Mal ein paar Autos

#1 von Manuel K , 20.05.2024 00:31

Hallo zusammen,

in diesem Bericht geht es nun um meine Straßenfahrzeuge, die ich im 3D Druck erstellt habe. In der Regel versuche ich Autos herzustellen, die es entweder gar nicht, oder nur selten gibt, bzw. mir einfach nur gefallen. Marken, wie z.B. Fiat, Lancia, Peugeot, Citroen, Renault findet man eben nicht so häufig wie die gängigen Marken Mercedes, BMW, VW und Co

Ich fange heute mal an mit dem Citroen H, einmal als Abschleppfahrzeug und einmal als Gastransporter. Beide sind in 3 D Druck aus Resin hergestellt. Die Fensterrahmen mitsamt Scheiben hab ich aus klarem Resin gedruckt. Die Räder sind bei beiden Fahrzeugen beweglich.















In der selben Technik, wie die beiden Citroen habe ich auch den Berliet Lkw gedruckt














Mfg Manu

www.make-moba.de


 
Manuel K
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert am: 15.12.2022
Spurweite H0, H0e, N
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#2 von Alex Modellbahn , 20.05.2024 06:19

Hallo Manu,

einfach nur genial was Du aus dem Drucker raus holst.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


ClassicGolfer, Manuel K und klca haben sich bedankt!
 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.900
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Mal ein paar Autos

#3 von Manuel K , 22.05.2024 02:27

Hallo Alex,

ich danke Dir, naja für das das ich erst letztes Jahr Oktober, von null mit dem Thema begonnen habe, bin ich recht zufrieden.


Mfg Manu

www.make-moba.de


ClassicGolfer und klca haben sich bedankt!
 
Manuel K
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert am: 15.12.2022
Spurweite H0, H0e, N
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#4 von Janus , 22.05.2024 07:51

Hallo Manu!
Tolle Autos drückst du da! Wie kommst du an die CAD Daten bzw. Vorlagen?

Danke Jan


ClassicGolfer hat sich bedankt!
Janus  
Janus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 457
Registriert am: 16.10.2021
Ort: Rosenheim
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Mal ein paar Autos

#5 von Manuel K , 25.05.2024 01:49

Hallo Janus,

auf den einschlägigen Seiten findet man einige. Ich selbst habe inzwischen einen Account auf 3D Cults unter dem Namen Volvospeed. Nach und nach werde ich da nun auch einige Dateien freigeben.


Mfg Manu

www.make-moba.de


ClassicGolfer, Janus und klca haben sich bedankt!
 
Manuel K
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert am: 15.12.2022
Spurweite H0, H0e, N
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#6 von Manuel K , 25.05.2024 19:45

Hallo zusammen,

das nächste 3D Resinmodell ist fertig geworden, dieses mal handelt es sich um ein sehr außergewöhnliches Fahrzeug, den Poclain Ty 45. Als Modell gibt es den glaube ich nur von Aritec

Alle Teile sind voll beweglich!

Hier nun mein Modell

























und ein kleines Video


Mfg Manu

www.make-moba.de


 
Manuel K
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert am: 15.12.2022
Spurweite H0, H0e, N
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#7 von Manuel K , 30.05.2024 02:12

Hallo zsuammen,

Weiter geht es mit den neusten Modellen aus meinem Drucker. Irgendwie bin ich nach dem ich den kleinen Citroen H als Abschleppwagen und als Gastransporter gebaut hatte an dem Fahrzeug hängen geblieben. Es ist schon ein uriges Fahrzeug und wenn man sich mal so umschaut, ist die Kiste sehr vielseitig. Und natürlich kamen mir beim Anblick der Bilder im Netz auch so einige Ideen. Insgesamt sind dann gleich 7 weitere Fahrzeuge entstanden.

Zuerst zeichnete ich auf Basis des 2 achsigen Abschleppwagens, den 3 Plateauwagen. Viel ist da von den Originaldateien nicht mehr übrig geblieben. Insgesamt fertigte ich dann davon 3 Stück

Den orangenen dachte ich als Bruder zu dem kleinen Abschleppwagen, die nun beide zu der Citroen Werkstatt gehören.

"Garage Citroen" einen Vertragshändler

neben den Spiegeln, die nun alle Modelle haben. bekam er vorne zwei Zusatzscheinwerfer unter der Stoßstange und hinten zwei Arbeitsleuchten unten. Natürlich darf die Randaleleuchte auf dem Dach nicht fehlen



die Bruder



in gelb gehört er zu einer anderen Firma " Jacques Garage " Service de voiture Rapide, eine freie Werkstatt, die schnellen Service verspricht



selbe Ausstattung wie der orangefarbene, allerdings hat er die Zusatzscheinwerfer auf der Stoßstange



hier sieht man auch mal die Arbeitsleuchten und das Reserverad



Die Rampen können angelegt werden. Der Renault rennt nimmer so, deswegen muss er aufs Plateau, oder so ähnlich*lach



Die grüne Zitrone gehört zu Manu´s Racetaxi, einem kleinen privaten Rennstall

irgendwie gingen mir dann die Pferde durch und ich überlegte mir , das Fahrzeug etwas zu tunen. Also, anderen Felgen, aber nicht irgendwelche, sondern die eines Citroen SM. Ob der Motor des SM ebenfalls im H eingebaut wurde? Wer weiß...
Das Fahrwerk legte ich ein gutes Stück tiefer und er bekam noch eine etwas peppigeres Aussehen mit 4 Zusatzscheinwerfer und Decals. Die Arbeitsscheinwerfer wurden hier oben am Dach angebracht.

Es macht einfach nur Spaß, mal eben seine Fantasie freien Lauf zu lassen, es gibt kaum eine Grenze.



Das hat doch was, oder ?



Der Renault R5 Turbo ( ebenfalls selbst gedruckt ) hat auf jeden Fall mal ordentlich Dampf!



Auf den ersten Blick sieht man die Tieferlegung nicht so



Aber im direkten Vergleich





Kommen wir zur zweiten Reihe. Die Modelle habe ich alle erst heute fertiggestellt und beschriftet.



Citroen Kastenwagen, mit seitlichen Fenster, als Postbus. Den habe ich einfach nur so gedruckt, ohne Veränderungen. Der Bus ist auch die Basis nachfolgender von mir veränderten Versionen.







Citroen Kastenwagen, geschlossen, also ohne seitlichem Fenster. Ich habe das Fenster aus der obigen Version herauseditiert und dem Kleintransporter mit meiner Tuningsstoßstange versehen

"Le Balto" ist eine Bar, die ich gerade am bauen bin.







Das Modell war dann etwas aufwendiger. Vom Zeichnen her gar nicht, denn ich musste ja bloß den Lichtkasten und dien Fuß für die Randaleleuchte ergänzen. Aber die Lackierung und Beschriftung war dann schon etwas mehr Arbeit. Egal, ich dachte bis dato eigentlich immer, das die Polizei in Frankreich blau seien, nein, davor waren die Fahrzeuge tatsächlich schwarz / weiß und es stand Police, statt Gendamerie drauf. Macht nichts, schwarz / weiß steht ihm auch gut. Allerdings hatte ich nicht gerade die ruhigeste Hand beim Freihandpinseln.










Als letztes stelle ich noch den Viehtransporter vor. Hier blieb außer des vorderen Teils, nämlich der Kabine selbst nichts mehr übrig. Der Aufbau entstand frei Schnauze nach einem Bild welches ich im Internet gesehen hatte.








Mfg Manu

www.make-moba.de


 
Manuel K
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert am: 15.12.2022
Spurweite H0, H0e, N
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#8 von yogibaer , 30.05.2024 09:59

Hallo Manu,
in Frankreich ist die Polizeistruktur etwas anders als bei uns.
Du wirst auch einen Citroen H als Gendarmerie-Fahrzueg finden. Es ist abhängig ob dieser im städtischen oder ländlichen Bereich zuständig ist.
Eine kurze Erklärung findet man hier: https://deadly-tropics.fandom.com/de/wiki/Gendarmerie

Mir gefallen deine Kreationen übrigens ausgesprochen gut. Vor allem der Poclain Ty45 weckt Kindheitserinnerungen.

Grüße
Jürgen


Manuel K hat sich bedankt!
yogibaer  
yogibaer
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert am: 25.05.2012


RE: Mal ein paar Autos

#9 von Deutzfahrer , 30.05.2024 10:15

Moin Manu,

wieder astreine Modelle ( der Poclain !! )

aber am besten sind die Zitronen......


Gruß aus Münster und Nordsand

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


Manuel K hat sich bedankt!
 
Deutzfahrer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.828
Registriert am: 17.05.2018


RE: Mal ein paar Autos

#10 von Enkelbahner , 31.05.2024 10:26

Moin,

einfach schöööön.

(Für Freunde der lokalen Autotechnik fehlt jetzt nur noch der DKW F 89L (Schnelllaster).....)

Gruss aus dem Bergischen Land,
Ulli


(M)ein bisschen 3D-Druck : etwas bergisches...


Manuel K hat sich bedankt!
Enkelbahner  
Enkelbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 09.04.2020

zuletzt bearbeitet 31.05.2024 | Top

RE: Mal ein paar Autos

#11 von gima , 31.05.2024 17:20

Moin,

der lange HY ale Womo fehlt meiner Meinung nach
Bild entfernt (keine Rechte)

Manuel


Manuel K und Frankyz haben sich bedankt!
gima  
gima
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert am: 12.02.2020
Ort: Stodo
Spurweite H0e
Stromart Digital


RE: Mal ein paar Autos

#12 von floete100 , 31.05.2024 17:57

Hallo Manu,

tolle Modelle - gerade die alten Citroen-Schätzchen find ich klasse.

Dein Viehtransporter hat allerdings einen Dreckfuhler : Korrekt muss es CHARCUTERIE heißen ...

Gruß Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


Manuel K hat sich bedankt!
 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.958
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Mal ein paar Autos

#13 von Manuel K , 01.06.2024 02:47

Hallo Rainer,

danke für en Hinweis. Mein Französisch beschränkt sich leider nur auf Essen und naja nicht die Sprache... *lach.

Danke für den Hinweis.

@gima

Wäre machbar, ebenso wie als Doppelkabiner


Mfg Manu

www.make-moba.de


 
Manuel K
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert am: 15.12.2022
Spurweite H0, H0e, N
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#14 von Manuel K , 11.06.2024 10:47

Hallo zusammen,

irgendwie hat mich wohl das Entenfieber gepackt. Nachdem ich die ersten Enten fertig hatte, habe ich daraus noch ein paar weitere Modelle entwickelt. Die meisten Umbauten davon sind in der 2CV Szene recht bekannt.

Aber eins nach dem anderen

Erstmal eine kleine Übersicht, meiner selbst gefertigten Enten ( übrigens sollten die auch in 1:120 machbar sein )



Meine erste Version des Kastenwagens war noch ohne Seitenfenster, daher habe ich die Version mit Seitenfenster mit und ohne Anhängerkupplung ergänzt. Die Kastenente ist übrigens mein persönlicher Favorit





Es gibt sie auch mit dem Seitenfenster auf beiden Seiten. Könnte ich auch machen, die kleine Änderung wäre in 10min Zeichenarbeit erledigt. Der Druck einer Ente dauert ca. 4,5 Stunden bei einer Auflösung von 0,025mm



Auch das gab es! Es gab sogar einige Hersteller, die sich auf solche Umbauten für 2CV und H spezialisiert haben.

Ich finde ihn einfach nur genial. Einen ähnlichen Umbau mit offener Ladefläche nutzte die Zigarettenmarke Gauloises als Werbeträger ( das Modell steht noch auf meiner to do Liste )





hier mal im Vergleich zu einer normalen Kastenente



Ein ganz besonderer Umbau ist das nachfolgende Modell, das es tatsächlich auch gibt. Die Idee sowas zu bauen ist schon mal genial. Für den Umbau müssen aber mindestens eine Kastenente und eine normale notwendig gewesen sein. Ich könnte mir sehr gut vorstellen mit dem Gespann in Urlaub zu fahren. Alles Notwendige ist vorhanden und die 2 Pferde werden eine mit Sicherheit mächtig entschleunigen.







Die Ente ist nun nur noch ein 2 Türer mit kleinen Frontscheiben, seitlich da in etwa wo sich mal Türgriffe befanden sitzen nun Blinkerleuchten. Der Koffer wurde scheinbar fest montiert



Warum er den Unterbau des Kastenwagens nicht benutzt hat, um etwas mehr Raum zu haben entzieht sich meiner Kenntnis. Auf dem Originalbilder sah der Unterbau nach Eigenkonstruktion aus. Zwei Schlafsäcke, zwei Rucksäcke habe ich im Anhänger angedeutet, auf dem Gepäckträger befindet sich ein weiterer Koffer und eine Abdeckplane für das Auto



Weit entspannter und geräumiger dürfte dann doch diese Version gewesen sein.









Auch schon recht bekannt und wohl häufiger praktiziert wurde dieser Umbau









Es gab einige Firmen, die sich auch darauf spezialisiert haben die Ente als Roadster, oder Speedster umzubauen. Auch einen solchen wollte ich mal darstellen. Extrem Umbauen wie eine Burton Ente jedoch wollen mir nicht so recht gefallen, da sie mit der Ente bis auf das Fahrgestell nichts mehr gemein haben.







und zum Schluss nochmal ein Stelldichein



Damit habe ich schon ein recht umfangreiches Sortiment eines absoluten Klassikers. Ein paar weitere Umbauten sollen noch folgen, aber nu muss ich erst mal etwas anderes machen.

Nebenbei hab ich noch einen Citroen DS 19, ich sage mal extravagant lackiert. Der Lack ist eigentlich Fingernagellack, den ich beim Rossmann Ausverkauf bekam.




Mfg Manu

www.make-moba.de


 
Manuel K
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert am: 15.12.2022
Spurweite H0, H0e, N
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#15 von KlausZ , 11.06.2024 11:03

Sehr schöne Modell, da freut sich das Entenfahrerherz

Was aber noch kommen könnte wäre die AK400, also mit hohem langen Kasten.
Die AK250/AZU könntest Du noch mit 3 Fenstern als belgische Post machen.

Klaus


ClassicGolfer und Manuel K haben sich bedankt!
 
KlausZ
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 442
Registriert am: 15.08.2013
Ort: S-Möhringen
Spurweite Z
Stromart DC, Digital


RE: Mal ein paar Autos

#16 von Manuel K , 11.06.2024 11:34

Hallo Klaus,

das nehme ich mal auf, danke für den Tipp


Mfg Manu

www.make-moba.de


 
Manuel K
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert am: 15.12.2022
Spurweite H0, H0e, N
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#17 von kurtbroer , 12.06.2024 12:57

Hallo Manuel,
habe eben gerade erstmals deinen Thread angesehen.
Der Poclain und die Citroen H gefallen mir besonders gut. Prima gemacht. Das mit den eingesetzten Scheiben hast du hervorragend gelöst, finde ich. Kompliment!
Aber auch die PKW-Modelle sehen gut aus. 2CV samt Varianten, DS, R4, R5 Turbo...
Sind die PKW komplett transparent gedruckt und dann lackiert?
Von Williams aus den USA gab es in den 80er/90er Jahren Modellbausätze (nach US-amerikanischen Vorbildern) as transparentem Kunststoff, da konnte man die Fensterflächen abkleben und die Modelle dann lackieren; deine PKW erinnern mich ein wenig daran.
Ich werde gerne öfter hier vorbeischauen...Danke für die bisher gezeigten Fahrzeuge!
Gruß


kurtbroer  
kurtbroer
InterCity (IC)
Beiträge: 576
Registriert am: 14.01.2012

zuletzt bearbeitet 12.06.2024 | Top

RE: Mal ein paar Autos

#18 von Beardiepoldi , 12.06.2024 13:54

Sehr schöne Modelle.
Mir ist noch schleierhaft, wie ich vom Nichts zu einem Progamm komme, das der Drucker versteht....
Kannst Du mir mal das grobe Prozedere erklären ?
Klaus


 
Beardiepoldi
InterCity (IC)
Beiträge: 789
Registriert am: 12.02.2016
Ort: Mittelfranken
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin 2xCS 2, oder 3 Trafos und ein Tablet
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#19 von Manuel K , 13.06.2024 00:55

Hallo zusammen,

@ Kurt
genau so ist es auch hier. Die Modelle werden in Resin clear gedruckt und dann erst von Hand lackiert. Normal wäre es schöner die Scheiben abzukleben und dann mit dem Luftpinsel, aber das ist auch nicht jedermanns Sache.

@Klaus

Zuerst benötigt man ein 3D CAD Zeichenprogramm wie z.B.Tinkercad ( kostenlos ). Mit z.T. vorgegebenen Figuren, Quadrat, Kreise, Dreiecke usw. erstellt man seine Zeichnung und speichert diese auf dem Rechner ab. In der Regel sind das stl, oder obj Dateien. Es bedarf natürlich Übung eine Zeichnung zu erstellen, aber wie man sieht es geht. Innerhalb von 6 Monaten kann ich nun fast alles gewünschte Zeichnen.

Ist eine Zeichnung dann fertig, dann muss man es slicen. D.h. für den Drucker vorbereiten. Es müssen Hilfsstützen ( Supports ) gesetzt werden, wo z.B. überstehende Teile sind, die sonst in der Luft hängen würden, dann geht es weiter. Der Druck baut sich ja Schicht für Schicht auf. Hat man dann das Bauteil fertig gesliced, kommt das ganze auf einen USB Stick, SD Karte, oder auch via WLan, je nach dem wie der Drucker angebunden wird, bzw auch nicht. Und im Besten Fall bekommt man dann sein Bauteil gedruckt. Es steckt noch mehr dahinter, aber das ist so ziemlich das grobe Prinzip


Mfg Manu

www.make-moba.de


Gleisschotter, Meteor, KlausZ, Gisly und ClassicGolfer haben sich bedankt!
 
Manuel K
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert am: 15.12.2022
Spurweite H0, H0e, N
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#20 von Manuel K , 16.06.2024 15:09

Hallo zusammen,

inzwischen habe ich noch mal eine kleine Serie Kleinlaster fertiggestellt. Es handelt sich um Renault Goélette.
Der Renault Goélette/Voltigeur war ein Kleintransporter, den Renault zwischen 1945 und 1965 produzierte. Während das Modell weitläufig als Renault 1000 kg bekannt ist, erhielt er die Namen Voltigeur und Goélette erst 1959.

Insgesamt habe ich 5 Fahrzeuge gemacht. Die Decals sind nur Muster, da ich aktuell kein Decalpapier habe. Sie werden aber später gegen richtige Decals ausgetauscht.

Hier mal die 5 Modelle zusammen





Im Detail

Abschleppwagen einer Renault Werkstatt







Getränkelaster







Feuerwehr











Kohlelaster







Tankwagen







Auch bei diesem Modell gäbe es zig Ausführungen, die man noch machen könnte. Mal sehen


Mfg Manu

www.make-moba.de


 
Manuel K
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert am: 15.12.2022
Spurweite H0, H0e, N
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#21 von Meteor , 17.06.2024 06:33

Danke Manu,

zuerst dachte ich, den gibt es doch zu kaufen. Aber Brekina hat nur den Kastenwagen gemacht. Die Goelette-Kabine für Fahrzeuge mit separatem Aufbau fehlt tatsächlich. Auch Norev hat nur den schwereren Galion.
In Frankreich standen diese Fahrzeuge bis in die 1980er wirklich an jeder ecke, aber auch auf den Benelux-Märkten und in der Schweiz konnte man die robusten Goelettes finden. Übrigens waren in der Bundesrepublik damals importierte Kleinlaster eher selten, aber das kleine Saarland, das erst Ende der 50er wieder zu Deutschland kam, hatte noch lange danach einen überduchschnittlichen Anteil französischer Autos. Im Saarland habe ich mal gelebt, daher verfolge ich diesen Thread mit großem Interesse.


Mit freundlichem Gruß

Stefan

Epoche III/IV
Deutsche Bundesbahn
Südwestdeutschland
2L-GS analog


Manuel K hat sich bedankt!
 
Meteor
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.246
Registriert am: 15.06.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#22 von ClassicGolfer , 17.06.2024 15:53

Interessanter Thread, aber ich schwanke noch zwischen Begeisterung und Abneigung.
Abneigung, weil ich die Autos einfach grottenhässlich finde, Begeisterung, weil sie richtig gut gemacht sind. Wobei das "grottenhässlich" eigentlich nur auf die Renaults zutrifft, die Citroen sind ja teilweise sogar richtig schön (wohl nicht umsonst heißt die DS ja auch "die Göttin"). Und auch die diversen Enten finde ich toll. Na ja, ist ja Geschmackssache. Aber die Arbeit, die in den Modellen steckt, ist schon echt klasse, und die Modelle sehen sehr gelungen und vorbildgetreu aus. Respekt!
Sind die Räder der Renaults auch gedruckt? Oder gibt es die irgendwo zu kaufen?


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


Tankzwerg, MK-Matthias und Manuel K haben sich bedankt!
 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.453
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Mal ein paar Autos

#23 von rwd , 17.06.2024 20:05

Hallo Manuel,
vielen Dank, dass Du uns an Deinen Kreationen teilhaben lässt.

Bei den Renaults finde ich den Feuerwagen nochmals besonders herausstechend. In den könnte ich mich glatt "verlieben".

Bin schon jetzt gespannt, was Du uns als nächstes zeigst.


Allen Lesern ein freundliches "Bleibt Gesund und habt weiter viel Freude am gemeinsamen Hobby"

Rudolf
Vorstellung meiner Modellbahnanlage unter Am "Holzweg" ist das "Holz weg"


 
rwd
InterCity (IC)
Beiträge: 577
Registriert am: 19.11.2011
Gleise C-Gleis, im BW K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS II; CS1R; IB1
Stromart AC, Digital


RE: Mal ein paar Autos

#24 von Tankzwerg , 17.06.2024 20:37

In diesem Falle, schließe ich mich den Worten meiner Vorredner an!


Grüße aus Fürth,
Thomas

Mein Wiedereinsteiger Dio
Zwergen Militär´s


Manuel K hat sich bedankt!
 
Tankzwerg
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert am: 27.01.2021
Ort: Fürth im schönen Frankenland

zuletzt bearbeitet 17.06.2024 20:37 | Top

RE: Mal ein paar Autos

#25 von kurtbroer , 18.06.2024 13:49

Zitat von ClassicGolfer im Beitrag #22
[...] Wobei das "grottenhässlich" eigentlich nur auf die Renaults zutrifft, ... [...]


Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
Die Renault 1000 KG sind jedoch unumstritten automobile Legenden. Bei unseren französischen Nachbarn besitzen die Transporter einen ähnlichen Stellenwert als automobiles Kulturgut wie bei uns etwa der VW T1.
Gruß


ClassicGolfer, Manuel K und Meteor haben sich bedankt!
kurtbroer  
kurtbroer
InterCity (IC)
Beiträge: 576
Registriert am: 14.01.2012

zuletzt bearbeitet 18.06.2024 13:50 | Top

   

RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz