Umfrage: Welche Mindestgeschwindigkeit sollten Modelle auf Streckenfahrt beherrschen?

Es kann nur eine Antwortmöglichkeiten gewählt werden!

16
48,5%
7
21,2%
1
3,0%
1
3,0%
0
0%
4
12,1%
0
0%
0
0%
0
0%
1
3,0%
2
6,1%
1
3,0%
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
33 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#1 von SAH , 15.06.2024 21:14

Guten Abend,

wie bereits unter Mindestgeschwindigkeit im Rangiergang gefragt, starte ich diese Umfrage ebenfalls neu, allerdings für Streckenfahrt.
Es sind etwas andere Anforderungen, daher auch diese zweite Umfrage.
Ebenfalls meine Bitte: keine Debatten über Systeme, Konstruktionen und Ansteuerungen.

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.883
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#2 von SAH , 19.06.2024 08:34

Moin,

wie es scheint, ist die Streckenfahrt weniger Interessant als die Rangierfahrt?

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.883
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#3 von Gisly , 19.06.2024 09:27

Hallo
Woher weiss ich ob ich 7 oder 15 Km/h fahre wenn ich keinen teuren Messwagen habe?
Gruß Heinz


Gisly  
Gisly
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert am: 27.09.2023
Ort: Pfalz
Spurweite H0
Steuerung Esu ECoS + Märklin Mobile Station
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 19.06.2024 | Top

RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#4 von SAH , 19.06.2024 09:37

Moin Heinz,

Strecke aussuchen (gerade Gleise o.ä.) und die Zeit mit eiiner Stopuhr bestimmen.
Geschwindigkeit: (Strecke in m/ Zeit in s) * Umrechnung vom Modell aufs Original (für H0: *87*3,6).

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


Gisly hat sich bedankt!
SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.883
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 19.06.2024 | Top

RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#5 von SAH , 25.06.2024 19:46

Guten Abend,

als Anregung nur eine Frage:
sind 10 km/h für eine BR 01 DRG (analog betrieben, ohne Elektronik) langsam genug?

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.883
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#6 von berndm , 25.06.2024 20:06

Die ersten beiden Stufen bis 5, bzw. bis 10 km/h schaffen nur die wenigsten der Modelle, die ich habe.
Allerdings ist so eine langsame Geschwindigkeit schon echt langsam. Wenn man da mal ein Modell einmal im Kreis fahren lässt, dann ist das schon mal viel. Danach darf das Modell dann wirklich schneller fahren.
Ich bin mir auch nicht sicher, wie sehr Züge in Realität so langsam fahren.
Und als letztes ist die Frage, ob die Decoder so eine lange Langsamfahrt durchhalten. ...


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.974
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#7 von Klaus3 , 25.06.2024 21:15

Ich verstehe die Frage nicht!

Ein Modell hat eine Mindestgeschwindigkeit. OK. Aber was ist eine Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

Bitte klärt mich Mal auf!

Danke
Klaus


Klaus3  
Klaus3
InterCity (IC)
Beiträge: 585
Registriert am: 06.11.2015
Spurweite N
Stromart DC


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#8 von SAH , 25.06.2024 21:18

Guten Abend @berndm (Bernd),

das Modell HR800N.1 legt 18cm in ca. 5 Sekunden zurück, das sind ca. 11 km/h.
Und neun, die bleibt analog:



Mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.883
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#9 von SAH , 25.06.2024 21:24

Guten Abend @Klaus3 (Klaus),

im Rangierbetrieb (siehe andere Umfrage) bewegt man sich auf einem abgegrenzten Raum, auf welchem.man zeigen kann, was man aus dem Modell herausholen kann. Für ein Modell, welches auf einer Anlage mit Zug fährt von Bahnhof zu Bahnhof ist Kriechgeschwindigkeit meiner Meinung nach nicht zielführend. Daher auch die großzügigeren Bereiche.
Ist damit Deine Frage beantwortet?

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.883
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#10 von Klaus3 , 26.06.2024 00:24

Also für mich bleibt die Sache völlig unklar!

Eine Lok wird doch sowohl auf der Strecke, als auch zum Rangieren eingesetzt. Egal ob eine Lok am Endbahnhof den Zug umfährt oder noch ein paar Wagen zum Zug beistellt. Oder sich selbst im BW bewegt. Oder habt ihr Fahrzeuge, die nie Rangieren? Kommt mit vorbildfrei vor.

Gruß
Klaus


Klaus3  
Klaus3
InterCity (IC)
Beiträge: 585
Registriert am: 06.11.2015
Spurweite N
Stromart DC


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#11 von SAH , 26.06.2024 05:20

Moin Klaus,

rund um den Bahnhof rangieren mit Kriechtempo habe ich ja versucht zu umschreiben, und das ist ok. Fährst Du "auf der Strecke" mit Kriechtempo?
Und ja, ich habe Loks, die nicht rangieren (im Sinne von Hobeln).

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.883
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#12 von Klaus3 , 26.06.2024 07:02

Ich bin zu doof!

EINE Lok hat EINE Mindestgeschwindigkeit, die diese aus technischen Gründen fahren kann. Egal wo. Und wenn ich eine Forderung an eine möglichst kleine Geschwindigkeit habe, die ich so langsam fahren möchte, auch OK. Aber was soll eine Mindestgeschwindigkeit auf Strecke sein?

Bin raus😀

Gruß
Klaus


Klaus3  
Klaus3
InterCity (IC)
Beiträge: 585
Registriert am: 06.11.2015
Spurweite N
Stromart DC


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#13 von Emmentaler , 26.06.2024 07:09

Guten Morgen

Beim Rangieren konnte ich die Fragestellung nachvollziehen, aber das hier, ne.
Eigentlich müsste die Frage aus der Sicht des Vorbildes umgekehrt sein: welche minimale Höchstgeschwindigkeit , oder so
Draussen ich echt wir immer die maximale Geschwindigkeit vorgegeben. So wie mir das scheit geht es hier aber um langsames fahren auf offener Strecke.
Ist schon mal ein widerspruch in sich, weil da will man ja möglichst schnell ans Ziel kommen.
Das langsamste was ich so an maximaler Geschwindigkeit auf offener Strecke (Normalspur) kenne sind 30 Km/h auf Zufahrtsrecken zu Industrieanschlüssen.

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.128
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#14 von Andreas Poths , 26.06.2024 13:39

servus zusammen!

Beispiel (? - ob es eines ist?) :
Strecke Bad Homburg - Friedrichsdorf
Wird befahren von S5 Frankfurt - Friedrichsdorf (el. Triebzug) und RB 15 (Wasserstoffzüge)

Situation:
Von Bad Homburg kommend halten die Züge am Haltepunkt Seulberg. Fahrgäste steigen ein/aus.
Zug fährt weiter.
Soweit - so gut.
Aber:
Der Hp Seulberg hat kein Ausfahrsignal, aber der Triebfahrzeugführer sieht das Einfahrsignal des Bhf. Friedrichsdorf. Meist (!) ist dieses Signal auf Hp0. Aus diesem (?) Grunde fährt der Tf vom Hp Seulberg in (gefühlter) Schrittgeschwindigkeit auf das Hp0-Signal zu. In dieser Zeit fährt ein Gegenzug aus Friedrichsdorf Richtung Bad Homburg; sobald er sein Ausfahrsignal passiert hat , wird wohl das Einfahrsignal aus Richtung Seulberg auf Hp2 geschaltet.
Da die Strecke zwischen Seulberg und Friedrichsdorf nur wenige hundert Meter lang ist. erhöht der Tf seine Geschwindigkeit kaum - aber er muß wohl seine Mindestgeschwindigkeit halten...
Soweit meine Intention...


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.325
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 3 2.4.0 (5) CS2 MS1 MS2
Stromart Digital


RE: Neuauflage: Mindestgeschwindigkeit für Streckenfahrt?

#15 von SAH , 26.06.2024 14:08

Moin @Klaus3 (Klaus),

Zitat von Klaus3 im Beitrag #12

EINE Lok hat EINE Mindestgeschwindigkeit, die diese aus technischen Gründen fahren kann. Egal wo. Und wenn ich eine Forderung an eine möglichst kleine Geschwindigkeit habe, die ich so langsam fahren möchte, auch OK. Aber was soll eine Mindestgeschwindigkeit auf Strecke sein?



die kleinste Geschwindigkeit, die ein Modell technisch bedingt theoretisch fahren kann, ist nicht identisch mit der Geschwindigkeit, die das Modell auf einer Anlage fahren kann.
Im Idealfall ist im Rangierbereich eine größere Versorgungsdichte (mit Spannung bzw. Strom) als auf der Strecke. Daher auch die unterschiedliche Betrachtung.
Im Rangierbereich sollten alle zum Rangieren benutzten Modelle auch entsprechende Geschwindigkeiten haben, auf der Strecke ist dies ein etwas größerer Betrag. Wenn dann ein Modell auf der Strecke stehen bleibt, ist der Freude schnell dahin.
Im Digitalbetrieb sieht dies anders aus, doch im Analogbetrieb macht das schon einen Unterschied.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.883
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   

Wie sind Eure Personenzüge zusammengesetzt
Wie lange bleibt eure Teppichbahn/ Bodenbahn aufgebaut ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz