Willkommen 

RE: ESU und CS1

#1 von Thommy2001 , 29.09.2008 15:12

Hallo zusammen,

jetzt ist es soweit,
ESU gibt offiziell die Weiterentwicklung für die CS 1 bekannt!!

http://www.esu.eu/index.php?id=378


Gruß

Thomas

----------------------------------------------
- H0 Mä mit C-Gleisen
- CS II ( SW: 4.2.13 HW: 60215 )
- MS 2 ( SW: V 3.121 HW: V 2.0 )
- ECoS I ( SW: 4.2.8 )
- PC Steuerung iTrain 4.1.17 Std
----------------------------------------------


 
Thommy2001
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert am: 17.02.2007
Ort: Frankreich (nahe Straßburg)
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 / ECoS I
Stromart AC, Digital


RE: ESU und CS1

#2 von Thommy2001 , 29.09.2008 15:14

Ich sehe dort Drehscheibe und Tacho etc.



aber :

Das Update 3.0.0. für die Central Station® 60212 ist kostenpflichtig. Sie können es bei jedem ESU-Fachhändler erwerben.

Das Update wird im ersten Quartal 2009 ausgeliefert werden.
Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis in Deutschland beträgt € 149,00.

Hier ist aber Hardware dabei : Trafo und Stift! Ob man auch nur ein Softwareupdate bekommt??????


Gruß

Thomas

----------------------------------------------
- H0 Mä mit C-Gleisen
- CS II ( SW: 4.2.13 HW: 60215 )
- MS 2 ( SW: V 3.121 HW: V 2.0 )
- ECoS I ( SW: 4.2.8 )
- PC Steuerung iTrain 4.1.17 Std
----------------------------------------------


 
Thommy2001
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert am: 17.02.2007
Ort: Frankreich (nahe Straßburg)
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 / ECoS I
Stromart AC, Digital


RE: ESU und CS1

#3 von Muenchner Kindl , 29.09.2008 15:22

Hallo,

Krass!

Zitat von ESU

Loks steuern DCC mit 14, 28, oder 128 Fahrstufen, LGB® Kettensteuerung. Bis zu 20 Funktionstasten
mfx® kompatibles Datenformat mit Rückmeldung. 28 oder 128 Fahrstufen wählbar. Bis zu 16 Funktionen
Märklin® Motorola® alt, neu, mit 14, 27 oder 28 Fahrstufen (je nach Decoder). Bis zu 9 Funktionen mit 2. Adresse
Selectrix® Gleisformat mit 31 Fahrstufen.
Bis zu 9999 Adressen im DCC Format.




Allerdings nicht ganz billig:

Zitat
Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis in Deutschland beträgt € 149,00.



Grande Respekt, bin auf Erfahrungsberichte gespannt


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: ESU und CS1

#4 von Y0mama ( gelöscht ) , 29.09.2008 15:23

nun sind ja auch alle glücklich,
MFX, DXX, Selectrix, MM ...

Nu kann aufgehört werden über Märklin und die CS2 her zu ziehen.


Y0mama

RE: ESU und CS1

#5 von Lichtleiter ( gelöscht ) , 29.09.2008 15:32

Zitat von Muenchner Kindl

Allerdings nicht ganz billig:

Zitat
Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis in Deutschland beträgt € 149,00.





...ich halte das für einen Spottpreis! Die Alternative wäre es gewesen, dass Märklin die CS1 Pflege vergammeln lässt und von hinten durch die Brust in's Auge damit mehr CS2 zu verkaufen versucht...

Gruß, Jörn


Lichtleiter

RE: ESU und CS1

#6 von Michael.E ( gelöscht ) , 29.09.2008 15:33

Na Klasse.

Und warum ging das vorher nicht?
Irgendetwas läuft da nicht ganz rund.
jetzt wäre es mal schön eine ofizielle Stellungnahme aus GP zu lesen.

Bleibt die Frage ob die CS1 dann noch mit der CS2 kombiniebar ist.
Ich freue mich aber sehr über den Stift.
Den habe ich die ganzen Jahre vermisst.

Trotzdem. Danke an Esu für die klärenden Worte.


Michael.E

RE: ESU und CS1

#7 von supermoee , 29.09.2008 15:38



da bin ich aber platt.

Das Gleisbildstellpult wird wahrscheinlich sehr mager aussehen, hardwarebedingt, aber alles andere klingt ja super.

Wenn sie auch das mfx Geschwindigkeitsproblem im Griff bekommen, dann wird das die eierlegende Wollmilchsau.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.673
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: ESU und CS1

#8 von nobody ( gelöscht ) , 29.09.2008 15:39

Zitat
Den habe ich die ganzen Jahre vermisst



Moin,

will ja nichts sagen - aber mein Händler hat von Anfang an einen "Stift"der CS kostenfrei beigelegt.

Gruss, Andreas


nobody

RE: ESU und CS1

#9 von Muenchner Kindl , 29.09.2008 15:43

Hi,

Zitat
...ich halte das für einen Spottpreis!



Jein... der Funktionsumfang und die Arbeit, die sicher dahinter steckt rechtfertigt den Preis bestimmt. Dennoch hat man dafuer quasi ein altes Geraet.
Wenn man den damaligen Preis der Ecos mit dem damaligen Preis der CS vergleicht und bei der CS1 die 150 Muecken dazurechnet ist die CS bei dann gleichem Umfang teuerer, bietet aber dafuer nicht unbedingt die bessere Hardware (Senftubenknoebbe, Bildschirm).
Allerdings hast Du natuerlich damit Recht, dass man fuer 150 Taler Funktionen bekommt, die die neue CS nicht hat (z.B. DCC) und wer auf Farbdisplay und Speicherkarten verzichten kann, dafuer heiss auf DCC ist...

Allerdings hat ESU damit einen Konkurrenten fuer die ECOS im eigenen Haus, vielleicht kann man das als die Zwischenzentrale ansehen... aber da ist der Updatepreis wieder zu hoch...

Interessante Entwicklung auf jeden Fall


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: ESU und CS1

#10 von Werdenfels , 29.09.2008 15:47

Zitat von supermoee
dann wird das die eierlegende Wollmilchsau.



Bitte nicht! Eine eierlegende Wollmilchsau kann alles, aber nichts richtig!


Gruß
Michael

- „angeblicher Admin“ -
- „offenbar etwas überforderter Admin“
- „verwichster Moderator“
- „Penner, der sonst keine Freunde und Hobbies hat“


 
Werdenfels
Administrator
Beiträge: 3.401
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: ESU und CS1

#11 von digilox1 ( gelöscht ) , 29.09.2008 15:49

Dabei ist aber ein Schaltnetzteil im Lieferumfang des Update-Pakets, mit dem sich die Ausgangsleistung auf 4 A erhöht.

Nicht ganz gebacken, wer sich tel quel für die CS 2 entscheidet, zumal zu befürchten steht, dass auf die CS 2 bald die CS 3 folgt oder die Entwicklung gekappt wird, so wie das bei Märklin Tradition hat.

Zusätzlich lässt sich die Ausgangsspannung in weiten Bereichen variieren.

Gruss,
Manfred


digilox1

RE: ESU und CS1

#12 von ElTango , 29.09.2008 15:51

Mmm....alles sehr komisch.

Man könnte glauben das es so ablief:
1. Märklin entwickelt eine neue Zentrale
2. Märklin nimmt ESU als Partner auf
3. Zusammenarbeit läuft nicht gut --> Differenzen
4. Märklin hat nicht alles Know-How im Werk, was ESU zur CS1 beigesteuert hat.
5. ESU geht eigene Wege mit der Ecos
6. Märklin hält Rechte an mfx --> Ecos ohne mfx
7. Märklin trennt sich von ESU
8. ESU nutzt den Kunden um die ECos auf den neuesten Kundenwunschstand zu bringen
9. Märklin entwickelt alleine CS2
10. CS2 kommt
11. ESU übernimmt Vertriebsrechte von Märklin bzgl. CS1 und entwickelt sie weiter....

??? Aber was passiert mit der Ecos ???? wenn die CS1 bald DCC kann ?
oder habe ich das falsch verstanden.....

Was für ein Entwicklungsgrab.....

Viele Grüße
Markus


 
ElTango
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert am: 29.04.2005
Spurweite H0e
Stromart AC


RE: ESU und CS1

#13 von Achim ( gelöscht ) , 29.09.2008 15:54

Das ist ja noch einigermaßen krasser als man gestern ahnen konnte!

Nicht nur die Ecos wird renoviert - jetzt lernt die CS 1 noch DCC und SX.

Folgen?

1. Die CS 2 wirds dadurch nicht leicht haben.
2. Die CS 1 Besitzer können aufatmen - der Gebrauchswert wird steigen und auch der Gebrauchtpreis.
3. Zwischen 150 Euro Updatepreis und 700 Euro Neupreis (CS 2) klafft ein Loch das mancher sich nicht gerne in die Hosentasche wird reissen lassen.
4. Das erste Mal das für mich die CS 1 interessant werden könnte - werd gleich mal bei Ebay nach den Preisen speckern.

Gruß Achim


Achim

RE: ESU und CS1

#14 von Muenchner Kindl , 29.09.2008 15:56

Hallo Manfred,

Zitat
Dabei ist aber ein Schaltnetzteil im Lieferumfang des Update-Pakets, mit dem sich die Ausgangsleistung auf 4 A erhöht



stimmt, der Umfang des "Updates" ist enorm und man bekommt fuer das Geld schon einen guten Gegenwert.

Jetzt bin ich auch gespannt, wann und ob Maerklin in der CS2 DCC nachzieht... mit dem was ESU aus der CS1 macht kommen sie meines Erachtens nicht drumherum.

Tja, Konkurrenz belebt das Geschaeft.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: ESU und CS1

#15 von hosch68 , 29.09.2008 15:59

Hallo,

im nächsten Jahr wird die Trix kommen und wenn die Göppinger GF das okay gibt, dann laufen die auch irgendwann zusammen.

Viele Grüße

Holger
Ifo basierend auf ein Gespräch mit Märklin MA am Freitag in Hannover


www.mist-rhein-neckar.de
Ich bin Holger Schmidt Aber hosch68 ist eindeutiger
Rollt: Märklin, Rivarossi, Roco, Piko, Liliput, Brawa, Lux, Lima, BRIO, Eichhorn
Was steuert: 6021 und manuell, auf K-Gleis, C, M und Holz


 
hosch68
InterRegio (IR)
Beiträge: 112
Registriert am: 29.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, Z, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ESU und CS1

#16 von Malen , 29.09.2008 16:03

WOW!!!!!

Es geht doch..........


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: ESU und CS1

#17 von Lichtleiter ( gelöscht ) , 29.09.2008 16:07

Zitat von Muenchner Kindl

Wenn man den damaligen Preis der Ecos mit dem damaligen Preis der CS vergleicht und bei der CS1 die 150 Muecken dazurechnet ist die CS bei dann gleichem Umfang teuerer, bietet aber dafuer nicht unbedingt die bessere Hardware (Senftubenknoebbe, Bildschirm).



Das ist doch selbst verursachtes Leid!!! Das Geld hat doch Märklin und nicht ESU verdient! Wenn ich als Konsument unbedingt einen populären Namen kaufen muß, dann muß ich halt das Geld für den Namen berappen.

Ein Vergleich:

...wenn ich zu "der Masse" gehöre und beim Autokauf vor 2 Jahren einen Diesel suchte, dann konnte ich zu Volkswagen gehen und z.B. einen Golf, oder Passat 2.0 TDI kaufen, um mir heute sogar von Volkswagen sagen zu lassen, dass ich vor 2 Jahren eine Technologie gekauft habe, die heute nicht einmal mehr Volkswagen in der Klasse verbaut.
Ich hätte aber auch gleich zum Erfinder des Diesel-Systems gehen können, das auch von Volkswagen inziwschen verbaut wird, aber der das schon seit mehr als 10 Jahren in allen Fahrzeugen produziert...

ICH habe das Geld für Produkte, auf die ein Großer seinen Namen draufbappt und dafür extra kassiert sicher nicht über!

Gruß, Jörn


Lichtleiter

RE: ESU und CS1

#18 von Christmann ( gelöscht ) , 29.09.2008 16:17

Hallo Markus

Das sehe ich nicht so. Die CS1 da ja nicht weiter gebaut wird die ECOS nicht verdrängen können.
Im Endeffekt läuft alles so weiter mit der ECOS , die CS1 im Schlepptau.
Positiv zu bewährten ist das der Bereich zubehör der für die ECOS erdacht wurde nun auch der CS1 zur Verfügung steht, und für ESU entsprechen mehr Absatz bedeutet.

Gruß Reiner

_____________________________________________________________
ECOS 1.1.3 DCC und MM, 3 ESU Booster, Decoder von LDT, S88 LDT Opto
1 x LH 100 Lenz mit 5 Booster, 195 Lols, Gleislänge ca. 328m


Christmann

RE: ESU und CS1

#19 von sebi0410 , 29.09.2008 16:20

Hi Ho!

Was soll denn mit der ECoS passieren? Bekommt die auch ein Update so dass die mfx versteht/sendet. Das wäre der absolute oberklopper. Es tut sich was im Digitalmarkt


Gruß
Sebastian


 
sebi0410
InterCity (IC)
Beiträge: 582
Registriert am: 12.08.2005
Ort: Howi
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung MSII
Stromart Digital


RE: ESU und CS1

#20 von photopeter ( gelöscht ) , 29.09.2008 16:25

Hi.
Natürlich kann die Ecos demnächst auch MFX. Und das sogar kostenlos, da die Ecos bereits 4A am Booster bringt und der Stift ebenfalls zur Ausstattung gehört.


photopeter

RE: ESU und CS1

#21 von Lichtleiter ( gelöscht ) , 29.09.2008 16:26

Zitat von sebi0410
Hi Ho!

Was soll denn mit der ECoS passieren? Bekommt die auch ein Update so dass die mfx versteht/sendet. Das wäre der absolute oberklopper. Es tut sich was im Digitalmarkt



...die bekommt so ein Update nicht nur...nein, die ECoS Besitzer müssen dafür, das sie von vorne herein denjenigen bezahlt haben, der die intellektuelle Leistung der Systementwicklung erbracht hat, nicht einmal was für das Update bezahlen

Gruß, Jörn


Lichtleiter

RE: ESU und CS1

#22 von Andi , 29.09.2008 16:26

Zitat von Werdenfels

Zitat von supermoee
dann wird das die eierlegende Wollmilchsau.



Bitte nicht! Eine eierlegende Wollmilchsau kann alles, aber nichts richtig!





Hallo Michael,

zur eierlegende Wollmilchsau fehlt noch Railcom.


Schöne Grüße
Andreas


 
Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.140
Registriert am: 21.05.2005
Steuerung CS 2 / CS 3


RE: ESU und CS1

#23 von supermoee , 29.09.2008 16:40

Hallo,

die EcoS Besitzer müssen für das Update nichts zahlen, weil wie üblich die Märklin Kunden für jede ESU Entwicklung blechen müssen

duck und wech

Hallo Andi,

da volle DCC Kompatibilität garantiert wird, nehme ich mal an, dass Railcom auch and Bord ist

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.673
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: ESU und CS1

#24 von Christof Zirpel , 29.09.2008 16:41

Hallo Andi und Michael

Zitat von Andi

...zur eierlegende Wollmilchsau fehlt noch Railcom.



Und LOCONET


Grüsse aus Dänemark

Christof Zirpel

____________________________

Tams MC zum Fahren und Schalten, UB LocoNet Interface zum Rückmelden, LocoNet RM, M*K-Gleis, MB-Tronik Flüsterantriebe, Windigipet


Christof Zirpel  
Christof Zirpel
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 435
Registriert am: 01.02.2006


RE: ESU und CS1

#25 von JörgBehrens , 29.09.2008 16:44

Hallöchen,

also mich hat am Freitag die Vorstellung der CS2 in Hannover wirklich beeindruckt. Das System ist wirklich durchdacht und mit Engagement umgesetzt. Bei mir jedenfalls wird ESU den kürzeren ziehen. Die erste Softwareversion der CS war jedenfalls kein Ruhmesblatt für ESU. Ich denke gar nicht an ein Update meiner CS1; alleine des Displays wegen. DCC mag für viele eine MUSS sein, bei mir ist es nicht notwendig.

Jörg


This World today is a mess. (Donna Hightower)


 
JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.673
Registriert am: 30.04.2005
Gleise K und C
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung CS 2 und CS3
Stromart AC, Digital


   


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 169
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz