Willkommen 

RE: Welche Weichenschalter nehmt ihr?

#1 von E 69er , 27.11.2008 14:02

Hallo zusammen,

baue grad an meiner Moba und wäre nun soweit mein Schaltpult zubauen. Nun meine Frage, welche Weichenschalter nehmt ihr dazu?
Ich bin analoger Spur N Bahner und habe viele ältere Rocoweichen und einige Arnoldweichen verbaut. Da die Arnoldschalter bei den Rocoweichen nicht funktionieren brauch ich ne andere Lösung.
Hoffe ihr könnt mir Tipps geben. Eventuell mit Bezugsquelle, wäre sehr nett.

Grüßle
Gunther


Des liebe Gott sollte sich auch um alles kümmern und kann nicht überall persönlich sein!


E 69er  
E 69er
InterRegio (IR)
Beiträge: 231
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Arnold, ehem ROCO
Spurweite Z
Steuerung Analog
Stromart AC


RE: Welche Weichenschalter nehmt ihr?

#2 von silz_essen , 27.11.2008 14:45

Hallo zusammen,

meiner Meinung nach sind ALLE Weichenschalter von ALLEN Modellbahnherstellern viel zu teuer. Daher im Elektronikhandel (Conrad,Reichelt etc.) je nach Antrieb Miniaturschalter bzw. Miniaturtaster besorgt, das ganze in eine Holz-, Kunststoff- oder Plexiglasplatte geschraubt, Gleisplan aufgemalt und fertig ist die Laube.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 06.05.2005


RE: Welche Weichenschalter nehmt ihr?

#3 von E 69er , 27.11.2008 16:57

Danke Martin,

für die schnelle Antwort. Ich dachte an Miniaturtaster, die ich in eine Holzplatte schraube. Vielleicht kann mir jemand welche (Taster) empfehlen.

Grüßle
Gunther


Des liebe Gott sollte sich auch um alles kümmern und kann nicht überall persönlich sein!


E 69er  
E 69er
InterRegio (IR)
Beiträge: 231
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Arnold, ehem ROCO
Spurweite Z
Steuerung Analog
Stromart AC


RE: Welche Weichenschalter nehmt ihr?

#4 von Samy1981 ( gelöscht ) , 27.11.2008 17:48

Ich habe folgende genommen:

http://cgi.ebay.de/50-Stueck-Mini-Taster...1QQcmdZViewItem

Habe 25 rote und 25 grüne genommen für die jeweilige Fahrtrichtung(also 2 pro Weiche), dazu noch Leds für die Rückmeldung!

Habe auch zuerst versucht das ganze in Holz zu schrauben, habe mich dann aber doch für Plexiglas entschieden.


Samy1981

RE: Welche Weichenschalter nehmt ihr?

#5 von E 69er , 27.11.2008 19:29

Danke Sammy 1981,

an solche hatte ich gedacht. Hatte auch beim Conrad schon gesucht. Dachte einfach ich frag mal hier, vielleicht bringt mich einer auf ne andere Idee. Aber ich denke ich werde diese nehmen.

Danke

Grüßle
Gunther


Des liebe Gott sollte sich auch um alles kümmern und kann nicht überall persönlich sein!


E 69er  
E 69er
InterRegio (IR)
Beiträge: 231
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Arnold, ehem ROCO
Spurweite Z
Steuerung Analog
Stromart AC


RE: Welche Weichenschalter nehmt ihr?

#6 von K.Wagner , 27.11.2008 22:32

Hi Gunther,

ich habe Herkat-Taster genommen - die sind etwas platzsparender als die Conrad-Taster. Wo man die noch bekommt -auch billiger - weiß ich leider nicht. Ich vermute, dass Herkat die auch nicht selber produziert hat, habe leider nicht die Ursprungsquelle herausgefunden....obwohl ich auch seitens meines Berufes viele Möglichkeiten habe - denn wir brauchen solche Teile in unseren Prüfanlagen auch....und sind meistens bei Schurter oder Rafi gelandet. Nur die sin ebenfalls zu groß für die Modellbahn....


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.527
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Welche Weichenschalter nehmt ihr?

#7 von Pukoküsser ( gelöscht ) , 28.11.2008 15:47

Reichelt ist auch ein guter Anbeiter.


Pukoküsser

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 181
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz