RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#1 von fuchs01 , 30.05.2008 21:22

Hallo Leutz,

ich habe erst vor kurzem eine BR 50, Nr 1175, von Fleischmann erstanden. Die Lok ist super. Der Preis war auch super. Es ist meine ERSTE!!! Lok von Fleischmann. Es ist eine Wechselstromausführung. Ich fahre Wechselstrom , Märklin, C-Gleis, digital. Wollts halt mal oben schreiben, falls es keiner unten liest.

Jetzt habe ich das Problem, ich krieg den Kessel ned runter. Das wird sich aber vermutlich hoffentlich nächste Woche klären.

Jetzt habe ich hier im Forum schon versucht rauszufinden, wie FLM Loks digitalisiert werden, Fehlanzeige. Ich weiss, n Digitaldecoder rein und gut is.

NUR WELCHEN???

Wenn das ne Wechselstromausführung ist, hat die dann nen Wechselstrommotor oder doch nen Gleichstrommotor der unter Wechselstrom läuft ???(gibts das überhaupt??? wie gesagt, es ist meine erste FLM Lok).

Ich hab den Tender schon offen gehabt und sehe dort nur 2 kabel, also n braunes und n schwarzes. Hmmmmmm, ich hab nen Tams LDW11 rumfahren. Aber wenn ich so auf ner anderen HP guck, dann gabs bei FLM schon viele Motoren und da gibts n Problem mit dem Motorschild, dass das Masse hat und beim LDW11 darf keine Lokmasse auf die Motoranschlüsse.

Derjenige, der mir die Lok verkaufte meinte dass er andere schon mitm Uhlenbrock Decoder umgebaut hat. Wenn ja, mit nem Wechselstrom Decoder oder nem Gleichstromdecoder???

Wie gesagt, ich muss so blöde fragen, da es meine erste FLM Lok ist und ich die eigentlich fahren lassen will und nicht einen Decoder nach dem anderen zerschiessen will.

Bitte freundlichst um Hilfe im Forum. Ich weiss nicht, ob hier viele FLM Loks fahren.

THX im voraus


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#2 von joshoperator ( gelöscht ) , 30.05.2008 21:32

Hallo Micha, das ist eigentlich gar nicht so schwer.
Du kannst jeden normalen Decoder verwenden für Gleichstromotoren.
Vorrausetzung ist, daß du das Motorschild massefrei machst.
Dazu musst du alle SMD-Bauteile und anderes Geplänkel entfernen.
Als nächstes muss noch die Leiterbahn durchtrennt werden, die zur linken Senkschraube führt (ich meine die war es schau nochmal nach).
Sobald du das gemacht hast kannst du jeden Decoder für Gleichstromotoren anschließen.

Da war doch irgendwo ein Bericht dazu im Netz... warte mal...

da... http://www.hp-pfeiffer.de/digi_umbau1/dc..._flm_218_01.jpg

Wenn es so bei dir aussieht funktioniert dat Teil. Du brauchst aber nur die Motoranschlüsse anzuschließen.
Ich empfehle dir einen Lokpiloten 3.0 oder einen Kühn Decoder.
Mit freundlichen Grüßen
Julian[/url]


joshoperator

RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#3 von fuchs01 , 30.05.2008 21:44

Julian

ächz, das is ja wie n dschungel für mich. ich bin eher plug an play gewöhnt. hab zwar auf anhieb meine erste lok digitalisiert gebracht aber das war auch ne märklin, wechselstrom. also was ganz einfaches, pipifax.

wenn ich das jetzt anseh, dann krieg ich bauchweh.


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#4 von joshoperator ( gelöscht ) , 30.05.2008 22:19

Hoho ganz ruhig Micha,
der Umbau ist genau wie bei einer Märklinlok. Du musst eben nur das Motorschild etwas modifizieren.
Das ist schnell gemacht und die Lok ist es wert.
Das Motorschild hast du in 10 Minuten fertig. Aber nicht hauen wenn es 5 mehr werden.
Das ist noch Beginnerniveau und ich bin sicher du kriegst das hin.
Schau dir das Bild noch einmal an. Da ist kaum was zu machen.
Drosseln ab, Leiterbahn durch und die Kabel der Motorausgänge am Decoder an ihrem vorgesehenen Platz anlöten.
Das einzige was mehr als bei einem HL von Märklin zu machen ist sind die Drosseln und die Leiterbahn
Echt kein Akt und du wirst dich sehr freuen die Lok fahren zu sehen.
Trau dich
Mit freundlichen Grüßen
Julian

Und bevor ich es vergesse, hier fahren eine ganze Menge Fleischmannloks. Fleischmann ist erste Sahne!

da zum Beispiel:
viewtopic.php?t=24055,-die-tollste-beste-schoenste-meine-fleischmann-br-39.html

oder hier:

viewtopic.php?t=9447,-test-der-s3-6-br-18-6-db-von-fleischmann-in-ac.html

oder auch hier:
viewtopic.php?t=24373,-br-17-ep-ii-von-fleischmann.html

Die Fleischmannloks sind fast immer sehr beliebt und eine Augenweide!


joshoperator

RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#5 von fuchs01 , 30.05.2008 22:54

Julian

deswegen wollte ich ja auch ne fleischmann, weil die so schön sein sollen.

doch ich muss erst mal den kessel runterkriegen. die schrauben unten hab ich schon lange weg, doch den kessel krieg ich ned runter. der klemmt. und das nicht ganz schlecht. bin da n bissle verärgert. dachte, das geht mal einfach runter.

wenn ich den kessel unten habe und an die drähte endlich mal rankomme (beleuchtung) dann schau ich mir mal den motor genauer an. dann schreib ich wieder im sräd. doch des dauert zumindest bis montagabend.

danke im voraus für die ermutigung


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#6 von joshoperator ( gelöscht ) , 30.05.2008 23:04

Hallo Micha,
ja du schaffst das schon. Wäre doch gelacht.
Bist du sicher das du die richtigen Schrauben rausgemacht hast?
Laut ET-Blatt ist das nur eine welche das Lokgehäuse hält.

Siehe hier:
http://www.fleischmann.de/images/sparepa...6daf58765e09b80

Das ist zwar eine andere Lok, aber dieser Teil sollte gleich sein.

schau auch einmal hier:

http://www.fleischmann.de/images/sparepa...6daf58765e09b80

Mit freundlichen Grüßen
Julian


joshoperator

RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#7 von fuchs01 , 30.05.2008 23:23

julian

es sind schon zwei schrauben. das hat mir mein händler und der, der sie mir verkaufte, auch bestätigt. so wie bei der 4176.

aber die klemmt. so wie ich das anschau, muss der kessel vom unteren plastikgestell runter, sonst kommt man nicht an das vordere birnchen. vorne die haltedingens, welche vom kessel weggehen (links und rechts), habe ich schon raus, aber hinten hält es noch. ich muss mal schauen, ob da rastnasen drin sind. aber heute nicht mehr. geh jetzt mal pennen, da ich morgen schaffen geh.


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#8 von tron24 , 31.05.2008 10:14

Hallo Micha,

vielleicht hilft dir das dabei:



lg tron24


 
tron24
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert am: 05.05.2005
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital, Analog


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#9 von fuchs01 , 01.06.2008 17:50

Hallo,

hab die Lok jetzt fast auseinander. Es war teilweise geklebt. Deshalb gings auch ned runter!!!

Ich hab noch das alte Masseschild am Motor. Muss n neues bestellen. So zum Bleistift die Nr. 504750. Das hat die 3 Schrauben und ist entstört. Kostet wieder 10 öre.

Irgendwie ärgert mich Fleischmann da.

Sind das bei den Fleischmann Wechselstrommodellen auch Gleichstrommotoren??

Wenn ich das jetzt richtig gelesen habe, dann gibt es beim Lopi 3.0 gar keinen Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstrom?


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#10 von joshoperator ( gelöscht ) , 01.06.2008 18:46

Hallo Micha,
warum brauchst du ein neues Motorschild? Warum tust du das Alte nicht einfach umbauen?
Stell doch einmal ein Foto von dem Teil ein, ich kann mir das absolut nicht vorstellen.

Du musst dich über Fleischmann nicht ärgern, ganz bestimmt nicht. Du hast ein Modell mit dem alten Rundmotor gekauft, dass schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Nicht gerade wenige. Da muss man eben basteln.
Die neuen Modelle haben einen Bühler eingebaut. Das ist dann extrem einfach mit dem Decodereinbau.
Wenn es dir zu schwer ist geb es doch einfach in Auftrag oder lass es einen aus dem Forum hier umbauen. (Bitte nicht hauen ihr anderen )
Wenn ich könnte würde ich es selbst machen. Ich kann aber gerade nicht weil ich keine Zeit habe und im Studium bin.
Ich glaube da kann dir bestimmt jemand anderes helfen.
Und das hier ist garantiert kein Grund auf Fleischmann sauer zu sein. Das ist eben Modellbahnfroklerei. Da kann es auch mal fummelig sein.

Ich habe dir ja noch nicht mal dazu geraten einen Faulhaber einzubauen oder einen Model Torque Motor. Obwohl das bei diesem Modell sehr sinnvoll wäre. Da hättest du dann fräsen müssen (beim Faulhaber) und für Motor sowie Einbau locker um die 150,- Euro bezahlt. Bei einem Motortausch mit Model Torque hättest du zu 100% noch mehr geflucht als jetzt. Alles also nur Ansichtssache.

Und zu deiner Decoderfrage, nein der Lokpilot ist nicht geeignet für Wechselstromotoren. Definitiv nicht.
Allstrommotoren sind nicht geeignet für den Betrieb mit diesen Decodern.
So gesehen ist dein Umbau sogar noch leicht weil du nur das Motorschld bearbeiten musst. Ein kompletter Motortausch ist ja nicht nötig.

Mit freundlichen Grüßen
Julian

(und jetzt sei nicht so stinkig, das ist eine tolle Lok und du wirst dich freuen wenn sie endlich fährt. Du musst dich einfach nur dran trauen an den Umbau und danach bist du dreimal so froh wie du dich jetzt ärgerst. Wenn das Motorschild welches du meinst zu brauchen 10 Euro kostet, dann kauf es. Das ist doch nicht die Welt.)
Los...los!


joshoperator

RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#11 von X2000 , 01.06.2008 20:23

Hallo Micha,

1. Du kannst das Motorschild auch so bearbeiten, dass es keine Verbindung mehr mit dem Chassis hat. Leiterbahnen durchtrennen.

2. Etwas weniger Mundart liest sich deutlich besser.


3. Ich könnte die Lok umbauen. Rest dann bei Interesse per PN.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.775
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#12 von fuchs01 , 02.06.2008 20:43

Hi Leutz (wieder släng )

Ok, ich versuch auch deutsch zu schreiben

Also, ich bin ganz gewiss kein Bastelmuffel. Doch dachte ich, dass Fleischmann ein bischen klüger als Märklin ist und die Loks von Fleischmann deshalb auch leichter umzubauen sind. Aber, naja.

Also, wenn ich das richtig rausgelesen habe, dann ist das bei meiner Lok ein Gleichstrommotor. Somit kommt ein Lopi V3.0 rein. Löten, Kabel zuordnen, das ist dann nicht mehr das Problem.

Das mit dem alten Motorschild selbst umbauen hört sich jetzt für mich sehr viel aufwendiger an, da ja alles aus Metall ist. Also, wie beim Motor im Auto, Dichtung reinbauen, die nicht leitet, das Ding zuerst richtig zuschneiden, usw. Aber, dann sind die Schrauben wieder zu lang, ächz. Oder der Motor passt nicht mehr in den Tender..........

Ich mach Bilder, so bald ich wieder mal ungestört hoch kann. Jetzt schlafen grad meine Kiddis und die will ich nicht wecken, wenn ich oben auf dem Dachboden rumtrample.

Hatte gerade auch erst Zeit vorn Rechner zu sitzen.

ABER, DANKE, dass ihr Euch so rührend um nen Märklinisten kümmert

Martin,

ich will Dir das nicht zumuten, dass Du meine Lok umbaust. Auch wenn ich Dein Angebot sehr, sehr schätze. Ich muss und will das alleine hinbekommen. Vielleicht kaufe ich mir dann nochmals eine Fleischmann Lok, wenn es nicht so schwer war. Nach dem "derzeitigen" Stand, würde ich keine mehr kaufen.


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#13 von JSteam ( gelöscht ) , 03.06.2008 07:01

Hallo,

offensichlich hast Du ein ganz altes Modell erwischt, aus einer Zeit als an Digital noch nicht in Mode war.
Die alten Motorschilde aus Metall würde ich tauschen. Die Vorredner kannten bestimmt nur die neuen Motorschilde aus Pertinax, die man ganz leicht Massefrei bekommt. Ich gehöre zu denjenigen, die nur ganz selten ein Ersatzteil für einen Umabau bestellen, aber dieser Fall würde für mich dazu gehören...


JSteam

RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#14 von Uwe der Oegerjung , 03.06.2008 12:29

Moin Jürgen

Du hast vollkommen recht bei Fleischmann Lokomotive die aus der Zeit von vor 1990 sind und den Rundmotor haben besser ein neues Motorschild ein zubauen als einen Decoder zugrillen

Ich muß mal nach sehen welche ich von meinem Vater umgebaut habe.

MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#15 von fuchs01 , 03.06.2008 20:28

Hallo Jürgen und Uwe,

hab grad meine Kiddis ins Bett gebracht. Zur Zeit komm ich einfach nicht zur Zuganlage hoch. Es ist halt doch blöd, wenn man arbeitet. Ohne Arbeit hätte man für das Hobby mehr Zeit Es wäre dann halt noch die Frage zu klären, ob es dann noch ein Hobby gäbe.

Aber, nun mal zur Sache. Der Motor, oder besser die Lok, ist alt.

Der Motor ist rund und das Motorschild komplett aus Metall.

Die anderen, ich sag jetzt mal Plastikmotorschilde, wo Leiterbahnen drauf sind, das ist es nicht. Das wäre nicht das Problem, dort ne Leiterbahn durchzukratzen. Insofern kauf ich mir ein neues, Massefreies, Schild.

Und dann werde ich mal den Umbau wagen. Bilder kommen dann noch. Aber das wird noch dauern, ächz.


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#16 von fuchs01 , 27.10.2009 17:21

hallo forum,

nach unendlich langer zeit habe ich es heute!! geschafft, meine flm br 50 auf digital umzubauen. und sie läuft

ich muss sagen, die lok ist von der detaillierung her sehr schön. schöner als die märklin loks von damals. der motor läuft sauber, jedoch läuft ein hla von märklin meiner meinung nach mindestens genauso gut, wenn nicht sogar leiser.

das gefummel an der lok mit der kabelei hat mich so lange vom umbau abgehalten. aber jetzt ist es getan und ich bin froh.

ich habe aber jetzt noch 2 teile übrig. ein schwarzes blech und ein kleines kupferblechstück, von denen ich nicht weiss, wo die hingehören.

kann mir da vielleicht jemand helfen, wenn ich evtl. bilder reinstelle????


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#17 von Uwe der Oegerjung , 27.10.2009 17:49

Moin Micha

Bilder wären sehr hilfreich

MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#18 von Muengstener Brücke , 27.10.2009 23:22

Hallo

eine Übersicht über die Fleischmann-Motorschilde findest Du bei HP Pfeiffer:

http://www.hp-pfeiffer.de/digi_umbau1/fl...orschilde01.htm

Bei Metall-Mototrschilden hilft aber m.E. nur der Komplettaustausch!

Guck Dir auch mal die Fleischmann-Umbauten unterhalb von http://www.hp-pfeiffer.de/digiuebe/digiuebe.htm an - auch die DCC-"Gleichstrom-Umbauten". Alles sehr lehrreich.

Das Prinzip ist immer das Gleiche: Die Kabel am Motor (Bürsten) dürfen keinerlei Kontakt zu den Zuleitungen von der Schiene haben. Gerade bei Flm hatte eine Motorzuleitung auf dem Motorschild in den Vor-Digitalzeiten immer Masseschluss (=Schienenkontakt). Der sichere Decodertod!


Liebe Grüße KaWe

2L H0 Lenz Digital DCC / Loks von Brawa, Roco, GFN, Gützold, Kato, Lenz, Liliput, Lima, Piko, Tillig, Trix
Bevorzugt Epoche 3/frühe 4 - kein Nietenzähler


 
Muengstener Brücke
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 31.07.2008
Ort: Wuppertal
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV200
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#19 von fuchs01 , 28.10.2009 13:07

hallo kawe

ich habe die lok gestern umgebaut. ging, zwar etwas schwerer wie bei märklin, aber sie läuft.

hier mal die bilder der übriggebliebenen teile. nach der langen liegezeit, wusste ich nicht mehr, wo die hingehören:





beim schwarzen blech, dachte ich, es kommt in den tender. nur wie und wohin???

das kleine blech ist aus kupfer. kann es sein, dass es die kabel am teder festhält???

danke für antworten oder vielleicht auch bilder ops:


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#20 von Uwe der Oegerjung , 28.10.2009 16:59

Zitat von fuchs01
...

beim schwarzen blech, dachte ich, es kommt in den tender. nur wie und wohin???

das kleine blech ist aus kupfer. kann es sein, dass es die kabel am teder festhält???

danke für antworten oder vielleicht auch bilder ops:



Moin Micha

Ja das schwarze Blech ist aus dem Tender, bei der Beleuchtung

Bei dem Kupferblech müßte ich erst einmal nach sehen,da der Umbau auch schon etwas länger her ist

MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#21 von fuchs01 , 29.10.2009 10:11

hallo uwe,

dachte ich mir doch. hab aber schon alle möglichen??? von mir gedachten stellungen des blechs im tender probiert. nur check ich nicht, wie es reinkommt.

gibt es keine pdf datei für die loks als explo zeichnung?


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#22 von Uwe der Oegerjung , 29.10.2009 17:41

Moin Micha

Ich würde mal bei www.fleischmann.de suchen

MfG von Uwe dem Oegerjung

PS: Leider ist das Blech nicht abgebildet (#4175)


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#23 von tron24 , 30.10.2009 00:20

Hi,

meiner Erinnerung nach war das Blech nur wegen dem Durchscheinen der Glühlampe nach unten.
Nix lebenswichtige, wenn es nicht stört, laß es draußen.

lg tron24


 
tron24
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert am: 05.05.2005
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital, Analog


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#24 von fuchs01 , 30.10.2009 10:17

hi uwe

hab ich schon , doch ich fand dort nix. vielleicht gibt es dort ja noch nen speziallink, den ich übersehen habe. habe auch gegoogelt. habe da zig seiten durchgeschaut, aber nicht gefunden. aber beim googeln habe ich schon gemerkt, dass ich im kopf falsch gepolt bin und sehr oft die falschen wörter oder zusammenhänge nehme und deshalb nichts finde. ich kenne die und/oder/nicht usw. zusammenhänge. doch bei mir will es oft nicht funzen.

tron24

ich habs mir fast gedacht, dass es für das ist. es scheint halt unten an der kupplung das licht raus. aber das sehe ich als beleuchtung für die arbeiter beim ankuppeln bei nacht an


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: Fleischmann Lok BR 50, Digitalumbau, Fragen!!

#25 von fuchs01 , 30.10.2009 20:10

hab das schwarze blech nun ordnungsgemäß im tender untergebracht
fiel mir heute mittag beim eisenbahnen ein


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz