RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#1 von stefankirner , 07.07.2008 15:35

Hallo Kollegen,

nachdem ich immer mehr mit 1:87 auch bei langen Personwagen liebäugle frage ich mich welche Hersteller diese ausser Roco noch anbieten.
Dabei ist mir folgendes wichtig:
Masstab, Detailtreue und Detaillierung, Betriebssicherheit auf Mäklin C-Gleisen, Verfügbarkeit von WS Achsen, Detailierung und Mehrfarbigkeit der Inneneinrichtung.
Insbesondere interessiert mich dabei Ep. III - V der DB.

Bin mal gespannt welche guten Hersteller es da noch gibt.

Grüße
Stefan


DB Epoche III und IV, H0 AC Digital - herstellerunabhängig


stefankirner  
stefankirner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.345
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Oberbayern
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Windigipet
Stromart AC, DC, Digital


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#2 von Buegelfalte , 07.07.2008 17:29

Zitat von stefankirner
Hallo Kollegen,

nachdem ich immer mehr mit 1:87 auch bei langen Personwagen liebäugle frage ich mich welche Hersteller diese ausser Roco noch anbieten.
Dabei ist mir folgendes wichtig:
Masstab, Detailtreue und Detaillierung, Betriebssicherheit auf Mäklin C-Gleisen, Verfügbarkeit von WS Achsen, Detailierung und Mehrfarbigkeit der Inneneinrichtung.
Insbesondere interessiert mich dabei Ep. III - V der DB.

Bin mal gespannt welche guten Hersteller es da noch gibt.

Grüße
Stefan



-> Ade
http://www.ade-eisenbahn-modelle.de/
Einer der Vorreiter bei den maßstäblich langen Reisezugwagen. Hier gab es über die Jahre fast alles im Programm, was das Herz begehrt, auch viele Exoten, die es von keinem anderen Hersteller gibt oder gab. Überwiegend feinste Bausätze, es wurden aber auch Fertigmodelle angeboten. Seit einigen Jahren ist die Firma wieder aktiv und bietet Neuauflagen alter Bausätze aber auch neue Modelle an.

-> Alphatrains
http://www.alphatrains.de/
Bm 232 (grün, o/b) und Bcm 242 (o/b) der DB in Epoche IV. Nach der Aufgabe von Alphatrains gibt es den Bm 232 nun bei L.S. Models, den Bcm 242 (noch?) nicht.

-> Heris
http://www.heris-modelleisenbahn.de/
Mit großen Hoffnungen gestartet, viel von den einstmals angekündigten Modellen wird wohl nicht mehr realisiert werden. Immerhin einige Exoten im Programm, bspw. Doppelstock-Autotransporter DDm 915 oder Steildach-Gepäckwagen Dm(s) 905. Durchwachsene Qualität. Trotz alledem sind auch für 2008 wieder Neuheiten avisiert worden.

-> Hornby (Lima, Rivarossi, Jouef)
http://www.hornby.de/
Zahlreiche Modelle im Formenfundus, die meisten Modelle nach deutschem Vorbild gab es seinerzeit von Lima. m-Wagen, n-Wagen, IC-Wagen, alles in zahlreichen Lackvarianten. Überarbeitete Modelle inzwischen wieder bei Hornby im Sortiment, u.a. m-Wagen und demnächst Eurofima-Wagen. Auch viele Modelle nach internationalen Vorbildern.

-> Liliput
http://www.liliput.de/
Liliput (Wien) hatte einst die ersten maßstäblichen m-Wagen im Programm, inzwischen nur noch auf Börsen zu erhalten. Einige Modelle nach österreichischen und schweizerischen Vorbildern im Programm.

-> L.S. Models
http://www.lsmodels.com/LS/index.htm
Den ex-Alphatrains Bm 232 gibt es als überarbeitete Neuauflage in Epoche IV, u.a. auch in Popfarben, dazu die nicht mehr bei Alphatrains erschienenen Am 202 und ABm 223. Desweiteren die TUI-Wagen sowie viele Modelle internationaler Vorbilder in hervorragender Qualität.

-> Railtop
http://www.railtop.ch/
Hervorragende Modelle u.a. nach österreichischen und schweizerischen Vorbildern. Nach Neuorientierung ist die Zukunft bisher produzierter Modelle noch ungewiss.

Immer einen Blick wert für die Freunde maßstäblicher Reisezuwagen ist die Seite http://www.rhs-wagenstudio.de/ , dort gibt es neben einigen Modellen der o.g. Hersteller auch Zubehör für die Verfeinerung und Superung.

Grüße,
Björn Junga


Grüße, Björn


Buegelfalte  
Buegelfalte
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert am: 08.07.2007
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ECos
Stromart DC


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#3 von Téoz ( gelöscht ) , 07.07.2008 19:58

Hi!

Tillig/SaMo fällig mir auf die schnelle noch ein
(Halberstädter usw.)

Piko auch, jedoch detailmäßig nicht ganz auf dem Niveau von Roco, LS-Models, Ade...dafür billiger


Téoz

RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#4 von Berlin-Fan ( gelöscht ) , 07.07.2008 20:37

Hi,

Auch PIKO hat 1:87 Wagen im Sortiment.

Besonders viel Auswahl hat PIKO an Doppelstockwagen

Gruß Olaf


Berlin-Fan

RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#5 von photopeter ( gelöscht ) , 07.07.2008 21:35

Hi.
Außer Märklin und Fleischmann haben eigentlich alle Anbieter von Personenwagen 26,4 Meter Wagen in 1:87 im Programm. Bei Trix bisher allerdings nur in der Vorankündigung.
Qualitativ sind wohl die Wagen der "neuen" Hersteller Railtop, LS- Models, Hobbytrade, usw besser als Roco bei etwa gleichen Preisen. Allerdings gibt es nicht alle gängigen Wagen in 1:87, leider. Lima, Rivarossi Liliput und Co sind mal sehr gut (Lima Rotlinge z.B, würde ich den Roco Wagen immer vorziehen) mal weniger gut, je nach Typ.

Kürzere Wagen (vom Vorbild her) gibt es übrigens auch bei Fleischmann und Märklin in 1:87....


photopeter

RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#6 von Berlin-Fan ( gelöscht ) , 07.07.2008 21:48

Zitat von photopeter
Hi.
Außer Märklin und Fleischmann haben eigentlich alle Anbieter von Personenwagen 26,4 Meter Wagen in 1:87 im Programm. Bei Trix bisher allerdings nur in der Vorankündigung.
Qualitativ sind wohl die Wagen der "neuen" Hersteller Railtop, LS- Models, Hobbytrade, usw besser als Roco bei etwa gleichen Preisen. Allerdings gibt es nicht alle gängigen Wagen in 1:87, leider. Lima, Rivarossi Liliput und Co sind mal sehr gut (Lima Rotlinge z.B, würde ich den Roco Wagen immer vorziehen) mal weniger gut, je nach Typ.

Kürzere Wagen (vom Vorbild her) gibt es übrigens auch bei Fleischmann und Märklin in 1:87....



Obwohl die 1:93,5 Wagen auch nicht besonders verkürzt wirken. Wie ich finde ein sehr guter Kompromiss wenn die Anlage keine längeren zulassen

Die Ade-Wagen gefallen mir besonders gut, vor allem die Gummiwülste. Aber der Preis ist schon sehr hoch. Trotzdem ein Augenschmaus.

Ich habe mir vor einigen Jahren mal passend zu der Märklin 243 den Sputnik von PIKO geholt, allerdings ohne die Radsätze zu tauschen. Auf C-Gleis eine Katastrophe. An fast jeder Weiche eine Entgleisung

Da ich auch R1 verbaut habe, weil es der Platz nicht anders zu ließ, bleiben sie jedoch der Anlage fern. Nicht dass diese den R1 nicht befahren könnten, ne weil es einfach blöd aussieht

Gruß Olaf


Berlin-Fan

RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#7 von Gast , 07.07.2008 21:50

Zitat von stefankirner
nachdem ich immer mehr mit 1:87 auch bei langen Personwagen liebäugle [...] Insbesondere interessiert mich dabei Ep. III - V der DB.


"Lange Personenwagen" wie Du sie vermutlich meinst (26,4 m/1:1 = 303 mm/1:87) gab es ohnehin erst in der Epoche III ff.



RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#8 von mss , 08.07.2008 00:05

Zitat von Buegelfalte
-> Ade
http://www.ade-eisenbahn-modelle.de/
Einer der Vorreiter bei den maßstäblich langen Reisezugwagen. Hier gab es über die Jahre fast alles im Programm, was das Herz begehrt, auch viele Exoten, die es von keinem anderen Hersteller gibt oder gab. Überwiegend feinste Bausätze, es wurden aber auch Fertigmodelle angeboten. Seit einigen Jahren ist die Firma wieder aktiv und bietet Neuauflagen alter Bausätze aber auch neue Modelle an.


Aber dafür leider sehr teuer!
Die wagenwelt nach 1983 sind nicht berücksichtigt (ausser einige frühen ep.V farbvarianten)...

Zitat von Buegelfalte
-> Heris
http://www.heris-modelleisenbahn.de/
Mit großen Hoffnungen gestartet, viel von den einstmals angekündigten Modellen wird wohl nicht mehr realisiert werden. Immerhin einige Exoten im Programm, bspw. Doppelstock-Autotransporter DDm 915 oder Steildach-Gepäckwagen Dm(s) 905. Durchwachsene Qualität. Trotz alledem sind auch für 2008 wieder Neuheiten avisiert worden.


Nicht vergessen: einzige hersteller der "brot und butter" liegewagen Bcm243!

Zitat von Berlin-Fan
Hi,

Auch PIKO hat 1:87 Wagen im Sortiment.

Besonders viel Auswahl hat PIKO an Doppelstockwagen

Gruß Olaf


Und auch neue preiswerten Corail-wagen, die bisher nur auf der französischen markt erhältlich waren, aber nun auch z.t. in der internationalen programm aufgenommen sind.


MFG Morten aus Dänemark
DC und DCC H0. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
mss
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.125
Registriert am: 31.01.2007
Homepage: Link
Ort: Dänemark
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung Analog & Digital
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#9 von Peter Müller , 08.07.2008 00:30

Wir haben noch drei "24cm-Blechwagen"-Züge, die mittelfristig gegen modernere leichtlaufende und kurzgekuppelte Wagen ausgetauscht werden sollen. Und da stellt sich natürlich immer wieder die Frage, ob nicht von 1:100 auf 1:87 gewechselt werden soll. Aber bei der Auswahl? Und die meisten Wagen werden locker die 20-Euro-Schmerzgrenze durchbrechen. Nach den markigen Sprüchen immer, der Anteil an maßstäblichen Wagen würde größer und größer und die verkürzten Wagen gingen immer weiter zurück, habe ich mir die Liste aber länger vorgestellt.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.038
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#10 von mss , 08.07.2008 00:47

Zitat von Peter Müller
Wir haben noch drei "24cm-Blechwagen"-Züge, die mittelfristig gegen modernere leichtlaufende und kurzgekuppelte Wagen ausgetauscht werden sollen. Und da stellt sich natürlich immer wieder die Frage, ob nicht von 1:100 auf 1:87 gewechselt werden soll. Aber bei der Auswahl? Und die meisten Wagen werden locker die 20-Euro-Schmerzgrenze durchbrechen. Nach den markigen Sprüchen immer, der Anteil an maßstäblichen Wagen würde größer und größer und die verkürzten Wagen gingen immer weiter zurück, habe ich mir die Liste aber länger vorgestellt.



Bei der auswahl..!? Der auswahl von 1:87 wagen sind doch viel, viel grösser als bei jeder anderen masstab!
Einer "20-Euro schmerzgrenze" sind für 2008 sehr niedrig.
Aber wenn mann nicht soviel bezahlen können, kann man auch gebraucht kaufen. Ich findet auch das neue wagen etwas zu teuer sind, und kauft dafür auch gerne "2'nd hand"


MFG Morten aus Dänemark
DC und DCC H0. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
mss
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.125
Registriert am: 31.01.2007
Homepage: Link
Ort: Dänemark
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung Analog & Digital
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#11 von Winfried Frey , 08.07.2008 01:16

Hallo,

wie ich an anderer Stelle schon mal geschrieben habe: ich habe inzwischen komplett auf 1:87 umgestellt und habe es noch nicht bereut. Die 20 EUR Schwelle kannst Du aber in der Regel vergessen. 30 EUR+X passt da schon eher.

Wer einmal einen maßstabsgerechten Wagen neben einem typgleichen verkürzten im direkten Vergleich gesehen hat, wird nie wieder 1:100 kaufen. Ich hatte eine nahezu komplette Märklin 1:100 Sammlung mit vielen Raritäten - alles bedeutungslos und ohne Rücksicht auf Verluste verkauft.

Seitdem türmen sich bei mir früher exotische Lima- (!), Rivarossi- (!), Sachsenmodelle- (!) und Roco-Schachteln. Selbst alte Liliput-Wagen sind besser als das 1:100 "Zeug". Tillig DoStos darf man auch nicht vergessen.

Gruß
Winfried Frey


Die FREYSENBAHN - Meine Anlage
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=89596


 
Winfried Frey
InterCity (IC)
Beiträge: 889
Registriert am: 28.04.2005
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021
Stromart Digital


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#12 von mike c , 08.07.2008 01:55

Hallo,

die ehemalige Alphatrains Modelle werden zum Teil von LS Models und auch von Lemke ausgebracht. Die Modelle sind ein gemeinsames Produktion und werden bei Modern Gala gebaut.
Ich glaube dass die Epoch III Modelle werden von Lemke vertrieben.

Gruss

Mike C

1:87 Hersteller
Roco
Hornby (Lima/Rivarossi/Jouef)
LS Models
ACME
RailTop
ADE
Maerklin (SBB Leichtstahlwagen)
Trix (RAm/ICE 1)
Alphatrains (LSM/Lemke)
NSJ (Norwegen)
Hag (SBB/BLS EWI)
Liliput


mike c  
mike c
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.136
Registriert am: 12.02.2007
Ort: Montreal
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#13 von pepinster , 08.07.2008 01:59

Hallo zusammen,

wer die Wirkung der 1:87-Wagen in schlanken Bögen mal aus Augenhöhe gesehen hat, kann sich schwerlich noch für H0 / 1:100 Wagen begeistern.



(Sonderfahrt mit Lima/Roco)
Die Auswahl an internationalen Wagenmodellen der 26.4m Bauarten ist wesentlich grösser als bei den anderen Massstäben.

Gruss von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: H0 Anlage C-Gleis mit Pukos in U-Form: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.895
Registriert am: 02.08.2006
Spurweite H0


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#14 von Berlin-Fan ( gelöscht ) , 08.07.2008 07:32

Moin zusammen,

es ging hier doch wohl nicht um 1:87 oder 1:100, die Frage war doch vorab schon geklärt. Es wurde nach Herstellern von 1:87 Wagen gefragt

Im übrigen wird wohl 1:100 eh bald der Vergangenheit angehören, da selbst Roco mit 1:93,5 neben 1:87 anfängt. Siehe Roco Herbstneuheiten

Gruß Olaf


Berlin-Fan

RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#15 von abit , 08.07.2008 07:45

Zitat von Berlin-Fan
Moin zusammen,

...
Im übrigen wird wohl 1:100 eh bald der Vergangenheit angehören, da selbst Roco mit 1:93,5 neben 1:87 anfängt. Siehe Roco Herbstneuheiten

Gruß Olaf


Hallo,

Roco hatte die 1:93,5-SBB EW IV schon in den 80ern oder 90ern im Programm (weit vor Fleischmann und Märklin) und ist nicht erst jetzt damit angefangen. Die Wagen aus den Herbstneuheiten sind lediglich Farb- und/oder Formvarianten dieser "alten" EW IV.

Gruß
Andreas


 
abit
InterCity (IC)
Beiträge: 603
Registriert am: 16.11.2005


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#16 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 08.07.2008 07:52

Hallo Olaf,

ich glaube, an der erneuten Maßstassdiskussion bist Du nicht ganz unschuldig. Sorry! Zur Erinnerung:


Zitat von Berlin-Fan
Obwohl die 1:93,5 Wagen auch nicht besonders verkürzt wirken. Wie ich finde ein sehr guter Kompromiss wenn die Anlage keine längeren zulassen


epoche-4-bahner

RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#17 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 08.07.2008 08:11

Zurück zum Thema:

Die Fahrzeugauswahl im Segment der unverkürzten Reisezugwagen ist wahnsinnig groß. Denn es gibt ja nicht nur die einzelnen verschieden Gattungen, auch werden die Waggons über die gesamte Produktionsdauer stets verändert, bzw. mit anderen Betriebsnummern hergestellt. Zum Beispiel der Bm 234/235 von Roco in o/b. Den gibt es mittlerweile mit glaube ich acht verschiedenen Betriebnummern, mit und ohne Schlingerdämpfer und somit entweder für Vmax 160 oder IC-taugliche 200!!!. Dazu kommen noch mindestens zwei grüne Versionen plus einen mit Zugschlußbeleuchtung und der Popper. Sind also knapp fünfzehn verschiedene Bm234 der Epoche IV. Nun noch die sieben Bm232 von AlphaTrains, so kommt man alleine bei den zwei Herstellern auf weit über zwanzig verschiedene Standard-2.Kl.-Waggons der DB in Epoche 4. Ist doch genial, oder?


epoche-4-bahner

RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#18 von photopeter ( gelöscht ) , 08.07.2008 10:51

Zitat von Peter Müller
... habe ich mir die Liste aber länger vorgestellt.


Hi.
Die Liste kann überhaupt nur noch länger werden, wenn Märklin und/oder Fleischmann als "letzte Mohikaner" auch noch 1:87 anbieten. oder neue, bisher gar nicht bekannte Hersteller auftreten. Alle anderen machen das doch längst.
Im Gegenteil, verkürzte Wagen außerhalb des Hobby Segments sind praktisch ausgestorben, wenn man von den beiden oben genannten Firmen (na ja, Trix als Märklin Ableger halt auch noch) absieht.
Roco hat nur noch Uralt- Konstruktionen und reine Hobby 1:100er, bei Piko gibt es nur einen einzigen 1:100 Wagen, den allerdings in tausend, meist vorbildlosen, Farbvarianten. Übrigens gibt es bei Piko sogar im Hobby Bereich inzwischen weit mehr 1:87 (DoStos, Corail, Silberlinge,...) als 1:100.
Hornby und Bachmann haben gar keine 1:100, genau wie die "neuen" Hersteller.
Also, wie lang sollte die Liste denn noch werden?


photopeter

RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#19 von Möller_Wuppertal ( gelöscht ) , 08.07.2008 12:01

Hallo,

wie hier schon geschrieben, wird ein Teil des ehemaligen AlphaTrains-Sortiments, ich meine, die EP III-Wagen, mittlerweile von Lemke/Hobbytrain vertrieben.

Schöne Grüße
Dirk Möller


Möller_Wuppertal

RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#20 von stefankirner , 10.07.2008 08:19

Hallo 1:87 Kollegen,

hat jemand den Alpha Trains Büm 323 (#31021-24).
Da ich nichts über die Qualität/Funktionen finde würde mich interessieren ob der Wagen
- KKK und NEM Schächte
- Radschleifer
- Innenbeleuchtung
- Federpuffer
- Mehrfarbige Innenbeleuchtung
hat und wie die allgemeine Qualität ist.

Danke schon mal und Grüße
Stefan


DB Epoche III und IV, H0 AC Digital - herstellerunabhängig


stefankirner  
stefankirner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.345
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Oberbayern
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Windigipet
Stromart AC, DC, Digital


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#21 von lokhenry , 10.07.2008 12:22

Zitat von stefankirner
Hallo 1:87 Kollegen,

hat jemand den Alpha Trains Büm 323 (#31021-24).
Da ich nichts über die Qualität/Funktionen finde würde mich interessieren ob der Wagen
- KKK und NEM Schächte
- Radschleifer
- Innenbeleuchtung
- Federpuffer
- Mehrfarbige Innenbeleuchtung
hat und wie die allgemeine Qualität ist.

Danke schon mal und Grüße
Stefan



Hallo Stefan, ich habe die Alpha Train 2. kl Liegewagen von 2007 in bl/bg und ich kann Dir nur sagen, Super Lecker. Extern besser als Ade und Intern etwas besser als Roco, KKK vorhanden, Innen Beleuchtung nicht vorhanden wie das gelöst wurde, werde ich noch Prüfen, Federpuffer nur bei Rivarossi und Liliput. Am Wochenende mache ich ein paar Bilder.
Leider gibt es die Wagen nicht mehr, ich habe mir aber ein Pärchen mit verschiedenen Wagen Nummern geholt. Hier sieht man die Vielfalt die möglich ist im Angebot der 1:87 Wagen, ich habe diesen Schritt nie bereut, was kann Mätrix an adäquatem Modelle anbieten von Schlafwagen gar nicht zu sprechen.


Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200
Youtube unter Henry.R


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.918
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#22 von stefankirner , 10.07.2008 12:30

Hallo Henry,

Fotos wären Klasse!
Hast Du die Waggons schon mal aufgemacht? Würde gerne eine Beleuchtung einbauen.

Bin ganz gespannt auf die Bilder, wenns geht auch von Innen bitte !?

Grüße
Stefan


DB Epoche III und IV, H0 AC Digital - herstellerunabhängig


stefankirner  
stefankirner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.345
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Oberbayern
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Windigipet
Stromart AC, DC, Digital


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#23 von lokhenry , 10.07.2008 12:39

Zitat von stefankirner
Hallo Henry,

Fotos wären Klasse!
Hast Du die Waggons schon mal aufgemacht? Würde gerne eine Beleuchtung einbauen.

Bin ganz gespannt auf die Bilder, wenns geht auch von Innen bitte !?

Grüße
Stefan



Hi Stefn, da ich grundsätzlich alles mit LED Beleuchtung umbaue, bin ich selber gespannt wie das Teil von innen aussieht.

Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200
Youtube unter Henry.R


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.918
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#24 von mss , 10.07.2008 12:53

Zitat von lokhenry

Zitat von stefankirner
Hallo Henry,

Fotos wären Klasse!
Hast Du die Waggons schon mal aufgemacht? Würde gerne eine Beleuchtung einbauen.

Bin ganz gespannt auf die Bilder, wenns geht auch von Innen bitte !?

Grüße
Stefan



Hi Stefn, da ich grundsätzlich alles mit LED Beleuchtung umbaue, bin ich selber gespannt wie das Teil von innen aussieht.




Die inneneinrichtung ist einfach spitze! Nur sind die meisten teile leider geklebt, aber seitenwände, sitzten, kopfstütze, trennwände, führungsschienen für rolladen und rolladen zwischen die halbabteilen in der liegewagen sind seperat eingesetzten teile. Die innereien sind auch farblich sehr gut gestaltet. Echt viele farben! Selbst die boden sind bemalt!
Ich habe nur einer Bm232, habe leider inzwischen die liegewagen wieder verkauft (sammlungs-bereinigung), aber ich kann bestimmt beide modelle empfehlen!


MFG Morten aus Dänemark
DC und DCC H0. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
mss
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.125
Registriert am: 31.01.2007
Homepage: Link
Ort: Dänemark
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung Analog & Digital
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Schnellzugwaggons in 1:87 - welche Hersteller gibt es?

#25 von Asslstein , 10.07.2008 20:15

Hallo,

ich kann die Alpha Trains Wagen auch nur loben.
Ich bin so begeistert, dass ich mir inzwischen drei Bm232 zugelegt habe.
Da ich bisher nur einen ADE Wagen in Natura und aus nächster Nähe begutachten konnte, ist meine Ansicht sicher nicht repräsentativ. Aber mir gefallen meine AT besser als dieser eine ADE. Ich hoffe sehr, dass diese Wagen in dieser Qualität den Modellbahnern erhalten bleiben.
Ein Link zu einem Bild von einem meiner Wagen befindet sich in meiner Signatur.

Gruß
Knut


Bilder meiner Baustelle (Spielanlage)


 
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.440
Registriert am: 21.12.2007
Gleise Puko-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV100
Stromart AC / DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz