RE: Märklin 39103 BR 01 mit "Ami-Sound"?

#1 von M ( gelöscht ) , 27.08.2008 16:38

Hallo,

habe eine mir angebotete 01 von Märklin mit Öltender (Nr. 39103)erworben. Läuft in der Tat sehr ordentlich und schaut auch prima aus, aber:
Die hat einen amerikanischen Sound, insbesondere die Lokpfeife ist echt USA.
Obwohl der Kaufpreis wirklich gut war, bin ich vom Sound enttäuscht, denn der ist ja nun mal nicht original.
Jetzt die Frage an Euch: War dieser Sound tatsächlich werkseitig aufgespielt oder hat der Vorbesitzer da etwas verändert?
Wenn 2. der Fall sein sollte, wie kann ich den richtigen Sound wieder aufspielen bzw. ist der Sound überhaupt veränderbar?

Gruß Andreas


M

RE: Märklin 39103 BR 01 mit "Ami-Sound"?

#2 von Murrrphy , 27.08.2008 16:49

Nein, der Sound war so.

Man hat bei der Lok das Soundmodul der Insider-Baureihe 10 (37080) verwendet, die eine Mehton-Pfeife hatte (das, was Du als amerikanisch bezeichnest). Bei der Lok war das korrekt, bei der 01er ist es falsch, ist aber Serienstand.


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.380
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Märklin 39103 BR 01 mit "Ami-Sound"?

#3 von M ( gelöscht ) , 27.08.2008 16:57

...ist ja schrecklich. Kann ich den Sound denn verändern und wenn, ginge das mit ´ner Intellibox?

Gruß Andreas


M

RE: Märklin 39103 BR 01 mit "Ami-Sound"?

#4 von Murrrphy , 27.08.2008 17:11

Zitat von M
...ist ja schrecklich. Kann ich den Sound denn verändern und wenn, ginge das mit ´ner Intellibox?


Nö, ist ja kein LokSound Da hilft nur alles raus und LokSound rein, dann geht es.


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.380
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Märklin 39103 BR 01 mit "Ami-Sound"?

#5 von joshoperator ( gelöscht ) , 27.08.2008 17:45

Hallo Andreas, hallo Achim,
ich muss euch da leider noch einmal enttäuschen. In der 39013 steckt der C-Sinus erster Generation und er ist obendrein nicht über ein Flachkabelband sondern über dünne Litzen angeschlossen.
Mit einem Loksound ist da absolut nichts zu machen. Die Lok ist wundervoll und ich würde dazu raten den Decoder rauszuwerfen und gegen den Decoder der 39160 (Franco Crosti) zu ersetzen. Lieber schöne Fahreigenschaften behalten als einen HLA mit Loksound einbauen, der C-Sinus 1 ist einfach zu gut.

Also noch einmal zusammengefasst:
Mieser Sound der nicht zur Lok gehört kann nicht raus da man den Treiber braucht.

Möglichkeit 1: Decoder in der Lok lassen
Möglichkeit 2: gegen den Franco Crosti Decoder tauschen

Wenn es unbedingt ein Loksound sein soll kann ich nur zum kompletten Umbau raten, also Faulhabermotor rein.
Da das zu aufwendig ist kann man gleich das aktuelle Startpackungsmodell nehmen und dort den Motor tauschen das ist einfacher und günstiger.

Und zum Entsetzen über den Sound: Das Modell stammt noch aus der Vor-ESU und MFX-Zeit. Da braucht man sich nicht zu beschweren über solche schlechten Sounds, denn es war State of the Art wie es so schön heißt. Das sowas heute nicht mehr zeitgemäß ist sollte nicht verwundern.

Mit freundlichen Grüßen
Julian


joshoperator

RE: Märklin 39103 BR 01 mit "Ami-Sound"?

#6 von Badaboba , 27.08.2008 17:45

Hallo Andreas,

die Dampfloksounds vor MFX (ESU) waren allesamt nicht berauschend, eher rauschend...
Aber immer noch besser als Zisch-zisch-Wagen hinter den Loks.
Hat trotzdem Spaß gemacht und selbst DC-Bahner lauschten andächtig den Sounds!
Wer immer die neueste Technik erwartet, wird auch die heutigen Sounds bald verkaufen, denn auch die werden sich in 10 Jahren vergleichsweise grauenvoll anhören...
Dafür hat deine Lok einen wunderbaren Antrieb!


Liebe Grüße
Volker

Meine Betriebsstelle für AC-Modultreffen (FREMOPuko) - AWANST Niederweilbach:
viewtopic.php?f=170&t=146964


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.678
Registriert am: 05.07.2006
Ort: Südliche Weinstraße
Gleise Pickelgleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, MS1, MS2, Intellibox, Iris, FREMO-Fred
Stromart Digital


RE: Märklin 39103 BR 01 mit "Ami-Sound"?

#7 von M ( gelöscht ) , 27.08.2008 17:58

...stimmt mit den Fahreigenschaften. Ich werde die Lok also so belassen und das Geld lieber in andere Projekte stecken.

Danke und Gruß

Andreas


M

RE: Märklin 39103 BR 01 mit "Ami-Sound"?

#8 von Wühlmaus ( gelöscht ) , 27.08.2008 18:16

Hallo,

aus nostalgischen Gründen lasst doch der Lok ihren Sound .

Bei mir war das die erst Soundlok überhaupt (also Fahrsound, nicht Tröte oder so). Die war lange "die" Lok überhaupt auf der Anlage!

Zugegeben gefällt mir der Sound, auch wenn er total daneben ist .

So ein richtiges "tschufta-tschufta".........

Grüße Karl


Wühlmaus

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 125
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz