Willkommen 

RE: Welche Lötspitzen sind "Pflicht"?

#1 von pes66 ( gelöscht ) , 31.01.2009 14:04

Hallo

da ich mir demnächst die Ersa RDS 80 anschaffen möchte würde ich gerne widssen welche Lötspitzen man den braucht und wofür.

Viele Grüße

Torben


pes66

RE: Welche Lötspitzen sind "Pflicht"?

#2 von Q , 31.01.2009 17:47

Hallo Torben,
das kommt darauf an, was Du tun möchtest. Ich habe mir noch eine sehr dünne Spitze für SMD Lötarbeiten dazu bestellt. Damit lassen sich sowohl Platinen bestücken, als auch Drähte an LED löten. Die beiliegende ist für alle "gröberen" Arbeiten im Modellbahnbereich geeignet. Weitere Spitzen habe ich bisher nicht benötigt, ersetzt werden musste nach 1,5 Jahren übrigens auch keine.
Gruß
Julian


Q  
Q
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 14.04.2006


RE: Welche Lötspitzen sind "Pflicht"?

#3 von Tuxi ( gelöscht ) , 01.02.2009 18:57

Zitat von pes66
Hallo

da ich mir demnächst die Ersa RDS 80 anschaffen möchte würde ich gerne widssen welche Lötspitzen man den braucht und wofür.

Viele Grüße

Torben


Ich benutze die Feinste (glaube 0,5mm Spitze), die es damals gab. Mit der kann man auch ESU-Platinen und SMD-Bausteine löten.

Peter


Tuxi

RE: Welche Lötspitzen sind "Pflicht"?

#4 von Kurt , 01.02.2009 23:12

Kommt drauf an was du alles löten möchtest.
Für kleine Teile etwas kleines. Für Grobe Sachen ne grössere.
Ein 1,5mm² Kabel macht mit ner 0,4mm Bleistiftspitze keinen Spass, genau so wenig wie ne 603 LED mit ner 3,2mm Meisselform. Umgekehrt machts dann eher Sinn.
Ich würde mir einfach mal ein paar verschiede Formen und Grössen mitbestellen. Mit 3-5 Spitzen ist der normale Bedarf gedeckt.

Kurt


Kurt

Der Zukunft voraus


Kurt  
Kurt
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.670
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 43
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz