Willkommen 

RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#1 von 7thguest , 01.07.2008 21:07

Servus in die Runde,

seit langen versuche ich an einen der o.g. Triebzüge von Märklin zu kommen. Allerdings sind die Preise z.T. astronomisch. Von Trix gibt es den Trix 22202 HO Gasturbinen - Triebzug BR 602 für 399,- EUR bei 3-2-1-seins per Sofortkauf.

Frage:
Eigentlich fehlt diesem Triebzug doch "nur" noch der Mittelschleifer. Dann sollte er sich problemlos mit einer Multiprotokoll-Zentrale steuern lassen, oder?

Hat diesen Umbau schon jemand in Angriff genommen?

Grüßle
Andreas


HardWare: CS2 + PC + Digisys-2 und MMBooster (Motorola)
SoftWare: Railroad-Express

Ep. I + II


 
7thguest
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 11.01.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 + DigiSys II
Stromart DC


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#2 von Volldampf , 01.07.2008 22:22

Hallo,

eigentlich ja. Ausserdem musst Du 2 Drähte an Masse löten und der Zug fährt.
Wenn er ordentlich auf K-Gleis Kreuzweichen fahren soll, musst Du WS-Radsätze einbauen und wenn er dann immer korrekt vor dem Signal halten soll, brauchst Du noch eine Schleiferumschaltung(bekommst Du bei HGH), die die TRIX Modelle werksmässig nicht haben.
Ohne Schleiferumschaltung brauchst Du auch nur einen Schleifer und zwar am Triebkopf mit Dekoder.

Der 2. Schleifer ist nur wirksam bei Schleiferumschaltung. Dabei musst Du aber darauf achten, dass die durchgehende elektrische Verbindung für Masse und Mittelleiter der beiden Triebköpfe identisch ist, sonst hast Du einen Kurzschluss. Geht am besten, wenn man beide Triebköpfe ohne Gehäuse miteinander verbindet und mit einem Durchgangsprüfer testet.(Beim Triebkopf ohne Dekoder musste ich hier "rot" und "braun" an der Platine vertauschen)

So, nun viel Spass beim Basteln.

Gruss Michael


Liebe Grüße
Michael


Volldampf  
Volldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.198
Registriert am: 08.06.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#3 von Volldampf , 01.07.2008 22:30

Hallo nochmal,

das Problem ist nicht der Zug, sondern die Ergänzungspackung zu einem vernünftigen Preis zu bekommen, wenn überhaupt.

Wenn man dann alle Umbaukosten rechnet, lohnt sich schon fast wieder ein günstiges Märklin-Komplettangebot(Zug- und Ergänzungsset), es sei denn, man möchte unbedingt mfx-frei fahren.

Gruss Michael


Liebe Grüße
Michael


Volldampf  
Volldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.198
Registriert am: 08.06.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#4 von Malen , 13.07.2008 20:21

Hallo!

Habe den Trix BR602 auf 3-Leiter "umgebaut" und der läuft klasse.

War eigentlich nur die Radschleifer auf "Masseseite" umzulöten, den Schleifertausch hatte ich anders gelöst. Da ich noch zwei Schleifer Märklin-Nr. 7194 hatte, einfach die Pertinaxtrageplatten entfern, vom Zug 2 Radschleiferplatten abgezogen und die Radschleifer gegen Skischleifer getauscht, alles wieder mit einer Flachzange festgedrückt, eingesteckt und Fertig!

Ich habe für der 602 (22202) und Ergänzung (22315) unter 600,-€ gezahlt (beides neuware von Händlern).
Ach ja, der 22202 ist mit einem Loksound V3.5 ausgestattet.

Und beim Fahren gibts auch keine Probleme, weder auf M- noch auf K-Gleis.


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#5 von 7thguest , 05.08.2008 14:29

Okay, danke soweit!
Werde meinen Umbau mittels Foto dokumentieren und dann hier posten.
Drückt mir die Daumen, daß der Zug heute mit der Post kommt.

MoBa-Grüßle
Andreas


HardWare: CS2 + PC + Digisys-2 und MMBooster (Motorola)
SoftWare: Railroad-Express

Ep. I + II


 
7thguest
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 11.01.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 + DigiSys II
Stromart DC


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#6 von eurofinder , 06.08.2008 08:39

Na, da bin ich aber froh, dass ich meinen Gasturbinenzug von Roco in AC statt für 599,- € beim Versandhandel für 281,- Euro kaufen konnte.

So erspare ich mir den Umbau

Gruß und viel Erfolg beim Umbau
Sven


eurofinder  
eurofinder
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert am: 10.04.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung digital
Stromart Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#7 von 7thguest , 06.08.2008 19:31

Servuz in die Runde,

zunächst einmal die Schachtel aufgemacht:



Dann 3 Schrauben an der Unterseite gelöst und das Gehäuse abgezogen:



Der Original-Trix Radschleifer:



Links der Trix-Radschleifer, rechts der Märklin PuKo-Schleifer:



Nachdem der Trix-Radschleifer abgezogen wurde:



Einfach den Märklin-Schleifer einklipsen. Dann noch schnell die Radschleiferkabel zusammen auf die Gehäuse-Masse löten (ganz links oben an der grünen Platine):



Und schon läuft der Zug, allerdings bisher nur unter DCC.
Kann denn dieser Decoder kein MM?



Sieht doch aus wie ein Loksound 3.5. Nur was ist das für ein schmales, silbernes, zylindrisches Bauteil ganz rechts am Decoder??

Fragendes Grüßle
Andreas


HardWare: CS2 + PC + Digisys-2 und MMBooster (Motorola)
SoftWare: Railroad-Express

Ep. I + II


 
7thguest
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 11.01.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 + DigiSys II
Stromart DC


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#8 von Ruhr-Sider , 06.08.2008 20:58

Zitat von 7thguest
.... Sieht doch aus wie ein Loksound 3.5. Nur was ist das für ein schmales, silbernes, zylindrisches Bauteil ganz rechts am Decoder?? ...



Hallo Andreas,

dass ist ein Quartz, der erzeugt die notwendige Taktfrequenz für den Prozessor.

Im Übrigen war der Quartz bei den mfx-Decodern der ersten Generation auch so angebracht.
Die neuen (Type _V3) haben den Quartz direkt in flacher Bauweise auf der Decoder-Platine, wie auch der Loksound 3.5. So steht nichts mehr über.

Den Decoder solltest du mal mit einem ESU-Lokprogrammer untersuchen (lassen). Ich würde mal davon ausgehen, dass das MM-Protokoll möglicherweise freigeschaltet werden kann.

mfx- wird er wohl nicht haben, aber man weiss ja nie.


viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


 
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.633
Registriert am: 29.04.2005
Homepage: Link
Ort: südlich der Ruhr
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#9 von Malen , 07.08.2008 20:52

Hallo HGH!

Der Decoder heißt laut LokProgramme "Loksound V3.0 Trix"
Im Fenster "Adressen" gibts das Feld Märklin 2. Adresse (DCC+1)
Weiterhin bei Funktionen "Delta Modus"
aber von Motorola ist da nirgends die Rede.


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#10 von Bodo Müller , 08.08.2008 10:10

Hallo,

kommt man bei dem "Loksound V3.0 Trix" wenigstens mit dem Lokprogrammer an den Sound heren bzw, kann man diesen modifizieren?

Ich hselbst habe auch den VT602 Gasturbine in der Märklin Version und das Fahrgeräusch ist ja wohl ein schlechter Witz. In der Realität hörte sich der Gasturbinenzug eher wie ein Düsenflugzeug an, leider hört man beim Märklin Sound dann ein Dieselfahrgeräusch. Dieses würde ich gerne ändern. Welche Möglichkeiten gibt es? Den mfx Decoder raus werfen und den passenden Loksound 3.5 einbauen, damit man diesen editieren kann?


Viele Grüße,
Bodo Müller

2L = Digital mit DCC


 
Bodo Müller
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.753
Registriert am: 12.10.2007
Ort: NRW
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Digital
Stromart DC


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#11 von 7thguest , 08.08.2008 14:20

Nochmals Servus in die Runde,

das Problem ist relativ simpel. Das CV64 ist auf 0 gesetzt und ist somit für MM-Signale "taub". Daher kann ich weder mit der CS noch mit der MS das Bit setzen, sondern benötige hier eine DCC-fähige Zentrale.

Gibt es hier im Forum Modellbahner, die im Umkreis von Erding-München so eine Zentrale oder einen Lokprogrammer haben? Oder wenigstens per PC die Möglichkeit haben, einen DCC-Decoder zu programmieren? Dann würde ich gern mit diesem "Loksound Trix" vorbeikommen, damit wir an dem Decoder die erforderlichen CVs einstellen können.

Ansonsten muß ich mir tatsächlich für 120,- EUR einen Lokprogrammer kaufen?? Oder lieber gleich für 179,- EUR eine Tams MC??

MoBa-Grüßle
Andreas


HardWare: CS2 + PC + Digisys-2 und MMBooster (Motorola)
SoftWare: Railroad-Express

Ep. I + II


 
7thguest
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 11.01.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 + DigiSys II
Stromart DC


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#12 von Malen , 09.08.2008 18:11

Hallo Andreas!
CV64 steht werksmäßig auf dem Wert 7, laut Anleitung ist das die Bremssoundschwelle?
Bist du Dir sicher?
Also auf MM reagiert der Zug auch nicht auf dem Lokprogrammer!


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#13 von Malen , 09.08.2008 19:18

Hallo!
Endlich die Beschreibung gefunden! Hier ist nur von DCC-Betrieb die Rede (selbst bei Selectrix heißt es "in DCC-Modus umstellen".
Da CV7 (versionsnummer) den Wert 73 nennt, und darüber finde ich keine Infos, hilft wohl nur noch ein Firmwareupdate (aber ist nur eine Vermutung! ops: ).

Hat jemand infos über diese Version vom Loksound, und kann Andreas weiterhelfen?


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#14 von 7thguest , 21.08.2008 13:43

Ein freudiges Servus in die Runde,

jetzt läuft der Trix auf meinem C-Gleis mit Mobile Station. Die Ergänzungswaggons habe ich auch schon mit aufgegleist...




Und der Decoder ist tatsächlich mfx-tauglich

Auf diesem Wege möchte ich mich auch nochmals bei dem MoBa-Kollegen aus der benachbarten Ortschaft bedanken, der mir Lokprogrammer, Prüfstand und Intellibox nebst Hard- und Software zur Verfügung stellte.
1000 Dank!

Zunächst haben wir die aktuelle Firmware für den Loksound 3.5 von der ESU-Seite geholt und in den Decoder geladen. Danach meldete er sich als Loksound 3.5. Anschließend noch die Loksound-Files der ESU-Seiten der BR 602 für den mfx aufgespielt und schon wurde aus dem Loksound DCC 3.0 ein Loksound mfx...

Vom hinteren Radschleifer habe ich die vier Ösen umgebogen, den Radschleifer gegen einen Ski-Schleifer getauscht (wie Malen es beschrieb).

In der Summe habe ich für 600,- EUR (379,-€ [Trix 22202] + 220,-€ [Trix 23315]) das mfx-tauglich Pedant zum Märklin 37606 + 43116.

MoBa-Grüßle
Andreas


HardWare: CS2 + PC + Digisys-2 und MMBooster (Motorola)
SoftWare: Railroad-Express

Ep. I + II


 
7thguest
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 11.01.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 + DigiSys II
Stromart DC


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#15 von Bodo Müller , 21.08.2008 14:17

Hallo Andreas,

warum hast du dir die ganze Mühe gemacht? Du hättest es viel einfacher haben können. Ich besitze den Märklin 37606 + 43116 im Original (ladenneu). Da ich wahrscheinlich aud 2L umsteigen will, hätten wir einfach tauschen können....naja, jetzt ist es erledigt.


Viele Grüße,
Bodo Müller

2L = Digital mit DCC


 
Bodo Müller
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.753
Registriert am: 12.10.2007
Ort: NRW
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Digital
Stromart DC


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#16 von Malen , 21.08.2008 15:35

Hallo Andreas!

Glückwunsch zum Umbau und zum Mut den Decoder mit der Firmaware upzudaten. Danke auch für die Info das es funktioniert.

Viel Spass mit dem Zug!!!!!!


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#17 von 7thguest , 22.08.2008 15:06

@Bodo
Joau... jetzt, wo ich weiß wie's geht, könnte ich auch wieder die Loksound Trix 3.0 Datei draufspielen und die Schleifer umklipsen...


@alle
Werde mir jetzt einen Trix ET 833 (22015) vornehmen, den es z.T. in der Bucht unter 180,- € gibt. Hat das einer von Euch schon gemacht?

MoBa-Grüßle
Andreas


HardWare: CS2 + PC + Digisys-2 und MMBooster (Motorola)
SoftWare: Railroad-Express

Ep. I + II


 
7thguest
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 11.01.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 + DigiSys II
Stromart DC


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#18 von Malen , 22.08.2008 21:04

Hallo Andreas!
Ich hab' den Zug zwar von Märklin, aber im prinzip ist es der gleiche vorgang wie bei der BR602.
Nur ist bei diesem Modell kein Decoder vorhanden, sondern nur die 8-pol. NEM-Schnittstelle. Für mfx könntest du den ESU Lokpilot verwenden (Nr. 61600).

Nur bei Modellen mit Digitaldecodern heisst es aufpassen. Ich kenne den LoksoundTrix nur aus der BR602. Wenn die originalen Trix-Decoder vorhanden sind (wie z.B. bei dem SVT 04 von Trix) ist eine zusätzliche "Geräuschelektronik" verbaut. Diese Decoder verstehen "nur" DCC/Selectrix.


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#19 von Malen , 23.08.2008 15:52

Hallo Andreas!
Nochmal eine Frage zum Decoder:

Kann der jetzt wirklich mfx, oder versteht er jetzt "nur" das Motorola-Format???



Wenn der mfx kann, dann könnten im prinzip doch alle Loksound DCC/MM/mfx? (mit entspr. Firmware natürlich. was wäre denn mit den Lopi's?)


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#20 von Udo Karl , 23.08.2008 22:48

Hallo,

der Nachteil eines auf AC umgebauten Trix-Modelles ist doch, daß ich nur
halb soviel Massepunkte habe, wie beim Märklin-Pendant.

Die Achsen sind doch bei DC geteilt und wenn ich den Radscheifer entferne
und gegen den Mittelschleifer austausche, habe ich doch die Masseabnahme
nur auf einer Seite?

Macht das keine Probleme?


Gruß Udo Karl
- Teppichbahner, analog und digital (MS2), C-Gleis, 49 Loks (überwiegend Märklin), 134 Wagen (überwiegend Blech, Märklin Serien 4000, 4100, 4600, 4700) -


 
Udo Karl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 01.05.2005
Ort: Allgäu
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, SW2.6
Stromart Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#21 von Malen , 23.08.2008 23:52

Hallo Udo!

Das mit dem Massekontakt ist nur zum Teil so richtig.
Du "verlierst" nur ein Massepunkt an dem Drehgestell wo der Schleifer eingeklipst wird.
Alle restlichen Massepunkte müssen nur umgelötet werden. Soll heißen: Wenn du z.B. die bis dahin auf die rechte Seite angelöteten Radschleifer nun auf die linke seite auflötest, (rechte Seite ist nun der Schleifer), hasst du noch beidseitige Stromaufnahme an den Rädern, die noch Radschleifer haben.


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#22 von Volldampf , 27.08.2008 21:34

Hallo zusammen,

habe auch mal den TRIX Loksound geflasht, allerdings ist nun statt des gewünschten Loksound V3.5 ein Loksound mfx herausgekommen.

Wie beokomme ich denn nun meinen Loksound TRIX oder V3.5 zurück??

Gruss Michael


Liebe Grüße
Michael


Volldampf  
Volldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.198
Registriert am: 08.06.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#23 von 7thguest , 07.09.2008 19:44

@malen

Der Decoder meldet sich jetzt per mfx an meiner MS an. Alles Symbole kommen von selbst, muss nix mehr machen Kann sofort losfahren...

Via Lokprogrammer kann ich die einzelnen Funktionen den jeweiligen Ausgängen zuordnen... einfach Klasse!

MoBa-Grüßle
Andreas


HardWare: CS2 + PC + Digisys-2 und MMBooster (Motorola)
SoftWare: Railroad-Express

Ep. I + II


 
7thguest
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 11.01.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 + DigiSys II
Stromart DC


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#24 von 7thguest , 07.09.2008 19:47

@Volldampf

Bist Du 2-Leiter-Fahrer?
Dann das entsprechende Flash-File von der ESU-Page ziehen. "Zurück" geht nur, wenn Du vor dem Flashen die alte Version aus Deinem Decoder auf dem PC gespeichert hast...

MoBa-Grüßle
Andreas


HardWare: CS2 + PC + Digisys-2 und MMBooster (Motorola)
SoftWare: Railroad-Express

Ep. I + II


 
7thguest
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 11.01.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 + DigiSys II
Stromart DC


RE: VT 11.5 (BR 601) bzw. BR 602 von Trix auf AC digital umbauen

#25 von Volldampf , 08.09.2008 09:20

Hallo Andreas,

was hat das Zurückflashen mit 2L oder 3L zu tun, müsste dem Dekoder doch egal sein.
Ich möchte nur meinen mfx mutierten Dekoder wieder in den ursprünglichen Zustand versetzen.

Alle Versuche sind bisher fehlgeschlagen. Wo finde ich denn die von Dir erwähnte "Flash-file" auf der ESU HP ?

Gruss Michael


Liebe Grüße
Michael


Volldampf  
Volldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.198
Registriert am: 08.06.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


   


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 160
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz