RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#1 von nakott , 24.02.2009 12:02

Hallo,

ich frage mich, ob es von Märklin eine BR 01 (nicht 01.10) mit Kohletender, HLA (nicht SDS oder CS), brüniertem Treibgestänge und brünierten Rädern gab. Wenn ja, wäre ich an der Märklin Artikelnummer interessiert.

Gruss Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.278
Registriert am: 04.07.2007


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#2 von Frank Czogalla , 24.02.2009 12:35

Hallo Dirk,


Du meinst auf Basis der 3048 -meines Wissens Nein.
Die einzige Altlok mit brüniertem Gestänge war meines Wissens die Primex Jubi 23er mit Delta.

Gut und dann noch vielleicht die BR 53 Borsig....

mfg Frank


 
Frank Czogalla
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.146
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Steuerung Märklin Central Station 2 + Märklin Mobile Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#3 von supermoee , 24.02.2009 12:45

Hallo,

ich die 3790 hatte eine Brunierung. ICh muss mal zu Hause nachschauen.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.833
Registriert am: 02.06.2006


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#4 von nakott , 24.02.2009 12:57

Hallo,

Ja, so wie die 3084, aber eben brüniert. Die 3790 ist eine 011 mit 5 achsigen Tender. Ich wollte aber einen Tender mit nur 4 Achsen.

Vorab schon mal Danke für Eure Infos.

Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.278
Registriert am: 04.07.2007


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#5 von Gerhard 5850 ( gelöscht ) , 24.02.2009 13:29

Moin Dirk

Du weist aber das die 3084 eine BR 050 ist

Und die "neue" BR 01 #39010 ff. auch nicht mehr viel mit der 3048 BR 01 097 gemein hat

MfG vom Gerhard dem Vater des Oegerjung


Gerhard 5850

RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#6 von Bobbel , 24.02.2009 13:29

@ Dirk...

Mir geht es wie Frank... eine 01 mit brüniertem Gestänge auf F 800- / 3026- / 3048-Basis ist mir nicht bekannt.

Die Primex-Version (# 3193) von 1984 - 1987 hatte meines Wissens gegenüber der 3048-5 (01 097) nur eine geänderte Betriebsnummer = 01 081.

Alle anderen M*-01en, außer der 39010 ff., stellen verkappte 01.10 dar...

Grüßle aus HONAU.
K.B.


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.12, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.992
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#7 von contrans , 24.02.2009 13:45

Zitat von Bobbel
Die Primex-Version (# 3193) von 1984 - 1987 hatte meines Wissens gegenüber der 3048-5 (01 097) nur eine geänderte Betriebsnummer = 01 081.K.B.



Und ein paar rote Pinselstriche weniger

andi_z


 
contrans
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.709
Registriert am: 29.11.2005
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#8 von Bobbel , 24.02.2009 13:59

Ja - ein paar rote Pinselstriche fehlen...
Andi Du hast natürlich Recht...!



Trotz allem eine sehr schöne und imposante Lokomotive.
Leider habe ich mir damals ( Studium / Geldmangel / frisch verheiratet / erstes Kind usw.) keine gekauft...!


Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.12, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.992
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#9 von Michael Knop , 24.02.2009 14:27

Zitat von Gerhard 5850
Moin Dirk

Du weist aber das die 3084 eine BR 03/003 ist

Und die "neue" BR 01 #39010 ff. auch nicht mehr viel mit der 3048 BR 01 097 gemein hat

MfG vom Gerhard dem Vater des Oegerjung



Hi zusammen,

leider beide falsch, denn die 3084 ist eine 50er. Die 003 hatte die Artikelnr 3085!

Richtigstellende Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.419
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#10 von Uwe der Oegerjung , 24.02.2009 14:43

Zitat von Michael Knop

Zitat von Gerhard 5850
Moin Dirk

Du weist aber das die 3084 eine BR 03/003 ist

Und die "neue" BR 01 #39010 ff. auch nicht mehr viel mit der 3048 BR 01 097 gemein hat

MfG vom Gerhard dem Vater des Oegerjung



Hi zusammen,

leider beide falsch, denn die 3084 ist eine 50er. Die 003 hatte die Artikelnr 3085!

Richtigstellende Grüße, Michael




Moin Michael

Diesen Tippfehler meines lieben Vaters wird er berichtigen

MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#11 von nakott , 24.02.2009 14:51

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten.

Was wären denn eine gute Alternative für mich bei Roco, Fleischmann etc. Wie gesagt, es sollte sein ein BR 01 Epoche III DB (zur Not Epoche IV DB) mit 4 achsigem Tender und brünierten Rädern und Treibgestänge?

Roco 69340, Roco 69210? Auf den Bildern bei Roco sieht es aber wenig brüniert aus.

Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.278
Registriert am: 04.07.2007


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#12 von Frank Czogalla , 24.02.2009 17:54

Hy Dirk,


ähm, warum nimmst Du denn nicht gleich die aktuelle 39010/39011????
Die 01er hat doch alles und ist EP3.

Ich hätte da evtl. eine günstige Quelle für Dich....

Frank

P.s ich habe sie übrigens beide, die neue 01er in DB und DRG Variante.
letztere wird bald in 01 118 umgezeichnet.

Frank


 
Frank Czogalla
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.146
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Steuerung Märklin Central Station 2 + Märklin Mobile Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#13 von Uwe der Oegerjung , 24.02.2009 19:06

Moin Frank

Hast du Dirk Posting gelesen :

Zitat
Hallo,

ich frage mich, ob es von Märklin eine BR 01 (nicht 01.10) mit Kohletender, HLA (nicht SDS oder CS), brüniertem Treibgestänge und brünierten Rädern gab. Wenn ja, wäre ich an der Märklin Artikelnummer interessiert.

Gruss Dirk



Noch Fragen :

MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#14 von Frank Czogalla , 25.02.2009 07:53

@Oegerjung

Alaaf gestern war noch Fasching - heute is alles vorbei.
Drum war die Büttenred von gestern a weng daneben.

Also, lieber Dirk, dann bleibt nur Selbstbau.

Ich habe hier z.B eine 3048 BR 01 097, eine 3193 BR 01 081 mit Märklin Hochleistungsmotor am laufen.

Der Umbau ist vergleichsweise einfach. Du brauchst nur den Feldmagneten durch einen ESU Polbügel ersetzen und dann den Decoder einbauen.
Der Rest bleibt original.

Mit diesem sog. sanften Umbau ist auch mfx und Loksound möglich, habe
beides getestet - es geht.

Dann noch ein bisschen an den Potis (CVs) drehen fertig.

Das Gestänge bekommen wir auch brüniert.

Frank


 
Frank Czogalla
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.146
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Steuerung Märklin Central Station 2 + Märklin Mobile Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#15 von nakott , 25.02.2009 10:36

Hallo,

Ich bin ein großer Fan des HLA. Und nur wenn es nicht anders geht, dann kaufe ich auch Loks mit SDS oder CS. Nicht weil diese Motoren schlecht sind, sondern weil sie in Bezug auf Nicht-Märklin Decoder und Treiberplatinen speziell sind und man sich so stark an einen Hersteller im Service Fall bindet.

Aber gut, dann muss ich die 39010 mal ins Auge fassen, wobei ich meine zu glauben, dass die Lok gelbe LEDs hat.

Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.278
Registriert am: 04.07.2007


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#16 von Asslstein , 25.02.2009 12:01

Hallo Dirk,

dann schau Dir halt einfach mal beide an, die M* 39010 und die von Dir bereits erwähnte R* 69340, die meines Wissens nach auch ein brüniertes Gestänge hat. Lohnend sollte ein solcher Vergleich allemal sein.

Gruß
Knut


Bilder meiner Baustelle (Spielanlage)


 
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.440
Registriert am: 21.12.2007
Gleise Puko-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV100
Stromart AC / DC


RE: Gab es Märklin BR 01 mit HLA und brüniertem Treibgestänge?

#17 von gamsbock ( gelöscht ) , 26.02.2009 10:04

Hallo

Brünier die Räder doch einfach selbst!

Brünierung gibt es in jedem Waffenladen, und kostet nicht die Welt.

Gruß
Martin
Bw-Marburg

Schau mal hier

http://www.lokwelt.de/index1.htm


gamsbock

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz