RE: Dauerlicht bei Märklin Delta-Decoder

#1 von smally ( gelöscht ) , 12.01.2009 22:56

Hallo,

ich habe neulich bei Ebay eine E194 von Märklin ersteigert.
Beim Test stellte ich fest, dass die Beleuchtung leuchtet, sobald Spannung am Gleis ist, ohne dass die Lok fährt.
Es scheint ein relativ alter Decoder eingebaut zu sein, da er auch die Fahrtrichtung nicht auswertet.
Der eingebaute Chip hat die Nummer 701.43
Gibt es Delta-Decoder, bei denen die Beleuchtung immer leuchtet oder ist das ein Funktionsfehler des Decoders?
Wer kennt sich damit aus?

Gruß
Reiner


smally

RE: Dauerlicht bei Märklin Delta-Decoder

#2 von Heinz Jahn , 12.01.2009 23:04

Hallo Reiner, es kann sein, das der Vorgänger die Beleuchtung direkt an den Schleifer gelegt hat,
damit diese immer leuchtet und nicht geschwindigkeitsabhängig wie bei Delta.

Grüße Heinz


Heinz Jahn  
Heinz Jahn
InterCity (IC)
Beiträge: 777
Registriert am: 02.10.2006
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 1, CS 2, MS 1, MS 2
Stromart Digital


RE: Dauerlicht bei Märklin Delta-Decoder

#3 von smally ( gelöscht ) , 12.01.2009 23:32

Hallo Heinz,

ich habe die beiden Lampen am Lichtausgang angeschlossen, da eine Lampe am Funktionsausgang angeschlossen war und heller leuchtete als die am eigentlichen Lichtausgang.
Diese leuchtete dann zwar fahrtichtungsabhängig aber die Lampe am Lichtausgang brannte trotzdem immer.
Es stört mich jetzt weniger,dass beide immer leuchten, als die unterschiedliche Lichtstärke.

Gruß
Reiner


smally

RE: Dauerlicht bei Märklin Delta-Decoder

#4 von H0! , 12.01.2009 23:36

Hallo!

Zitat von smally
Gibt es Delta-Decoder, bei denen die Beleuchtung immer leuchtet oder ist das ein Funktionsfehler des Decoders?
Wer kennt sich damit aus?


Ich habe eine BR 86 aus einer Startpackung, bei der ist das auch so (mit Lichtwechsel).
Ist dann wohl der Delta Decoder 66031 (der hätte dann noch einen Funktionsausgang frei).

Die letzten Delta-Modelle hatten sogar den 66032 und schaltbares Spitzenlicht.

Edit: lt. bogobit
http://www.bogobit.de/decoder/decchip.html#70143
handelt es sich beim 701.43 sogar um einen 66032 (der müsste dann aber 8 DIP-Schalter haben und das neue Protokoll verstehen).
Bei dem kann man mit ein, zwei Lötbrücken das Licht schaltbar machen (f0).
Der Funktionsausgang kann auf f1 gelegt werden.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Dauerlicht bei Märklin Delta-Decoder

#5 von smally ( gelöscht ) , 13.01.2009 00:40

Hallo zusammen,

danke für die Antworten.
Damit scheint der Decoder ok. zu sein.
Da habe ich doch einen guten Kauf getan, da die Lok optisch
in einem sehr guten Zusatnd ist.

Gruß
Reiner


smally

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 178
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz