Willkommen 

An Aus


RE: Planung Anlage Tillhausen

#1 von nakott , 22.02.2008 23:11

Hallo,

nachdem ich durch einen Umzug nun ein kleines Zimmer für die Modelleisenbahn zur Verfügung habe, begann ich mit der Planung.

Das Zimmer ist 6,20 Meter lang und 2,20 Meter breit. Leider steht ein Kamin mit 40 mal 70 Zentimeter im Zimmer. Es hat aber keine Dachschrägen.

Grundidee: Ich tendiere zu Epoche 3 und 4, wobei neben deutschen Zügen auch Züge aus der Schweiz fahren sollen. Speziell denke ich an meine zwei Krokodile. Ich möchte sowohl automatischen Betrieb auf einer zweigleiseigen Strecke ablaufen lassen, als auch Rangierbetrieb auf einer Nebenbahnstrecke. Die Nebenbahnstrecke sollte in einem Endbahnhof namens Tillhausen enden. Auch dachte ich an eine Parallelausfahrt aus dem Endbahnhof. Da ich die Steigungen am Gotthard interessant finde sollte die zweigleisige Strecke als Rampe ausgelegt werden, was gleichzeitig die Verbindung zweier Ebenen ist.

Im sichtbaren Bereich sollen nur sehr lange Bogen und schlanke Weichen verwendet werden. Verwenden möchte ich das Märklin K-Gleis.

Hier ist nun mein erster Entwurf, von dem ich aber noch nicht so ganz überzeugt bin.







Und hier ist dann noch der Plan, der mit Wintrack 8.0 erstellt wurde.

http://www.punktkontakt.de/misc/rampe1/tillhausen1.tra

Vielleicht habt Ihr ja ganz andere Ideen?
Vielleicht hat ja auch Guido ein paar Ideen für mich, was man mit diesem Zimmer so machen könnte, denn sein Altenburg ist ja super genial.

Gruß Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.399
Registriert am: 04.07.2007


RE: Planung Anlage Tillhausen

#2 von flanker ( gelöscht ) , 23.02.2008 12:49

Hallo,


Ich würde mir an deiner Stelle bei diesem tollen Raum ernsthaft Gedanken über eine "An der Wand entlang anlage machen. ..


hab mal flux etwas ge"zeichnet"


gruß,

julian


flanker

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 225
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz