RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#1 von 181fan , 18.01.2009 22:28

Hallo zusammen,

gestern abend erreichte eine 120.1 mein BW. Hierbei handelt es sich um eine M* 3353 und somit ein betagtes Mädchen welches deswegen eh eine Überholung notwendig hat.

Leider sind neben den in der Bucht angegebenen Puffern auch die Pufferbohlen und die Stromabnehmer lädiert. Da es die Brücken der Stromabnehmer vom aktuellen Modell und die Pufferbohlen gerade noch so beim Hersteller gibt stellt das das geringste Problem dar.

Offenbar sind aber in Göppingen für keines der jemals produzierten 120er Modelle Puffer zu bekommen. Auch nicht für die aktuelle...

Gibt es von Weinert oder anderen Herstellern Epoche5 Puffer (also die eckigen) zu beziehen? Bei Trix habe ich leider keine ET-Listen gefunden, denke aber daß es da genau so aussieht. Gehen vielleicht Puffer anderer Loks?

Bin für jede Hilfe/Unterstüzung dankbar
Gruß
181fan


Gruß
Martin (181fan)
---------

Letztes Projekt: BR 101!
Aktueller Zug: Ein zweiter IC
Next: Es wird die Bahn gebaut!


 
181fan
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.157
Registriert am: 25.07.2008
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Z21


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#2 von 01 150 ( gelöscht ) , 18.01.2009 22:38

Hmmm, ich habe auch zwei ältere 120-er, also die 3153 (r/b, runde Puffer) und die 3654 (orientrot, eckige Puffer). Für erstere habe ich noch nie Puffer gebraucht, aber die Eckigen schon mehrfach und die hab ich auch immer bekommen.

Puffer anderer Loks ist die Frage. Die die passen haben mit Sicherheit die gleiche ET-Nummer und sind somit ebenfalls nicht zu bekommen, was ich mir aber nicht vorstellen kann. 206596 sind die die 37536 (verkehrsrot) dran hat, und die sollte es eigentlich noch geben. Warum die in der ET-Liste rund dargestellt sind darfst mich jetzt allerdings nicht fragen. Ich hab auch diese Lok und die hat die eckigen, definitiv! Vielleicht mal auf ner Messe oder so schauen?


01 150

RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#3 von contrans , 18.01.2009 22:43

Zitat von 181fan

Offenbar sind aber in Göppingen für keines der jemals produzierten 120er Modelle Puffer zu bekommen. Auch nicht für die aktuelle...



Wirklich? Stehen aber auf grün, sollten lieferbar sein.
http://www.maerklin.de/service/produktse...ikelnummer=3353

Merkwürdig...Allerdings: Die Drehgestellblenden stehen auch auf grün, und da war auch schon zu hörenn dass die nicht zu bekommen sind. Kann man auf die Ampelanzeige nichts geben?

andi_z


 
contrans
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.543
Registriert am: 29.11.2005
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#4 von 01 150 ( gelöscht ) , 18.01.2009 22:46

Zitat von contrans

Zitat von 181fan

Offenbar sind aber in Göppingen für keines der jemals produzierten 120er Modelle Puffer zu bekommen. Auch nicht für die aktuelle...



Wirklich? Stehen aber auf grün, sollten lieferbar sein.
http://www.maerklin.de/service/produktse...ikelnummer=3353

Merkwürdig...

andi_z




Das sind aber vermutlich die runden Puffer, die haben eine andere Nummer als die im Beitrag oben von mir

Wie gesagt hab ich schon ein paar Puffer gebraucht, hab aber leider keine ET-Nummer außer die obige parat


01 150

RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#5 von 181fan , 18.01.2009 23:02

Zunächt mal danke für das ET-Blatt der 3353. Die Herstellerseite gab mir auf meine Suche nur die 37539 und die 37536.

Vom Innenleben her entspricht das ET-Blatt der 3353 die ich habe. Rein äußerlich sind bei mir aber Puffer-/-Bohlen und Stromabnehmer der 37539 verbaut. Wurde da was im laufe der Jahre seitens des Herstellers verbessert oder hat der Vorbesitzer hier schon Teile getauscht.

Meine 3353 entspricht dem Orientroten Vorbild mit Latz 120 104-5 und hat KK und die fligranen, mehrteiligen Stromabnehmer( Die Isolatorenspinne und der eigentliche Stromabnehmer sind 2 separate Teile) was soweit dem letzten Modell entspricht. Die nicht vorhandene Führerstandeinrichtung und der Mechanische Umschalter entsprechen eher einem älteren Stand...


Gruß
Martin (181fan)
---------

Letztes Projekt: BR 101!
Aktueller Zug: Ein zweiter IC
Next: Es wird die Bahn gebaut!


 
181fan
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.157
Registriert am: 25.07.2008
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Z21


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#6 von contrans , 18.01.2009 23:06

Hallo,

es kommt OFT vor dass die Zeichnung von einem alten Modell übernommen wird; die Zeichnung zeigt auch die Vorserienmaschine 120 001. Also von Details nicht verwirren lassen

Hier die Vorserienmaschine:
http://www.maerklin.de/service/produktse...ikelnummer=3153
Gleiche Zeichnung, aber andere Teilenummern.

Gruss andi_z


 
contrans
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.543
Registriert am: 29.11.2005
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#7 von Railion ( gelöscht ) , 18.01.2009 23:10

Tachauch...


uh vorsicht:

es gab /Gibt 5 Verschiedene Pufferbohlen:

120 001 und 002 (3153 und 3635) : Runde Puffer (klein, kurzer Stift) und PB nur mit Lasche

120 003 und 002 AEG Runde Puffer Groß langer Stift und PB mit Lasche, 2 Pinnen und der Rahmen hat eine Aussparung die PB sind zur vorherigen nicht Kompatibel

120.1 Rechteckpuffer, PB mit Lasche und Stiften analog 003

120 004 Pufferbohle wie 003 braun!
120.1 Dito Rechteckpuffer

es ist also entscheident welches Fahrwerk Du hast (besonders wenns getauscht wurde)

Die DG Blenden der 120.0 der ersten Serien gibt es nicht mehr... teilweise wurden aber die falschen verbaut.. die gibt es natürlich noch...


PS: Es gab eine kleine Serie von 120.1 mit "fremden STA" später wurden wieder Märklineigene verbaut.. erst bei den Metallmodellen wurde wieder auf Sommerfeldt? zurückgegriffen)


Railion

RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#8 von 01 150 ( gelöscht ) , 18.01.2009 23:10

Zitat von 181fan
Zunächt mal danke für das ET-Blatt der 3353. Die Herstellerseite gab mir auf meine Suche nur die 37539 und die 37536.

Vom Innenleben her entspricht das ET-Blatt der 3353 die ich habe. Rein äußerlich sind bei mir aber Puffer-/-Bohlen und Stromabnehmer der 37539 verbaut. Wurde da was im laufe der Jahre seitens des Herstellers verbessert oder hat der Vorbesitzer hier schon Teile getauscht.

Meine 3353 entspricht dem Orientroten Vorbild mit Latz 120 104-5 und hat KK und die fligranen, mehrteiligen Stromabnehmer( Die Isolatorenspinne und der eigentliche Stromabnehmer sind 2 separate Teile) was soweit dem letzten Modell entspricht. Die nicht vorhandene Führerstandeinrichtung und der Mechanische Umschalter entsprechen eher einem älteren Stand...



Schwer das jetzt von weitem zu sagen oder da Stellung zu beziehen. Aber im Koll ist sie auch mit den eckigen Puffern bestückt


01 150

RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#9 von 181fan , 18.01.2009 23:12

Iss das ein schmarrn! 4 Loks, 2 Zeichnungen und 4 unterschiedliche ET-Nummern fürs selbe Teil...

Aber gut, dann wird die Aussage von weiter oben stimmen, daß man damit die eckigen Puffer bekommt - was mich natürlich freut, weils einfacher ist... immerhin werde ich mit dem innenleben (= mein erster umbau auf Digital) schon genug Probleme haben (ich hatte noch nie nen Lötkolben in der Hand...)

Aber alles fängt mal klein an

Thanks an alle fürs Suchen!!!!!

Gruß
181fan


Gruß
Martin (181fan)
---------

Letztes Projekt: BR 101!
Aktueller Zug: Ein zweiter IC
Next: Es wird die Bahn gebaut!


 
181fan
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.157
Registriert am: 25.07.2008
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Z21


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#10 von Uwe der Oegerjung , 18.01.2009 23:35

Moin Freunde der BR 120

Also für 37536 und 37539 steht in der ET-Liste:

Ldf.-Nr. 26 Pufferbohle 208047 Ampel gelb
Ldf.-Nr. 27 Puffer 206596 Ampel rot

Und für 37537 und 37538 steht in der ET-Liste:

Ldf.-Nr. 19 Pufferbohle 226537 Ampel grün
Ldf.-Nr. 20 Puffer 761720 Ampel grün


MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.618
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#11 von Werner Nettekoven , 19.01.2009 00:23

Hallo,

unbedingt beachten, die Pufferbohlen haben unterschiedliche Farben!

Die Pufferbohle 226537 von 37537 und 37538 ist braun.

Die Pufferbohle 208047 von 37536 und 37539 ist schwarz.

Die PUFFERBOHLE 227200 von 3353 ist anthrazit.


Gruß

Werner


Werner Nettekoven  
Werner Nettekoven
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.856
Registriert am: 14.08.2005
Gleise M + T C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 + Trix MS 2


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#12 von Uwe der Oegerjung , 19.01.2009 00:55

Moin Werner

Was machst du wenn du das anthrazit Farbene Ersatzteil nicht bekommen kannst :

Ich würde die Pufferbohle im braun mit anthrazit Farbe an malen

MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.618
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#13 von Werner Nettekoven , 19.01.2009 01:44

Moin Uwe

laut online-ET-Liste für 3353 ist

227200 PUFFERBOHLE 4,99 €

lieferbar!


Gruß

Werner


Werner Nettekoven  
Werner Nettekoven
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.856
Registriert am: 14.08.2005
Gleise M + T C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 + Trix MS 2


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#14 von Uwe der Oegerjung , 19.01.2009 02:06

Zitat von 181fan
Hallo zusammen,

gestern abend erreichte eine 120.1 mein BW. Hierbei handelt es sich um eine M* 3353 und somit ein betagtes Mädchen welches deswegen eh eine Überholung notwendig hat.

Leider sind neben den in der Bucht angegebenen Puffern auch die Pufferbohlen und die Stromabnehmer lädiert. Da es die Brücken der Stromabnehmer vom aktuellen Modell und die Pufferbohlen gerade noch so beim Hersteller gibt stellt das das geringste Problem dar.

Offenbar sind aber in Göppingen für keines der jemals produzierten 120er Modelle Puffer zu bekommen. Auch nicht für die aktuelle...

Gibt es von Weinert oder anderen Herstellern Epoche5 Puffer (also die eckigen) zu beziehen? Bei Trix habe ich leider keine ET-Listen gefunden, denke aber daß es da genau so aussieht. Gehen vielleicht Puffer anderer Loks?

Bin für jede Hilfe/Unterstüzung dankbar
Gruß
181fan

Zitat von 01 150
Hmmm, ich habe auch zwei ältere 120-er, also die 3153 (r/b, runde Puffer) und die 3654 (orientrot, eckige Puffer). Für erstere habe ich noch nie Puffer gebraucht, aber die Eckigen schon mehrfach und die hab ich auch immer bekommen.

Puffer anderer Loks ist die Frage. Die die passen haben mit Sicherheit die gleiche ET-Nummer und sind somit ebenfalls nicht zu bekommen, was ich mir aber nicht vorstellen kann. 206596 sind die die 37536 (verkehrsrot) dran hat, und die sollte es eigentlich noch geben. Warum die in der ET-Liste rund dargestellt sind darfst mich jetzt allerdings nicht fragen. Ich hab auch diese Lok und die hat die eckigen, definitiv! Vielleicht mal auf ner Messe oder so schauen?

Zitat von 181fan
Zunächt mal danke für das ET-Blatt der 3353. Die Herstellerseite gab mir auf meine Suche nur die 37539 und die 37536.

Vom Innenleben her entspricht das ET-Blatt der 3353 die ich habe. Rein äußerlich sind bei mir aber Puffer-/-Bohlen und Stromabnehmer der 37539 verbaut. Wurde da was im laufe der Jahre seitens des Herstellers verbessert oder hat der Vorbesitzer hier schon Teile getauscht.

Meine 3353 entspricht dem Orientroten Vorbild mit Latz 120 104-5 und hat KK und die fligranen, mehrteiligen Stromabnehmer( Die Isolatorenspinne und der eigentliche Stromabnehmer sind 2 separate Teile) was soweit dem letzten Modell entspricht. Die nicht vorhandene Führerstandeinrichtung und der Mechanische Umschalter entsprechen eher einem älteren Stand...]



Ich gebe zu das irgendetwas muß ich Falsch verstanden haben ops:

MfG von Uwe dem Oegerjung

PS: Werner das habe ich ja auch gesehen.


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.618
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#15 von Boomel ( gelöscht ) , 19.01.2009 21:13

Zitat von 181fan
Hallo zusammen,

gestern abend erreichte eine 120.1 mein BW. Hierbei handelt es sich um eine M* 3353 und somit ein betagtes Mädchen welches deswegen eh eine Überholung notwendig hat.

Leider sind neben den in der Bucht angegebenen Puffern auch die Pufferbohlen und die Stromabnehmer lädiert. Da es die Brücken der Stromabnehmer vom aktuellen Modell und die Pufferbohlen gerade noch so beim Hersteller gibt stellt das das geringste Problem dar.

Offenbar sind aber in Göppingen für keines der jemals produzierten 120er Modelle Puffer zu bekommen. Auch nicht für die aktuelle...

Gibt es von Weinert oder anderen Herstellern Epoche5 Puffer (also die eckigen) zu beziehen? Bei Trix habe ich leider keine ET-Listen gefunden, denke aber daß es da genau so aussieht. Gehen vielleicht Puffer anderer Loks?

Bin für jede Hilfe/Unterstüzung dankbar
Gruß
181fan



Hallo!

Wenn Du ein wenig basteln kannst, dann schau mal bei Fleischmann
Die haben ablosut Klasse Pufferbohlen fuer die 120/111 (Art Nr. 75 4351)
Brauchst Du noch Drehgestellblenden, nimmst Du die fuer die Maerklin 120.0 aus Metall (37537/37538). Die passen farblich zu der Pufferbohle.
Fuer Stromabnehmer nimmst Du Isolatoren Art. Nr. 17 4351 von Fleischmann, Roco Stromabnehmer (Art. Nr. 85279), sowie 2 Schrauben M1,6x6 + Unterlegscheiben.
Wenn Du dann noch am Licht basteln moechtest, dann bestellst DU Dir noch den Digitaldecoder Deines Vertrauens, 2x 120BL von X-Train (Absolut Klasse LED Beleuchtung). Die Lichtleiter muessen dann zersaegt werden.
(Bei X-Train bitte Geduld haben, wenn die Platinen dann ankommen bist Du begeistert.
Dann saegst Du noch die Traeger ab, die die Fassung fuer die Gluehbirnen halten, nimmst einen halben Zentimeter vom "Motorblock" des Antriebsdrehgestells (in Richtung Fuehrerstand) weg und baust die Fuehrerstaende der 120.0 (37537/3753 ein.

Der letzte Teil ist bei mir noch nicht erledigt, die erste 120, die ich umbauen werde wartet noch auf Neulack.

Viele Gruesse
Jochen


Boomel

RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#16 von Boomel ( gelöscht ) , 19.01.2009 21:16

Zitat von Railion
Tachauch...

(...)

PS: Es gab eine kleine Serie von 120.1 mit "fremden STA" später wurden wieder Märklineigene verbaut.. erst bei den Metallmodellen wurde wieder auf Sommerfeldt? zurückgegriffen)



Hallo,

meine Disney-Lok hat als einzige Plaste-Lok die Sommerfeldt-Stromabnehmer.

Viele Gruesse
Jochen


Boomel

RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#17 von Werner Nettekoven , 19.01.2009 21:50

Hallo Jochen,

genau, die Disney-120er 33535/37535 war die erste 120 von Märklin mit

603391 Einholmstromabnehmer
209386 Trägerisolation (dunkelgrau)

Auf dem Werbeflyer zeigte das Handmuster noch den 7247 mit rotbrauner Trägerisolation!


Gruß

Werner


Werner Nettekoven  
Werner Nettekoven
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.856
Registriert am: 14.08.2005
Gleise M + T C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 + Trix MS 2


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#18 von Werner Nettekoven , 19.01.2009 22:05

Hallo,

was Jochen noch vorhat, habe ich hier am Treibgestell 393570 bereits durchgeführt:





Gruß

Werner


Werner Nettekoven  
Werner Nettekoven
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.856
Registriert am: 14.08.2005
Gleise M + T C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 + Trix MS 2


RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#19 von Boomel ( gelöscht ) , 24.01.2009 12:29

Hallo Werner,

Danke fuer das Bild!
Genau das wollte ich Umsetzen, jetzt weis ich wie es aussehen soll

Viele Gruesse
Jochen


Boomel

RE: Ersatzteile / Tuning von 120.1 (Mä 3353)

#20 von Arno , 24.01.2009 15:24

Hallo 181fan,

Wenn Du bei Märklin kein Glück hast:

Puffer mit rechteckigen Tellern gibt (gab?) es bei HAG als Ersatzteil. Diese sind sogar gefedert!


Viele Grüße

Wilhelm


Arno  
Arno
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.506
Registriert am: 19.02.2007
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart DC


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz