Fragen zum Thema Signale

#1 von Gleisschotter , 09.07.2024 16:11

Hallo Stummis

Wie einige wohl wissen, baue ich aktuell einen Easy Track Bausatz von NOCH (Bauthread). Mit dem Thema Schweiz (aber nicht Albula).
Nun überlege ich mir ob ich Signale einsetzten soll. Habe ich noch nie gemacht, würde mich aber interessieren.
Folgendes ist der Gleisplan:

Bild entfernt (keine Rechte)

Nun die Frage an euch.
Wo müssten den überall Signale hin?
Was für Signale müssen dahin?

Und noch wichtiger, wie werden diese angesteuert?
Aktuell arbeite ich mit einer Z21 (schwarz) und der Z21APP sofern dies hilft.

Danke für eure Tipps Hilfen und Infos.
Ich bin wirklich ein Signal Anfänger :D

Grüsse
Marco


----
Mein MOBA Blog Trainscale.net
Infos zu meinen Projekten sowie Tipps und Tricks
----
Mein H0 Nord Amerika Projekt
----


Gleisschotter  
Gleisschotter
InterCity (IC)
Beiträge: 526
Registriert am: 02.01.2014
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0, N, Z
Stromart Digital


RE: Fragen zum Thema Signale

#2 von PCvD , 09.07.2024 19:44

Hallo,

vorweg der weiteren Diskussion:
Willst du so starr an dem Plan festhalten?

Ich sehe zwei kleinere Optimierungsmöglichkeiten:
- Den einseitig angebundenen "Güterbahnhof" beidseitig anbinden, wo hinten die Weichenverbindung in den beiden Abstellgleisen ist. Das schafft einen dritten Kreuzungsbahnhof und abwechslungsreicheren Streckenbetrieb.
- den vorderen Bahnhof bereits in der Kurve vorne links ausfädeln für mehr Gleislänge und gefälligeren Spurplan.

Daraus hast du dann ein Streckensystem über drei kleine "Landbahnhöfe", das teils ideal für die einfach gehaltene, schweizerische Signalisierung mit Gruppenausfahrsignalen ist, zB beim Bahnhof ganz hinten.


Gruß,

PCvD
-------
Pfälzische Ludwigsbahn und Kuckucksbähnel:
RE: Pfälzische Ludwigsbahn, zum Kuckuck!


 
PCvD
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 403
Registriert am: 20.10.2016
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 09.07.2024 | Top

RE: Fragen zum Thema Signale

#3 von Gleisschotter , 10.07.2024 08:16

Hallo @PCvD

Danke für deine Frage, diese kann mit JA so wird gebaut (Denn es ist bereits gebaut) beantwortet werden.
Die Gleise sind bereits alle verlegt und fixiert, alle Weichen sind angeschlossen und verkabelt.

Grüsse
marco


----
Mein MOBA Blog Trainscale.net
Infos zu meinen Projekten sowie Tipps und Tricks
----
Mein H0 Nord Amerika Projekt
----


Gleisschotter  
Gleisschotter
InterCity (IC)
Beiträge: 526
Registriert am: 02.01.2014
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0, N, Z
Stromart Digital


RE: Fragen zum Thema Signale

#4 von Santhosh , 10.07.2024 10:29

Hi

Ich würde nur in die richtung Signale platzieren wo die Züge fahren. Im Original gibt es in beide richtungen Signale, obwohl die Züge meistens auf den einzelnen Gleisen nur in eine richtung fahren. Und die Signale würde ich im Bahnhof und vor den Tunneln platzieren.
Hauptsignale mit vorsignalen zussammen würden schön aussehen. Ich empehle die Mafen signale die sind sehr fein detailliert. Allerdings nur in Typ L. Wenn du N Signale willst würd ich bei viessmann nachschauen. Und bei Roco Decodern kenn ich mich nicht aus aber ich hoffe das hilft dir.https://www.modellbauland.ch/de/60923/roco-z-signal-decoder
Gruß Santhosh


Gleisschotter hat sich bedankt!
Santhosh  
Santhosh
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert am: 25.02.2024
Ort: Schweiz, Bern
Gleise C gleis AC
Spurweite H0
Steuerung Marklin CS3
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 10.07.2024 | Top

RE: Fragen zum Thema Signale

#5 von DGU , 10.07.2024 13:30

Hallo Marco und alle Mitleser,

setze hier den Link zu einem 3D-Bild von der Anlage.
https://noch.b-cdn.net/media/d7/b4/68/17....jpg?width=1269

Was die Signalisierung betifft so muss man wissen, welche Gleise richtungsgebunden sind.
Bei diagonal liegenden Bahnhof keine Frage, da gehören auf beiden Seiten des durchgehenden Gleises Signale hin.
Bei unteren Bahnhof ist dies nich so einfach.
Entweder definiert man das mittlere Gleis für beide Fahrtrichtung und die beiden anderen Gleise nur für eine Fahrtrichtung.
Hier der Vorschlag dazu - nur Ausfahrsignale (Asig).



Auf Einfahrsignale(Esig) würde ich auf grund des geringen Abstandes verzichten.
Bleibt nur offen wie die Stumpgleise zu sichern sind.
Gleissperre auf alle Fälle und mit oder ohne zusätzliches Gleissperrsignal wäre noch zu diskutieren.


Gruß
DGU


 
DGU
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.474
Registriert am: 24.10.2022

zuletzt bearbeitet 10.07.2024 | Top

RE: Fragen zum Thema Signale

#6 von kartusche , 10.07.2024 13:54

Signale eher in Fahrtrichtung links vom Gleis und je ein Gruppenausfahrtsignal und ein Einfahrtsignal pro Seite sollte reichen im unteren Bhf.
Das mittlere Gleisgebilde ist nur eine Anschlussstelle?
Die obere Ausweichstelle ist sichtbar?


Gruss, Ralf
—————————
RE: Personenwagen im Bau: Meine Eigenbauten nach Vorbild der DR


DGU hat sich bedankt!
 
kartusche
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.508
Registriert am: 15.04.2009


RE: Fragen zum Thema Signale

#7 von Gleisschotter , 10.07.2024 14:00

Hallo zusammen

Danke für eure Infos.
Ich werde mir den Z21 Decoder mal anschauen, denke aber sowas wird so oder so her müssen.
Zu euren Fragen:

Zitat von kartusche im Beitrag #6
Das mittlere Gleisgebilde ist nur eine Anschlussstelle?

Dies ist eine Industrie. Hier braucht es bei den einzelnen Gleisen aus meiner Sicht kein Signal. Lediglich eines wens raus auf die "Hauptstrecke" geht?

Zitat von kartusche im Beitrag #6
Die obere Ausweichstelle ist sichtbar?

Hier ist wohl die "Ausweichstelle" gemeint? Diese ist sichtbar ja.

@DGU Dein Bild ist leider für mich nicht sichtbar? Kannst du es im Forum hochladen?

Danke euch allen für die Hilfe.

Grüsse
Marco


Zitat von Santhosh im Beitrag #4
Wenn du N Signale willst würd ich bei viessmann nachschauen.

Werd mir Viessmann einmal anschauen.


----
Mein MOBA Blog Trainscale.net
Infos zu meinen Projekten sowie Tipps und Tricks
----
Mein H0 Nord Amerika Projekt
----


Gleisschotter  
Gleisschotter
InterCity (IC)
Beiträge: 526
Registriert am: 02.01.2014
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0, N, Z
Stromart Digital


RE: Fragen zum Thema Signale

#8 von DGU , 10.07.2024 14:04

Zitat von kartusche im Beitrag #6
Signale eher in Fahrtrichtung links vom Gleis und je ein Gruppenausfahrtsignal und ein Einfahrtsignal pro Seite sollte reichen im unteren Bhf.
Sorry, hatte ganz vergessen, dass die Schweiz Linksverkehr hat.
Wenn das Thema Schweiz gesetzt ist, dann ist dieser Link zu Signalen sicherlich hilfreich.
https://gleis3a.de/threads/signalsystemschweiz


Gruß
DGU


Gleisschotter hat sich bedankt!
 
DGU
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.474
Registriert am: 24.10.2022


RE: Fragen zum Thema Signale

#9 von DGU , 10.07.2024 14:07

Zitat von Gleisschotter im Beitrag #7
@DGU Dein Bild ist leider für mich nicht sichtbar? Kannst du es im Forum hochladen?
Hallo Marco,

verstehe ich nicht warum Du kein Bild siehst.
Sende Dir eine PN mit dem Bild.


Gruß
DGU


Gleisschotter hat sich bedankt!
 
DGU
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.474
Registriert am: 24.10.2022


RE: Fragen zum Thema Signale

#10 von Gleisschotter , 10.07.2024 14:21

Link schau ich mir gerne an.
Ist auf Arbeit leider blockiert.
Vielleicht sehe ich auch darum das Bild nicht, weil geschäfts Internet :P

Grüsse
Marco


----
Mein MOBA Blog Trainscale.net
Infos zu meinen Projekten sowie Tipps und Tricks
----
Mein H0 Nord Amerika Projekt
----


Gleisschotter  
Gleisschotter
InterCity (IC)
Beiträge: 526
Registriert am: 02.01.2014
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0, N, Z
Stromart Digital


RE: Fragen zum Thema Signale

#11 von Remo Suriani , 11.07.2024 16:11

Hallo,

Zitat von Santhosh im Beitrag #4
Hauptsignale mit vorsignalen zussammen würden schön aussehen. Ich empehle die Mafen signale die sind sehr fein detailliert. Allerdings nur in Typ L. Wenn du N Signale willst würd ich bei viessmann nachschauen.


die "N"-Signale (also das Signalsystem, nicht die Spur) wurde auch von Mafen in N angekündigt. Viessmann hat meines Wissens noch keine SBB Signale in Spur N.
https://www.bahnorama.ch/data/downloads/...heiten_2024.pdf


Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Eingleisig/elektrifiziert am Niederrhein (Ep V/VI)

Rheinfort-Kapellen
Frei nach "Kirchen an der Sieg" und mit Selbstbauweichen (Ep V/VI)


 
Remo Suriani
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.521
Registriert am: 17.07.2013
Gleise Peco Code 55 / Selbstbau
Spurweite N
Steuerung ESTWGJ
Stromart DC, Digital


RE: Fragen zum Thema Signale

#12 von Xrot , 11.07.2024 20:01

Hallo Marco,


Bezüglich Quellen zu Signalen:



Bezüglich Gruppenausfahrsignal:
Gruppenausfahrsignale gibt es in der Schweiz überall, vor allem bei kleinen Bahnhöfen auf dem Lande und im Gebirge mit nur zwei Ausfahrgleisen. Ich zeige mal drei mögliche Signalisierungen:
Bild entfernt (keine Rechte)
  • Signal steht hinter der Weiche (im einspurigen Bereich). Zum Signal gehörender Halteort wird mit Rüebli- (schweiz. f. Karotte/Möhre) Tafel angezeigt. Die Rüeblitafel kann mit Fahrbegriffstafel (Bild 561 der Fahrdienstvorschriften) ergänzt sein, die anzeigt welcher Fahrbegriff für Fahrt aus dem betreffenden Gleis vom Signal angezeigt wird, wie z.B. hier oder in meinem eigenen Bild unten, am selben Standpunkt aufgenommen. In meinem Beispiel oben darf z.B. bei Fahrbegriff 2 aus Gleis 1 ausgefahren werden. Fahrbegriff 2 wird mit leuchtender grüner und gelber Lampe angezeigt (542).
  • Wenn Du ein zusätzliches Lichtsignal anbringen willst, kann das Ausfahrgleis auch mit einem Zusatzlichtsignal am Mast des Hauptsignals (wie z.B. hier) angezeigt werden (556).
  • Wenn das Hauptsignal zwischen zwei Gleisen steht, kann die eingestellte Fahrstrasse auch mit einem Hinweispfeil angezeigt werden (558).
  • Weitere Möglichkeiten sind Rüblitafel mit Fahrtstellungsmelder (560) wie z.B. hier oder hier,
  • Halteorttafel anstatt Rüeblitafel (562),
  • Signal zur Abfahrerlaubnis an jedem Gleis (581) wie z.B. hier.


Bezüglich "mittleres Gleisgebilde":
  • Wenn die Abstellgleise als Zugfahrt angefahren werden, steht am Ende der Zugfahrt eine rote Lampe (rote Lampe am Prellbock wie hier oder rotes Signal am Mast wie hier Signal FA5 hinter dem roten Triebwagen).
  • Der Beginn einer Zugfahrt benötigt ein Hauptsignal. Dieses kann in industrieller Umgebung als Mini-Hauptsignal ausgeführt sein (512) wie z.B. hier.



Bild entfernt (keine Rechte)


Liebe Grüsse über den Atlantik, Thomas

Spielbahner • Spass am Basteln • Modellbau am Schweizer Vorbild orientiert
Steuerung von Hand • Fahrt auf Sicht • Epochen IV–VI
Link zu meinen Beiträgen und Threads im Forum


tw112 und kartusche haben sich bedankt!
 
Xrot
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 327
Registriert am: 16.01.2022
Ort: Kalifornien
Gleise Code 100
Spurweite H0
Steuerung von Hand
Stromart Analog


RE: Fragen zum Thema Signale

#13 von Gleisschotter , 12.07.2024 08:34

Hallo Thomas @Xrot

Vielen vielen Dank für diese wirklich aufschlussreiche Erklärung!
Dies hilft mir enorm und ich glaube ich habe schon wieder viel gelernt und werde dies so auch umsetzten können. Danke!

ICh werd mich bei MAFEN sowie Viessmann nochmals umschauen. Die N Signale sehen schon auch toll aus, vor allem mit der Anzeige drunter :)

Grüsse
Marco


----
Mein MOBA Blog Trainscale.net
Infos zu meinen Projekten sowie Tipps und Tricks
----
Mein H0 Nord Amerika Projekt
----


Gleisschotter  
Gleisschotter
InterCity (IC)
Beiträge: 526
Registriert am: 02.01.2014
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0, N, Z
Stromart Digital


RE: Fragen zum Thema Signale

#14 von Gleisschotter , 12.07.2024 10:26

Howdi Stummis

Habe nun noch den Schweizer Hersteller Microscale gefunden. Sehr sehr interessant!

Grüsse


----
Mein MOBA Blog Trainscale.net
Infos zu meinen Projekten sowie Tipps und Tricks
----
Mein H0 Nord Amerika Projekt
----


Gleisschotter  
Gleisschotter
InterCity (IC)
Beiträge: 526
Registriert am: 02.01.2014
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0, N, Z
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 12.07.2024 | Top

RE: Fragen zum Thema Signale

#15 von Gleisschotter , 17.07.2024 09:04

Hallo Stummis

Ich bins nochmal mit einer Signal Frage. Ich habe nun mal die Standorte für die Signale eingezeichnet, wo ich (denke) gehören die hin?
Oben auf der Kreuzungsstrecke sollte das soweit kein Problem sein, das habe ich soweit glaube ich verstanden dank der Erklärung weiter oben von @Xrot

Bild entfernt (keine Rechte)

Im Bahnhofsbereich bin ich jedoch nicht ganz sicher. Da ich dort zwar auch nur ein Ausfahrts Gleis habe, jedoch von drei gleisen auf 1 gehe? Also reicht ein Signal glaube ich nicht aus?
Muss ich hier allenfalls doch für jedes Gleis ein Signal setzten?

Signale interessieren mich die folgenden:

Bild entfernt (keine Rechte)

Hier beim N Signal kann man so wie ich das verstanden habe, die Digitale Anzeige entsprechend verändern. Oder bleibt das Fix auf Gleis 3 zum Beispiel? *UPDATE* Ok nochmals nachgelesen, die Anzeige bleibt die ändert nicht. Aber sieht hammer aus finde ich :)

Würde dann aber heissen, ich bräuchte pro Gleis so ein Signal, da fixe Nummer. (Zumindest im Bhf Bereich) Oder?

Danke für eure Hilfe.

Grüsse
Marco


----
Mein MOBA Blog Trainscale.net
Infos zu meinen Projekten sowie Tipps und Tricks
----
Mein H0 Nord Amerika Projekt
----


Gleisschotter  
Gleisschotter
InterCity (IC)
Beiträge: 526
Registriert am: 02.01.2014
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0, N, Z
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 17.07.2024 09:07 | Top

RE: Fragen zum Thema Signale

#16 von Xrot , Gestern 05:58

Hallo Marco,

In der Schweiz gibt es drei grundsätzlich verschiedene Signalsysteme: das alte System der Formsignale (kaum mehr in Gebrauch), das ältere und weit verbreitete Lichtsignalsystem L und das neuere System N. Wenn ich sage,...

Zitat von Xrot im Beitrag #12
Gruppenausfahrsignale gibt es in der Schweiz überall
... beziehe ich mich auf Signale des Systems L. Ob es Gruppensignale des Systems N gibt, weiss ich nicht.



Zitat von Gleisschotter im Beitrag #15
Signale interessieren mich die folgenden
Du zeigst ein schönes Signal, aber dabei handelt es sich nicht um ein Gruppensignal. Die Ziffer, die bei diesem Signal angezeigt wird, bezieht sich nicht auf die Gleisnummer, sondern begrenzt die erlaubte Geschwindigkeit. Es handelt sich bei diesem Signal um eines des Systems N, bei dem die Geschwindigkeitsausführung mit einer Ziffer angezeigt wird. Die Ziffer ist also kein Zusatzsignal, sondern integraler Bestandteil des Hauptsignals. Ab diesem Signal gilt die mit der Zahl ×10 angezeigte Höchstgeschwindigkeit in km/h.
Bild entfernt (keine Rechte)
Gruppensignale kenne ich nur beim System L. Das Zusatzsignal, das die Gleisnummer anzeigt, das sogenannte Gleisnummernsignal, wird in den Fahrdienstvorschriften auch ausdrücklich unter "Gleisnummern- und Richtungssignale beim System L" aufgeführt. Zu einer Gebirgsbahn und zur Gleisführung Deiner Anlage passt das ältere Signalsystem L sehr gut, besser als das neuere System N, das z.B. bei einer neu begradigten Strecke (eher im Flachland) typisch wäre. Bei kleinen Bahnen (wie z.B. Berg- oder Strassenbahnen) werden praktisch ausschliesslich nur Signale des Systems L benutzt, auch in neuen Anlagen.

Auch die sogenannten Fahrbegriffe gibt es nur beim System L. Entsprechend können Fahrbegrifftafeln, die bei Gruppensignalen häufig zur Anwendung kommen, nur zusammen mit L-Signalen benutzt werden.

Fahrtstellungsmelder gibt es zusammen mit Hauptsignalen des Systems L, aber wahrscheinlich auch mit solchen des Systems N. Fahrtstellungsmelder kommen aber nicht nur bei Gruppensignalen zur Anwendung, sondern häufiger, wenn das Hauptsignal vom Standort des Lokführers im Bahnhof nicht sichtbar ist. Ich glaube, theoretisch wäre ein N-Gruppensignal mit Fahrtstellungsmeldern denkbar. Ich sehe in den Fahrdienstvorschriften nichts, das dagegen spräche. Ob es in der Praxis vorkommt, weiss ich nicht.



Zitat von Gleisschotter im Beitrag #15
Im Bahnhofsbereich bin ich jedoch nicht ganz sicher. Da ich dort zwar auch nur ein Ausfahrts Gleis habe, jedoch von drei gleisen auf 1 gehe? Also reicht ein Signal glaube ich nicht aus?
Muss ich hier allenfalls doch für jedes Gleis ein Signal setzten?
Theoretisch kann ein Gruppensignal für beliebig viele Gleise gelten. Mit dem Gleisnummernsignal kann jede Gleinummer angezeigt werden. Auch mit Fahrtstellungsmeldern kann ein Gruppensignal für mehr als zwei Gleise eingesetzt werden. In der Praxis kommt wahrscheinlich die Situation mit einem Gruppensignal für nur zwei Gleise weitaus am häufigsten vor.



Zitat von Gleisschotter im Beitrag #15
Würde dann aber heissen, ich bräuchte pro Gleis so ein Signal, da fixe Nummer. (Zumindest im Bhf Bereich) Oder?
Wenn an jedem Gleis ein Hauptsignal steht, brauchst Du keine Zusatzsignale, keine Gleisnummernsignale. Das betreffende Hauptsignal gilt ja nur gerade für das Gleis, an dem es steht. Gleisnummernsignale gibt es nur bei Gruppensignalen.

Wenn Du allerdings Signale des Systems N verwendest, dann kann jedes Signal eine Ziffer (oder je nach Fahrstrasse verschiedene Ziffern) zeigen, die dann jeweils die Höchstgeschwindigkeit der eingestellten Fahrstrasse anzeigt. Bei Deinem Gleisplan kommen aber eigentlich nur "freie Fahrt" (ohne Ziffer) und Höchstgeschwindigkeit 40 km/h (Ziffer 4) in Frage.


Liebe Grüsse über den Atlantik, Thomas

Spielbahner • Spass am Basteln • Modellbau am Schweizer Vorbild orientiert
Steuerung von Hand • Fahrt auf Sicht • Epochen IV–VI
Link zu meinen Beiträgen und Threads im Forum


Gleisschotter hat sich bedankt!
 
Xrot
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 327
Registriert am: 16.01.2022
Ort: Kalifornien
Gleise Code 100
Spurweite H0
Steuerung von Hand
Stromart Analog


RE: Fragen zum Thema Signale

#17 von Gleisschotter , Gestern 08:08

Hallo Thomas @Xrot

Einmal mehr Danke! Deine Erklärung ist sehr verständlich und hilft mir enorm.
Dann werd ich wohl doch mit den L Signalen arbeiten. Macht weit aus mehr Sinn wie du sagst.

Grüsse
Marco


----
Mein MOBA Blog Trainscale.net
Infos zu meinen Projekten sowie Tipps und Tricks
----
Mein H0 Nord Amerika Projekt
----


Gleisschotter  
Gleisschotter
InterCity (IC)
Beiträge: 526
Registriert am: 02.01.2014
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0, N, Z
Stromart Digital


   

Karlshafen - Auswahl Aufstellungsort [H0 | Küste | Industrie]
Meine Spur 1, ein Traum wird wahr

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz