Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#1 von SixOneSixPlay , 24.04.2024 10:43

Hallo zusammen

Ich habe mich neu auf diesem Forum angemeldet weil ich ein Problem mit meinen Trix c Gleis weichen haben. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich habe 2 Videos gemacht wo ich mein Problem erkläre und zeige da es schwer ist es nur zu beschreiben. Jedoch konnte ich wegen der Datei Größe sie nicht im Anhang beifügen. Könnte mir da auch noch jemand helfen wie ich die Videos jemanden zukommen lasse

Ich habe die Weichen mit märklin Antrieben und Decoder verbaut die direkt an den Weichen angesteckt sind. Zur Steuerung wird eine esu Ecos benutzt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen
Gruß Jonas


SixOneSixPlay  
SixOneSixPlay
Beiträge: 7
Registriert am: 23.04.2024

zuletzt bearbeitet 24.04.2024 | Top

RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#2 von vikr , 24.04.2024 11:00

Hallo Jonas,

Zitat von SixOneSixPlay im Beitrag #1
es schwer ist es nur zu beschreiben.
probier doch mal genauer zu beschrekben, was "tellweise" bedeutet.
Welches Protokoll verwendest Du? Was passiert, wenn Du nur die Weiche (mit Einbaudecoder und Antrieb) an der Zentrale angeschlossen hast?
Sind die Antriebe neu?

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.465
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 24.04.2024 | Top

RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#3 von SixOneSixPlay , 24.04.2024 11:03

Also ich will eine überleistelle erstelle das heißt habe zwei weichen die mit ihrem Abzweig zusammen kommen wenn ich dann an der einen weiche Strom Anlage schaltet diese und die andere nicht drehe ich jedoch die Anschlüsse bzw das Anschluss Gleis das der Strom in die andere Richtung fließt schaltet die andere weiche und die davor geschalten hat eben nicht


SixOneSixPlay  
SixOneSixPlay
Beiträge: 7
Registriert am: 23.04.2024


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#4 von SixOneSixPlay , 24.04.2024 11:07

Zitat von SixOneSixPlay im Beitrag #3
die Weichen laufen im Protokoll dcc und sie sind neu und wenn ich sie einzeln alle hintereinander Reihe schalten sie


SixOneSixPlay  
SixOneSixPlay
Beiträge: 7
Registriert am: 23.04.2024

zuletzt bearbeitet 24.04.2024 | Top

RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#5 von vikr , 24.04.2024 11:08

Hallo Jonas,

Zitat von SixOneSixPlay im Beitrag #3
ich will eine überleistelle erstelle
hast Du die Polarisierung für die Herzstücke ein oder ausgeschaltet?

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.465
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#6 von SixOneSixPlay , 24.04.2024 11:10

Ist eingeschaltet habe auch auch schon probiert mit ausgeschalteter Polarisierung oder mit einer Weiche an die andere aus


SixOneSixPlay  
SixOneSixPlay
Beiträge: 7
Registriert am: 23.04.2024


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#7 von vikr , 24.04.2024 11:57

Hallo Jonas,

Zitat von SixOneSixPlay im Beitrag #4
Weichen laufen im Protokoll dcc und sie sind neu und wenn ich sie einzeln alle hintereinander Reihe schalten sie
versuche das nochmal zusammen zu fassen.
Die Weichen Decoder (und daraus die Antriebe) werden direkt aus den Schienen der Weiche versorgt. Sie werden mit DCC geschaltet und jeder Einbaudecoder hat eine eigene DCC-Adresse.
Einzel und hintereinander eingebaut schalten sie problemlos.

Wenn Du sie für einen Gleiswechsel beim Parallelgleis (???) mit dem abzweigenden Ast zusammenbaust, gibt es Probleme.

Könnte es sich um eine bisher nicht beachtete Kehrschleifenproblematik handeln?
Wie liegt die Polarität (DCC1, DCC2) an den Parallelgleisen an?
Wie wirkt sich das an der Verbindung der beiden Weichen aus?
Hast Du dort beidseitig isoliert?
Was würde passieren wenn später ein Fahrzeug den Gleiswechsel befährt?

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.465
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 24.04.2024 | Top

RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#8 von Bobbel , 24.04.2024 12:10

Hallo Jonas...

... welche Spannung hast Du an Deiner ECoS denn eingestellt...?

Es sieht für mich so aus, als wäre die eingestellte Spannung eindeutig zu niedrig.

An meinen zwei ECoS (CentralStation reloaded) habe ich die Spannung am Netz-
teil auf ca. 19,0 - 19,2 Volt eingestellt und dann läuft alles zu meiner vollsten
Zufriedenheit.
(gesendete Signale...: MM [wegen meiner teilweise uralten Weichendekoder], DCC)

Gelegentlich die Spannung am Bildschirm der ECoS überprüfen und ggf. nach-
regulieren. Sie verändert sich im Laufe der Zeit, so meine Erfahrungen.

Viel Erfolg...!

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.12, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.978
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 24.04.2024 | Top

RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#9 von SixOneSixPlay , 24.04.2024 12:24

Also Anlage läuft auf 17 v


SixOneSixPlay  
SixOneSixPlay
Beiträge: 7
Registriert am: 23.04.2024


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#10 von volkerS , 24.04.2024 12:44

Hallo Jonas,
wenn jede deiner Weichen mit einem Decoder ausgerüstet ist werden sie nie gemeinsam schalten, dies ist durch die serielle Datenübertragung der Informationen gegeben. Nimm testweise beide Weichen aus der Anlage, speise die Gleisspannung in jede Weiche getrennt ein (die Weichen berühren sich nicht) und sende Schaltbefehle. Beide Weichen sollten korrekt schalten. Jetzt die Gleisanschlüsse der Decoder vom Gleis trennen, verbinden und erneut testen. Wenn auch hier alles ok liegt der Verdacht nahe dass die Weichen einen Kurzschluß in der Schiene verursachen wenn in die Anlage eingebaut. Dann hilft nur genaues Prüfen ob du dir nicht "elektrisch" mit der Überleitung eine Kehrschleife gebaut hast.
Volker


volkerS  
volkerS
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.059
Registriert am: 14.10.2014


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#11 von Bobbel , 24.04.2024 13:42

Hallo Jonas...

... nachdem ich mir Deine Beiträge nochmals durchgelesen habe, komme
ich ebenfalls zu der Überzeugung, daß Du vermutlich ungewollt eine Kehr-
schleife "gebastelt" hast.
Habe im Eifer des Gefechts völlig außer Acht gelassen, daß Du auf TRIX
C-Gleis unterwegs bist.

Dennoch möchte ich meinen Ratschlag wiederholen... Spannung rauf und
Deine Weichen werden insgesamt zuverlässiger schalten.

Mir ist kürzlich folgendes passiert...:
Habe meine CSr zu meinem Hausnachbarn H. mitgenommen, weil er et-
was testen wollte, was er mit seiner Z21 (noch ohne Zubehör) nicht über-
prüfen konnte.
Da H. N-Bahner aus Überzeugung ist, haben wir die Spannung am Netzteil
auf 16 Volt heruntergeregelt.
Tags später brachte er mir meine ECoS (CSr) wieder zurück und ich habe
sie an meine Anlage angeschlossen.
Dann sind wir übers Wochenende weggefahren. Die Woche drauf bin ich
frisch und munter an meine Modelbahn und wollte wie gewohnt losfahren.
Das Ausfahrsignal 76394 quittierte meinen Befehl und gab den Weg frei
und der erste Zug - ein Güterzug - fuhr wie vorgesehen los.
Auch die Rückstellung auf Hp00 über Gleiskontakte und Rückmeldede-
koder ging einwandfrei.
Die anderen Züge fuhren ebenfalls nach und nach los.
Plötzlich gab es im Bahnhof einen Beinahezusammenstoß. Im letzten
Moment bemerkte ich, daß die Weiche, welche den Zug auf das Gleis 1
lenken sollte, nicht geschaltet hatte.
Ich unterbrach mein (tägliches) Spiel und wollte der Sache auf den Grund
gehen. Auch von Hand - am Keyboard der ECoS - ließ sich besagte Weiche
nur sehr unwillig schalten. Zuerst dachte ich, es könne an meiner betagten
CSr liegen und holte meine "Bastel-ECoS", ebenfalls eine CSr, hervor.
Schloß das Gerät an, spielte zuvor das Backup der bisherigen Steuerung
auf und siehe da, der gleiche Fehler trat zutage.
Scheiße dachte ich...! Das muß wohl an den uralten Antrieben liegen, denn
diese sind noch aus den Anfangszeiten des C-Gleises (1995) und haben bis-
her klaglos funktioniert.
Nachmittags bin ich zu meinem Händler "getigert" und habe mir einen
neuen Magnetspulenantrieb als auch einen Dekoder gekauft.
Den Dekoder deshalb, weil ich in absehbarer Zeit alles im DCC-Protokoll
ansteuern will.
Zuhause angekommen habe ich die ECoS eingeschaltet und schaute noch-
mals, ob sich das Backup "richtig übertragen" hatte...?
Irgendwann kam mir der Gedanke nach der eingestellten Spannung zu
gucken und siehe da, diese war noch auf den besagten 16 Volt von H.'s
N-Anlage eingestellt.
Habe sodann die Spannung auf ca. 19,2 Volt höher eingestellt und die
Weiche schaltete wie einst sehr zuverläßig und auch die Automatik ging
nach Rückbau auf die ursprüngliche Steuerung sofort wieder.
So kann's gehen...

Wünsche Dir weiterhin eine erfolgreiche Suche nach dem Fehler.

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.12, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.978
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#12 von Thinkle , 24.04.2024 14:12

Ich habe gerade kein 2L C Weiche zur Hand, um mal daran herum zu messen, aber kannst du einfach mal neben beiden Weichen ein Gleis aus der Strecke heraus nehmen?

Es klingt ziemlich hart danach, dass du unbeabsichtigt zwei Kehrschleifen gebastelt hast, die vielleicht Einfluss auf das Problem haben könnten. Entfernst du jetzt in beiden Gleisen jeweils ein Stück, dann sollten die Schleifen aufgebrochen sein. Wenn danach die Weichen sauber schalten, dann hast du schonmal einen Teil der Antwort...


------------------------------------------
Über Besucher freuen wir uns immer!
http://www.mec-bergheim.de/


Thinkle  
Thinkle
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.302
Registriert am: 10.01.2020
Homepage: Link
Ort: Bei Köln
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#13 von vikr , 24.04.2024 15:29

Hallo Jonas,

Zitat von vikr im Beitrag #7
Könnte es sich um eine bisher nicht beachtete Kehrschleifenproblematik handeln?
zu diesem Verdacht siehe auch folgenden Beitrag von Tobias:
RE: Trix C-Gleis Weichen: Einbau Märklin Dekoder 744460 Probleme

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.465
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 24.04.2024 | Top

RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#14 von Heinzi , 24.04.2024 15:46

Hallo Zusammen


Zitat von volkerS im Beitrag #10
wenn jede deiner Weichen mit einem Decoder ausgerüstet ist werden sie nie gemeinsam schalten, dies ist durch die serielle Datenübertragung der Informationen gegeben.
das ist nicht korreckt. Es kommt auf die Eingestellte Adresse in den Weichendecodern an. Wenn man beide Weichendecoder auf die gleiche Adresse einstellt, werden sie auch gemeinsam schalten. (und zwar wirklich gemeinsam.)

Zitat von Thinkle im Beitrag #12

Es klingt ziemlich hart danach, dass du unbeabsichtigt zwei Kehrschleifen gebastelt hast,
Müsste es bei einer Kehrschleife (ohne Trennstelle und Kehrschleifenmodul) nicht ein Kurzschluss geben?


Zitat von SixOneSixPlay im Beitrag #3
Also ich will eine überleistelle erstelle das heißt habe zwei weichen die mit ihrem Abzweig zusammen kommen wenn ich dann an der einen weiche Strom Anlage schaltet diese und die andere nicht drehe ich jedoch die Anschlüsse bzw das Anschluss Gleis das der Strom in die andere Richtung fließt schaltet die andere weiche und die davor geschalten hat eben nicht
Mir fehlen noch zwei Informationen:
1) mit welchem Protokoll schaltest du?
2) Was für Decoder verwendest du?

Zu 1) Falls du mit MM schaltest...es soll Decoder geben (gegeben haben) die bei falscher Polarität nicht schalten. Liegt der Übergang in einer Kehrschleife(oder jede Weiche in einer anderen Kehrschleife mit ändernder Polarität, wirst du probleme haben.
Zu 2) falls du Einbaudecoder verwendest schliesse mal beide an der selben Weiche an. (und programiere sie auf die gleiche Adresse.)

Das mit den Kehrschleifen, respektive Polaritäten muss man allerdings schon im auge behalten


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.883
Registriert am: 26.04.2006


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#15 von SixOneSixPlay , 24.04.2024 16:11

Habe alle weichen auf dcc gestellt und verbaut sind die märklin Decoder könnte euch per Mail wenn ihr sie mir geben wollt per privat Nachricht ein Video davon schicken kenne mich halt noch nicht so aus mit dem Thema ist auch nur eine Teppichboden Bahn


SixOneSixPlay  
SixOneSixPlay
Beiträge: 7
Registriert am: 23.04.2024


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#16 von SixOneSixPlay , 24.04.2024 16:12

Hatte vorher Roco geo line Gleise mit verbautem Gleisbett antrieb und hatte nie Probleme


SixOneSixPlay  
SixOneSixPlay
Beiträge: 7
Registriert am: 23.04.2024


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#17 von Thinkle , 25.04.2024 12:58

Zitat von Heinzi im Beitrag #14
Hallo Zusammen

...
Zitat von Thinkle im Beitrag #12

Es klingt ziemlich hart danach, dass du unbeabsichtigt zwei Kehrschleifen gebastelt hast,
Müsste es bei einer Kehrschleife (ohne Trennstelle und Kehrschleifenmodul) nicht ein Kurzschluss geben?

...


Das mit den Kehrschleifen, respektive Polaritäten muss man allerdings schon im auge behalten



Ich schrieb ja, dass ich keine Weiche zum Nachmessen zur Hand hatte, der Karton ist verlegt.
Bei Weichen, bei denen das Herzstück und die fortführenden Schienenstummel elektrisch eine Einheit sind (Tillig Elite zum Beispiel), setzt man ja Isolierverbinder auf der stumpfen Seite an die beiden Innenschienen, die das Herzstück berühren oder bilden. Vergisst man diese Isolierverbinder, gibt es Kurzschlüsse.

Jetzt kenne ich aber die C Weichen ein bisschen (also wirklich nur ein bisschen). Normaler Weise setzt man da keine Isolierverbinder. Soweit ich das richtig interpretiert und verstanden habe, ist das eigentliche, gegossene Herzstück sehr klein und vollständig von allen anderen Schienenstücken isoliert, aber ich kann ja gerade nicht nachmessen. Seine Stromzuführung müsste von unten durch die Platine erfolgen: Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wird mit dem geschlossenen Jumper der gleiche Strom der Gelenkzungen auf das kleine Herzstück gegeben und es ist polarisiert oder der Jumper ist offen, dann ist das Herzstück nicht Teil einer Schaltung, sondern bloß ein kleiner Metallklotz, der durch räumliche Trennung die beiden kurzen Schienenstücke voneinander isoliert.

Bei einer echten Kehrschleife (also ein Bogen, der beide Weichenden miteinander verbindet) müsste ohne jede Isolierung schon in der äußeren Schienen ein stehender Kurzschluss entstehen und die Anlage gar nicht anschaltbar sein. Ich habe so etwas auch schonmal versehentlich fabriziert, kann mich aber gerade nicht erinnern, ob der Kurzschluss dauerhaft anliegt oder erst beim Überfahren entstanden war, ich habe es dann zurück gebaut.

Es bleibt dabei: @SixOneSixPlay müsste seine Weichen mal ausbauen und auf dem Tisch alleine betreiben. Wenn es dann klappt, liegts irgendwie am Gleisbild und seltsamen Kehrschleifen-Problemen.


------------------------------------------
Über Besucher freuen wir uns immer!
http://www.mec-bergheim.de/


Thinkle  
Thinkle
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.302
Registriert am: 10.01.2020
Homepage: Link
Ort: Bei Köln
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#18 von hu.ms , 25.04.2024 19:00

Leute,
ob verpolung = kehrschleife oder nicht kann doch mit einem ohm-meter bei abgeklemmter stromversorgung gemessen werden.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.655
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#19 von vikr , 25.04.2024 20:37

Hallo Jonas,

Zitat von SixOneSixPlay im Beitrag #1
habe mich neu auf diesem Forum angemeldet weil ich ein Problem mit meinen Trix c Gleis weichen haben. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Zitat von SixOneSixPlay im Beitrag #16
Hatte vorher Roco geo line Gleise mit verbautem Gleisbett antrieb und hatte nie Probleme
dann solltest Du den Gleiswechsel nochmal mit Roco geo line Material - einschließlich der Decoder - aufbauen und überprüfen, ob es wieder klappt. Danach alles 1: 1 mit Trix-C-Gleisen kopieren.
Irgendeinen Unterschied muss es ja geben...

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.465
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 25.04.2024 | Top

RE: Trix c Gleis Weichen schalten nur teilweise

#20 von Heinzi , 25.04.2024 22:14

Hallo zusammen

Zitat von Thinkle im Beitrag #17
Bei einer echten Kehrschleife (also ein Bogen, der beide Weichenden miteinander verbindet) müsste ohne jede Isolierung schon in der äußeren Schienen ein stehender Kurzschluss entstehen und die Anlage gar nicht anschaltbar sein.
Genau so meinte ich das auch....dass man innerhalb einer Weiche mit dem Herzstück auch noch Kehrschleifen produzieren kann wusst ich als Pickelfahrer nicht. Ich sehe auch nicht gerade ein weshalb die Herzstückpolarisierung das Schalten jeweils einer Weiche verhintern sollte.

Zitat von Thinkle im Beitrag #17
Es bleibt dabei: @SixOneSixPlay müsste seine Weichen mal ausbauen und auf dem Tisch alleine betreiben.
Da bin voll bei dir. Ich ging jedoch davon aus dass das bereits so getestet wird.

Beitrag 2 und 3 habe folgendermassen verstanden:

Weichen als Übergang zusammengesteckt: je nach polarisation der Einspeisung schaltet mal die eine, mal die andere Weiche.
Weichen in Serie zusammengesteckt: Es schalten beide Weichen.

Das richt für mich nach einem polarisations Problem. Deshalb auch meine Bemerkung in meinem ersten Beitrag zu den Märklindecodern die falsch angeschlossen nicht funktionieren.
Wenn man sich die Weichen als Übergang aufzeichnet, so sieht man, dass die jeweiligen "Aussenschienen" unterschiedliches Potential haben. Das heist doch, dass die Decoder unterschiedlich potential haben! Man kann also mal versuchen bei der Weiche die gerade nicht schaltet den Decoder (+/-) mal anders anzuschliessen. Dann sollten nach meiner Übelegung beide Weichen schalten. Wenn man jetzt die Einspeisung dreht, sollten beide Weichen nicht mehr schalten. Das würde n
dann bedeuten dass die beiden Weichen des Überganges nicht in einer Kehrschleife liegen dürfen.



Ich glaube, was mir immer noch nicht wirklich wissen, sind die Adressen der Decoder (gleiche Adresse oder unterschiedliche Adresse).....Da diese beiden Weichen direkt voneinnader abhängig sind (entweder beide auf Abzweig, oder beide auf Gerade) könnte man hier auch nur eine Adresse verwenden.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.883
Registriert am: 26.04.2006

zuletzt bearbeitet 25.04.2024 | Top

   

Brawa E75 3L Version
Was für Waggons sind das?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz