Willkommen 

RE: Endlich war ich mal wieder in Graubünden - Bilder der RhB

#1 von Michael B. , 02.01.2009 01:11

Hallo liebe Schmalspurfans,

vier Tage war ich in der Schweiz (wegen der Kinder), nun ist es vollbracht und ich bin zurück aus meiner absolut bevorzugten Bahnregion. Leider war ich schon zehn Jahre nicht mehr dort und es hat sich einiges geändert. Die Ge 6/6 I (Rhätisches Krokodil) gibt es nur noch in doppelter Ausfertigung - Regelleistungen gar nicht mehr. Mittlerweile ist wohl die Ge 6/6 II auf dem absteigenden Ast. Ich hatte Glück und habe sie ein paar Mal erwischt. Auch sonst gab es interessante Zugzusammenstellungen, die eine Aufteilung des Modellbahnbudgets im Landkreis Göppingen auf zwei Hersteller wahrscheinlicher machen...

Ihr gestattet mir, ein paar Bilder einzustellen?

Here we go:

Der erste Tag führte uns über Landquart, Klosters nach Davos. Die Kinder sollten endlich einmal richtigen Schnee erleben. Das hat dann auch ganz gut geklappt:


Zwei Ge 4/4 II, davon die einzige Werbelok dieser Baureihe in Davos Dorf - Doppeltraktion wegen verstärkter Züge anlässlich des Spengler-Cups.


Und wieder Dusel: Doppeltraktion Ge 4/4 III kurz vor Davos.


Eine bewusst eingegangene Gegenlichtaufnahme bei Davos Dorf mit einem Pendelzug.


Treffen dreier Ge 4/4 II In Davos

Am nächsten Tag ging es auf die Schlittelbahn - die Albulapassstraße. Von hier aus könnte man auch stundenlang fotografieren - nun, die Kinder hätten das nicht so toll gefunden. Ich war folglich streng nach Fahrplan unterwegs und habe "nur" drei Bilder gemacht:


Ge 4/4 I mit Schlittelzug kurz vor Preda.


Die gleiche Stelle fünf Minuten, aber zwei Lokgenerationen später: Wieder einmal die Welterbe-Lok! Kurz darauf verschwindet die Lok in einem Kehrtunnel, um kurz darauf...


...etliche Meter höher über ein Viadukt zu fahren.


Am Ende der Schlittelbahn in Bergün angekommen musste über den weiteren Tagesverlauf entschieden werden. Was lag näher, als noch die gute halbe Stunde bis St. Moritz zurückzulegen. Fotografisch hat es sich gelohnt:


Nur - wie kommt der Berninatriebwagen nach St. Moritz? Ich dachte, dass lediglich in Pontresina das Stromsystem von Berninabahn und Stammstrecke umgeschaltet werden kann? Oder gibt es eine Umschaltung auch für den Streckenabschnitt bis Moritz? Zweisystemtriebwagen sind nach meinen Informationen erst bestellt worden.


Am Abend dann in Chur noch eine Aufnahme einer Ge 4/4 II und einer Ge 4/4 III an ihren Zügen.

Tag drei führte uns dann ins sonnige Arosa bei über 10 Grad in der Sonne. Die Kinder genossen die Fahrt mit dem Pferdeschlitten (!). Der Rest der Familie den Spaziergang um den See und die Sonne und das Panorama und und und...


Zwei gute alte Ge 4/4 I mit Winterspitzenlastzug nach Arosa in Chur, Bahnhofsplatz. Bei der Lok Albula erkennt man noch gut, dass diese die Beklebung "50 Jahre 5 Mio. Kilometer" getragen hatte.


Dieser Zug abgestellt vor dem gewaltigen Panorama in Arosa (der Zug ist das kleine rot - grüne im unteren Bilddrittel)


Dass die Ge 6/6 II mittlerweile auch zunehmend aus dem Plandienst verschwinden habe ich von einem zufällig getroffenen Trainspotter in Davos erfahren. Umso mehr habe ich mich über die Kombination Ge 6/6 II und Ge 4/4 II in Chur gefreut. Ich hatte da irgendwie eine Ahnung, eigentlich war ich schon auf dem Weg ins Hotel, da es zu dunkel wurde...


Und dann kam nochmals eine der gesuchten Loks. In diesem Fall die 702 "Curia". Dieses Mal stilecht mit Kesselwagenzug und einer der Belichtungszeit geschuldeten Bewegungsunschärfe.

Zum guten Schluss hat mich mein Vater wie in alten Zeiten noch auf eine Fototour begleitet, ehe es wieder gen Heimat ging. Die liebende Ehefrau hat das geduldig ertragen, da sie zum shoppen in Chur war.


Bernina-Express auf dem Landwasserviadukt. Sonne gibt es erst am Nachmittag...


Hier die Ge 4/4 III "Glacier on Tour" ebenfalls auf dem schattigen Landwasserviadukt. Nächstes Mal fahre ich um 15:00 Uhr hin...


Wenig später der gleiche Zug auf der Solis-Brücke.


Die Rheinbrücke bei Reichenau-Tamins ist auch ein beliebtes Fotomotiv. Hier wieder die Welterbelok.


Der Premium-Glacier wurde von St. Moritz bis Chur einem regulären Schnellzug beigestellt - zuvor haben wir diesen Zug schon auf dem Landwasserviadukt und der Solisbrücke erwischt. Nun geht es mit stilreiner Wagengarnitur und einer Ge 4/4 II hinauf nach Disentis, wo der Zug an die MGB (Matterhorn-Gotthard-Bahn) übergeben werden wird.


Und am Ende noch ein Notschuss aus der Hüfte, nachdem ich nach dem Glacier schon auf dem Weg zum Auto war. Nochmals eine Ge 6/6 II, welche mit dem einen Flachwagen keine Mühe haben sollte.

So, das war's - nun muss ich wieder mindestens ein Jahr warten.


Herzliche Grüße

Michael


 
Michael B.
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.067
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0, H0m
Steuerung Märklin CS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Endlich war ich mal wieder in Graubünden - Bilder der RhB

#2 von Ulli , 02.01.2009 06:46

Einfach traumhafte Bilder!

Irgendwann muß ich diese Züge in natura sehen.


Mit internetten Grüssen
Ulli
___
Eisenstädter Eisenbahnfreunde
http://eisenbahnfreunde.icb.at
Märklin Insider Stammtisch Wien
http://www.insider-stammtisch.net/


Ulli  
Ulli
InterCity (IC)
Beiträge: 790
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: An der Südbahn in NÖ
Gleise M-Gleis, C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos2 + CS3+ MS1 + MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Endlich war ich mal wieder in Graubünden - Bilder der RhB

#3 von Picasso ( gelöscht ) , 02.01.2009 08:09

Tolle Bilder!


Picasso

RE: Endlich war ich mal wieder in Graubünden - Bilder der RhB

#4 von kaeselok , 02.01.2009 09:25

Wunderschöne Bilder!

Wenn ich das so sehe dann wird es bei mir auch mal langsam Zeit das in Natura anzuschauen?!

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.760
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Endlich war ich mal wieder in Graubünden - Bilder der RhB

#5 von rio grande , 02.01.2009 10:32

Tolle Bilder, vielen Dank Michael!
Ich war im Herbst erstmalig bei der RhB, ich hoffe dass ich dieses Jahr wieder dorthin fahren werde.
Gruß
Mattias


rio grande  
rio grande
InterRegio (IR)
Beiträge: 143
Registriert am: 30.11.2007
Gleise Micro Trains
Spurweite Z
Steuerung Digitrax DCC


RE: Endlich war ich mal wieder in Graubünden - Bilder der RhB

#6 von uwe 1109 ( gelöscht ) , 02.01.2009 11:42

hallo michael,

ganz wunderbare bilder.

auch ich möchte,sollte mir dieses mal in natura ansehn.

bin schon gespannt wann das sein wird.

grüße aus LB

uwe


uwe 1109

RE: Endlich war ich mal wieder in Graubünden - Bilder der RhB

#7 von Senator , 02.01.2009 15:34

Hallo Michael !

Auch von mir vielen Dank für die tollen Bilder !

Schöne Grüsse

Günter


Senator  
Senator
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert am: 09.08.2007
Spurweite H0


RE: Endlich war ich mal wieder in Graubünden - Bilder der RhB

#8 von uhu ( gelöscht ) , 02.01.2009 15:54

Zitat von Michael B.
Nur - wie kommt der Berninatriebwagen nach St. Moritz? Ich dachte, dass lediglich in Pontresina das Stromsystem von Berninabahn und Stammstrecke umgeschaltet werden kann? Oder gibt es eine Umschaltung auch für den Streckenabschnitt bis Moritz? Zweisystemtriebwagen sind nach meinen Informationen erst bestellt worden.


Ganz einfach, weil die Berninastrecke von St. Moritz nach Tirano führt und nicht ab Pontresina! Der Bahnhof St.Moritz ist streng nach Stromsystem getrennt mit nur einem Verbindungsgleis ohne Oberleitung.

Darum ist in Pontresina, mit Ausnahme der Bernina-Express Züge Chur-Tirano, immer umzusteigen, wenn man von Samedan her kommt. So steigt man meistens in Samedan und in Pontresina um, wenn man von Chur her kommend nach Tirano fahren will (was ich jährlich mehrmals mache).

Pontresina ist der Endpunkt der Strecke Schuls - Pontresina der RhB. Nur in Pontresina kann eine Fahrleitung umgeschaltet werden.

Im übrigen sind das sehr schöne Bilder aus meinem Heimatkanton


uhu

RE: Endlich war ich mal wieder in Graubünden - Bilder der RhB

#9 von RhB - Fahrer ( gelöscht ) , 04.01.2009 18:37

Hallo Michael,

Danke für die schönen Bilder, Davos resp. die RhB im Schnee ist immer wieder ein Erlebniss ==> das Fernweh schlägt mal wieder zu....


RhB - Fahrer

RE: Endlich war ich mal wieder in Graubünden - Bilder der RhB

#10 von Stellwerk , 05.01.2009 12:27

Hallo Michael,

einfach nur klasse Deine Bilder. Da muß ich irgendwann auch mal hin.....

Viele Grüße
Thomas


Viele Grüße aus dem Rheinland
Thomas

Meine Anlage: 6,2 x 2,2 m Zustand fast fertiger Rohbau im Märklin C Gleis System


 
Stellwerk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.049
Registriert am: 28.11.2006
Homepage: Link
Ort: Langenfeld
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 161
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz