Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#1 von AM_Grz , 12.02.2023 17:29

Hallo liebe Teilnehmer im Forum

ich habe schon drei Tams Weichendecoder in meiner Anlage verbaut, jetzt wollte ich den Multi Decoder MD-2 mit Servos in Betrieb nehmen. Ich habe leider Schwierigkeiten, CV’s des Multi Decoder MD-2 mit der Roco Z21 Start zu programmieren

Roco Z21 Start, V1.42,
DCC Protokoll eingestellt, Railcom aktiviert
Software: Roco Z21 Maintenance Tool

MD-2 an Programmierschiene angeklemmt, Spannungsversorgung und DCC Signal Eingang verbunden (16 + 17, 7+8), keine weiteren Loks oder Schaltartikel Decoder an der Z21 Box
Adresse 3 über Weichenkommando programmiert ( Weiche 13 – 16), funktioniert
Servos (Reely S-0008 Mini Servo, original Kabellänge 20cm) angesteckt, bewegen sich, entsprechend der Einstellungen ca. 45 Grad (CV 40: 100, CV41: 150)

Ändern der CV ist leider nicht möglich: z.B. CV40 zur Einstellung der Endlage Servo

Im Roco Z21 Maintenance Tool angebotene CV Programmier Modi bringen keinen Erfolg:

DCC Direct Modus:
- CV Lesen geht, dauert lange (Ca 10. Sec.), zeigt korrekten Wert
- CV Schreiben: Fehlermeldung NACK

DCC POM Lokdecoder:
- CV Lesen / Schreiben: Fehlermeldung NACK

DCC POM Schaltartikel Decoder:
- CV Lesen schreiben funktioniert nicht, Fehlermeldung NACK,
- CV Schreiben: sehr kurz, kein sichtbarer Wechsel in Programmiermodus, keine Änderung der CV

Den Effekt, der im Manual beschrieben ist, das sich nach dem Programmieren der MD-2 nicht mehr ansprechen lässt, habe ich ebenfalls bemerkt. Abstecken, Anstecken, erst dann kann ich den Servo wieder bewegen.

Weiß jemand Rat, wie ich die CV's programmieren kann oder hat so ein Problem ebenfalls schon gehabt ?

Danke für die Rückmeldungen
Andreas


AM_Grz  
AM_Grz
Beiträge: 5
Registriert am: 24.01.2022
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 Start
Stromart Digital


RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#2 von Fraenki , 12.02.2023 17:44

Hallo Andreas

Hast du mal Railcom deaktiviert und es nochmal versucht?


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen

Der Umzug der Anlage aus dem Keller in die Wohnung ist in vollem Gange.


 
Fraenki
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.216
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21,TC 10
Stromart Digital


RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#3 von AM_Grz , 12.02.2023 17:51

Hallo Frank,

danke für Deine Hilfe. Ich habe auch Railcom deaktiviert, leider noch immer gleiches Verhalten

Viele Grüße,
Andreas


AM_Grz  
AM_Grz
Beiträge: 5
Registriert am: 24.01.2022
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 Start
Stromart Digital


RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#4 von Fraenki , 12.02.2023 17:59

Okay

Ich hab mir mal die Anleitung geladen

CV 28 und 29 auf Seite 26 wäre noch etwas was Railcom betrifft.Da vieleicht nochmal probieren.Kann ja sein das die z21 start damit ein problem hat.
Ansonsten fällt mir auf die schnelle auch nichts ein.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen

Der Umzug der Anlage aus dem Keller in die Wohnung ist in vollem Gange.


AM_Grz hat sich bedankt!
 
Fraenki
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.216
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21,TC 10
Stromart Digital


RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#5 von Fraenki , 12.02.2023 18:08

Zu deiner Fehlermeldung NACK habe ich hier im Stummiforum was gefunden.

Es geht zwar um eine Lok,aber es gab Kontaktprobleme.
Sollte bei einer angeschlossenen Platine nicht sein,aber man weiß ja nie.Kalte Lötstelle etc.

NACK Fehlermeldung


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen

Der Umzug der Anlage aus dem Keller in die Wohnung ist in vollem Gange.


AM_Grz hat sich bedankt!
 
Fraenki
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.216
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21,TC 10
Stromart Digital


RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#6 von vikr , 12.02.2023 21:09

Hallo Andreas,

Zitat von AM_Grz im Beitrag #1
jetzt wollte ich den Multi Decoder MD-2 mit Servos in Betrieb nehmen. Ich habe leider Schwierigkeiten, CV’s des Multi Decoder MD-2 mit der Roco Z21 Start zu programmieren

Roco Z21 Start, V1.42,
DCC Protokoll eingestellt, Railcom aktiviert
Software: Roco Z21 Maintenance Tool

Nachdem Du die gewünschte Adresse im Decoder eingestellt hast, sollte doch eigentich die Programmierung per POM und das Lesen der CVs per RailCom funktionieren?
Im entsprechenden POM-Untermenü des z21-maintenance-tools muss - beim POM-Programmieren - die Adresse allerdings wirklich explizit eingetragen werden...

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.478
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 12.02.2023 | Top

RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#7 von AM_Grz , 12.02.2023 23:36

Hallo Vik,

leider nein. Hab es gerade noch einmal probiert. Die Z21 beginnt die Weichen Dekoder ab Adresse 0 zu adressieren. Mein Servo ist auf Servo Steckplatz 1, und ist als Weiche 13 ansteuerbar. Das klappt. D.h. die Servos 1-4 sollten den Weichen 13-16 entsprechen. Höchste Adresse durch 4 ==> Adresse 4, wenn ab 1 gezählt wird
Da die Z21 ab 0 zählt, muß es die Adresse 3 sein.
Ich hab jetzt schrittweise alle Adressen von 0 bis 10 durchgegangen und CV1 zu lesen versucht. Alle POM Adressen haben NACK zurück geliefert

Danke trotzdem für deine Hilfe!
Andreas


AM_Grz  
AM_Grz
Beiträge: 5
Registriert am: 24.01.2022
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 Start
Stromart Digital


RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#8 von vikr , 13.02.2023 01:02

Hallo Andeas,

Zitat von AM_Grz im Beitrag #7
leider nein. Hab es gerade noch einmal probiert. Die Z21 beginnt die Weichen Dekoder ab Adresse 0 zu adressieren. Mein Servo ist auf Servo Steckplatz 1, und ist als Weiche 13 ansteuerbar. Das klappt. D.h. die Servos 1-4 sollten den Weichen 13-16 entsprechen. Höchste Adresse durch 4 ==> Adresse 4, wenn ab 1 gezählt wird
Da die Z21 ab 0 zählt, muß es die Adresse 3 sein.
Ich hab jetzt schrittweise alle Adressen von 0 bis 10 durchgegangen und CV1 zu lesen versucht. Alle POM Adressen haben NACK zurück geliefert

Zunächst: ich habe keinen Tams MD-2!
Hast Du in der Z21 die RCN-213 kompatible Weichenadressierung eingestellt?
Zitat von AM_Grz im Beitrag #1
Im Roco Z21 Maintenance Tool angebotene CV Programmier Modi bringen keinen Erfolg:
DCC Direct Modus:
- CV Lesen geht, dauert lange (Ca 10. Sec.), zeigt korrekten Wert

??? Welchen CV, bzw. welche CVs hast Du im DCC Direct Modus korrekt ausgelesen? Hast Du auch CV1 korrekt gelesen?

Kannst Du bitte mal einen Screenshot vom dem Dialog mit dem Progammiervorgang beim POM-Schreiben mit dem z21-maintenance-Tool machen?
Zitat von AM_Grz im Beitrag #7
Alle POM Adressen haben NACK zurück geliefert
das hört sich doch gut an!

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.478
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 13.02.2023 | Top

RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#9 von Stahlblauberlin , 13.02.2023 09:53

Im klassischen CV-Modus/Programmiergleis (Nix POM o.ä.) hab ich den Decoder sogar schon mal mit einer Multimaus eingerichtet, das ging ohne weiteres. Mit der z21 Start habe ich auch schon diverse Decoder, auch Zubehördecoder, problemlos eingerichtet. Fehler bezüglich ACK sind dabei regelmäßig zu ignorieren, die allermeisten Zubehördecoder können keinen ordentlichen ACK-Puls erzeugen, die haben keine Last mit der sie saubere Laststromimpulse vom mindestens 60 mA erzeugen können. Die z21 ist etwas unempfindlich, die braucht wirklich 60 mA und mehr um den Puls erkennen zu können. Railcom hat übrigens mit der eigentlichen Programmierung nichts zu tun, darüber kann der Decoder nur seinen Status melden. Wenn die Zentrale im Service-Mode ist (Programmieren auf dem Programmiergleis) ist Railcom während des Programmiervorganges eh deaktiviert.
Da bleibt nur blind programmieren. Im Programmiergleismodus spielt auch die Adresse keine Rolle, da wird das programmiert was gerade an den Anschlüssen hängt.
Bei der Adresseinstellung via CV1 auch den Hinweis zu CV9 in der Anleitung beachten.


Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.594
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#10 von AM_Grz , 13.02.2023 12:14

Hallo Stahlblauberlin, Vik,

danke für Eure Unterstützung.

habe nochmals getestet und screenshots gemacht:

Zitat von Stahlblauberlin im Beitrag #9
Im Programmiergleismodus spielt auch die Adresse keine Rolle, da wird das programmiert was gerade an den Anschlüssen hängt.

ich hab leider die Z21 Start, die hat keinen extra Programmiergleis Anschluß. Aber ich stecke die Anlage ab und habe nur den Decoder am Gleisausgang

Die Situation ist leider unverändert:
- Nur in DCC direkt CV Modus kann ich alle CV lesen, passen auch zu den Default Werten im Manual (z.B. CV40 = 100)
Bild entfernt (keine Rechte)
- Sobald ich schreibe (z.B. CV40 = 5), bekomme ich die Fehlermeldung
Bild entfernt (keine Rechte)
- Nach Power Down / Power up lässt sich der Dekoder wieder ansprechen, aber die Ausschläge des Servo sind unverändert.
- Beim anschließenden Lesen der CV bekomme ich wieder den default wert (CV40 = 100)

In den anderen Modi bekomme ich nur Fehlermeldungen beim Lesen und Schreiben oder gar keine Rückmeldung nach dem Tastendruck, wie vorher beschrieben


AM_Grz  
AM_Grz
Beiträge: 5
Registriert am: 24.01.2022
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 Start
Stromart Digital


RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#11 von vikr , 13.02.2023 13:13

Hallo Andreas,

Zitat von AM_Grz im Beitrag #10
Die Situation ist leider unverändert:
- Nur in DCC direkt CV Modus kann ich alle CV lesen, passen auch zu den Default Werten im Manual (z.B. CV40 = 100)

- Sobald ich schreibe (z.B. CV40 = 5), bekomme ich die Fehlermeldung

- Nach Power Down / Power up lässt sich der Dekoder wieder ansprechen, aber die Ausschläge des Servo sind unverändert.
- Beim anschließenden Lesen der CV bekomme ich wieder den default wert (CV40 = 100)

In den anderen Modi bekomme ich nur Fehlermeldungen beim Lesen und Schreiben oder gar keine Rückmeldung nach dem Tastendruck, wie vorher beschrieben
Danke für die Screenshots!
Ja, dann kann man am MD-2 wohl auf dem Hauptgleis keine CVs über RailCom auslesen.
Es bleibt dann wohl nur POM blind (evt. auch mal im Motorolaformat versuchen) und anschließende Kontrolle im DCC-Direkt Modus, ob es geklappt hat. Das ist ziemlich umständlich.

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.478
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 13.02.2023 | Top

RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#12 von BR180 , 13.02.2023 14:57

Hallo,
ich würde gerne mitkommen, man kann ja dazulernen.

Was heißt "NACK" ?
Weder beim Decoder noch in der Z21 Betriebsanleitung gibt es dieses Wort oder Abkürzung.
Nur bei Z21 gibr es "ACK Schwelle" ohne Erklärung der Abkürzung.

Beschlaut mich bitte.


Gruß BR180
Ich bin hier mal fast weg, bzw selten hier.
Alles was ich je hier geschreiben habe, entsprach ausschließlich meiner persönlichen Meinung und Auffassung zum Zeitpunkt des Beitrages.


 
BR180
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.693
Registriert am: 27.12.2014


RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#13 von Stahlblauberlin , 13.02.2023 15:38

Zitat von AM_Grz im Beitrag #10
ich hab leider die Z21 Start, die hat keinen extra Programmiergleis Anschluß. Aber ich stecke die Anlage ab und habe nur den Decoder am Gleisausgang

Das ist so auch genau richtig. In erster Linie geht es auch nur um den Modus, und der ist hat der "Programmiergleismodus"
Zitat von BR180 im Beitrag #12
Nur bei Z21 gibr es "ACK Schwelle" ohne Erklärung der Abkürzung.

Das ist genau die Schwelle die die Erkennung eines Ack-Pulses beeinflusst. Zum Quittieren bzw. Auslesen von CVs morst der Decoder in dem er einen Laststrom vom mindestens 60 mA erzeugt, bei Loks in dem der Motor eingeschaltet wird, das erzeugt das typische tackern und ruckeln der Loks. So ein Motor erzeugt bei dem Betrieb selbst bei Spur-N-Loks Impulse von 100 mA, das erkennen die allermeisten Zentralen problemlos. Mit dieser Schwelle kann man die Empfindlichkeit erhöhen (Schwelle senken, z.B. auf 30 mA für Spur Z Loks mit Glockenanker) oder Senken (Schwelle anheben, z.B. auf 150 mA für LGB-Loks).
Aber so ein Zubehördecoder hat einfach nackig nichts mit dem er die Last erzeugen kann, ein einzelnes Servo der SG90-Klasse braucht frei und leer laufen oft nicht mal 20-30 mA.


Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.594
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#14 von BR180 , 13.02.2023 16:20

Zitat von Stahlblauberlin im Beitrag #13
Zitat von AM_Grz im Beitrag #10
ich hab leider die Z21 Start, die hat keinen extra Programmiergleis Anschluß. Aber ich stecke die Anlage ab und habe nur den Decoder am Gleisausgang

Das ist so auch genau richtig. In erster Linie geht es auch nur um den Modus, und der ist hat der "Programmiergleismodus"
Zitat von BR180 im Beitrag #12
Nur bei Z21 gibr es "ACK Schwelle" ohne Erklärung der Abkürzung.

Das ist genau die Schwelle die die Erkennung eines Ack-Pulses beeinflusst. Zum Quittieren bzw. Auslesen von CVs morst der Decoder in dem er einen Laststrom vom mindestens 60 mA erzeugt, bei Loks in dem der Motor eingeschaltet wird, das erzeugt das typische tackern und ruckeln der Loks. So ein Motor erzeugt bei dem Betrieb selbst bei Spur-N-Loks Impulse von 100 mA, das erkennen die allermeisten Zentralen problemlos. Mit dieser Schwelle kann man die Empfindlichkeit erhöhen (Schwelle senken, z.B. auf 30 mA für Spur Z Loks mit Glockenanker) oder Senken (Schwelle anheben, z.B. auf 150 mA für LGB-Loks).
Aber so ein Zubehördecoder hat einfach nackig nichts mit dem er die Last erzeugen kann, ein einzelnes Servo der SG90-Klasse braucht frei und leer laufen oft nicht mal 20-30 mA.

Danke, auf genau eine Antwort von Dir habe ich gehofft,
bleibt die Frage? "A C K", stammt das von "Acknowledgment"
Zitat aus file:///C:/Users/busdr/Downloads/z21-maintenance-1.pdf
"ACK Schwelle: Ein Lokdecoder beantwortet CV-Lese- und CV-Schreib-Anfragen mit einem leicht
erhöhten Stromverbrauch gemäß „Basic Acknowledgment“ aus RP-9.2.3: „... increased load (positive-
delta) on the programming track of at least 60 mA for 6 ms +/-1 ms“.
Obwohl die Z21 ab der FW V1.20 bereits etwas empfindlicher eingestellt ist, kann es in der Praxis leider
noch immer vorkommen, dass einige Decoder von der Norm abweichen und daher nicht gelesen werden
können. Dies kann aber auch bei Verwendung eines Pufferkondensators passieren. Um auch solche
Decoder erfolgreich auslesen zu können, können Sie hier die Schwelle für das Erkennen des „Basic
Acknowledement“ niedriger oder ggf. auch höher einstellen."


Gruß BR180
Ich bin hier mal fast weg, bzw selten hier.
Alles was ich je hier geschreiben habe, entsprach ausschließlich meiner persönlichen Meinung und Auffassung zum Zeitpunkt des Beitrages.


AM_Grz hat sich bedankt!
 
BR180
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.693
Registriert am: 27.12.2014


RE: Tams Multi Decoder MD-2 CV Programmierung mit RocoZ21 funktioniert nicht

#15 von AM_Grz , 13.02.2023 18:40

LÖSUNG GEFUNDEN:
Habe den TAMS Support erreicht und eine Lösung gefunden:
Die im Manual des MD-2 angegebene Spannungsversorgung, bei der sowohl sowohl das Digitalsignal als auch die Spannungsversorgung von der Zentrale kommen, hat das Problem verursacht. Daher werde ich die unten gezeigte Lösung NICHT mehr benutzen !
Bild entfernt (keine Rechte)

Nachdem ich einen extra Trafo angeschlossen habe und nur noch das Digitalsignal von der Zentrale genommen habe, hat das Programmieren funktioniert.
Beim Schreiben des CV kommt auch weiterhin eine Fehlermeldung, das das Schreiben nicht erfolgreich war, aber der Wert wird jetzt im Decoder geändert :-)
Beim Rücklesen ist der geänderte Wert dann im CV abgelegt.

Das entspricht ja dem Kommentar von StahlblauBerlin

Zitat von Stahlblauberlin im Beitrag #9
Im klassischen CV-Modus/Programmiergleis (Nix POM o.ä.) hab ich den Decoder sogar schon mal mit einer Multimaus eingerichtet, das ging ohne weiteres. Mit der z21 Start habe ich auch schon diverse Decoder, auch Zubehördecoder, problemlos eingerichtet. Fehler bezüglich ACK sind dabei regelmäßig zu ignorieren, die allermeisten Zubehördecoder können keinen ordentlichen ACK-Puls erzeugen, die haben keine Last mit der sie saubere Laststromimpulse vom mindestens 60 mA erzeugen können. Die z21 ist etwas unempfindlich, die braucht wirklich 60 mA und mehr um den Puls erkennen zu können. Railcom hat übrigens mit der eigentlichen Programmierung nichts zu tun, darüber kann der Decoder nur seinen Status melden. Wenn die Zentrale im Service-Mode ist (Programmieren auf dem Programmiergleis) ist Railcom während des Programmiervorganges eh deaktiviert.
Da bleibt nur blind programmieren. Im Programmiergleismodus spielt auch die Adresse keine Rolle, da wird das programmiert was gerade an den Anschlüssen hängt.
Bei der Adresseinstellung via CV1 auch den Hinweis zu CV9 in der Anleitung beachten.


Weiters habe ich beim Support bestätigt bekommen, das der Decoder POM Programmierung nicht unterstützt, daher funktioniert nur der Programmier Mode "DCC Direct CV Modus"

Vielen Dank für Eure raschen Antworten und die schnelle Unterstützung,
Andreas

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

vikr, Fraenki und BR180 haben sich bedankt!
AM_Grz  
AM_Grz
Beiträge: 5
Registriert am: 24.01.2022
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 Start
Stromart Digital


   

ESU Lokpilot 5 Fx 59210 AUX3 konfigurieren
Smart Control Light PIKO --- out of order ---

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz