RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#1 von JOBA1979 ( gelöscht ) , 31.12.2008 11:58

So nun zu meiner zweiten Fragerunde *G*

Mein Material
1) Märklin 29857
2) Märklin 29151 Start-Set"Güterzug"Digital
3) Märklin 24902 Ergänzungspack.C-Gleis C2
4) Märklin 24903 Ergänzungspack.C-Gleis C3

Fragen dazu:
1. Was empfehlt ihr als größe für die 1. Platte ? Will ja nicht gleich im 1. Anlauf nach kurzer Zeit wieder von Vorne anfangen

Ich habe leider nur begrenzt platz, somit muss ich damit leider ein bisschen "Haushalten". Soll ich aufgrund der Platzverhältnisse eher auf 2 Ebenen planen ?

2. Was empfehlt ihr als Gleisplansoftware für den Anfang ?

Gruß Hans-Jörg


JOBA1979

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#2 von JOBA1979 ( gelöscht ) , 01.01.2009 12:28

So ich habe nun schon mal angefangen.

Habe mir den Gleisplan von htopic,30017,gleisplan.html nachgebaut (Trackplaner) und um 180 grad gedreht, damit ich nach "links" erweitern kann, falls es mal soweit kommt *G*

Habe auch manche dinge ein wenig abgeändert. Vielleicht kann mir jemand noch ein paar Tipps geben was man besser machen kann !

Dazu gleich noch ne frage, ist es eher schlecht oder ist es egal, wenn man eine Weiche in einen Tunnel baut ??

Gruß Hans-Jörg


JOBA1979

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#3 von rsto , 01.01.2009 12:38

Hallo Hans-Jörg,

ich bin zwar auch noch releativ neu hier im Forum.
Aber ich planen nicht irgendwelche Weichen in Tunneln zu verbauen.
Ich denke du kannst dann nicht mehr im Wartungsfall etc. so einfach handeln.

Ich bin ja gespannt, was die erfahrenen MOBa´Ner den so meinen.

PS: Euch allen hier im Forum ein guten neues Jahr 2009.


Gruss
Ruediger


Nächster virtueller Stammtisch am 12.08.2022,
siehe Webseite: http://www.mist-hi.de


 
rsto
InterCity (IC)
Beiträge: 908
Registriert am: 17.05.2008
Homepage: Link
Gleise C-Gleise
Spurweite H0
Steuerung CS2, CS3, MS2
Stromart Digital, Analog


RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#4 von fuchs01 , 01.01.2009 12:56

hallo

ne gegenfrage, wieviel platz hast du, bzw. wieviel platz willst du verbauen?


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#5 von Jochen K. ( gelöscht ) , 01.01.2009 13:13

Zitat von JOBA1979
Fragen dazu:
1. Was empfehlt ihr als größe für die 1. Platte ? Will ja nicht gleich im 1. Anlauf nach kurzer Zeit wieder von Vorne anfangen


Ich empfehle Dir , auch über andere Grundrisse als "Oval auf Rechteck" nachzudenken und hier ein bißchen zu schmökern:
http://design.ferrook-aril.de/


Jochen K.

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#6 von JOBA1979 ( gelöscht ) , 01.01.2009 14:19

@Fuchs01
Also ich habe eine Maximalbreite von 140cm - 150cm (mit viel guten Willen) zur Verfügung, bei er länge glaube ich kann ich schon ein wenig draufschlagen, derzeit ist eine Länge von 200cm geplant

@Jochen K.
Der Link ist echt interesant, gerade das Kapitel mit dem linearen Gleisaufbau. Ich werde wohl aber erst minedestens ein "Kreis" bauen, könnte auch später für meine Tochter (derzeit 7 Monate) interesanter werden wenn der Zug ohne viel trum rum weiterfährt
Vielleicht lässt sich ja ein Teil des "Kreises" so verstecken, dass es aussieht, als würde der Zug verschwinden und wo anders wieder auftauchen. Und bei der derzeit geplanten größe hat man glaub ich mit einem "Kreis" mehr Spielspass (für den Anfang)

Meine Zukunftsideen waren auch schon eine Drehscheibe einzubauen (was aber derzeit finanziell nicht drin ist), oder auf mehrere Ebenen zu Fahren, aber dazu hab ich noch überhaupt keine Ahnung wie ich das Anstellen kann, bzw. auf was hierbei geachtet werden muss. Vielleicht hat hier ja noch jemand Ideen dazu !?

Gruß Hans-Jörg


JOBA1979

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#7 von AdMo ( gelöscht ) , 01.01.2009 14:45

Btw, ich habe mir ein Märklinstartset gekauft und halte mich an die C-Gleiserweiterungen, da kommt imho was gescheites für den Anfänger raus (ohne groß planen zu müssen).


AdMo

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#8 von JOBA1979 ( gelöscht ) , 01.01.2009 14:50

Zitat von AdMo
Btw, ich habe mir ein Märklinstartset gekauft und halte mich an die C-Gleiserweiterungen, da kommt imho was gescheites für den Anfänger raus (ohne groß planen zu müssen).



Ich habe sogar 2 Startsets + Erweiterungen C2 + C3 siehe oben , aber man muss ja mal über den Tellerrand hinüber sehen *G*

Gruß Hans-Jörg


JOBA1979

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#9 von fuchs01 , 01.01.2009 15:02

Hallo Hans-Jörg,

ich würde dann das maximalste nehmen, was geht. Bei der Größe bist Du schnell an der Plattengrenze.


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#10 von JOBA1979 ( gelöscht ) , 01.01.2009 15:10

Zitat von fuchs01
ich würde dann das maximalste nehmen, was geht. Bei der Größe bist Du schnell an der Plattengrenze.



Was meinste mit "das maximalste nehmen" ?

Und du hast recht die Plattengrenze ist wahrscheinlich bald erreicht


JOBA1979

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#11 von Jochen K. ( gelöscht ) , 01.01.2009 15:39

Zitat von JOBA1979
Ich werde wohl aber erst minedestens ein "Kreis" bauen, könnte auch später für meine Tochter (derzeit 7 Monate) interesanter werden wenn der Zug ohne viel trum rum weiterfährt


Deshalb habe ich ja geschrieben "darüber nachdenken" und nicht "alles andere ist falsch".

Da ich selbst schon ewig am Planen bin , noch ein paar Sachen, über die man nachdenken sollte (auch wenn man es dann anders macht):
- Es ist kein Problem, einen Teil der Gleise unterirdisch laufen zu lassen und dort Fahrzeuge abzustellen. Dann kann man auch ein Oval betreiben, als wäre es keine Rundstrecke. Wichtig Darauf achten, daß man an entgleiste Fahrzeuge und ausgefallene Weichenentriebe noch bequem hinkommt.
- Bei mehreren Ebenen gilt das auch, zusätzlich muß man darauf achten, daß die Fahrzeuge auch mit den Steigungen und den Übergängen Steigung/Ebene fertigwerden.
- Gleiswendeln fressen unglaublich viel Platz und Material.
- Eine andere Möglichkeit ist, einen Berg und/oder eine Trennwand auf die Platte zu stellen. Ein Beispiel dafür ist die "Junior-Anlage" auf der Design-Seite, das geht aber auch mit einem Oval. Ich habe mal eine H0-Schmalspuranlage mit einem Oval, zwei Bahnhöfen und in der Mitte einem Hügel mit Weinberg gesehen. Ich muß mal suchen, ob es im Netz davon Bilder gibt.
- Ein anderes Beispiel ist die oberste Anlage auf dieser Seite. Eine Besonderheit ist der Güterverkehr zwischen Bergwerk und Eisenhütte, bei dem wirklich volle und leere Wagen unterwegs sind. Das hat nicht jeder!
http://carendt.us/microplans/pages/indus...ning/page2.html
Falls mehr Platz da ist, kann man die Segmentdrehscheibe durch eine Spitzkehre ersetzen.


Jochen K.

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#12 von AdMo ( gelöscht ) , 01.01.2009 16:11

Das Ding könnte auch recht nützlich sein:

https://www.prak-tisch.com/de/site/content/home/


AdMo

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#13 von JOBA1979 ( gelöscht ) , 01.01.2009 20:53

Ist echt genial hier, was man Tipps und Tricks hier bekommt, habe ich schon lange nicht mehr in einem Forum erlebt --> Einfach Klasse

Vor allem dank dir Jochen K., für die vielen Hinweise und Beispiele


JOBA1979

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#14 von fuchs01 , 05.01.2009 21:51

Hallo Hans-Jörg

mit maximalstem meinte ich, die größte Plattenbreite/-länge die geht! Von klein auf groß ist immer schlecht. Bei der Moba immer großzügig planen (sofern es geht).

Und dann schau dir mal die Anlagen in der Rubrik Anlagenbau an. Da kannste sehr viel Abkupfern habe ich auch so gemacht. Und auch viel lernen in Bezug auf Gestaltung und Höhe der einzelnen Ebenen, usw.


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#15 von AdMo ( gelöscht ) , 06.01.2009 09:36

Wo findet man denn diese Rubrik?


AdMo

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#16 von fuchs01 , 07.01.2009 14:45

hier beim stummi

foren-übersicht

bastelecke

-anlagenbau


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#17 von AdMo ( gelöscht ) , 07.01.2009 14:54

Sorry, ich dachte, es wäre die Rede von einer Datenbank mit Gleisplänen oder sowas.


AdMo

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#18 von fuchs01 , 08.01.2009 14:12

ach so,

daran dachte ich jetzt wieder nicht

guck mal bei wintrack.de dort gibts auch n haufen gleispläne zum downloaden. bei nowaplan.de kannst du noch mehr anschauen, allerdings nicht downloaden, ausser du bezahlst. aber dort hat es eine ganze menge von ideen, wo du dich orientieren kannst.


Micha

Jetzt C-Gleise, Steuerung CS1 mit WDP 2015, "Pickelfahrer", Fuhrpark fast nur Märklin, 2 Brawas, ne Bemo, Lima, Fleischmann, Gützold und Roco Lok`s


fuchs01  
fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert am: 25.05.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart Digital


RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#19 von AdMo ( gelöscht ) , 08.01.2009 14:35

Danke für den Hinweis, ich habe mich diesbezüglich schon beim MM eingedeckt.


AdMo

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#20 von Erzbomber ( gelöscht ) , 10.01.2009 15:38

Hi

also sieht ganz gut aus was du geplant hast
hier findest du noch ein paar ideen:

http://www.modellanlagen.biz/index.html

sind zwar ein bisschen zu groß für dich es geht aber nur um die ideen

Bis auf weiteres
euer Erzbomber(Michele(m))


Erzbomber

RE: H0 - Anfänger -> größe der Grundplatte ?

#21 von VT 612 ( gelöscht ) , 20.05.2009 18:40

ich habe 5 holzplatten genommen wo mann leider nicht mehr die mase sehen kann wegen der begrasung


VT 612

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 45
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz