RE: Problem mit CS und bestimmten Digi-Loks

#1 von Frankenbahner , 10.07.2008 10:39

Hallo

beim Krokodil 39560 Lok mit altem Sinusmotor zeigt sich im digitalbetrieb mit der CS ab und an folgendes Problem:

Manchmal lassen sich im Stand die Funktionen (Licht, Schlußlicht und Rangiergang) schalten, aber während der Fahrt nicht. Manchmal ist es so, daß bei langsamer Fahrt die Funktionen schaltbar sind, jedoch bei schneller Fahrt nicht. Manchmal ist alles in jedem Betriebszustand schaltbar.
Nach weiteren Test scheint sich das Problem als ein CS-Problem in Verbindung mit bestimmten Deocdern herauszukristallisieren. Denn es nicht mehr nur das Sinus-Krikodil betroffen, sondern auch andere Märklin-Loks mit ganz unterschiedlichen Motor-/Decoderkombinationen:

Folgende Loks haben die gleiche Probleme wie das Krokodil, allerdings in unterschiedlicher Intensität:

BR 10 37080
BR 45 37450
BR 52 37171
DXII 37135
V 200 37803
E 60 37562
Re 4/4 37344
R.Pfeil 37865
1016 39355



Gleich ist allen betroffenen Loks, daß bei Vmax keine Funktionen schaltbar sind, bei geringem Tempo, dessen grenzwert von Lok zu Lok aber variiert, manchmal und bei Stillstand immer. Die Geschwindigkeit beleibt jeder genannten Lok immer regelbar. Interessant ist auch, daß bislang Loks anderer Hersteller davon nicht betroffen scheinen (Roco, Brawa, GFN usw.)

Weiter interessant ist, daß z.b die E 44 37440 und der Fliegende Hamburger 37770 anstandslos funktionieren. Ich stehe vor einem Rätsel.

Gruß
Thomas


 
Frankenbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 593
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit CS und bestimmten Digi-Loks

#2 von urwo , 10.07.2008 12:57

Hallo,
Dieses Problem ist mir bis jetzt nur bei meiner E 103 mit den bewegbaren Pantos aufgefallen. Wenn die Lok im Bremsbereich steht und dann weiterfährt, bleibt das Licht aus.
Gruß Urwo


 
urwo
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert am: 16.11.2005
Gleise Metall --- C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Cs1rel-mm-mfx -- MS2
Stromart DC


RE: Problem mit CS und bestimmten Digi-Loks

#3 von Michael.E ( gelöscht ) , 10.07.2008 12:57

Hallo Thomas,

ich auch.

Von diesen Verhalten höre ich zum ersten Mal.
Bei einer Lok kann ich es ja noch verstehen.
Was mich stutzig macht, ist das fast dein gesamter Fuhrpark davon betroffen ist.

Entweder stimmt mit deine Anlagenkonstellation etwas nicht, oder die CS hat sich verschluckt.
Bevor du sie einen Reset unterziehst, würde ich einen einfachen Testkreis (ohne alles) aufbauen und mal sehen ob die Fehlfunktionen immer noch auftreten.

Ein Test mit einer MS könnte auch nicht schaden.


Michael.E

RE: Problem mit CS und bestimmten Digi-Loks

#4 von Alfred Hangl , 10.07.2008 20:34

Hallo zusammen,

wenn reine MM-Decoder (Sinus!) für 28 Fahrstufen konfiguriert werden kommt es zu dem Effekt, dass die Funktionen nur bei jeder 2. Fahrstufe geschalten werden können.
Abhilfe: In der CS 27 Fahrstufen einstellen.

Mit der MS, CU usw. fährt der MM-Decoder nur mit 14 Fahrstufen, daher tritt der Fehler auch nicht auf.

Grüße,
Alfred


Z mit MÜT-Digirail + RR&Co 5.0
HO mit CS2 + iPad6 iOS14 + iPhone6 iOS14 + RR&Co 9G
CS1 2.0.4 + ControlGui, C-Gleis
LGB Gartenbahn analog
1.Österreichischer Straßenbahn und Eisenbahn Klub
Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof


 
Alfred Hangl
InterCity (IC)
Beiträge: 605
Registriert am: 29.08.2005
Spurweite H0, N, Z, G
Stromart DC, Digital


RE: Problem mit CS und bestimmten Digi-Loks

#5 von Frankenbahner , 11.07.2008 09:08

Hallo Alfred,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Das werde ich mal probieren. Weiter kann ich berichten, daß MfX-Loks sowie alte Digi-Loks wie z.B. die E 19 3769 oder die BR 03.10 3791 anstandslos funktionieren.

Gruß

Thomas


 
Frankenbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 593
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit CS und bestimmten Digi-Loks

#6 von Frankenbahner , 13.07.2008 11:03

Hallo Alfred,

Dein Hinweis hat das Problem gelöst. Danke nochmals. Bei Einstellung MM 27 funktioniert alles bestens. Ich hätte mir nur gewünscht, daß das von Märklin mal irgendwo kommuniziert worden wäre.

Gruß

Thomas


 
Frankenbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 593
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit CS und bestimmten Digi-Loks

#7 von Marky ( gelöscht ) , 13.07.2008 11:05

Zitat von Thomas Brändlein
Hallo Alfred,

Dein Hinweis hat das Problem gelöst. Danke nochmals. Bei Einstellung MM 27 funktioniert alles bestens. Ich hätte mir nur gewünscht, daß das von Märklin mal irgendwo kommuniziert worden wäre.

Gruß

Thomas




Moin,


die wissen das ja auch erst jetzt ops: ops: ops:

Allerdings steht in der BA, daß MM 27 einzustellen ist. Es steht aber nicht dort,daß es bei MM 28 zu Fehlfunktionen kommt.


Gruß Markus


Marky

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 196
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz