RE: Roco 290 023-2 - vom Schwan zum häßlichen Entlein ?

#1 von ThKaS , 02.01.2009 13:21

Hallo Zusammen,

04.06.2024 Ergänzung: Bilder und der Umbaubericht sind auf der neuen Website zu sehen: https://thkas-moba.de/meine-ideenumsetzungen/roco-290-023-2/

nachdem ich dort einige Roco 290 023-2 in DC-analog und Einfachausführung angeboten habe, aber die Resonanz nicht so groß war, habe ich halt selbst einen kleinen Umbau daraus gemacht.

Edit hat ein paar Ergänzungen eingefügt (in grün)

Was habe ich gebraucht?
1 Schleifer Brawa 2225
8 weiße SMD-LED 0603 (8, weil die dinger so flüchtig sind )
6 rot SMD-LED 0603 (dto.)
2 Widerstände SMD 2,7 kOhm für die roten Lichter, das war mir zu hell
2 Widerstände SMD 3,3 kOhm für die weissen Lichter, dto.
1 Lopi 3.0 Multiprotokoll
etwas Lackdraht 0,15mm
etwas Stahldraht 0,5mm für die Griffstangen
etwas Decoderlitze rot
etwas Uhu-Hart und Uhu-2-Komponenten 5Min.
etwas Kunststoff-Winkelprofil
ein bisschen Bastelwerkzeug
zum Altern:
Revell Aqua Color Farben, Pinsel, Airbrush, Q-Tips, Zewa
verdünnte schwarze Farbe, Rost, Ocker, Sand,


und Zeit :D

So war der Anfang


und so das Ergebnis




was war zu tun? (Klicken für größere Bilder)

Schleifereinbau


Birnchen und Dioden auslöten


Lampenträger ausfräsen (ca. 2mm, nicht durchgefräst, Löcher 0,2mm für Lackdraht bohren, hinten herausführen)


Träger für Spitzenlicht herstellen (Winkelprofil und SMD-LED anbringen)


Fahrgestell durchbohren für Drahtführung


Erste Lichttests






Verdrahtung mit Widerständen


Etwas Farbe braucht die Lok (Pinsel, Airbrush)




Vorher-Nachher im Vergleich


Fahrgestellalterung


Und ein paar Ansichten






nachträglich habe ich den Widerstand für die weissen Lampen auf 3,3kOhm erhöht, da die Dimmung des Lopi nicht ausreichend war.

Den Schleifer habe ich für K-Gleis nachbearbeitet, da er etwas steif eingefedert hat und deshalb auf diversen Weichen die Lok mit Ihren DC-Achsen aus dem Gleis gehebelt hat.

Zusätzlich habe ich die DC-Achsen auf 13,8mm Achsmass gebracht


Ich hoffe, es gefällt.

PS: Das betreuende Personal sorgt zumindest dafür, dass alle Anschriften immer lesbar sind. Das war so gewollt!

Schaltbar sind:
F0 - Licht in Fahrtrichtung an/aus
F1 - Licht vorne hinten an/aus
F2 - Parklicht (vorne-hinten rot)
F3 - Rangierlicht mit Rangiergang

Nun gibt es den Bericht auch auf meiner WebSite: Link


lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: runderneuerte https://www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

‹(•¿•)›

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP


ELNA-6 hat sich bedankt!
 
ThKaS
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.219
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link

zuletzt bearbeitet 04.06.2024 | Top

RE: Roco 290 023-2 - vom Schwan zum häßlichen Entlein ?

#2 von MANUEL , 02.01.2009 13:37

Hallo Thomas! Tiptop dein Umbau!
Ich bin mir sicher jetzt kannst du sie auch verkaufen
Aber so schön wie die Lok jetzt ist, wirst du sie sicher behalten wollen!!!


:D


 
MANUEL
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert am: 31.10.2005
Ort: MANUEL
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Roco 290 023-2 - vom Schwan zum häßlichen Entlein ?

#3 von Q , 02.01.2009 15:20

Hallo Thomas,
tolles Ergebnis, was ein "bisschen" Licht und Farbe so ausmachen kann.
Jetzt würde ich sie auch sofort nehmen, obwohl es meine achte wäre.
Gruß Julian


Q  
Q
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 14.04.2006


RE: Roco 290 023-2 - vom Schwan zum häßlichen Entlein ?

#4 von Harry Lorenz ( gelöscht ) , 02.01.2009 15:27

Prima Umbau Thomas

Jetzt noch den Decoder im "Motorraum" verschwinden lassen, dann hat man freie Durchsicht durch das Führerhaus.

Dazu muss man ein bisschen (gerade mal soviel) fräsen, damit der Decoder (bei mir ein Kühn T145) flach mit Tesa Powerstrip hinein geklebt werden kann.


Harry Lorenz

RE: Roco 290 023-2 - vom Schwan zum häßlichen Entlein ?

#5 von Majestix , 14.06.2009 23:28

Hallo Namensvetter,

super Deine Lösung mit dem Licht!

Hab auch eine 290 in der Bauart die allerdings schon AC und digital ist, aber eben auch mit den Lichtattrappen an den Bühnen.
Schade dass ich mir das nicht so in der Art zutraue wie Du es gelöst hast.
Die SMD LED kosten ja nicht die Welt. Ist jedenfalls eine günstige und geniale Lösung.

Deine Bilder des Umbaus muß ich auch noch hervorheben.
Anhand dieser Details werde ich den Nachbau vielleicht doch riskieren. Wenn es schief geht kann ich mir immer noch die Bühnen als Ersatzteil besorgen. Die gibt´s scheinbar für ein anderes Modell schon beleuchtet. Siehe hier: viewtopic.php?t=38043,-pimp-my-br-290.html#406439

Nächtliche Mobagrüße
Thomas


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken.
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput - Brawa - ESU


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.423
Registriert am: 10.05.2009
Homepage: Link
Ort: Wilhermsdorf
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart Digital


RE: Roco 290 023-2 - vom Schwan zum häßlichen Entlein ?

#6 von north_gl , 21.06.2009 18:13

Klasse Bericht und eine klasse Arbeit


north_gl  
north_gl
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert am: 28.06.2007
Gleise C-Gleis
Steuerung CS 2


RE: Roco 290 023-2 - vom Schwan zum häßlichen Entlein ?

#7 von stefankirner , 22.06.2009 21:32

Thomas,

super Sache, Dein Umbau. Hätte nicht schon eine 290er von M, würde ich es glatt auch so machen wie Du.
Zumindest kann ich noch was von Deiner Alterung übernehmen.

Schöne Grüße und bis bald beim Stammtisch.

Stefan


DB Epoche III und IV, H0 AC Digital - herstellerunabhängig


stefankirner  
stefankirner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.410
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Oberbayern
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Windigipet
Stromart AC, DC, Digital


RE: Roco 290 023-2 - vom Schwan zum häßlichen Entlein ?

#8 von V90_Kai ( gelöscht ) , 23.06.2009 21:09

Moin

Hi Thomas

Sehr schön gemacht, da kann man nicht meckern.

Zitat von Harry Lorenz
Prima Umbau Thomas

Jetzt noch den Decoder im "Motorraum" verschwinden lassen, dann hat man freie Durchsicht durch das Führerhaus.

Dazu muss man ein bisschen (gerade mal soviel) fräsen, damit der Decoder (bei mir ein Kühn T145) flach mit Tesa Powerstrip hinein geklebt werden kann.



So einen grossen Dekoder braucht man nicht. Ich habe alle meine V90 mit Micro Lopi bezw. Kühn N025 ausgerüstet.
Die passen in jede Lücke ohne Frässarbeiten und erreichen (mit LED-Beleuchtung sowieso) auch
unter Vollast nie ihre Lastgrenzen.

Grüsse, Stefan


V90_Kai

RE: Roco 290 023-2 - vom Schwan zum häßlichen Entlein ?

#9 von Friesenpower ( gelöscht ) , 14.02.2010 22:15

Hallo,
Bin neu hier.Wollte mal fragen wie du den Schleifer befestigt hast weil ich auch so eine Lok umbauen will.
Bedanke mich schon mal im vorraus.

Viele Grüße


Friesenpower

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz