RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#1 von Bruchi ( gelöscht ) , 08.08.2008 22:44

Ich brauche Hilfe bei der Steuerung meines Schattenbahnhofs. Die Anlage ist mit Märklin M-Gleis aufgebaut und wird rein analog benutzt.
Bei früheren (Spiel-) Anlagen habe ich immer auf einen SBH verzichtet aber beim jetzigen Entwurf habe ich gedacht ich versuchs mal.

Der SBH besteht aus 3 Abstellgleisen sowie dem Durchgangsgleis. Er wird planmässig nur in eine Fahrtrichtung angefahren. Nun habe ich jede Menge Sachen über Bistabile relais und Kontakgleise, Rückmeldekontakte usw. gelesen aber ehrlich gesagt ist mir das alles zu aufwändig. zumindest liest es sich so.

Nun habe ich gesehen das es auch fertige Module wie zB. von "TAMS" gibt die den SBH komplett steuern. Leider nicht ganz billig aber vllt. ja genau das was ich suche?! Habe leider noch nicht ganz durchschaut wie die angeschlossen werden, sprich was an Gleismaterial dazu benötigt wird.

Daher meine Frage an Euch ob jemand Erfahrungen mit besagten Modul hat oder vllt auch eine einfach und kostengünstig realisierbare Steuerung hat.


Bin wirklich für jeden Tip dankbar....

Bruchi


Bruchi

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#2 von Walter Zöller ( gelöscht ) , 09.08.2008 18:44

Hallo Bruchi,

offensichtlich hast Du von Elektrizität und erst recht von "analog" und "digital" nur sehr verschwommene Ahnungen. Bevor man Dir hier im Forum helfen kann, solltest Du Deine Kenntnisse etwas vergrößern. Dazu wäre es nützlich, wenn Du in Dortmund einen versierten Mobahner finden würdest, der Dich langsam an die Materie heranführen kann.

Wenn Du z.B. auf Deiner Anlage digitale Bausteine (v. TAMS) einsetzen möchtest, müßtest Du zuerst mal die ganze Anlage auf "digital" umstellen. Das geht nicht mit ein paar Gleisstücken.

Also suche mal Kontakt mit Fachleuten in Deiner Umgebung. Da wird Dir geholfen.

Guten Erfolg!
Gruß
Walter


Walter Zöller

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#3 von Bruchi ( gelöscht ) , 09.08.2008 21:20

Hi Walter,

schönen Dank für deinen Hinweis aber habe eigentlich kein so grosses Problem mit Elektronik, mach das auch beruflich. nur im bereich MoBa gebe ich dir Recht fehlt es an Erfahrungen. Das TAMS Modul gibts bei Conrad und da steht das das es analog/digital AC und DC zu benutzen ist!!!

http://www.conrad.de/goto.php?artikel=218695
EDIT: Link korigiert. - Moderation -


Bruchi

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#4 von Dietmar Gemüth ( gelöscht ) , 10.08.2008 19:00

Hallo "Bruchi" ?
Wenn Du schon beim grossen "C" eingekauft hast, dann schau doch noch einmal genauer nach. Es gibt eine Schattenbahnhofsteuerung.
Gruß und viel Erfolg Dietmar


Dietmar Gemüth

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#5 von Bruchi ( gelöscht ) , 11.08.2008 15:11

Habe ich mich so unklar ausgedrückt das es niemand versteht?
Das es bei Conrad eine Steuerung gibt schreib ich doch...ist von TAMs.
Leider habe ich bisher keinerlei Erfahrungen mit Steuerungen wie dieser im MoBa bereich. Hatte bisher immer nur kleine Spielbahnen und das auf einer Ebene. Nun bin ich dabei meine erste etwas anspruchsvollere Anlage zu bauen und stehe eben vor der Frage wie man recht simpel eine Steuerung für den SBH macht und ob die von "C" bekannt ist bzw ob damit jemand Erfahrungen gemacht hat. Bevor ich da 200Euro investiere wüsste ich das schon gerne. Die andre ALternative wie ich sie im WWW gesehen habe besteht darin sich eine Mini-Cam aufzustellen und so einblick in den SBH zu bekommen und den dann manuell zu steuern.
Hatte Hoffnung auf ein paar gute Ratschläge damit ich endlich weiter bauen kann.

Bruchi


Bruchi

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#6 von DB 143 ( gelöscht ) , 14.08.2008 17:26

---
Edit. Schlechten Auftritt ggü. Sven entfernt.


DB 143

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#7 von hu.ms , 15.08.2008 13:19

Hallo Bruchi,

ich habe eine manuelle Schattenbahnhofsteuerung aus Relais, Platinen,Tastern und LED (alles von Conrad gekauft ca. 30 Euro) sebst entworfen und gebaut. (Bauzeit ca. 3 Stunden)

Es sind 4 Abstellgleise und 1 Durchfahrgleis.

Man drückt einen der 4 roten Taster für die Abstellgleise und der Zug fährt in das gewählte Gleis, schaltet über Stromüberwachungsbaustein (30 Euro für 4 Gleise, besser als Schaltgleise oder Reed mit Magneten) die Weichen auf Hauptgleis, unterbricht sich selbst den Strom um stehenzubleiben und schlaltet noch die Besetzt-LED-Anzeige ein. Durch einen grünen Taster wird der Zug wieder freigegeben und die LED erlischt.

Kann Dir den mit geringen Kenntnissen nachbaubaren Schaltplan per Post schicken. Adresse über den geschützten Bereich.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888
Fahre nicht nur mit der moba elektrisch sondern auch einen ID.3 mit strom vom dach:
100km für 2,30 € entgangene einspeisevergütung und natürlich emissionsfrei.


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.250
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#8 von Erich Multzmeh ( gelöscht ) , 15.08.2008 13:28

Eigentlich hat mich dieser Beitrag ja interessiert.
Aber wenn ich dabei einen 40 Zoll Bildschirm benötige um den ganzen Text zu lesen hat sich das auch wieder erledigt.
Warum könnt ihr Links vor dem Einstellen nicht so kürzen das der Beitrag auch lesbar bleibt.
Und was sollen Links, die noch nicht einmal funktionieren

Schon mal was von http://tinyurl.com gehört


Andererseits, was kümmert es mich. Ab morgen geht es erst einmal für 6 Wochen in den Urlaub, das werd ich geniessen


Erich Multzmeh

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#9 von gwolfspe ( gelöscht ) , 16.08.2008 21:03

Zitat von Centralstation
Da ist alles andere besser, als 130€ für sowas auszugeben...

Du kannst, wenn dir das mit Relais zu schwer ist, auch Fernschalter nehmen, da brauchst du keine Pinbelegung...



Hallo Robin
Was glaubst du was "Fernschalter"sind ?

Gruss
Günter


gwolfspe

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#10 von acsenf ( gelöscht ) , 18.08.2008 09:01

Zitat von gwolfspe

Zitat von Centralstation
Da ist alles andere besser, als 130€ für sowas auszugeben...

Du kannst, wenn dir das mit Relais zu schwer ist, auch Fernschalter nehmen, da brauchst du keine Pinbelegung...



Hallo Robin
Was glaubst du was "Fernschalter"sind ?

Gruss
Günter




Hallo!

Offtopic an: Robin weiß doch alles und das auch noch besser! Offtopic aus


Zum Thema:

Soll dein Sbhf automatisch gesteuert werden, oder stellst du die Fahrstraßen selber?

Dei einfachste Methode ist, du kombinierst mit dem Ausfahrtaster die Weichenstraßenschaltung, musst aber beim Auffüllen aufpassen, ab dann passt es immer, da nach dem Ausfahren immer auf das freie Gleis gestellt wird.
Du kannst auch Fahrstraßen und Ausfahrtaster trennen.

eleganteste Methode ist die Vollautomatik, hierzu ist aber schon etwas Elektronikaufwand zu betreiben, am besten ein Mikrocontroller.
Gibt es aber auch fertig zu kaufen, von Lauer z.B. funktioniert 100% betriebssicher!


Gruß

Sven


acsenf

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#11 von Bruchi ( gelöscht ) , 18.08.2008 10:38

An dieser Stelle erstmal schönen Dank für die Themenbezogenen Antworten.

Wie gesagt habe ich bisher noch nichts mit Schattenbahnhöfen gemacht und weis daher auch nicht was im analogen Betrieb alles möglich ist. Ich denke die Sicherheit steht hierbei ganz klar an erster Stelle. Wie gross der Aufwand wirklich ist weis ich ja nicht. Die Anfrage hier im Forum war sozusagen mal ein erstes herantasten an die Problematik und schauen welche Möglichkeiten hierzu existieren, sprich gibt es fertige Schaltungen die gekauft werden können oder muss man sich selber etwas einfallen lassen.


Bruchi


Bruchi

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#12 von RalfSchlo , 18.08.2008 10:59

Hallo Bruchi,

ich habe auch M-Gleise und einen "Analogen SBF".

Schau doch mal auf meiner HP nach. Dort sind auch einige Bilder
eingestellt. Vielleicht ist das ja was für Dich.
Wenn du mehr Informationen willst, dann frag mich einfach.

Im Sommer komme ich halt nicht so recht weiter an der MoBa.
Aber der nächste winter kommt bestimmt

Ralf


Grüße aus dem Taunus
Ralf

https://www.dieschlossers.de/Bahn/Bahnindex.html
https://www.dieschlossers.de


 
RalfSchlo
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert am: 07.07.2005
Homepage: Link
Gleise M-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Mobile Station
Stromart AC / DC


RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#13 von DB 143 ( gelöscht ) , 18.08.2008 11:48

---
Edit. Schlechten Auftritt ggü. Sven entfernt.


DB 143

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#14 von DB 143 ( gelöscht ) , 18.08.2008 11:49

---
Edit. Schlechten Auftritt ggü. Sven entfernt.


DB 143

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#15 von acsenf ( gelöscht ) , 18.08.2008 13:53

Zitat von Centralstation

Zitat
Robin weiß doch alles und das auch noch besser!



Da hast du recht: alles was ich weiß, weiß ich besser als ein ich, der das nicht weiß




Spar dir deine Überheblichkeit und gehe mal in dich!
Wie du hier Auftrittst ist, ja ich will es mal gemäßigt ausdrücken, unter deiner Altergruppe vielleicht üblich, hier aber nicht.

Vor Allem tust du so, wie wenn du alles wüstest. Wie deine Ausführungen mit dem Bremswiderstand gezeigt haben, hast du die Zusammenhänge noch in keinster Weise verstanden. Ist auch klar, daß dir mit 12 einfach noch die Mathematik und das Transferwissen dazu fehlt. Ist auch nicht schlimm, kann man alles lernen.
Hinterher stellst du die Frage, wie man einen Brückengleichrichter aufbaut...auch das ist legitim zu fragen! Nur wenn du dann wieder so Allwissend auftrittst, hättest diese Frage nicht stellen müssen, oder du hältst dich einfach mal ein bischen zurück!



So nun zurück zum Thema Sbhf!

Hast du schon einen Gleisplan, wie du dir die Gleislage vorstellst? Soll es Vollautomatisch laufen, oder teilautomatisch?
Was du auf jeden Fall brauchst ist eine Gleisbesetztmeldung!




Gruß

Sven


acsenf

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#16 von Bruchi ( gelöscht ) , 18.08.2008 14:10

Den aktuellen Gleisplan habe ich im Augenblick nicht greifbar, aber ich hatte bereits in einem anderen Thread meinen ersten Entwurf eingestellt. Inzwischen habe ich ein etwas anderen Grundriss, da in anderen Räumlichkeiten, aber vom Prinzip ist der Schattenbahnhof gleich nur das er ein weiteres Gleis besitzt und duch grössere Diagonale der Platte längere Gleise bietet.

Hier nochmal der Plan:



Da inzwischen eine Hufeisenform draus geworden ist sind die Wendelauffahrten deutlich grösser dimensioniert, nur zur Anmerkung bevor wieder einige darauf hinweisen das die Steigungen zu gross sind.

Bruchi


Bruchi

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#17 von acsenf ( gelöscht ) , 18.08.2008 14:19

Hallo!

Das ist ein gutes Konzept für den zur Verfügung stehenden Platz!
Wegen der Steigungen, bei der Anlagengröße und Nutzlänge der Gleise must dich eh auf kurze Züge festlegen, da sind max. 3% unkritisch.
Mind ca. 2,5 Gleislängen als Stopstelle im Sbhf solltest du einkalkulieren um einen sichern Halt der Züge zu garantieren. Loks mit großem Auslauf benöten mehr Platz bis zum Stillstand!
Frage ist nun, stellst du die Weichen auf ein freies Gleis, oder soll sich der Fahrweg automatisch einstellen und du bedienst nur die Ausfahrtaster?

Fährst du mit den original Mä-Trafos? Diese frage stelle ich wegen der Belegtmelder.

Bei weiteren Fragen einfach mal PN.

Gruß

Sven


acsenf

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#18 von Bruchi ( gelöscht ) , 18.08.2008 14:28

Wie gesagt die Platte hat nun 2 etwas grössere Schenkel links und Rechts womit ich die Steigungen etwas kompensieren kann. Das ich keine 5Meter Züge fahren lasse ist bei der Grösse auch klar. Gleislänge im SBH ist wiegesagt nun etwas länger, meine so ausm Kopf heraus etwa 10 Standartgeraden. Als Trafos dienen die weissen von Märklin wie man sie aus Startpackungen kennt.

Was den Ablauf im SBH angeht ist es mir völlig egal ob ich ein reines Bypass-Gleis frei halte oder die Züge über ihr jeweils zugewiesenes Gleis den SBH passieren. Automatisch oder manuell ist auch nicht entschieden. Denke was weniger Aufwand mit sich bringt, sollte aber Betriebssicher sein.

Bruchi


Bruchi

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#19 von DB 143 ( gelöscht ) , 18.08.2008 15:05

---
Edit. Schlechten Auftritt ggü. Sven entfernt. Tut mir leid Sven.


DB 143

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#20 von Bruchi ( gelöscht ) , 18.08.2008 15:09

@Centralstation

Kannst du deine persönliche Unterhaltung nicht per PN weiter führen. Ich hatte das Thread aus einem anderen Grudn eröffnet und das was du da nun schreibst hat NULL mit dem Thema zutun. Glaube auch sonst ist niemand an solchen Privatgesprächen interessiert...

DANKE

Bruchi


Bruchi

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#21 von MoBa_Alfred , 18.08.2008 16:29

Zitat von Bruchi
Nun habe ich jede Menge Sachen über Bistabile relais und Kontakgleise, Rückmeldekontakte usw. gelesen aber ehrlich gesagt ist mir das alles zu aufwändig. zumindest liest es sich so.


Hallo Bruchi,
wenn Du selbst eine (automatische) Steuerung bauen willst, egal ob mit "Fernschaltern" oder Elektronik, ist das schon etwas aufwändiger,
als wenn Du eine fertige Lösung benutzt.
Hier sind am Ende des Threads einige interessante Links: >>Beitrag<<
Wenn Du dich auf den Selbstbau nicht einlassen willst, mußt Du etwas tiefer in die Tasche langen.
Ich kenne zwar die TAMS Steuerung nicht, aber die Sachen von TAMS laufen eigentlich immer recht zuverlässig.

Grüße
Alfred


=================================
Mä-M-Gleisanlage und C-Gleisanlage, Digital mit MoBaSbS und TrainController 9
H0e Module mit DR5000 und multiMAUS
und aus Altbeständen 6021, IB und MobileStation
=================================


 
MoBa_Alfred
InterCity (IC)
Beiträge: 539
Registriert am: 19.10.2006
Gleise C-Gleis, M-Gleis, Roco H0e Gleis
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung MoBaSbS
Stromart Digital, Analog


RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#22 von Bruchi ( gelöscht ) , 18.08.2008 22:22

Habe an anderer Stelle mal einen aktuellen Gleisplan eingestellt.

viewtopic.php?t=20332,-anlagen-entwurf-kritik-erwuenscht.html#275462

Bruchi


Bruchi

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#23 von Zucker ( gelöscht ) , 20.08.2008 21:20

Hallo Bruchi,

3 bzw. 4 Gleise SBhf analog, nur in einer Richtung befahrbar, GBM und Automatik Einfahr- u. Gleisauswahl? Selbstbau ein Problem? Ätzen und SMD ein Problem?


Zucker

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#24 von Bruchi ( gelöscht ) , 20.08.2008 22:05

@ZUCKER

Was willst du mir mit deiner Aussage mitteilen???


Bruchi

RE: analoge Steuerung für kleinen Schattenbahnhof

#25 von Zucker ( gelöscht ) , 21.08.2008 04:46

Das ich für diesen Zweck etwas hätte. Allerdings ist das kompletter Selbstbau, mit Platine ätzen usw Rel werden nicht eingesetzt nur Transistoren, C-MOS und Optokoppler.


Zucker

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 222
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz