RE: Ideen gesucht: lang und schmal...

#1 von HeinzH. ( gelöscht ) , 29.11.2008 13:39

Moin Freunde,
ich wenigen Wochen ziehe ich um und habe dann Platz für eine 4,70m lange, aber möglichst schmale Epoche III Anlage.

Möglicherweise kann ich eine der Endkehren der "Paradestrecke" durch den Aufbau meines PC-Arbeitsplatzes führen, so daß hier sogar 5,70m inklusive der beiden Endkehren zur Verfügung ständen. Die darunter liegende Schattenbahnhofsebene darf allerdings nur 4,70m lang sein.

Dominiert werden soll die Anlage durch ein über der Paradestreckenebene befindliches Bahnbetriebswerk.

Zwischen den beiden Endkehren, hier stehen etwa 1m - max. 1,10m Tiefe zur Verfügung, sollte die Anlage nicht wesentlich tiefer als 0,6m sein, da es sich um einen Wohnraum handelt.

Die elektrifizierte Paradestrecke soll (nur) im sichtbaren Bereich doppelgleisig sein, ich habe die Idee, die Einfahrt in eine der beiden Endkehren durch eine dreigleisige Bahnhofshalle zu tarnen, wobei das mittlere Gleis für beide Richtungen das Überhol- und Güterzuggleis darstellen soll.

Ein Richtungsverkehr (der Paradestrecke) muß im Interesse von möglichst wenig Aufwand nicht sein, ich kann mir als Grundfigur eine in sich verdrehte "8" vorstellen, wobei eine der beiden Hälften der "8" sich in der Schattenbahnhofsebene befindet.

Dies hätte den Charme, daß sich der Schattenbahnhof an der Anlagenvorderkante befinden würde, was einen Richtungswechsel durch Lokwechsel (Ab-/Ankuppeln von Hand) möglichen macht.
Da der Schattenbahnhof aufgrund der Schmaligkeit nur vier oder fünf Gleise umfassen kann, würde ich bei Bedarf weitere Zuggarnituren über ein Stumpfgleis in der Schattenbahnhofsebene mit einer Art Servierwagen zu- bzw. abführen können.

An Material vorhanden sind:
1x Fleischmann 3-Leiter~ Drehscheibe
2x Ringlokschuppen Faller Nr. 120176
1x Ringlokschuppen Faller Nr. 120177
2x schlanke Märklin DKW
Einige K-Flexgleise
Einige C-Gleise und Weichen (für die Schattenbahnhofsebene)
Etliche Pola Nachkriegszeit-Häuser

Zur Planung habe ich die Software PC-Rail von Busch geschenkt bekommen. Ob und wie ich Planungsergebnisse hier in dieses Forum bekomme, weiß ich noch nicht.

So, Freunde, warum schreibe ich das alles?
Ich erwarte nicht, daß mir einer von Euch einen Gleisplan zeichnet.
Wirklich nicht.
Ich suche lediglich Ideen und Beispiele, nicht nur als Anregung, sondern auch, um nicht zuviel "Blindleistung" in Planungssackgassen zu stecken.

Über eine derartige Unterstützung von Euch würde ich mich allerdings sehr freuen.
Gruß aus Münster,
HeinzH.


HeinzH.

RE: Ideen gesucht: lang und schmal...

#2 von Ferenc , 29.11.2008 14:53

Hi,
zeichne mal einen Plan und stelle ihn hier ein und dann kann sich die Gemeinde der Sache annehmen.

Gruß Ferenc


Immer eine Handbreit Schotter unter der Schwelle


Ferenc  
Ferenc
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.272
Registriert am: 27.09.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Ideen gesucht: lang und schmal...

#3 von Teppichbahner ( gelöscht ) , 29.11.2008 21:06

Hallo,

ich würde dir hier zum C-Gleis (AC = Märklin, DC = Trix) raten, da dies auf engem Raum viel Möglichkeiten bietet, auch per R2 als Parallelstrecke.
Einfach mal durch einen Gleisplaner jagen, ich empfehle aber eingehend einen Probeaufbau, denn auch die Software hat so seine Fehler und Macken!
Zu meinen Teppichbahnzeiten war mir deine Maßvorstellung noch gut in Erinnerung.

Gruß Stefan

P.S.
Zur Drehscheibe: dort gibt es Übergangslösungen und Bastelösungen auf andere Gleissortimente.


Teppichbahner

RE: Ideen gesucht: lang und schmal...

#4 von HeinzH. ( gelöscht ) , 01.12.2008 10:06

Moin Freunde,
ganz herzlichen Dank schon einmal für die bisherigen Rückmeldungen hier und per PM!
Ich wollte eben zwei mit PC-Rail gezeichnete Entwürfe einstellen, mußte aber feststellen, daß die PC-Rail Dateiendung .glp nicht aktzeptiert wird.
Hat jemand eine Idee, wie man das Problemchen lösen könnte?
Monitor abfotografieren?
Bis heute Abend,
HeinzH. aus Münster


HeinzH.

RE: Ideen gesucht: lang und schmal...

#5 von dluebke , 01.12.2008 10:18

Hi,

PC-Rail kann, zumindestens in der Version, die ich habe, keine Bilder exportieren. Du kannst ein Bildschirmfoto mit Alt+Druck/PrintScreen machen und in ein Grafikprogramm einfügen (z.B. Paint, das bei Windows dabei ist). Dann kannst Du es als PNG oder GIF speichern.

Gruß
Daniel


dluebke  
dluebke
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert am: 07.10.2006
Spurweite H0
Stromart AC, DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 38
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz