RE: Update Lopi V3.0??

#1 von floete100 , 01.05.2008 14:20

Liebe Digitalexperten,

hatte diese Frage schon in meinem letzten Thread, ist aber wohl 'n bisschen versackt ...

Habe meine Mä E 94 mit Permanentmagnet und besagtem Lopi ausgerüstet. Fährt jetzt super - aber mit dem Programmieren komme ich nicht wirklich weit: Ich fahre mit CU 6021 (dabei werde ich auch bleiben!!) und will nicht extra den LokProgrammer kaufen (habe bis jetzt auch nur den einen Lopi, sonst andere Fabrikate). Habe also nur Zugriff auf die ersten 80 CV.

Nach einem Tipp aus dem Forum (nochmals danke dafür) habe ich folgende Anleitung bei ESU gefunden:

Zitat:
Im Kurzmodus können nur Einstellparameter mit einer Nummer
< 80 verändert werden, sofern der gewünschte Wert ebenfalls
< 80 sein soll.
Im Langmodus können alle Einstellparameter mit Werten von 0
bis 255 verändert werden. Da das Display der 6020/6021 nur
zweistellige Werte zulässt, müssen die einzugebenden Werte
aufgeteilt und in zwei Schritten eingegeben werden.
Der LokPilot XL V3.0 beherrscht stets sowohl den Kurz- als auch
den Langmodus. LokPilot V3.0 Decoder unterstützen den Langmodus
ab Softwareversion 0.0.6560. Der LokPilot micro V3.0
und LokPilot Fx V3.0 kann nur im Kurzmodus programmiert werden
Zitat Ende

Haken dabei: Eben nur bei ESU gefunden, nicht in meiner Betriebsanleitung - infolgedessen reagiert mein Lopi auf meine Versuche, den Langmodus einzuschalten, genau wie auf den berühmten Sack Mehl, der in Mexiko umfällt - nämlich gar nicht ...

Ich gehe mal davon aus, dass mein Lopi eine ältere Softwareversion als die angegebene 0.0.6560 hat. Aber kann man die Dinger nicht updaten? Und wenn ja: Wie geht das?

Viele Dank schon mal für Eure Tipps, und einen schönen 1. Mai noch!

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.451
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Update Lopi V3.0??

#2 von sbetamax , 01.05.2008 16:26

Hallo Rainer,
das Updaten geht mit dem Lok-Programmer.
Vielleicht hat wohnt ja jemand mit einem in deiner Nähe.


Gruß Stephan
Modellbahn ist nur ein Teil meiner Hobbys
Technisches
Zentrale: 6021, MS1, MS2, CS1 60212 und CS2 60214 (HW4.33) mit Mainstation, das ganze auf dem Teppich mit mfx. Oder mit dem ZX81 in MM1.


 
sbetamax
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.323
Registriert am: 26.11.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Update Lopi V3.0??

#3 von scotti , 01.05.2008 20:18

Moin
Gute Frage!
Wie bekomme ich den mit ner 6021, am Decode oder der OVP raus wie "alt" das Teil ist, bzw die Version?

Ja, das mit ner DCC Zentrale ist schon klar....

Immerhin wirbt ESU ja mit ständigen Verbesserungen und Weiterentwicklungen. -Super!-

Also ab ins Geschäft.... ....und was bekomm ich da? Weiß ja nicht mal der Händler von wann das Teil ist...

Gruß
scotti


Fahrdienstliche Grüße Scotti


 
scotti
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.796
Registriert am: 03.04.2008
Gleise C-Gleis
Steuerung CS 2


RE: Update Lopi V3.0??

#4 von Michael.Frey , 01.05.2008 21:02

Hallo zusammen,

das Produktionsdatum des Decoders geht aus dem Aufkleber auf dem Decoder hervor. Hieraus können Hardware- und Softwareversion zum Zeitpunkt der Auslieferung bestimmt werden.

Wenn der Händler seinen Job ernst nimmt, hat er einen Programmer und macht ein Update.

Grüße

Michael


Märklin M-Gleis Anlage 24m², 150m Gleis, 85 Weichen, > 180 Rückmeldekontakte und Signalabschnitte, ECoS mit Win-Digipet ProX

Außerdem Teppichbodenanlage 5m x 6m mit C-Gleis, Intellibox mit Iris.


 
Michael.Frey
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 331
Registriert am: 12.08.2005
Gleise M-Gleis / C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS II
Stromart Digital


RE: Update Lopi V3.0??

#5 von Marky ( gelöscht ) , 01.05.2008 21:21

Hi Michael,


.....aber auch das Update geht nur mit den neueren 3.0 ern sprich ab Version

.6475. Alles was an Lopi 3.0 davorliegt und das sind ne Menge, da ist nix mehr mit updaten.

Oder :

Edit : Jungs, meine obige Vermutung hat sich nicht bestätigt. War von mir falsch intrepretiert. Kann ja mal passieren. Die Dinger (3.0 er) kann man updaten und dann auch mit dder CU "vergewaltigen".

Edit: Es gibt keinen Aufkleber mehr auf den Lopis Bei meinen relativ neuen (4 Stück)Versionen .6414 waren garantiert keine drauf.

Gruß

Markus

P.S. Ich könnte es ja mal mit einem Update einermeiner "Neuesten" .6414 probieren. Mehr wie zisch kanns ja nicht machen


Marky

RE: Update Lopi V3.0??

#6 von scotti , 01.05.2008 21:55

Hmmm....

Irgendwie auch blöd.

Wenn ich einen Lokprogrammer hätte könnt ich die Version auslesen, obs Update geht

Wenn ich ein Lokprogrammer hätte könnt ich updaten

Wenn ich ein Lokprogrammer hätte könnt ich auch einstellen

Wozu dann aber noch updaten

Fazit: Schön für den der einen LoPro hat, DER kann nämlich alles

Ich glaub ich brauch auch so ein Teil...
-Will gerne meine 6021 noch behalten-

MoBa Gruß
scotti


Fahrdienstliche Grüße Scotti


 
scotti
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.796
Registriert am: 03.04.2008
Gleise C-Gleis
Steuerung CS 2


RE: Update Lopi V3.0??

#7 von Marky ( gelöscht ) , 01.05.2008 22:22

Zitat von scotti


Fazit: Schön für den der einen LoPro hat, DER kann nämlich alles




Hi Scotti,

nicht ganz. Der Programmer hat massivst Schwierigkeiten die Sinus-Loks auszulesen. Ursache ist bekannt---Ich sage nur "Treibervielfalt"

Wer sich wirklich allen Luxus leisten will, der kauft sich für diese Problemfälle eine CS Kostet ja fast nix und stellt sie für den Rest des Jahres aufs "Abstellgleis" ops:

Gruß Markus


Marky

RE: Update Lopi V3.0??

#8 von Michael.Frey , 01.05.2008 22:42

Hallo Markus,

warum sollen die alten Lopi 3.0 nicht upgedated werden können ? Bin ziemlich sicher noch vorgestern so einen mit dem März-Update versorgt zu haben.

Das mit dem Aufkleber werde ich morgen mal prüfen. Bei den 52614 ist wohl keiner mehr drauf, aber der Aufkleber auf der Verpackung gibt Auskunft.

Grüße

Michael


Märklin M-Gleis Anlage 24m², 150m Gleis, 85 Weichen, > 180 Rückmeldekontakte und Signalabschnitte, ECoS mit Win-Digipet ProX

Außerdem Teppichbodenanlage 5m x 6m mit C-Gleis, Intellibox mit Iris.


 
Michael.Frey
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 331
Registriert am: 12.08.2005
Gleise M-Gleis / C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS II
Stromart Digital


RE: Update Lopi V3.0??

#9 von Marky ( gelöscht ) , 01.05.2008 23:01

Zitat von Michael.Frey
Hallo Markus,

warum sollen die alten Lopi 3.0 nicht upgedated werden können ? Bin ziemlich sicher noch vorgestern so einen mit dem März-Update versorgt zu haben.

Grüße

Michael




Hallo Michael,


ich lese das so auf der ESU HP unter Download raus. Kann ja sein, daß ich da was falsch verstehe.

Gleich weiß ich mehr


Edit: Jauuuu, es funzt. Irgendwie trotzdem mißverständlich beschrieben auf der HP oder ich zu müde ops:

Was mich interessiert hatte: Geht es im Langmodus mit der CU ?

Ja es geht. Vollkommen problemlos.

Ich für mich brauch es ja nicht, aber neugierig ist man ja doch und für die CU-User ist es sicher von Vorteil.

Gruß Markus


Marky

RE: Update Lopi V3.0??

#10 von floete100 , 02.05.2008 15:17

Hallo Experten,

freut mich, so eine lebhafte Diskussion in Gang gebracht zu haben - bis in die Nacht !

Nur: So richtig weiter bin ich noch nicht. Mein Händler war ibäh - hilft mir nicht wirklich .

Aber wenn ich Euch richtig verstehe, wäre das Update doch
1. machbar
2. die Lösung meines Problems.

Nur (wie auch scotti in seinem 2. Beitrag schreibt):
- Wenn ich das Update machen will, brauch' ich den Programmer.
- Hab ich 'nen Programmer, kann ich mir das Update schenken, weil ich das Ding auch OHNE Update programmieren kann :

Gibt's nicht doch noch andere Möglichkeiten?

Gruß, Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.451
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Update Lopi V3.0??

#11 von Marky ( gelöscht ) , 03.05.2008 20:08

Zitat von floete100
Hallo Experten,

freut mich, so eine lebhafte Diskussion in Gang gebracht zu haben - bis in die Nacht !

Nur: So richtig weiter bin ich noch nicht. Mein Händler war ibäh - hilft mir nicht wirklich .

Aber wenn ich Euch richtig verstehe, wäre das Update doch
1. machbar
2. die Lösung meines Problems.

Nur (wie auch scotti in seinem 2. Beitrag schreibt):
- Wenn ich das Update machen will, brauch' ich den Programmer.
- Hab ich 'nen Programmer, kann ich mir das Update schenken, weil ich das Ding auch OHNE Update programmieren kann :

Gibt's nicht doch noch andere Möglichkeiten?

Gruß, Rainer




Hi Rainer,

eigentlich brauchst Du doch gar keine anderen Möglichkeiten. Du hast doch eh bis dato nur den einen ESU und da wird sich schon jemand finden, der Dir Das Ding updatet.

Wenn tatsächlich keiner in Deiner Nähe ist (kaum zu glauben) der das macht und es Dir nicht zuviel Arbeit ist das Dingen auszubauen, dann schick mir das Teil und ich mache das.

Für evtl. anstehende weitere Digitalisierungen mit Lopi sorgst Du dann in Zukunft dafür, daß es die "Neuesten" sind. Dann klappts auch nit der Nachbarin....äh CU

Gruß Markus


Marky

RE: Update Lopi V3.0??

#12 von floete100 , 03.05.2008 21:42

Hallo Markus,

Du hast natürlich vollkommen recht - vielleicht mag ich nur keine Abhängigkeitsgefühle ops: ...

Vielen Dank für Dein Angebot - werde ggf. gern darauf zurückkommen. Ausbau ist gar kein Problem, da der Lopi die NEM652-Schnittstelle hat (dann hätte es sich sogar gelohnt, dass ich die Schnittstelle belassen und mir ein passendes Gegenstück geschnitzt habe ).

Dir einen schönen Sonntag!

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.451
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Update Lopi V3.0??

#13 von Michael.Frey , 04.05.2008 13:40

Hallo zusammen,

niochmal zu den Aufklebern, also ich habe hier ganz frische 52614 mit Aufkleber, aber auch ganz frische 52610 ohne Aufkleber.

Der Aufkleber auf der Verpackung enthält keine Produktionsdaten mehr. Für mich ist kein System erkennbar, da Markus ja 52614 ohne Aufkleber hat.

Der Grund könnten unsere Diskussionen hier über Frischware sein.

Grüße

Michael


Märklin M-Gleis Anlage 24m², 150m Gleis, 85 Weichen, > 180 Rückmeldekontakte und Signalabschnitte, ECoS mit Win-Digipet ProX

Außerdem Teppichbodenanlage 5m x 6m mit C-Gleis, Intellibox mit Iris.


 
Michael.Frey
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 331
Registriert am: 12.08.2005
Gleise M-Gleis / C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS II
Stromart Digital


RE: Update Lopi V3.0??

#14 von floete100 , 04.05.2008 18:09

Hallo miteinander,

habe gerade wegen "Aufkleber" meine E 94 nochmal aufgeschraubt.

Mein Lopi ist ein V3.0 mit NEM652-Schnittstelle, also ein 52610; Software bekanntlich älter als 0.0.6560.

Die Verpackung hat einen Aufkleber "52630 ..." mit Untertitel "20070925_AM-2397".

Der Decoder hat einen Aufkleber mit "7/07/08" (aber an den 7.7.08 als Produktionsdatum glaube ich nicht so recht ). Die erste 7 ist unmittelbar am linken Rand - könnte also auch 07 gewesen sein.

Die Verpackung datiert also wohl vom 25.9.07, aber von wann ist der Decoder (vielleicht 8.7.07)? Und ab welchem Datum gab's die Software .6560? Bin nämlich gerade im Begriff, mir für meine 86 noch so'n ESU-Set zuzulegen.

Danke und Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.451
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Update Lopi V3.0??

#15 von Marky ( gelöscht ) , 04.05.2008 18:31

Zitat von Michael.Frey
Hallo zusammen,

niochmal zu den Aufklebern, also ich habe hier ganz frische 52614 mit Aufkleber, aber auch ganz frische 52610 ohne Aufkleber.

Der Aufkleber auf der Verpackung enthält keine Produktionsdaten mehr. Für mich ist kein System erkennbar, da Markus ja 52614 ohne Aufkleber hat.

Der Grund könnten unsere Diskussionen hier über Frischware sein.

Grüße

Michael




Hallo Michael,


da muß ich Dich leider korrigieren. Ich habe nirgends was von 52614 geschrieben sondern nur von Version .6414. Besser hätte ich sicher SW-Version 0.0.6414 geschrieben--->

Das waren meine "Neuesten" Software-Versionen von ESU (ESU 52610) also mit 8-pol SS-Stecker und die haben keinen Aufkleber.

Nur der Ordnung halber. Daß der "ESU-Chef" hier mitliest ist allerdings bekannt.

Gruß Markus

P.S. Es lassen sich tatsächlich alle 3.0 er updaten. Hab eben meine älteste SW-Version 0.0.6017 (Stans 11.05.2006) erfolgreich upgedatet.


Marky

RE: Update Lopi V3.0??

#16 von Marky ( gelöscht ) , 04.05.2008 18:36

Zitat von floete100


....Und ab welchem Datum gab's die Software .6560? Bin nämlich gerade im Begriff, mir für meine 86 noch so'n ESU-Set zuzulegen.

Danke und Gruß,
Rainer



Hallo Rainer,


die neueste SW-Version ist vom 15.02.08. Allerdings ist es nicht die Version 0.0.6560 sondern 0.0.6475.

Das ist die aktuellste und damit geht das auch im Lang-Modus mit CU.

In der Anleitung ist da wohl was nicht ganz richtig.....

Kann ja passieren, Hauptsache es geht.

Gruß Markus


Gruß Markus


Marky

RE: Update Lopi V3.0??

#17 von kukuk , 04.05.2008 19:16

Zitat von floete100
Der Decoder hat einen Aufkleber mit "7/07/08" (aber an den 7.7.08 als Produktionsdatum glaube ich nicht so recht ). Die erste 7 ist unmittelbar am linken Rand - könnte also auch 07 gewesen sein.



Stand mal in irgendeiner alter Anleitung oder FAQ oder sonstwo bei ESU:

KW/Jahr/Interne Ziffer

Dein Decoder wurde also in der Kalenderwoche 7 des Jahres 2007 hergestellt.

Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.093
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz