RE: Zwei Zentralen, Masse zusammen erlaubt?

#1 von Polymers ( gelöscht ) , 04.01.2006 12:18

Hallo Modellbahner,

ich habe folgende Frage:

Wenn ich zwei Zentralen habe, (z.B. 2x CS) kann ich dann die Massen am Ausgang Gleisanschluss zusammenlegen?

Jede CS ist natürlich an separaten Trafo angeschlossen. Ich meine auch nur die Masse am Gleisausgang der Zentralen.

Wenn ja, wäre dann somit im Übergangsbereich von einer Zentrale zur anderen auf der Anlage nur der Schienenmitelleiter zu trennen und die Masse wäre eh zusammen.

Gibt es dann Probleme beim Überfahren mit den Loks im Mittelleiter von einer Zentrale zur anderen?

Gruß Hartmut



Polymers

RE: Zwei Zentralen, Masse zusammen erlaubt?

#2 von Der Krümel , 04.01.2006 12:26

Zitat von Polymers
Gibt es dann Probleme beim Überfahren mit den Loks im Mittelleiter von einer Zentrale zur anderen?


Oh ja, Hartmut,

dann gibt es vermutlich mindestens einmal Elektronikschrott!

Da der Schleifer der Lok, zumindest für kurze Zeit, beide Stromkreise zusammenschaltet, raucht da garantiert was ab.
Noch kritischer sind Loks mit zwei Schleifern.

Die Idee wurde hier schon mal diskutiert.

Fazit war (berichtigt mich, liebe Experten!):

Trennwippen reichen nicht!

Die sinnvollste Lösung, die genannt wurde, war wohl die eines Übergabegleises, das wechselweise nur jeweils von einer Zentrale versorgt werden kann, z.B. über einen Schalter mit drei Schaltstufen:
Zentrale1 - nix - Zentrale 2

Nur dann kannst Du sicher gehen, dass nichts passiert.
Aber es sollte aus Sicherheitsgründen Dein längster Zug hineinpassen.
Wenn Du z.B. einen Wendezug hast mit stromführenden Kupplungen und Schleifer unter einem der Wagen oder einen Triebwagen mit Schleiferumschaltung, dann kann es ja passieren, dass die Lok zwar im Übergabegleis steht, aber trotzdem eine Verbindung zwischen beiden Zentralen hergestellt wird.
Bei Nostalgikern mit Blechwagen gilt dies natürlich erst recht!

Also: Vorsicht



 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.755
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: Zwei Zentralen, Masse zusammen erlaubt?

#3 von Gast , 04.01.2006 12:45

So ein übergabegleis kann so aussehen, dass duein Gleis aufbaust, das eine beidseitige Mittelleitertrennung hat. Den Mittelleiter schliesst du über ein Umschaltrelais wahlweise an beide zentralen an. Vor der Einfahrt in das Gleis wird der Mittelleiter auf die Einfahrt umgeschaltet und kurz vor der Ausfahrt auf Ausfahrt.

Wie gesagt, das Gleis muss so lang sein, dass dein längster zug reinpasst. Ein Problem tritt mit den Alzheimer Dekodern auf. Die könnten bei der Ausfahrt zu einem Neuanfahren des Zuges führen.

Du kannst dieses Gleis auch in zwei Richtungen betreiben, indem du die Richtungsabhängigkeit der Schaltgleise nutzt. 4 Schaltgleise sind dann erforerlich.

Wolfgang




   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz