Willkommen 

RE: Noch eine Frage zum Roten Pfeil

#1 von train bleu , 06.03.2009 21:59

Hallo!
Im Moment steht die neue Version des Roten Pfeils meiner Liste möglicher Neuzugänge. Hat jemand dieses Modell? Wie ist der Gesamteindruck? Irgendwie scheint es ja gegenüber den Vorgängern nicht wesentlich verändert zu sein. Insbesondere würde ich anstatt des Güterwagens gerne einen Leichtstahlwagen ankuppeln (die Kombination hat's anscheinend einmal gegeben). Ist die Kuppelstange einfach in den Standard-Kupplungsschacht des Wagens geklipst, oder ist dieser irgendwie speziell dafür ausgerüstet?

Vielen Dank für Eure Antwort und schönes Wochenende

Frank


 
train bleu
InterCity (IC)
Beiträge: 827
Registriert am: 23.08.2008


RE: Noch eine Frage zum Roten Pfeil

#2 von Werner Nettekoven , 06.03.2009 23:00

Hallo Frank,

die Zustange 135649 paßt in jeden Normschacht:



Du kannst also einen Leichtstahlwagen ankuppeln.

Wesentliche Verbesserung ist das neue leisere Getriebe, allerdings ist der verbaute Motor aus den Hobby-Loks suboptimal was die Laufruhe angeht!

Mit einem Maxon-Motor wäre außer dem Schleifer und den Rädern nichts mehr zu hören.


Gruß

Werner


Werner Nettekoven  
Werner Nettekoven
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.856
Registriert am: 14.08.2005
Gleise M + T C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 + Trix MS 2


RE: Noch eine Frage zum Roten Pfeil

#3 von train bleu , 07.03.2009 08:53

Hallo Werner!
Vielen Dank für Deine Antwort!
Gruss
Frank


 
train bleu
InterCity (IC)
Beiträge: 827
Registriert am: 23.08.2008


RE: Noch eine Frage zum Roten Pfeil

#4 von Heinzi , 07.03.2009 15:08

Zitat
allerdings ist der verbaute Motor aus den Hobby-Loks suboptimal was die Laufruhe angeht!

bezogen auf den Lärm oder den gleichmässigen Lauf der Lok?

Meine Loks aus dem Hobbyprogram (Re 482Cargo) gehören mit einem guten Decoder bestückt (LopiV3 oder mfx), zu den leisesten Lok die ich habe. Ohne scheu mit meinen Roco Loks zu vergleichen. Auch der gleichmässige Lauf lässt sich sehen, und ist absolut kein Vergleich mit jenen die der Originaldecoder bringt. Es kostet allerdings einige Einstellarbeit, da die Motoren vermutlich grosser Fertigungstoleranzen unterliegen.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.579
Registriert am: 26.04.2006


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 138
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz