird es wohl anstatt einer Mühldorfer Lok auf eine vom Bh Niebüll hinaus laufen, wo sie auch seit dem 13.12.2021 stationiert ist.
Zu finden auch hier:

https://www.revisionsdaten.de/tfzdatenba...=1&such_start=0


Die von Dir gesichteten ozeanblau-beigen 218er könnten Privatbahn Loks sein:
218 447-1, 218 466-1, 218 480-2, 218 490-1 (alle RP),

https://www.railsystems-rp.de/lokomotiven/

oder die Kemptener 218 446-3 (DB), 218 460-4 (Conny, Westfrankenbahn) sein.
Alle o.g. Loks waren zuletzt verkehrsrot, bevor sie wieder zurück in o/b umlackiert wurden, also sozusagen im "Retrolook".


Freundliche Grüße
Lines



ok_hh hat sich bedankt!
 
Lines
InterCity (IC)
Beiträge: 635
Registriert am: 21.09.2007
Ort: München
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung analog + digital
Stromart AC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 24.01.2023 18:30 | Top

RE: Märklin Neuheiten 2023

#183 von hu.ms , 24.01.2023 18:52

Wie gross ist die wahrscheindlichkeit, dass das die wagen des beleuchteten wagensets 42529 zur BR 01.10 in den nächsten jahren auch als einzelwagen (VG29) ohne beleuchtung (= günsiger) kommt ?
Wie wurde das in der vergangenheit mit personenwagen-neuerscheinungen, die zuerst in sets kamen, von mä gehandhabt ?

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.825
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 24.01.2023 18:54 | Top

RE: Märklin Neuheiten 2023

#184 von dirkie_de , 24.01.2023 19:06

Hallo Hubert,

Ich befürchte, dass du die Wagen nur auf Börsen oder auf Ebay einzeln, aber nur mit Beleuchtung bekommst. Auf ein kurz- oder mittelfristiges Erscheinen als Einzelwagen würde ich nicht spekulieren. Da hofft man zwar immer drauf, aber es kommt in der Regel halt anders. Besonders ist es gefühlt so, wenn die Modelle gerade genau ins Sammelgebiet fallen.
Ich würde dir wünschen, wenn es anders laufen würde, aber damit wird nicht zu rechnen sein.

Gruß aus dem Oberbergischen
Dirk



Neuzugänge 2023: altrote 218 145 von PIKO + blau/beige 218 150 von ROCO + 2 schlanke DKWs von Märklin


 
dirkie_de
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 331
Registriert am: 30.03.2013
Ort: Oberberg
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin Mobile Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Neuheiten 2023

#185 von Krokodil , 24.01.2023 19:25

Zitat von Lines im Beitrag #182

Servus altomuc,

auch wenn ich jetzt wieder ein wenig aushole und Deine Vorfreude keinesfalls schmälern möchte , aber nachdem in den Roco Neuheiten auf Seite 131 steht:
... aktueller Betriebszustand mit neuer LED-Beleuchtung: Schlusslicht an den äußeren Scheinwerferpositionen...
wird es wohl anstatt einer Mühldorfer Lok auf eine vom Bh Niebüll hinaus laufen, wo sie auch seit dem 13.12.2021 stationiert ist.
Zu finden auch hier:

https://www.revisionsdaten.de/tfzdatenba...=1&such_start=0


Die von Dir gesichteten ozeanblau-beigen 218er könnten Privatbahn Loks sein:
218 447-1, 218 466-1, 218 480-2, 218 490-1 (alle RP),

https://www.railsystems-rp.de/lokomotiven/

oder die Kemptener 218 446-3 (DB), 218 460-4 (Conny, Westfrankenbahn) sein.
Alle o.g. Loks waren zuletzt verkehrsrot, bevor sie wieder zurück in o/b umlackiert wurden, also sozusagen im "Retrolook".


Freundliche Grüße
Lines


Die 218 421 ist nach wie vor eine Mühldorfer Lok, sie ist laut revisionsdaten nur leihweise in Niebüll.

Die von altomuc zwischen München und Mühldorf gesichtete blaubeige Lok war ziemlich sicher 218 460, da diese schon ein paar Monate nach Mühldorf verliehen ist.

Es gibt auch weitere Mühldorfer Maschinen mit LED Beleuchtung.

Von Roco ausstehend ist noch die 218 433 in vr, meines Wissens ist diese Neuheit 2022 noch nicht ausgeliefert.


Niemals ein selbstfahrender Tender mit geschobenem Plastik auf meiner Anlage!

C-Sinus und Glockenanker Fan


Krokodil  
Krokodil
InterCity (IC)
Beiträge: 583
Registriert am: 16.09.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 24.01.2023 19:26 | Top

RE: Märklin Neuheiten 2023

#186 von KLVM , 24.01.2023 22:03

Zitat von emilio im Beitrag #20
Hallo Märklinfans, wir können wirklich zufrieden sein. Das Neuheitenprogramm hat inzwischen fast die Größe des Gesamtprogramms der 60er Jahre.
Aber ganz ehrlich, ich mache mir langsam auch Sorgen. Verdient Märklin wirklich noch Geld? Die vielen Modelle verschlingen doch enorme Entwicklungskosten. Abgesehen von der derzeitigen Gesamtwirtschaftslage und den immer höheren Preisen. Bin auf eure Meinung zu diesem Thema gespannt. Evt. einen Thread Wirtschaftlichkeit aufmachen.
Gruss emilio


Ich finde auch, dass Märklin aktuell ein richtiges Feuerwerk abbrennt.


Gut: Es wird auch in die "Plattform" als solches investiert: 2022 noch die schlanke C-Gleis DKW und C-Drehscheibe, dann die neue Kurzkupplung für niedrigere Pufferhöhen, jetzt die WLAN-MS... Das sind alles relativ teure Komponenten, welche aber für das Gesamtsystem sehr wichtig sind.

Etwas relativiert sich das evtl. dadurch, dass offenbar auch viele Altbestände auf den Markt geworfen werden. Über Ewigkeiten kam solange die 3022 jedes Jahr in verschiedensten Varianten, bis die Bestände leer waren, dann gabs den Nachfolger. Aktuell ist wohl die 90er Jahre BR44 dran...

-Die 1100 war offenbar auch noch zu finden, und nun kombiniert man sie geschickt mit den TEE-Wagen. Märklin-Klassiker der 1960er/1970er Jahre, damals meist mit einer 103 verkauft...
-Der Schweizer Neon-Güterwagen und die schwedischen Schnellzugwagen sind alte Märklin-Bekannte der 1990er.
-Die 94, die DHG 700 sowieso, die V100, die Umbauwagen, die 218, die Rotlinge, die Re 460... alles irgendwie alte Bekannte in neuer Bedruckung.
-Der Robel ist AFAIK zugekauft, und ich vermute auch der ET85?

Märklin hatte in der Vergangeheit auch immer wieder in Reportagen usw. erzählt, wie teuer die Neuentwicklung neuer Modelle ist. Hier frage ich mich inzwischen auch, ob hier nicht inzwischen einiges outgesourct wurde...

Aber wie auch immer das Märklin hinbekommt... Ich hatte in den letzten Jahren solche Threads oft überflogen, aber das Köf-Set ist interessant und die WLAN MS ist auf der Beobachtungsliste.

Sonstige Eindrücke:
-bei myWorld scheinen die Themen Autos und ICE zu laufen. Der Glacier-Express ist in dem Segment irgendwie merkwürdig. Kann ein Kind unter 6 damit schon etwas anfangen?
-Im Startup-Segment: zur Kombination mit Klemmbausteinen nichts neues, aber Feuerwehr scheint zu laufen
-Es ist mal wieder Zirkuszeit! Mondolino lief allerdings damals wohl nicht wirklich, und dem Vernehmen nach waren die Primex-Sarrasani-Packungen auch eher ein Randgruppenthema. Zirkus Busch dagegen wird fortgesetzt.
-Die 13 (SNCF241) in edlem Schwarz am Edelweißzug macht schon etwas her , leider fehlt mir dazu Platz und Geld.
-Viele Neu-Neu-Konstruktionen von ausländischen Lokomotiven. Nach dem Antriebskonzept ist nun, mit neuer KK, die Pufferbohlenhöhe dran. Ich denke, dass hier mit den Trix-Versionen auf die 2L-Kundschaft abgezielt wird und die Märklin-Varianten eher ein Nebenprodukt sind.


Ich mag kein Streumaterial.


KLVM  
KLVM
InterCity (IC)
Beiträge: 676
Registriert am: 27.01.2013


RE: Märklin Neuheiten 2023

#187 von Max_S , 24.01.2023 22:19

Zitat von KLVM im Beitrag #186
Der Schweizer Neon-Güterwagen

Kannst du mal kurz einem Anfänger auf die Sprünge helfen was da gemeint ist? Der pinke offene Güterwagen mit der Schrottladung?

Zitat von KLVM im Beitrag #186
Der Glacier-Express ist in dem Segment irgendwie merkwürdig.

Ich bin eher überrascht das es den überhaupt gibt, hätt nicht gedacht das Bemo die Rechte für den Kram rausrückt.


Ex-Teppichbahner bei der Rückkehr ins Modellbahnhobby, Stück für Stück. Wissenslücken bitte verzeihen.


Max_S  
Max_S
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 367
Registriert am: 19.05.2020
Ort: Max_S
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: Märklin Neuheiten 2023

#188 von Lokidokter , 24.01.2023 22:29

Zitat von Max_S im Beitrag #187
Zitat von KLVM im Beitrag #186
Der Schweizer Neon-Güterwagen

Kannst du mal kurz einem Anfänger auf die Sprünge helfen was da gemeint ist? Der pinke offene Güterwagen mit der Schrottladung?

Zitat von KLVM im Beitrag #186
Der Glacier-Express ist in dem Segment irgendwie merkwürdig.

Ich bin eher überrascht das es den überhaupt gibt, hätt nicht gedacht das Bemo die Rechte für den Kram rausrückt.


Nun: den gibt es meines zugegebenerweise nicht allumfassendem Wissen nach auch von KATO…

Ich glaube nicht, dass es verbreitet ist, oder gar salonfähig ein Modell exklusiv anzubieten - kenn ich sonst nur von der Sudexpress Eurodual und auch das dürfte in Zukunft - wenn mal alle ausgeliefert sind - (ja ich warte immer noch) nicht für immer sein… solche Exklusivverträge haben meist ein Ablaufdatum ;)

Edit: mein persönliches Highlight: die Serie 13!

Ohne Wagenset - man ist ja sparsam…


Lokidokter  
Lokidokter
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 10.12.2022
Gleise Alles mögliche
Steuerung ExCS3, Ecos 2.1, exMS1, MS2, Analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 24.01.2023 22:53 | Top

RE: Märklin Neuheiten 2023

#189 von KLVM , 24.01.2023 22:40

Zitat von Max_S im Beitrag #187
Zitat von KLVM im Beitrag #186
Der Schweizer Neon-Güterwagen

Kannst du mal kurz einem Anfänger auf die Sprünge helfen was da gemeint ist? Der pinke offene Güterwagen mit der Schrottladung?


Genau.

46918=4718

Lässt sich auch gut mit der Pril-DHG500 zu einem "Prinzessinenzug" kombinieren...


Ich mag kein Streumaterial.


Max_S hat sich bedankt!
KLVM  
KLVM
InterCity (IC)
Beiträge: 676
Registriert am: 27.01.2013

zuletzt bearbeitet 24.01.2023 22:43 | Top

RE: Märklin Neuheiten 2023

#190 von torsten83 , 24.01.2023 23:15

Zitat von uplandbahner im Beitrag #178
vielleicht auch mit (Achtung festhalten) Halberstädtern in 1:93,5.

Fände ich mega
Die Halberstädter gab es ja nun mehrfach in 1:87 und manche Variante auch in 1:100. Wir haben einige Fleischmann und märklin 1:93,5 Modelle, aber nur als reine Zugeinheiten, nicht gemischt.

Den IR Steuerwagen müsste man ja eh komplett neu entwickeln, vom IC Steuerwagen kann da ja nur der Kopf übernommen werden. Wenn man dann schon dran ist, direkt Halberstädter ableiten

LG Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.550
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: Märklin Neuheiten 2023

#191 von uplandbahner , 25.01.2023 12:42

Zitat von torsten83 im Beitrag #190
Zitat von uplandbahner im Beitrag #178
vielleicht auch mit (Achtung festhalten) Halberstädtern in 1:93,5.

Fände ich mega
Die Halberstädter gab es ja nun mehrfach in 1:87 und manche Variante auch in 1:100. Wir haben einige Fleischmann und märklin 1:93,5 Modelle, aber nur als reine Zugeinheiten, nicht gemischt.

Den IR Steuerwagen müsste man ja eh komplett neu entwickeln, vom IC Steuerwagen kann da ja nur der Kopf übernommen werden. Wenn man dann schon dran ist, direkt Halberstädter ableiten

LG Torsten


Da der Steuerwagen auf Halberstädtern basiert, wäre der Gedanke nicht so ganz abwegig. Und die 2.Kl. Bom(d)z könnte man dann für IR, IC sowie auch für Auto/Nachtzug herausbringen. Ganz zu schweigen
von den Privat eingesetzten Wagen (FLEX, ALEX, etc.) Und selbst wenn DR Wagen kommen würden, hätte man mit 132 & 243 oder 01.5 (für Sonderfahrten) Loks im Programm. Nicht zu vergessen die Wagen
von DB Regio in mint oder verkehrsrot.


Gruß Peter

Anlagenplanung: Guido "Meise" Meissner
letzter Zugang: diverse Wagen von diversen Herstellern


 
uplandbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 641
Registriert am: 18.03.2009
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Neuheiten 2023

#192 von OttRudi , 25.01.2023 13:46

Zitat von Robert Bestmann im Beitrag #179
Hallo Peter,

für einen Wendezug-IR müsste Märklin alle Wagen mit DB AG-Logos bringen, da die Steuerwagen erst 1995 auf die Schienen kamen. Mein Tip: mache über die DB-Kekse DB-AG-Logos drüber und besorge Dir den Steuerwagen von Fleischmann, der war im Längenmaßstab 1:93,5.



Robert, der ist aber breiter als die Märklin Wagen, der Fleischmann ist nur in Längsrichtung verkürtzt, die Märklin Wagen in alle 3 Richtungen. Kann heute Abend mal ein Bild reinstellen.


 
OttRudi
InterCity (IC)
Beiträge: 855
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin Neuheiten 2023

#193 von Lauenstein , 25.01.2023 14:14

Zitat von OttRudi im Beitrag #192
[quote=Robert Bestmann|p2511956]
Robert, der ist aber breiter als die Märklin Wagen, der Fleischmann ist nur in Längsrichtung verkürtzt, die Märklin Wagen in alle 3 Richtungen. Kann heute Abend mal ein Bild reinstellen.


Welche Märklin-Wagen sind komplett in 1:93,5? Ich habe diverse Waggons von Märklin ausgemessen, die sind alle lediglich im Längenmaßstab verkürzt, nicht aber in Höhe und Breite.

LG,
Lauenstein


Lauenstein  
Lauenstein
InterCity (IC)
Beiträge: 789
Registriert am: 13.10.2019
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Neuheiten 2023

#194 von JoWild , 25.01.2023 14:53

Zitat von Georg Tanzer im Beitrag #17

...
Wie so tut sich Märklin so schwer mehrere Farbvarianten anzubieten?
...

Hallo,
Vielleicht denkt ihr mal an das Urheberrecht, den Design-Schutz und das Markenrecht.
Jede auch maßstäblich verkeinerte Abbildung muss durch den gewerblichen Anbieter lizenziert werden. Und nicht jeder Rechteinhaber gibt die Lizenz billig oder kostenlos her.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.459
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 25.01.2023 14:53 | Top

RE: Märklin Neuheiten 2023

#195 von DGU , 25.01.2023 15:01

Zitat von JoWild im Beitrag #194
Vielleicht denkt ihr mal an das Urheberrecht, den Design-Schutz und das Markenrecht.
Was zur Meinungsbildung.
https://www.kpw-law.de/2009/02/12/marken...elleisenbahnen/

Gruß
DGU


DGU  
DGU
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 357
Registriert am: 24.10.2022


RE: Märklin Neuheiten 2023

#196 von Elokfahrer160 , 25.01.2023 17:14

Moin,

meines Wissens vergibt die CIWL ( Compagnie de Wagons Lits ) bzw. deren Resteverwerter die Markenlizenzen zur Modellnachbildung in 1:87 und auch in 1:160. Auch der Inhaber von LS models Herr Daniel Piron hat diesen bestehenden Markenrechtevertrag oft schon in seinen Interviews erwähnt.

Das bedeutet, dass in die CIWL Wagen von Märklin ( der neue Edelweiss ) und auch in die Modelle von LS models diese Lizenzgebühr eingepreist wurde, kein Wunder, da das aktuelle Preisniveau des Edelweiss von MäTrix die 100.-- Euro Marke /Wagen deutlich übersprungen hat ( 6 Wagen zum UVP 689.-- )

Ich werde eine " lizenzfreie " Flasche Bordeaux, 1. Grand Cru Classe aufmachen, wenn die Edelweiss Wagen von Händler zu mir nach Hause kommen

CIWL Grüsse - Elokfahrer160/Rainer


Doktor Fäustchen, Emmentaler, Domspatz und Cybordelics haben sich bedankt!
Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.107
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 25.01.2023 17:17 | Top

RE: Märklin Neuheiten 2023

#197 von Badaboba , 25.01.2023 19:10

Zitat von Lauenstein im Beitrag #193
Zitat von OttRudi im Beitrag #192
[quote=Robert Bestmann|p2511956]
Robert, der ist aber breiter als die Märklin Wagen, der Fleischmann ist nur in Längsrichtung verkürtzt, die Märklin Wagen in alle 3 Richtungen. Kann heute Abend mal ein Bild reinstellen.


Welche Märklin-Wagen sind komplett in 1:93,5? Ich habe diverse Waggons von Märklin ausgemessen, die sind alle lediglich im Längenmaßstab verkürzt, nicht aber in Höhe und Breite.

LG,
Lauenstein


Hallo Lauenstein,
bei mir sind alle Wagen in allen Dimensionen verkürzt. Also alle 26,4m-Wagenbauarten der Epoche 3, die Märklin produziert hat.
Dadurch wirken die Wagen "in sich" in den Gesamtproportionen sehr stimmig.
Welche Wagen sind denn bei Dir nur in der Länge gekürzt?

Liebe Grüße
Volker


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.054
Registriert am: 05.07.2006


RE: Märklin Neuheiten 2023

#198 von katzenjogi , 25.01.2023 19:20

Zitat von KLVM im Beitrag #186


Etwas relativiert sich das evtl. dadurch, dass offenbar auch viele Altbestände auf den Markt geworfen werden. Über Ewigkeiten kam solange die 3022 jedes Jahr in verschiedensten Varianten, bis die Bestände leer waren, dann gabs den Nachfolger. Aktuell ist wohl die 90er Jahre BR44 dran...




Hallo KLVM,

Du hast aber schon gesehen, dass es sich bei der Insider BR 44 um die wenige Jahre alte Neukonstruktion handelt - ohne Stehkesselbeule wie die 90er Jahre BR 44? Oder ist die neue BR 44 in der Ausführung seit 2019 vollkommen an Dir vorübergezogen? Kleiner Tipp - die neuen BR 44 haben eine Artikelnummer beginnend mit 39xxx, die 90er Jahre Konstruktionen haben entweder eine 34xxx für Delta oder 37xxx für Digital

Liebe Grüße

Jürgen


 
katzenjogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.614
Registriert am: 13.04.2007

zuletzt bearbeitet 25.01.2023 19:25 | Top

RE: Märklin Neuheiten 2023

#199 von Tiro , 25.01.2023 19:38

Zitat von Lauenstein im Beitrag #193
Zitat von OttRudi im Beitrag #192
[quote=Robert Bestmann|p2511956]
Robert, der ist aber breiter als die Märklin Wagen, der Fleischmann ist nur in Längsrichtung verkürtzt, die Märklin Wagen in alle 3 Richtungen. Kann heute Abend mal ein Bild reinstellen.


Welche Märklin-Wagen sind komplett in 1:93,5? Ich habe diverse Waggons von Märklin ausgemessen, die sind alle lediglich im Längenmaßstab verkürzt, nicht aber in Höhe und Breite.

LG,
Lauenstein



Hallo, Lauenstein!

Das würde mich tatsächlich interessieren. Ich habe das optische Problem, dass die verkürzten 1:93,5 Wagen von Märklin alle etwas zu schmal wirken, gerade wenn man sie mit Umbauwagen kombiniert einsetzt, wie das z.B. bei Silberlingen ja durchaus der Fall sen kann.

Daher wäre ich schon interessiert zu wissen, ob die neuen IR-Wagen ggf. tatsächlich nur verkürzt sind. In den Vorstellungsvideos sahen sie recht breit aus ... . (Natürlich will ich die IR-Wagen nicht mit Umbauwagen kombinieren ). Allerdings halte ich das für recht unwahrscheinlich, da Märklin ja bisher wohl den Weg der generellen 1:93,5-Darstellung gegangen ist.

Beste Grüße,
Tiro


Tiro  
Tiro
InterRegio (IR)
Beiträge: 194
Registriert am: 21.02.2008


RE: Märklin Neuheiten 2023

#200 von Bigboy2 , 25.01.2023 20:13

... bei der Wagenbreite muss man aufpassen: da die Umbauwagen deutlich kürzer sind als die 26,4m -Wagen können sie vom Lichtraumprofil her auch breiter sein: bei einer Länge von 19.460 mm ist ein vierachsiger Umbauwagen 2.990 mm breit, der 26.400 mm lange IR-Wagen nur 2.825 mm. Das ist in H0 ein Unterschied von fast 2 mm!. Der Zusammenhang von Länge und Breite hat die Ursache im LIchtraumprofil im Bogenlauf des Fahrzeugs. Noch extemer ist das bei den dreiachsigen Umbauwagen - Länge 13.300 mm, Breite 3.090 mm ... also wenn auch die beiden UMbauwagentypen gleich aussehen, die Dreiachser sind 100 mm breiter. Natürlich gibt es Abweichungen davon, eines ist der ICE 1 / ICE 2, der deutlich breitere Wagenkästen bei einer Länge vn 26.400 mm hat, aber eben nur auf den dafür zugelassenen Strecken fahren kann.

Manchmal ist es nicht ganz so einfach mit der Geometrie ...


11652, wigue, Michael Knop und XelionRail haben sich bedankt!
Bigboy2  
Bigboy2
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 68
Registriert am: 02.08.2020


   

Faller neuheiten 2023 mit "Freilassing" Thema

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz