Willkommen 

RE: Loconet Weichendecoder

#1 von 1er , 09.11.2008 12:45

Hallo zusammen,

bei der Suche nach Weichendecodern für Loconet bin ich auf die - zumindest mir - neue Firma capecom gestossen:
http://www.capecom.de/main.php?time=1226...endecoder&name=
Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt?

Der Decoder für motorische Antriebe ist mit 75 € zwar nicht ganz billig, bei 8 anschließbaren Weichen relativiert sich das aber wieder.

Sind ansonsten noch andere Weichen-Decoder für den direkten Anschluss an Loconet bekannt?

Grüße vom
1er


 
1er
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 85
Registriert am: 07.09.2007
Homepage: Link
Gleise auch wieder H0
Steuerung 1: IB1/Funky/Railware 4


RE: Loconet Weichendecoder

#2 von brettsh , 09.11.2008 14:24

Hi,

ich kenne noch den LOCOIO von Hans Deloof, den man laut Anleitung auch als Weichendecoder programieren kann

Infos bei http://users.telenet.be/deloof/

und bei Digitrax findet man den DS64 Decoder

http://www.digitrax.com/prd_statdec_ds64.php


mit freundlichen Grüssen

Helmut


 
brettsh
InterRegio (IR)
Beiträge: 214
Registriert am: 27.04.2005


RE: Loconet Weichendecoder

#3 von clauvolk ( gelöscht ) , 09.11.2008 17:28

Hallo,
es gibt da auch noch das Loconet-Schaltmodul von Uhlenbrock. Auf der Uhlenbrock Homepage findet man es unter Produkte, Digital, Schalten und dann 63410 Loconet Schaltmodul. Konnte ich leider nicht direkt verlinken. Uhlenbrock
Mit diesem Modul, das ans Loconet angeschlossen wird, kann man bis zu 10 Weichen schalten. Auch andere nette Sachen sind damit möglich. Schaul mal in die Gebrauchsanleitung ist auch bei Uhlenbrock auf der Homepage veröffentlicht. Das Modul kostet übrigens nur 69,00 € (UVP) bei zehn schaltbaren Weichen! Es ist aber auch noch günstiger zu erhalten.
Ich habe davon schon 8 Stück verbaut und bin sehr zufrieden mit den Modulen.

Gruß
Volker


clauvolk

RE: Loconet Weichendecoder

#4 von 1er , 09.11.2008 17:32

Hi Helmut,

LocoIO selbst stellt keine Weichen (das machen noch dranzuhängende Driver- oder Servomodule, wie mir Herr Deloof vor ein paar Tagen per Mail erläuterte) und der DS64 kommt für 8 Weichen (+ zzgl. Relais o.ä. für motorische Antriebe) wesentlich teuer, als das Modul aus meiner Anfrage.

Mit LocoIO und 4x Driver Modul 2 kann man zwar bis zu 16 motorische Weichenantriebe schalten, aber Beschaffung der Platinen und Bauteile sowie der Aufbau sind aufwandsmäßig nicht zu vergessen. Und ob finanziell etwas zu sparen wäre, sieht man erst nach Kalkulation aller einzelnen Bauteile.

Also, kennt das WD-800 jemand?

Grüße vom
1er
Mit der Lizenz zu Löten

(an sich, aber nicht unbedingt immer )


 
1er
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 85
Registriert am: 07.09.2007
Homepage: Link
Gleise auch wieder H0
Steuerung 1: IB1/Funky/Railware 4


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 193
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz