Willkommen 

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#1 von Ferdi ( gelöscht ) , 10.01.2006 21:32

Hallo zusammen!

Dies ist mein erster Beitrag ops:

Ich möchte mir nach langer Zeit eine kleine Modellbahn aufbauen. Hab als Kind mit Märklin HO gespielt und bin jetzt nach fast 30 Jahren wieder auf den Geschmack gekommen.

Was ist denn zur Zeit so angesagt? Ich möchte eine kleine Spurweite fahren, Spur N oder Z. Gibt es brauchbare Startset´s?

Gibt es in diesen Spuren etwas für die alten Länderbahnen? Welche schönen Gleise gibt es?

Danke

Gruß Ferdi



Ferdi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#2 von Cougarman ( gelöscht ) , 11.01.2006 00:47

Zitat von Ferdi
Was ist denn zur Zeit so angesagt? Ich möchte eine kleine Spurweite fahren, Spur N oder Z.



Letztens habe ich mir ein paar Z-Loks angesehen.
Die sind wirklich klein !
Aber dadurch leider auch sehr ....... einfach gehalten.
Z würde ich nicht nehmen !
N ist erheblich detaillierter !



Cougarman

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#3 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 11.01.2006 00:53

Hallo,

wenn ich jetzt anfangen würde, dann würde ich vermutlich zwischen N und Märklin H0 schwanken.

Bei Z sind mir die Modelle zu stark vereinfacht (insbesondere die Dampfloks), die Wagen haben einen Abstand, der selbst für meine Augen zu groß ist , Decoder sind wohl nur in die größten Loks einzubauen, es gibt nur einen Hersteller...

N ist ein guter Kompromiß aus Detaillierung und Größe, es passen Decoder in die Loks und es gibt recht viel Herstellerauswahl. Allerdings habe ich gehört, daß es bei N hin und wieder Probleme mit der Kontaktsicherheit gibt... Da bin ich als Dreileiter H0-Fahrer natürlich verwöhnt. Bei der Auswahl "N oder Z" spricht natürlich auch dieser Punkt eher für N (je größer, desto besser... oder so).


Bye,
Christian



Christian Lütgens

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#4 von Werner Nettekoven , 11.01.2006 01:41

Hallo Ferdi,

ich selber fahre nur Märklin HO. Wenn ich ehrlich bin, braucht eine vernünftige Anlage in HO zu viel Platz.

Z finde ich zu klein, vor allem wenn Du Länderbahnen haben willst und damit viele Dampfloks, kannst Du die Gestänge bei Z-Loks vergessen.

Ich würde bei einem Neuanfang entweder N oder TT nehmen.

Schau doch mal hier nach:

http://www.trix-online.de/

http://www.fleischmann.de/

http://www.tillig-modellbahnen.de/

http://www.roco.co.at/


Gruß

Werner



Werner Nettekoven  
Werner Nettekoven
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.856
Registriert am: 14.08.2005
Gleise M + T C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 + Trix MS 2


RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#5 von Alfred Hangl , 11.01.2006 02:22

Hallo Ferdi,

Z ist eine richtige Bahn, jede Lok ist digitalisierbar. Leider produziert der größte Anbieter eher für Vitrinenbahner und Haftreifen oder Digitalsystem müssen nachgerüstet werden.
Ich selbst habe mich für MÜT-Digirail (Selectrix) entschieden. Die Belegterkennung mit Zugverfolgung ist bereits hardwareseitig voll integriert, h.d. mit Kommunukation zwischen Decoder und Zentrale gelöst und dem H0 von Märklin z.B. um Jahre Entwicklung voraus. Pro Gleisabschnitt können bis zu 4 Loks unterschieden und mit Namen angezeigt werden.
Die Modelle sind von der Grösse her sicher Kompromislösungen. Der Detailierungsgrad ist aber nicht unbedingt viel schlechter als in größeren Spurweiten.
Vorteil ist sicher, es sind sehr enge Radien möglich, kleinster Wendekreis 31cm die von allen Modellen durchfahren werden können.
Und durch die Baugröße können längere Züge mit 10-12 Schnellzugswagen oder 25-30 Kesselwagen auch noch auf Esstischanlagen (2x1m) gefahren werden.

Einzige Schattenseite, Z ist etwas staubanfälliger als H0. Aber auch N muss gepflegt werden. Bei diesen Spurweiten fehlt halt das Lokgewicht und daher sollte ein Jörger Reinigungswagen immer mitfahren.

Zu berücksichtigen ist auch, der Zubehörmarkt ist für H0 riesig, für N mittelmäßg und für TT und Z eher weniger und daher ist mehr Bastelarbeit angesagt.
Z ist halt eine Herausforderung.

Grüße,
Alfred



 
Alfred Hangl
InterCity (IC)
Beiträge: 605
Registriert am: 29.08.2005
Spurweite H0, N, Z, G
Stromart DC, Digital


RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#6 von Gast , 11.01.2006 09:21

Hallo Ferdi,

also das was hier gesagt wurde stimmt alles. Wenn ich heute wieder anfangen würde, wäre für mich TT eine echte Überlegung. Das mit dem von Alfred genannten Zubehörproblem besteht so nicht. Du kannst da ziemlich viele, vor allem ältere H0-Gebäude verwenden. Auch liefert Auhagen viele Gebäude in einem Zwischenmaßstab aus. Der liegt bei ca 1:100.

Vom Platzbedarf her liegt TT bei ungefähr der Hälfte bis 2/3 dessen, was für H0 gebraucht wird.

Nachteilig ist ein bisschen das Angebot an Loks, obwohl jetzt auch die erste DB-Lok erschienen ist. Ich denke, dass sich das entwickelt. Gut vertreten sind die loks aus der ehemaligen DDR und die Loks, die bei der Reichsbahn gelaufen sind. das hat historische Gründe

Weiterer Vorteil ist: Die Loks sind relativ groß. Damit können meist Dekoder mit vielen Funktionen eingebaut werden. Und die Detalierung ist bei dem Maßstab von 1:120 noch okay.

Wolfgang




RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#7 von Ferdi ( gelöscht ) , 11.01.2006 15:34

Danke für die vielen Antworten!

TT gab es doch früher in der "DDR"? Das ist doch aber eine recht seltene Größe? Das ist mir fast schon zu groß.
Ich hab entweder 60x160cm(Schrankregal) oder 80x120cm(unter Tisch) zu Verfügung.

Hab in einem Fachhandel mal etwas "geguggt", der viel Spur N Lok´s da hatte - die Auswahl ist (etwas übertrieben) riesig. In Z hab ich nur ein Paar E-Loken ansehen können, die von den Details her mir genügen würden, aber wenn ihr sagt, das die Dampfloks doch recht "grob" sind würde ich eher zu N tendieren.

Ein Arbeitskollege hat mit einige Minitrix-Gleise angeboten zum Festpreis für 25.- , sind diese Gleise gut? Dabei ist eine elek. Kreuzung, 2 Bogenweichen und eine norm. Weiche, 8 Flexgleise und etliche Kurven.

Ferdi



Ferdi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#8 von michi ( gelöscht ) , 11.01.2006 16:15

also ich bin auch für N, da es für Z so gut wie nichts zu kaufen gibt

gruß michi



michi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#9 von Ferdi ( gelöscht ) , 11.01.2006 17:44

Ja, ich denke auch, das N am besten für mich geeigent ist.

Gibts eigentlich eigene "N-Foren"? Hier sind doch recht wenige N-Fahrer



Ferdi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#10 von Michael Effendy ( gelöscht ) , 11.01.2006 17:55

Moin Ferdi,

unter http://www.1zu160.net findest Du das Spur-N-Forum schlechthin.

Grüße Michael



Michael Effendy

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#11 von Gast , 11.01.2006 20:24

Wenn du überlegst ob N oder Z, dann nimm auf jeden Fall N. Z ist nur ein hersteller und dnan ist es doch recht klein.

In N hat es zumindest 3 Hersteller und noch einiges dazu.

Wenn man bedenkt, dass Märklin damals eine komplette Spur N in Nürnberg dabei hatte um wenn der fachhandel das fordert, die parallel entwickelte Z sterben zu lassen und auf N umzusteigen. Dem "Fachhandel" muss man heute zu seiner Sicher "gratulieren".

Heute gibt es als hersteller GFN, Trix (Minitrix) und Roco. Arnold ist ja jetzt über den Rivarossi-Deal nach England/China abgewandert, wie auch Electrotren aus Spanien.

Auf jeden Fall ist dort die Auswahl okay und die Detalailierung besser als bei den meisten H0-Loks vor 30 Jahren.

Wolfgang




RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#12 von Ferdi ( gelöscht ) , 11.01.2006 22:12

Ja, ich werde die Gleise von meinem Kollegen kaufen.

Wo finde ich den Seiten im Netz mit interessanten Gleisplänen?



Ferdi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#13 von Alfred Hangl , 12.01.2006 02:26

Hallo Ferdi,
wenn du zu Z etwas wissen willst, solltest du dich in diesen Foren umsehen:

Z Club 92
http://www.zclub92.com/
Z-Forum und Mailingliste
Legendär, nach Spaltung 2004 leider nur mehr wenig los.

16Uhr50abPaddington
http://de.groups.yahoo.com/group/16Uhr50abPaddington/
Z-Forum und Mailingliste Schweiz
Abspaltung von Z Club 92

Z-Friends Europe
http://www.z-friends-europe.de/
Z-Forum und Mailingliste
Abspaltung von Z Club 92

Viel Spass beim Stöbern,
Alfred



 
Alfred Hangl
InterCity (IC)
Beiträge: 605
Registriert am: 29.08.2005
Spurweite H0, N, Z, G
Stromart DC, Digital


RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#14 von a-zett , 12.01.2006 11:08

Unbedingt umschauen sollte man sich hinsichtlich Spur Z auch bei

Zettzeit

und bei der umfangreichen Linksliste

Zettzeit Links

dort (von wegen nur ein Hersteller )



a-zett  
a-zett
InterRegio (IR)
Beiträge: 179
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#15 von Ferdi ( gelöscht ) , 12.01.2006 15:42

Also ich hab dort sehr schöne Umbauten gesehen! Respekt! Aber für diese kleinen Sachen bin ich etwas zu zittrig.

Hab jetzt die N-Gleise gekauft, somit steht die Spurweite und das Gleis fest.

Wo finde ich Gleispläne in Netz? Oder muß ich jetzt ein Heft für 10.- und mehr Euro kaufen?



Ferdi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#16 von michi ( gelöscht ) , 12.01.2006 16:03

N, eine gute wahl. ich weiß zwar ned, wie groß die bei dir werden soll, aber ich hab bei meinem brett alle gleise aus dem bauch heraus befestigt. nur am großen 8-gleisigen HBF hab ich mir per hand welche gemalt. und es funktioniert alles perfekt.
prinzipiell fänd ich aber ein buch besser für so etwas, als so ne komische seite.

gruß michi



michi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#17 von michi ( gelöscht ) , 12.01.2006 16:06

anhang: denn so schwer ist das gleis verlegen -meiner ansicht nach- auch nicht. was da praktisch ist sind flexible gleise

gruß michi



ps. trotzdem fänd ichs nett, wenn mir in meiner frage "bergbahnen" auch mal jemand weiterhelfen würde



michi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#18 von Ferdi ( gelöscht ) , 12.01.2006 16:12

Irgendwie eine Inspiration brauch ich, auf der ich mich "entwickeln" kann

Größe hab ich weiter oben geschrieben 60x160cm o. 80x120cm(wobei ich sehr zu dem 60x160 tendiere)

Zu deiner Bergbahn kann ich Dir nicht helfen, sooooo weit bin ich noch nicht



Ferdi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#19 von michi ( gelöscht ) , 12.01.2006 16:20

mit der bergbahn hab ich auch mit alle anderen gemeint.
inspiration: ich hol mir die inspiration im urlaub. hab ne alpenlandschaft, da hab ich schöne ecken aus verschiedenen tälern kombiniert, und dann den zug hineinintegriert. aber muss jeder selber wissen. auf alle fälle kenne -ich zumindest- keine links.

bei der bahn größe kann man das schon noch machen- mit den gleisen


gruß michi



michi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#20 von Stefanie Marx ( gelöscht ) , 12.01.2006 18:56

... und ich muss schon sagen, N ist meine Lieblingsspur. Die Auswahl ist - auch zu akzeptablen Preisen - ordentlich, und das Material ist noch robust genug für den fliegenden Aufbau.

Z fährt im Wesentlichen nur im Wohnzimmertisch, ein Kreis unter Glas. Niedlich, aber wirklich viel mit anfangen kann ich doch nicht. Und die Preise finde ich unverschämt hoch.



Stefanie Marx

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#21 von Ferdi ( gelöscht ) , 12.01.2006 19:18

Apropos unverschämte Preise: Hab grad bei Trix(wegen meinem Gleis) geschaut was da für Startsets gibt....

Digital wäre schon schön, aber 499.- für das 2-Zug-Startset finde ich total überteuert und unrealistisch. Das sind 1000 DM! Bei Lokshop für 435.-(über 400.- kommt nicht in Frage)

Und selbst "nicht digital" sind sind noch 379.- Steine fällig 200-230.- würde ich für angemessen halten.

Da wundert es mich nicht, das die Branche etwas "probleme" hat

Bzgl. Digital: Was gibt es da sonst noch für Spur N? Wieviele Systeme(wirrwarr?)



Ferdi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#22 von michi ( gelöscht ) , 13.01.2006 15:04

also ich hab roco. aber am besten sind meiner meinung nach die fleischmann gleise+digital-set.
fleischmann ist sowieso ne sehr gute firma.
zb: ich hab loks von arnold-nicht gut
loks von minitrix -das schlimmste was es gibt
loks von roco-recht gut, aber nach ein paar jahren fahren die -trotz pflege- auch immer sclechter
fleischmann-perfekt-leiser,tiefer ton fahren,und fahren

wenn, würde ich mit was richtigem anfangen und net so nem mittelmäßigen zeug wie trix

gruß michi

ps: aber wenn du schon trix hast, kannst du da sicher auch gut drauf fahren.



michi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#23 von Ferdi ( gelöscht ) , 13.01.2006 16:31

Ich hab mich ja umgesehen: das Fleischmanngleis gefällt mir nicht!

Das aber Fleischmann-Lokomotiven super sein müssen hab ich schon mitbekommen.

Ich hab heut noch ne gebrauchte Arnold-Köf bekommen. Hab gleich Probefahrten auf dem Tisch gemacht (habeinen Selbstbautrafo). Sie fährt einwandfrei und ist m.M. leiser als meine alte Märklin Lokomotive.

Nur umso länger man fährt umso Ruckler hat sie. Ich hab sie jetzt mal zerlegt, werde sie reiningen.

michi, kennst du noch ein anderes Moba-Forum, in dem etwas mehr "N" hat?



Ferdi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#24 von michi ( gelöscht ) , 13.01.2006 17:25

ne, tut mir leid. wirst auch nichts finden. suche schon seit jahren nach sowas. die einzigen sind: www.1zu160.net , www.modellbahn-portal.de ,
aber da gefällt mir die seite besser.
nochwas wo du alles zu n findest ist: www.spurweite-n.de , da soll auch immer viel los sein, aber mehr gibts nicht so wirklich.

werd mal eins für n eröffnen, wenn ich in x-milionen jahren mal rentner bin und nichts mehr zu tun hab.


gruß michi



michi

RE: Start mit kleiner Bahn - Spur N oder Z

#25 von Ferdi ( gelöscht ) , 13.01.2006 17:37

Ich wär da sofort dabei, bei einem Forum - ich war früher "Mit-Admin" in einem Forum für ein spezielles Auto

Für Z findet man einiges, H0 sowieso aber N hab bisher auch nur eins gefunden, das mir etwas gefallen hat, aber doch recht wenig los. (das ich jetzt nicht mehr finde)



Ferdi

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 196
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz